Das Regierungssystem Frankreichs
Gliederung <ul><li>Semipräsidentielles Regierungssystem </li></ul><ul><li>Die Legislative </li></ul><ul><li>Die Exekutive ...
Semipräsidentielles Regierungssystem <ul><li>Weder präsidentiell (USA) noch parlamentarisch (BRD) </li></ul><ul><li>Staats...
Die Legislative <ul><li>Parlament besteht aus der Nationalversammlung + Senat </li></ul><ul><li>Nationalversammlung wird a...
Die Exekutive <ul><li>Präsident für 5 Jahre gewählt </li></ul><ul><li>Nicht absetzbar und im Parlament nicht verantwortlic...
 
Die Bedeutung der Mehrheitsverhältnisse <ul><li>Regierung ist dem Parlament gegenüber verantwortlich </li></ul><ul><li>Pre...
Wahlrecht <ul><li>Seit 1958: absolutes Mehrheitswahlrecht (Nationalversammlung) </li></ul><ul><li>Kandidaten eines Wahlkre...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Frankreich

1.052 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.052
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Frankreich

  1. 1. Das Regierungssystem Frankreichs
  2. 2. Gliederung <ul><li>Semipräsidentielles Regierungssystem </li></ul><ul><li>Die Legislative </li></ul><ul><li>Die Exekutive </li></ul><ul><li>Die Bedeutung der Mehrheitsverhältnisse </li></ul><ul><li>Wahlrecht </li></ul>
  3. 3. Semipräsidentielles Regierungssystem <ul><li>Weder präsidentiell (USA) noch parlamentarisch (BRD) </li></ul><ul><li>Staatspräsident unmittelbar durch Volk gewählt </li></ul><ul><li>Präsident hat bedeutenden Einfluss auf Regierungsbildung (ernennt Premierminister) </li></ul><ul><li>Wurzeln der heutigen Verfassung basiert auf Französische Revolution </li></ul>
  4. 4. Die Legislative <ul><li>Parlament besteht aus der Nationalversammlung + Senat </li></ul><ul><li>Nationalversammlung wird alle 5 Jahre in direkter Wahl bestimmt </li></ul><ul><li>Senat = Vertretung der Departements (Verwaltungsbezirke) + Gemeinden </li></ul><ul><li>Verabschiedung von Gesetzesvorlagen nur durch Übereinstimmung von Parlament + Premierminister </li></ul>
  5. 5. Die Exekutive <ul><li>Präsident für 5 Jahre gewählt </li></ul><ul><li>Nicht absetzbar und im Parlament nicht verantwortlich </li></ul><ul><li>Oberbefehlshaber der Streitkräfte </li></ul><ul><li>Ernennt/erlässt den Premierminister sowie Regierung </li></ul><ul><li>Kann Nationalversammlung auflösen </li></ul><ul><li>Staatspräsident bestimmt Richtlinien der Politik </li></ul>
  6. 7. Die Bedeutung der Mehrheitsverhältnisse <ul><li>Regierung ist dem Parlament gegenüber verantwortlich </li></ul><ul><li>Premierminister wird nicht vom Parlament gewählt </li></ul><ul><li>Regierungsmitglieder dürfen dem Parlament nicht angehören </li></ul><ul><li>Erwartet Regierung Widerstände bei Gesetzentwurf -> Vertrauensfrage </li></ul><ul><li>Innerhalb 24h kein Misstrauensantrag -> Gesetzentwurf beschlossen </li></ul>
  7. 8. Wahlrecht <ul><li>Seit 1958: absolutes Mehrheitswahlrecht (Nationalversammlung) </li></ul><ul><li>Kandidaten eines Wahlkreises treten bei Mehrheit in die Nationalversammlung ein </li></ul><ul><li>Zweiter Wahlgang: einfache Mehrheit genügt -> kann davor zu Wahlbündnissen kommen </li></ul><ul><li>Mehrheitswahlrecht -> schwer für kleinere Parteien ins Parlament zu kommen </li></ul><ul><li>Einzelner Bewerber können von Parteibündnissen gezielt abgelehnt werden </li></ul>

×