Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung

211 Aufrufe

Veröffentlicht am

Jedes Bildungsprogramm, welches auf Basis eines realistischen Bildungsbedarfes erstellt wird, muss die tatsächliche Lebenssituation und Lebensproblematik der Zielperson in Rechnung stellen.
Erst damit kann die Basis für den Erfolg von zielgerichteten Erwachsenebildungsprogrammen auf kommunaler Ebene erstellt werden.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
211
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bildung braucht Vielfalt - Vielfalt braucht Bildung

  1. 1. Bildung braucht VielfaltVielfalt braucht Bildung
  2. 2. KindJugend-licherJungerErwachsenerErwach-senerÄltererMenschKindergartenSchuleAusbildungErwerbs-arbeitFort- u.Weiter-bildung…Bildungein lebensbegleitender Prozess„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn alles vergessen wurde, was man gelernt hat.“Edward Frederick Lindley Wood, Earl of Halifax und britischer Politiker (1881-1959)
  3. 3. • neue Chancen• neuer Verantwortungsbereichdurch Bildung vor Ort!Bildungsbeauftragter hilft mit!
  4. 4. ganzheitliche Selbstbildungsachlich und persönlich!Persönliche, gesellschaftliche und sozialePerspektiven müssen berücksichtigt werden!selbstbestimmtes undselbstgesteuertes LernenErwachsenenbildungMenschen stehen im Mittelpunkt
  5. 5. Der Mensch – Säulen der Identitätvon Hilarion PetzoldKörperGesundheitKörpergefühlkörperlicheEntwicklungSexualitätSportAussehen…….MaterielleSicherheitEinkommenWohnungTaschengeldModeKonsumMobilität……..GesellschaftSozialesFamilieFreundeBeziehungenerste LiebeVereineKlubsClique…….ArbeitBerufSchuleArbeitHobbysKreativitätEngagementEhrenamt…….WerteNormenErziehungGesellschaftGlaubeUmweltGesetze…….
  6. 6. Identifikationssets von BildungsbedürfnissenQuelle: J. Wössner und E. Brunnmayr, Bildungsbedürfnisse Erwachsener. Eine soziologische Studie zur Erhebung regionaler Bildungsprofile.Institut für allg. Soziologie und Sozialphilosophie, LinzBildungsangebote für alle!Kommunales BildungsprogrammCommunity-SetVocational-SetJob-Set Personal-Ethik-SetDeprivation-SetDistanzzu BildunggegebenüberAngeboteweniginformiertBildung alsHilfedarstellenBildung istberuflicherErfolgBildung auchprivatvorteilhaftüberAngebote gutinformiertBildung ausSolidarität zurBerufsgruppeJa - wennberufsspez.ThemenErweiterteSichtweisevermittelnBildungsinhaltevorwiegendweltanschaulichbzw. religiösgeprägtmeist inOrganisationenintegriertBildungsinteresseJa - über derenOrganisationenÜber Bildunguninformiert u.desinteressiertBildung tlw.negativ besetztauch Personenmit DiskrepanzSelbstwertgefühl -soz. AnerkennungBildungsinteresse:neue, spannendeThemen

×