Alles gut durchdacht

192 Aufrufe

Veröffentlicht am

Alles gut durchdacht

Veröffentlicht in: Umweltschutz
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
192
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alles gut durchdacht

  1. 1. Alles gut durchdacht Meine Frau ist wirklich ein seltener Fall, welcher immer und überall zu sparen versucht und es auch weiss. Naja, wenn man sie so betrachtet könnte man meinen, dass sie Millionen verdient und von Sparen, ist ihr auch nichts anzumerken.
  2. 2. Sie kauft auch immer nur dann ein, wenn es irgendwo einen Schlussverkauft gibt und ist dabei auch sehr geduldig. In einigen Angelegenheit, weiss sie, dass sie übertreiben möchte und drückt auch mal den einen oder anderen Auge zu, um die Stimmung nicht zu vermiesen. Dann haben wir aber einen Sanitär Bern engergieren müssen, um unsere Heizung Bern auf Vordermann bringen zu lassen.
  3. 3. Natürlich hatte sie sich auch da, zuerst ausführlich informieren lassen und ich habe mir auch gedacht, dass es wieder am Geld legen müsste. Dieses Mal ist es aber anders gewesen und sie hatte wieder einen Schritt voraus gedacht. Ich muss zugeben, dass mir so eine Frau lieber ist, die auch mal an uns denkt und nicht nur das ganze Geld, für teure und unnötige Kleidung und Sachen ausgibt. Sie muss so auch nichts auslassen und haben uns auch mal etwas schickeres leisten können.
  4. 4. Ein teurer Urlaub war eigentlich nie drinne gewesen, was meine Frau aber ändern wollte. Solange wir auf nichts verzichten mussten, ist für mich auch alles in Ordnung gewesen, weil wir unsere Kinder ja auch nicht einschränken konnten und unsere Rechnungen, wurden auch immer als erstes bezahlt. Sie hatte einen Fachmann engergiert, der sich auch mit Photovoltaik Bern auskannte und wollte sich dementsprechend auch beraten lassen.
  5. 5. Dies ist dann auch ganz meine Frau gewesen und dachte sich, da der Fachmann so oder so vorbeikommen musste, wieso sich dann nicht die extra Beratung einsparen. Auf Solaranlagen Bern wär ich nicht gekommen und als sie es mir erzählte, machte es dann natürlich auch Sinn. Wir haben auch zuerst die Beratung und die Meinung des Fachmannes abwarten wollen, um nichts zu überstürzen.
  6. 6. Sie ist nicht ganz unaufgeklärt gewesen und überlegte sich solche Sachen natürlich auch lange vorher. Unser Sanitär Bern ist auch sehr gesprächig gewesen, was bei meiner Frau auch nicht anders ging. Sie ist schon sehr neugierig und kann einem vorkommen, als würde sie sich aufdrängen wollen. Der Fachmann erledigte seine Arbeit und unterhielt sich dabei auch mit uns. Meine Frau ist dabei sehr gerissen und fing erstmal weit an und näherte sich langsam ihrem Ziel.
  7. 7. Dem Fachmann schien dies nicht gross zu stören und beantwortete auch jede Frage, die meine Frau ihm stellte und dies in jeder Angelegenheit. Als ich ihm über Photovoltaik Bern habe sprechen hören, ist mir aufgefallen, dass er die Vorteile, sowie auch die Nachteil genannt hatte, wobei es kaum welche gab. Der Anfang ist natürlich in jeder Hinsicht etwas aufwendig, aber die Zeit danach ist natürlich wichtiger. Nachdem er die Heizung Bern wieder auf Vordermann gebracht hatte, haben wir uns auch entscheiden können.
  8. 8. Danach haben wir wieder einen Termin mit ihm vereinbart, weil er an diesem Tag auch irgendwo anders erwartet wurde. Dann wurden auch die Vorkehrungen getroffen und haben unsere Solaranlagen Bern angebracht bekommen. Somit freuen wir uns schon auf die nächste Überraschung, die sich meine Frau bestimmt schon lange ausgedacht hat.

×