einsatzszenario eines e-portfolios in 2 bereichen<br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
Welchen Zweck hat das E-Portfolio? Dient es dem Lernen, der Beurteilung, der beruflichen Entwicklung oder der Arbeitsplatz...
Wer entscheidet darüber, was das E-Portfolio umfassen soll: Der Schüler/die Schülerin, der/die das E-Portfolio zusammenste...
Nach welchen Kriterien sollten die einzelnen Nachweise angeordnet sein? Nach vom Schüler/von der Schülerin gewählten Theme...
Welche Art von Artefakten sind als Nachweise akzeptabel? Was sollte und was sollte nicht zum E-Portfolio gehören? <br />E-...
Welche Art von Beitrag sollten Tutoren, Dozenten und Peers während des Bildungsprozesses des E-Portfolios leisten? Sollten...
Wie häufig sollten die Schülerinnen und Schüler ein Feedback über ihre Fortschritte erhalten? <br />E-Portfolio<br />Einsa...
Wie soll das E-Portfolio beurteilt werden: Anhand sehr spezifischer Bewertungskriterien und Einstufungsrubriken oder anhan...
Was soll mit dem E-Portfolio geschehen, wenn es vollständig ist: Soll die Schülerarbeit veröffentlicht oder präsentiert we...
So stelle ich mir die Arbeit mit Portfolios vor.<br />Portfolios über Lektüre oder auch zu Unterrichtssequenzen habe ich s...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Szenario

523 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
523
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Szenario

  1. 1. einsatzszenario eines e-portfolios in 2 bereichen<br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  2. 2. Welchen Zweck hat das E-Portfolio? Dient es dem Lernen, der Beurteilung, der beruflichen Entwicklung oder der Arbeitsplatzsuche? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  3. 3. Wer entscheidet darüber, was das E-Portfolio umfassen soll: Der Schüler/die Schülerin, der/die das E-Portfolio zusammenstellt, oder der Adressat (Lehrkraft, Ausbildner)? Inwieweit sollten Richtlinien für die Erstellung eines E-Portfolios bestehen und wie eng sollten sie sein?<br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  4. 4. Nach welchen Kriterien sollten die einzelnen Nachweise angeordnet sein? Nach vom Schüler/von der Schülerin gewählten Themen, nach Programmzielen oder nach Leistungsanforderungen? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  5. 5. Welche Art von Artefakten sind als Nachweise akzeptabel? Was sollte und was sollte nicht zum E-Portfolio gehören? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  6. 6. Welche Art von Beitrag sollten Tutoren, Dozenten und Peers während des Bildungsprozesses des E-Portfolios leisten? Sollten sie stark daran beteiligt sein oder nur ein bisschen? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  7. 7. Wie häufig sollten die Schülerinnen und Schüler ein Feedback über ihre Fortschritte erhalten? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  8. 8. Wie soll das E-Portfolio beurteilt werden: Anhand sehr spezifischer Bewertungskriterien und Einstufungsrubriken oder anhand eines allgemeineren Gut-Schlecht-Systems? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  9. 9. Was soll mit dem E-Portfolio geschehen, wenn es vollständig ist: Soll die Schülerarbeit veröffentlicht oder präsentiert werden? <br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />
  10. 10. So stelle ich mir die Arbeit mit Portfolios vor.<br />Portfolios über Lektüre oder auch zu Unterrichtssequenzen habe ich schon mehrfach gemacht, allerdings nur in Papierform.<br />Vielleicht liege ich total falsch, aber dazu bin ich hier um mich eines besseren belehren zu lassen.<br />Heike Burkhard<br />E-Portfolio<br />Einsatzszenario<br />

×