BedienungsanleitungOperating InstructionsNotice d´utilisationEspressoautomat ES 90 / ES 91Espresso Machine ES 90 / ES 91Ma...
DENESBedienungsanleitungOperating InstructionsNotice d´utilisationDENF33664
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG3VorwortSehr geehrte Kundin, sehr geehr-ter Kunde,mit dem Kauf die...
Espressoautomat ES 90 / ES 914D VORSICHT-weise gefährliche Situation. BeiNichtbeachten des Hinweiseskönnen Sachschäden auf...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG5DNichtbeachtung der AnleitungNicht bestimmungsgemäßerVerwendungUn...
Espressoautomat ES 90 / ES 916D Grundlegende Sicherheits-hinweiseBeachten Sie für einen sicherenUmgang mit dem Gerät die f...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG7DInbetriebnahmeSicherheitshinweiseVORSICHTBei der Inbetriebnahme ...
Espressoautomat ES 90 / ES 918D ckung in den Materialkreislaufspart Rohstoffe und verringertdas Abfallaufkommen. Entsorgen...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG9DVerantwortung für Schäden,die durch einen fehlenden oderunterbro...
Espressoautomat ES 90 / ES 9110D Gesamtübersicht1) Bedienfeld2) Heißwasserdreh-regler3) Heißwasserdüse4) Wasserstandsan-ze...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG11DErsatzteileFür dieses Gerät sind folgende Ersatzteile lieferbar...
Espressoautomat ES 90 / ES 9112D VorbereitungenStecken Sie den Stecker in die Steckdose.Entnehmen Sie denWasserbehälter.Be...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG13DhinWeisWenn Sie den manuellen Wasserdurchlauf nicht durchKnopfd...
Espressoautomat ES 90 / ES 9114D FiltereinsätzeFiltereinsätze (1 und 2 Tassen) und 2 doppelwandige Filterein-sätze (1 und ...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG15DEspressozubereitungWählen Sie einen Fil-tereinsatz und setzenSi...
Espressoautomat ES 90 / ES 9116DhinWeis-behör hinzugekauft werden.Nach Beendigung der Espres-sozubereitung schalten Sie da...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG17DWasserAuch wenn Trinkwasser bei uns hohe Qualitätsstan-dards er...
Espressoautomat ES 90 / ES 9118D Wenn das Gerät eingeschaltet istund aufgeheizt hat, wird die "PO-WER" - Taste grün und di...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG19DDoppelter Espresso-on ist so programmiert, dass 60hinWeisWir em...
Espressoautomat ES 90 / ES 9120D drehen Sie den Regler wiederzu.VORSICHTRichten Sie die Milchschaum-düse nie auf sich selb...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG21DMilchaufschäumen mitZusatzdüseEntfernen Sie den PannarelloSchra...
Espressoautomat ES 90 / ES 9122D len.Reinigen Sie die Milchschaum-düse direkt nach Beendigungdes Vorganges mit einemfeucht...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG23DProgrammierung"Einfacher Espresso"Setzen Sie den einwandigenFil...
Espressoautomat ES 90 / ES 9124D Weitere Programmier-möglichkeitenEspresso ThermoblockTemperatur-rätes ist auf ca. 92°C am...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG25DGehen Sie dabei wie folgt vor:Stecken Sie den Stecker in dieSte...
Espressoautomat ES 90 / ES 9126D sen ist, muss das Gerät „aus“noch keine Kontrolllampen andem Gerät leuchten.Taste und hal...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG27DWerkseinstellungUm alle Änderungen wieder in die vom Werk einge...
Espressoautomat ES 90 / ES 9128Ddefekt.Kontaktieren Sie denGraef-Kundendienstdichtung ist beschädigtoder abgenutzt.Kontakt...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG29DWasser läuft zuschnell durch grob.Benutzen Sie feineresKaffeeme...
Espressoautomat ES 90 / ES 9130DGerät hat keineFunktiondas Stromnetz ange-schlossen.Stecken Sie den Ste-cker in die Steckd...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG31DIn diesem Kapitel erhalten Siewichtige Hinweise zur ReinigungSi...
Espressoautomat ES 90 / ES 9132D Stecken Sie den Stecker in dieSteckdose.Vergewissern Sie sich, dass dasGerät ausgeschalte...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG33DhinWeisPassen Sie auf, dass Sie Fil-Schraube nicht verlieren.Be...
Espressoautomat ES 90 / ES 9134D hinWeiswird gesenkt.Max. stellen.Sobald die Tasse voll ist, dre-wieder zu und drücken Sie...
Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG35DEntsorgungden normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern muss a...
36Espresso Machine ES 90 / ES 91ENPrefaceDear customer,You made the right decision withthe purchase of the ES 90 / ES91 es...
37Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGImportant!This indicates useful tips andother important infor...
38Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCustomer service depart-mentIf your GRAEF unit becomes dam-aged, please contact your dea...
39Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGBasic safety instructionsTo handle the unit safely, followthe...
40Espresso Machine ES 90 / ES 91ENScope of delivery andshipping inspectionThe unit comes standard with thefollowing compon...
41Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGThe unit is not intended for in-stallation in a wall or a bui...
42Espresso Machine ES 90 / ES 91ENRemovable drip dishSingle-walled sieve insert for 1cupSingle-walled sieve insert for 2cu...
43Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGoverview1) Front panel2) Hot water rotarycontrol3) Hot water ...
44Espresso Machine ES 90 / ES 91ENControl and operationThis chapter provides you with important information on controlling...
45Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGnoteThe water flow must be manually shut-off; otherwise, thew...
46Espresso Machine ES 90 / ES 91ENFilter basketsThis unit is supplied with 4 filter inserts: 2 standard filter bas-kets (1...
47Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGEspresso preparationSelect a filter andplace it in the filter...
48Espresso Machine ES 90 / ES 91ENnoteThe water container can be pur-chased as an optional accessory.After you have finish...
49Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGusing the control panelPoWERUse the "POWER" button toswitch t...
50Espresso Machine ES 90 / ES 91ENWhen the unit is switched on andhas heated up, the "POWER"button is red and the other bu...
51Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGMilk frothing with Pan-narelloFill the enclosed container to1...
52Espresso Machine ES 90 / ES 91ENAlso clean the milk frother noz-zle with a short blast of steamso that the milk remnants...
53Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGprocess using a moist cloth.However, let the pipe cooldown fo...
54Espresso Machine ES 90 / ES 91ENProgramming "DoubleEspresso"-sert for 2 cups into the groupgrounds.Press down the coffee...
55Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KG+ 2°C = Press the " " button+ 4°C = Press the "PROGRAM"button...
56Espresso Machine ES 90 / ES 91ENSteam moisture and pump-ing powerThe steam pumping frequency in thisunit was preset; 0.3...
57Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGpumping frequency and starts heat-ing up the water.Factory se...
58Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCauses of faults and how to repairThe following table helps repair and localise minor fa...
59Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGThe coffee grounds aretoo course. grind.Not enough coffee int...
60Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCoffee is too cold and group handle arecold.First preheat the cups,handle.It is possible...
61Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGCleaning and CareThis chapter provides you withimportant info...
62Espresso Machine ES 90 / ES 91ENalternately until the cleaningprocess is complete. This cantake approx. 10 minutes.After...
63Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGseveral times.After completing that process,and screw back on...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9164FAvant-proposChère cliente, cher client,En optant pour cette machineexpresso a...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG65FPRUDENCEIndique une situation éventuel-lement dang...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9166Fdes réparations non conformeslutilisation de pièces de re-change non autorisé...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG67Fdommages apparents : sur leboîtier, le câble dalim...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9168FFourniture et contrôle dutransportLa machine standard est livréeMachine Expre...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG69FChoisissez le lieu dinstallationde manière à ce qu...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9170FMontage et fonctionnementCaractéristiques de puissanceMachine Expresso automa...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG71FVue densemble1) Panneau de com-mande2) Bouton de r...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9172FPièces de rechangeLes pièces de rechange suivantessont disponibles pour cette...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG73FPréparationBranchez la machine dans la prise de co...
Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9174Fet placez-le dans leTournez le porte-jusquà ce quil soitbien serré.Placez un ...
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI

2.414 Aufrufe

Veröffentlicht am

La machine à café EXPRESSO GRAEF ES 90 est une machine expresso à café moulu. En vente sur notre site habiague.com

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.414
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
688
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GRAEF EXPRESSO ES 90 ES 91 NOTICE MODE D'EMPLOI

  1. 1. BedienungsanleitungOperating InstructionsNotice d´utilisationEspressoautomat ES 90 / ES 91Espresso Machine ES 90 / ES 91Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91DENF
  2. 2. DENESBedienungsanleitungOperating InstructionsNotice d´utilisationDENF33664
  3. 3. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG3VorwortSehr geehrte Kundin, sehr geehr-ter Kunde,mit dem Kauf dieses Espresso-automaten ES 90 / ES 91 habenSie eine gute Wahl getroffen. Siehaben ein anerkanntes Qualitäts-produkt erworben.Wir danken Ihnen für Ihren Kaufund wünschen Ihnen viel Freudemit Ihrem neuen Espressoauto-maten.Für ein optimales Ergebnis Ihresneuen Espressoautomaten emp-fehlen wir die Verwendung vonkönnen sich die natürlichen Aro-men Ihrer Heißgetränke besserentfalten und nebenbei schütztes Ihr Gerät vor Verkalkung.BRITA - für vollendeten GenussIhrer Heißgetränke und längereLebensdauer Ihres Gerätes!Informationen zu die-ser Bedienungsanlei-tungBestandteil des Espressoautoma-ten (nachfolgend als Gerät be-zeichnet) und gibt Ihnen wichtigeHinweise für die Inbetriebnahme,die Sicherheit, den bestimmungs--ge des Gerätes.ständig am Gerät verfügbar sein.Sie ist von jeder Person zu lesenund anzuwenden, die mit der:Inbetriebnahme,Bedienung,Störungsbehebung und/oderReinigungdes Gerätes beauftragt ist.Bewahren Sie diese Bedienungs-anleitung auf und geben Sie die-se mit dem Gerät an Nachbesitzerweiter.nicht jeden denkbaren Einsatzberücksichtigen. Für weitere In-formationen oder bei Problemen,die in dieser Anleitung nicht odernicht ausführlich genug behan-delt werden, wenden Sie sich anden Graef-Kundendienst oder anIhren Fachhandel.WarnhinweiseIn der vorliegenden Bedienungs-anleitung werden folgendeWarnhinweise und Signalwörterverwendet:WARNUNG-weise gefährliche Situation. BeiNichtbeachten des Hinweiseskönnen schwere Verletzungeneintreten oder die Nichtbe-achtung kann sogar zum Todeführen.
  4. 4. Espressoautomat ES 90 / ES 914D VORSICHT-weise gefährliche Situation. BeiNichtbeachten des Hinweiseskönnen Sachschäden auftreten.Wichtig!-tipps und andere besonderewichtige Informationen!BestimmungsgemäßeVerwendung-werblichen Gebrauch bestimmt.Benutzen Sie den Espressoauto-maten nur in geschlossenen Räu-men.im Haushalt und ähnlichen An-wendungen verwendet zu wer-den, wie beispielsweisein Mitarbeiterküchen für Lädenund Büros;in landwirtschaftlichen Anwe-sen;von Gästen in Hotels, Motelsund anderen Wohneinrichtun-gen;in Frühstückspensionen,WICHTIG!Gebrauch nur in haushaltsähn-licher Anwendung!Eine andere oder darüber hi-nausgehende Benutzung giltals nicht bestimmungsgemäß.VORSICHTGefahr durch nicht bestim-mungsgemäße Verwendung!Von dem Gerät können beinicht bestimmungsgemäßerVerwendung und/oder an-dersartiger Nutzung Gefahrenausgehen.bestimmungsgemäß verwen-den.-leitung beschriebenen Vorge-hensweisen einhalten.Ansprüche jeglicher Art wegenSchäden aus nicht bestimmungs-gemäßer Verwendung sind aus-geschlossen.-ber.HaftungsbeschränkungAlle in dieser Bedienungsanlei-tung enthaltenen technischen In--se für die Installation, den Betriebund erfolgen unter Berücksich-tigung unserer bisherigen Erfah-rungen und Erkenntnisse nachbestem Wissen.Aus den Angaben, Abbildungenund Beschreibungen in dieser An-leitung können keine Ansprüchehergeleitet werden.Haftung für Schäden aufgrund:
  5. 5. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG5DNichtbeachtung der AnleitungNicht bestimmungsgemäßerVerwendungUnsachgemäßer ReparaturenTechnischer VeränderungenVerwendung nicht zugelasse-ner ErsatzteileÜbersetzungen werden nach bes-tem Wissen durchgeführt. Wirübernehmen keine Haftung fürÜbersetzungsfehler. Verbindlichbleibt allein der ursprünglichedeutsche Text.KundendienstSollte es vorkommen, dass IhrGraef-Gerät einen Schaden hat,wenden Sie sich bitte an IhrenFachhändler oder an den Graef-Kundendienst.Gebr. Graef GmbH & Co. KGKundendienstDonnerfeld 659757 ArnsbergTelefon: 02932-9703-688Telefax: 02932-9703-90Email: service@graef.deSicherheitIn diesem Kapitel erhalten Siewichtige Sicherheitshinweise imUmgang mit dem Gerät.-geschriebenen Sicherheitsbestim-mungen. Ein unsachgemäßerGebrauch kann jedoch zu Perso-nen- und Sachschäden führen.Gefahr durch elektrischenStromWARNUNGLebensgefahr durch elektrischenStrom!Beim Kontakt mit unter Span-nung stehenden Leitungen oderBauteilen besteht Lebensgefahr!Beachten Sie die folgendenSicherheitshinweise um eineGefährdung durch elektrischenStrom zu vermeiden:Benutzen Sie das Gerät nicht,wenn das Stromkabel oder derStecker beschädigt ist.Lassen Sie vor der Weiter-benutzung des Gerätes eineneue Anschlussleitung durchden Graef-Kundendienst odereiner autorisierten Fachkraftinstallieren.Öffnen Sie auf keinen Fall dasGehäuse des Gerätes. Werdenspannungsführende Anschlüs-se berührt und der elektrischeund mechanische Aufbauverändert, besteht Strom-schlaggefahr.Niemals unter Spannungkönnen einen elektrischenSchlag verursachen oder sogarzum Tode führen.
  6. 6. Espressoautomat ES 90 / ES 916D Grundlegende Sicherheits-hinweiseBeachten Sie für einen sicherenUmgang mit dem Gerät die fol-genden Sicherheitshinweise:Kontrollieren Sie das Gerät vorder Verwendung auf äußeresichtbare Schäden am Gehäu-se, dem Anschlusskabel und-stecker. Nehmen Sie ein be-schädigtes Gerät nicht in Be-trieb.Reparaturen dürfen nur von ei-nem Fachmann oder vom Gra-ef-Kundendienst ausgeführtReparaturen können erheblicheGefahren für den Benutzer ent-stehen. Zudem erlischt der Ga-rantieanspruch.Eine Reparatur des Geräteswährend der Garantiezeit darfnur vom Graef-Kundendienstvorgenommen werden, sonstbesteht bei nachfolgendenSchäden kein Garantieanspruchmehr.-gen Original-Ersatzteile ausge-tauscht werden. Nur bei diesenTeilen ist gewährleistet, dass siedie Sicherheitsanforderungenerfüllen werden.bestimmt durch Personen(einschließlich Kindern) miteingeschränkten physischen,sensorischen oder geistigen Fä-higkeiten oder mangels Erfah-rung und/oder mangels Wissenbenutzt zu werden, es sei dennsie werden durch eine für ihreSicherheit zuständige Personbeaufsichtigt oder erhieltenvon ihr Anweisungen wie dasGerät zu benutzen ist.Kinder sollten beaufsichtigtwerden, um sicherzustellen,dass sie nicht mit dem Gerätspielen.-schlussstecker aus der Steckdo-se ziehen, nicht am Anschluss-kabel.Tragen Sie das Gerät nicht amAnschlusskabel.Niemals das Gerät während desBetriebes transportieren.-stimmt mit einer externen Zeit-schaltuhr oder einer separatenFernsteuerung verwendet zuwerden.Fassen Sie den Stecker nicht mitfeuchten Händen an.
  7. 7. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG7DInbetriebnahmeSicherheitshinweiseVORSICHTBei der Inbetriebnahme desGerätes können Personen- undSachschäden auftreten!Beachten Sie die folgenden Si-cherheitshinweise um Gefahrenzu vermeiden:Verpackungsmaterialiendürfen nicht zum Spielenverwendet werden. Es bestehtErstickungsgefahr.Beachten Sie die Hinweise zuden Anforderungen an denAufstellort sowie zum elektri-schen Anschluss des Gerätesum Personen- und Sachschä-den zu vermeiden.Lieferumfang und Trans-portinspektionmit folgenden Komponenten ge-liefert:EspressoautomatEinwandiger Siebeinsatz für 1TasseEinwandiger Siebeinsatz für 2Tassenfür 1 Tassefür 2 TassenMilchbehälter aus Edelstahl600 mlSiebträgerReinigungsset, Kaffeelöffel, Tam-perZusatzdüseBedienungsanleitungWichtig!Prüfen Sie die Lieferung aufVollständigkeit und auf sicht-bare Schäden.Melden Sie eine unvollstän-dige Lieferung oder Schädeninfolge mangelhafter Verpa-ckung oder durch Transportsofort dem Spediteur unddem Lieferanten.AuspackenZum Auspacken des Gerätes ge-hen Sie wie folgt vor:Entnehmen Sie das Gerät ausdem Karton.Entfernen Sie alle Verpa-ckungsteile.Entfernen Sie eventuelle Auf-kleber am Gerät (nicht das Ty-penschild).Entsorgung der Ver-packung-packungsmaterialien sind nachumweltverträglichen und entsor-gungstechnischen Gesichtspunk-ten ausgewählt und deshalb re-cycelbar.-
  8. 8. Espressoautomat ES 90 / ES 918D ckung in den Materialkreislaufspart Rohstoffe und verringertdas Abfallaufkommen. EntsorgenSie nicht mehr benötigte Verpa-ckungsmaterialien an den Sam-melstellen für das Verwertungs-system »Grüner Punkt«.Wichtig!Heben Sie wenn möglich dieOriginalverpackung währendder Garantiezeit des Gerä-tes auf, um das Gerät imGarantiefall ordnungsgemäßverpacken zu können.Anforderungen an denAufstellortFür einen sicheren und fehlerfrei-en Betrieb des Gerätes muss derAufstellort folgende Vorausset-zungen erfüllen:-rutschfesten und hitzebeständi-gen Unterlage mit einer ausrei-chenden Tragkraft aufgestelltwerden.Wählen Sie den Aufstellortso, dass Kinder nicht an heiße-gen können.-bau in einer Wand oder einemEinbauschrank vorgesehen.Stellen Sie das Gerät nicht in ei-ner heißen, nassen oder feuch-ten Umgebung auf.-gänglich sein, so dass dasStromkabel notfalls leicht abge-zogen werden kann.Elektrischer AnschlussFür einen sicheren und fehlerfrei-en Betrieb des Gerätes sind beimelektrischen Anschluss folgendeHinweise zu beachten:Vergleichen Sie vor dem An-schließen des Gerätes die An-schlussdaten (Spannung undFrequenz) auf dem Typenschildmit denen Ihres Elektronetzes.-stimmen, damit keine Schädenam Gerät auftreten. Im Zwei-felsfall fragen Sie Ihre Elektro-Fachkraft.über einen 10A-Sicherungs-schutzschalter abgesichert sein.Vergewissern Sie sich, dass dasStromkabel unbeschädigt istund nicht über heiße Flächenoder scharfe Kanten verlegtwird.straff gespannt sein.Gerätes ist nur dann gewährleis-tet, wenn es an ein vorschrifts-mäßig installiertes Schutzlei-tersystem angeschlossen wird.ohne Schutzleiter ist verboten.Lassen Sie im Zweifelsfall dieHausinstallation durch eineElektro-Fachkraft überprüfen.
  9. 9. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG9DVerantwortung für Schäden,die durch einen fehlenden oderunterbrochenen Schutzleiterverursacht werden.Vor dem ErstgebrauchVor dem Erstgebrauch oder län-gerem Nichtbenutzen sollten Sie-hen Sie dazu beide Regler aufund nach kurzer Zeit drehen Siediese wieder zu. Nun lassen Sieein paar Tassen Wasser (ohneKaffeemehl) durchlaufen. Verfah-ren Sie dabei wie unter "Vorbe-reitungen" beschrieben. Es kannsein, dass die Pumpzeit bis zu 8Minuten dauert.Bei der Erstinbetriebnahme kannes zu einem Geruch nach "hei-ist normal und lässt nach kurzerZeit nach.Aufbau und FunktionLeistungsmerkmaleEspressoautomatAluminium- /EdelstahlgehäuseSiebträger aus Messing360° schwenkbare Milch-schaumdüse mit Pannarello360° schwenkbare Heißwas-serdüseWassertank 3 LiterPre-InfusionFreiprogrammierbare Wasser-mengeFreiprogrammierbare Tempe-raturWasserstandsanzeigeWarmhalteplatte für TassenHerausnehmbare Abtropfscha-leEinwandiger Siebeinsatz für 1TasseEinwandiger Siebeinsatz für 2Tassenfür 1 Tassefür 2 TassenMilchbehälter aus EdelstahlTamper, Kaffeelöffel, Reini-gungsset, ZusatzdüseTechnische DatenAbmessungen(L x B x H)33 x 33 x37,5cmGewicht ca. ca. 11,2 kgBetriebsspan-nung220 - 240 VLeistungsauf-nahme2200 -2400WPumpen-druckbis max. 16 bar-pendruckbis max. 6 bar
  10. 10. Espressoautomat ES 90 / ES 9110D Gesamtübersicht1) Bedienfeld2) Heißwasserdreh-regler3) Heißwasserdüse4) Wasserstandsan-zeige5) Abnehmbare Ab-tropfschale6) HöhenverstellbareFüße7)8) Rollen9) Siebträger10) Milchschaumdüsemit Pannarello11)12) Warmhalteplatte121237911104685
  11. 11. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG11DErsatzteileFür dieses Gerät sind folgende Ersatzteile lieferbar:Ersatz-ReinigungssetErsatz-KaffeelöffelErsatz-SiebträgerErsatz-TamperErsatz-FiltereinsätzeErsatz-PannarelloErsatz-ZusatzdüseErsatz-MilchbehälterWenden Sie sich an den Kundendienst, wenn Sie Ersatzteile zu Ihrem Gerätbenötigen.Bedienung und BetriebIn diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Bedienung und Betriebdes Gerätes.SicherheitshinweiseVORSICHTBeachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um Gefahren und Sach-schäden zu vermeiden:Entfernen Sie niemals den mit Kaffeemehl gefüllten Siebträger währendBenutzen Sie das Gerät nur, wenn das Abtropfgitter und die Auffang-schale in Position sind.Stellen Sie vor der Kaffeezubereitung fest, ob der Siebträger gut festge-zogen ist.
  12. 12. Espressoautomat ES 90 / ES 9112D VorbereitungenStecken Sie den Stecker in die Steckdose.Entnehmen Sie denWasserbehälter.Befüllen Sie denWasserbehälter mitkaltem Wasser.Setzen Sie den Was-serbehälter wiederein."POWER"-Taste undschalten Sie das Ge-rät ein.Sobald alle Tastenleuchten ist das Ge-rät betriebsbereit.Wärmen Sie die Tas-sen auf.Öffnen Sie die Abde-ckung für den Was-sertank.Füllen Sie kaltes Was-um und öffnen aufder Rückseite die Tür.
  13. 13. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG13DhinWeisWenn Sie den manuellen Wasserdurchlauf nicht durchKnopfdruck stoppen, stoppt dieser nach ca. 3 Minutenvon alleine.Wählen Sie einenFiltereinsatz und set-zen Sie diesen in denSiebträger.Setzen Sie den Sieb-träger ein.-träger nach rechts,bis dieser fest sitzt.Stellen Sie ein Gefäßunter den Auslauf. "MANUAL"- Tasteund lassen Sie Was-ser durchlaufen. ZumStoppen drücken Siedie Taste nach eini-gen Sekunden noch-mal.
  14. 14. Espressoautomat ES 90 / ES 9114D FiltereinsätzeFiltereinsätze (1 und 2 Tassen) und 2 doppelwandige Filterein-sätze (1 und 2 Tassen).-einfachen Boden und wenn Sie diese gegen das Licht halten,frischen, selbstgemahlenen Kaffee gedacht. Zum selbst Mahlenempfehlen wir Ihnen die Graef Kaffeemühle CM 80 / CM 81.Bei der Verwendung von gekauftem, bereits vorgemahlenemKaffeemehl sollten Sie darauf achten, dass dieses für Espres-soautomaten geeignet und entsprechend fein gemahlen ist.-gemahlenen Kaffee aus dem Supermarkt gedacht.ManometerUnterdruck: Kaffeemehl wurde nicht fest genug gepresst / zuwenig Kaffeemehl / falscher MahlgradOptimaler Druck: Kaffeemehl wurde optimal gepresst / opti-male Kaffeemehlmenge, korrekter MahlgradÜberdruck: Kaffeemehl wurde zu stark gepresst / zuviel Kaf-feemehl / falscher Mahlgrad
  15. 15. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG15DEspressozubereitungWählen Sie einen Fil-tereinsatz und setzenSie diesen auf denSiebträger.Halten Sie den Sieb-träger unter denAuslauf und lassenSie zum Aufwärmenkurz Wasser durch-laufen.Befüllen Sie nun denFiltereinsatz mit Kaf-feemehl.-feemehl mit dembeigefügten Tamperfest. 3 mm Abstandzum Filtereinsatz-rand sind optimal.Entfernen Sie das-mehl vom Rand.Setzen Sie nun denSiebträger ein.-träger nach rechts,bis dieser fest sitzt.Stellen Sie die Tassen/ Gläser unter denAuslauf."MANUAL"-Taste.die Tasse. Zum Stop-pen drücken Sie die
  16. 16. Espressoautomat ES 90 / ES 9116DhinWeis-behör hinzugekauft werden.Nach Beendigung der Espres-sozubereitung schalten Sie dasGerät wieder ab, indem Sie die"POWER"- Taste betätigen.Sollten Sie dieses einmal ver-gessen haben, schaltet das Ge-rät nach ca. 1 Stunden in den"Stand by" - Modus (Energie-sparmodus). Hierbei wird dasGerät auf einem abgesenktemTemperaturniveau gehalten.Um das Gerät erneut zu benut-zen, drücken Sie die "POW-ER"- Taste, das Gerät heizt sichwieder auf. Nach einer kurzenZeit können Sie wie unter "Es-pressozubereitung" weiter ver-fahren.Nach ca. 24 Stunden derNichtbenutzung, schaltet sichdas Gerät aus." " Taste füreinen einfachen Es-" " Taste füreinen doppeltenEspresso.-träger nach links.Klopfen Sie den Kaf-feesatz am Tresterbe-hälter aus.
  17. 17. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG17DWasserAuch wenn Trinkwasser bei uns hohe Qualitätsstan-dards erfüllt, kann es durch die Filtration noch optimiertwerden, denn je nach Herkunft enthält es individuelleBestandteile, wie zum Beispiel Kalk, Chlor oder hausin-stallationsbedingt vorkommende Metalle wie Blei und-zen. So können sich die natürlichen Aromen und dervolle Geschmack Ihres Heißgetränks besser entfalten.Es hat somit eine längere Lebensdauer bei konstant zu-verlässiger Brühleistung und gleichbleibend niedrigemEnergieverbrauch.BRITA - für vollendeten Genuss Ihrer Heißgetränke undlängere Lebensdauer Ihres Gerätes!Benutzen des BedienfeldesPOWERMit der "POWER"-Taste schaltenSie das Gerät ein und aus.Am Anfang blinkt die "POWER"-Taste rot auf, d.h. Gerät heizt auf.Wird die Lampe grün und dierestlichen Bedientasten sind auchhinterleuchtet, ist das Gerät be-triebsbereit.Bevor Sie mit der Espressozube-reitung beginnen, vergewissern-bereitung geschlossen ist undWasser im Wassertank ist.hinWeis-füßen ausgestattet. So kön-nen Sie das Gerät problem-los nach vorne ziehen undden Wassertank im hinterenBereich zum Wasserbefüllenentnehmen.Während des Aufheizens ent-weicht einmalig ein kurzer-Hiermit wird der Thermoblockzu Beginn von Restwasser ent-leert und mit frischem Wasseraufgefüllt.MANUALMit der "MANUAL"- Funktionkönnen Sie selbst bestimmenwieviel Kaffee Sie haben möch-ten.
  18. 18. Espressoautomat ES 90 / ES 9118D Wenn das Gerät eingeschaltet istund aufgeheizt hat, wird die "PO-WER" - Taste grün und die rest-lichen Tasten leuchten ebenfallsgrün auf.Füllen Sie Kaffeemehl in den Sieb-träger und setzen diesen ein.Stellen Sie eine Tasse unter denSiebträger.-te.Wenn Sie die gewünschte Mengeerreicht haben, drücken Sie zumStoppen wieder die "MANUAL"- Taste.hinWeisIn dem Augenblick wo sie die"MANUAL"- Taste drücken,bereitet der Espressoautomatdurch eine Pre-Infusion mitmehreren kurzen Pumpstößendas Kaffeepulver auf die bessereAufnahme des heißen Wassersvor.undWichtig!Bei längerer Nichtbenutzungdes Gerätes, kann es sein, dassdie Pumpzeit bis zu 8 MinutenGerät.undEinfacher Espresso-tion ist so programmiert, dass-ßen.hinWeisWir empfehlen Ihnen den Filter-einsatz für 1 Tasse zu nutzen.Wenn das Gerät eingeschaltet istund aufgeheizt hat, wird die "PO-WER" -Taste grün und die restli-chen Tasten leuchten ebenfallsgrün auf.Füllen Sie Kaffeemehl in den Sieb-träger und setzen diesen ein.Stellen Sie eine Tasse unter denSiebträger." Taste.Tasse.hinWeisEs ist nicht notwendig diesenVorgang manuell zu stoppen,da das Gerät automatisch nach30 ml stoppt.Wenn Sie allerdings weniger als30 ml haben möchten, könnenSie den Vorgang jederzeit durch" Taste unter-brechen.
  19. 19. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG19DDoppelter Espresso-on ist so programmiert, dass 60hinWeisWir empfehlen Ihnen den Filter-einsatz für 2 Tassen zu nutzen.Wenn das Gerät eingeschaltet istund aufgeheizt hat, wird die "PO-WER" - Taste grün und die rest-lichen Tasten leuchten ebenfallsgrün auf.Füllen Sie Kaffeemehl in den Sieb-träger und setzen diesen ein.Stellen Sie eine Tasse unter denSiebträger." Taste.Tasse.hinWeisEs ist nicht notwendig diesenVorgang manuell zu stoppen,da das Gerät automatisch nach60 ml stoppt.Wenn Sie allerdings weniger als60 ml haben möchten, könnenSie den Vorgang jederzeit durch" Taste unter-brechen.PROGRAMMit der "PROGRAM" - Funktionkönnen Sie Ihre eigene Espres-somenge für " "und " "programmieren. Mehr dazu er-fahren Sie unter "PROGRAMMIE-REN".Milchaufschäumen.VORSICHTVerwenden Sie zum Milchauf-schäumen nur den beigefügtenBehälter oder einen anderengrößeren Behälter. Verwenden-schäumende Milch kann es zuVerbrennungen kommen.Milchaufschäumen mitPannarelloFüllen Sie nun den beigefüg-ten Behälter zu 1/3 mit kalterMilch.hinWeisUm ein optimales Ergebniszu erreichen, verwenden Sienur max. 4°C kalte Milch.Vor der Benutzung der Milch-schaumdüse sollte das sich da-rin gesammelte Kondenswas-geschieht, indem Sie diese aufden Ablaufrost richten undWarten Sie bis kein Wasser,
  20. 20. Espressoautomat ES 90 / ES 9120D drehen Sie den Regler wiederzu.VORSICHTRichten Sie die Milchschaum-düse nie auf sich selber oderauf andere Personen. VERBREN-NUNGSGEFAHR!Benutzen Sie zum Bewegender Milchschaumdüse stetsden Griff. Fassen Sie dieMilchschaumdüse nach demGebrauch nicht am Rohr an.Tauchen Sie nun die Milch-schaumdüse mit Pannarello indie Milch, ca. 1 cm unter die-hahn bis zum Anschlag auf.Halten Sie dabei den Milchbe-hälter leicht schräg.Senken Sie die Milchkanne, so-bald der Milchpegel steigt.BITTE BEACHTEN Sie, dass dieMilch dabei nicht über 70°Cerhitzt werden sollte, sonstfällt der Schaum sehr schnellwieder zusammen und dasGetränk schmeckt später zusüß oder gar nach verbrannterMilch!Ein guter Hinweis für die kor-rekte Temperatur ist, wenn Sieden Behälter nicht länger als 3Sek. anfassen können.hinWeisWir empfehlen die Ausgabeauf ca. 60 Sekunden zu be-schränken.wieder zu.-tils entsteht durch das Abküh--schaumdüse ein Unterdruck,so dass noch etwas Milch an-gesogen wird.Warten Sie daher einen kurzenMoment, bevor Sie die Milch-schaumdüse aus der Milch zie-hen.Nach dem Schäumen schlagenSie die Milchkanne kurz aufdie Tischplatte, um die letztengroben Luftbläschen zu besei-tigen.Schwenken hilft auch, um denSchaum gleichmäßig zu vertei-len.Reinigen Sie die Milchschaum-düse direkt nach Beendigungdes Vorganges mit einemfeuchten Tuch. Lassen Sie aller-dings das Rohr einen kleinenMoment abkühlen, da diesessehr heiß wird.Reinigen Sie die Milchschaum-düse auch mit einem kurzen-te aus der Milchschaumdüsegepustet werden.
  21. 21. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG21DMilchaufschäumen mitZusatzdüseEntfernen Sie den PannarelloSchrauben Sie nun die Zusatz-düse auf.Füllen Sie nun den beigefüg-ten Behälter zu 1/3 mit kalterMilch.hinWeisUm ein optimales Ergebniszu erreichen, verwenden Sienur max. 4°C kalte Milch.Vor der Benutzung der Milch-schaumdüse sollte das sich da-rin gesammelte Kondenswas-geschieht, indem Sie diese aufden Ablaufrost richten undVORSICHTRichten Sie die Milchschaum-düse nie auf sich selber oderauf andere Personen. VERBREN-NUNGSGEFAHR!Benutzen Sie zum Bewe-gen der Milchschaumdüsestets den Griff, fassen Sie dieMilchschaumdüse nach demGebrauch nicht am Rohr an.Warten Sie bis kein Wasser,drehen Sie den Regler wiederzu.Setzen Sie die Milchschaumdü-se leicht versetzt in den Milch-behälter.Milch in eine Wirbelbewegungversetzt wird.Nutzen Sie die Auslauftülle alsFührung für die Milchschaum-düse.die Milchschaumdüse auf.Nun beginnen die Phasen"Ziehen" und "Rollen"Als erstes die "Ziehphase": umdie Luft unterzuheben, setzenSie die Milchschaumdüse ganzder Milch.erreicht, wenn Sie ein "Schlürf-geräusch" hören.-Milch in Bewegung ist.Nun kommt die "Rollphase".Sobald das Volumen der Milchzunimmt, schieben Sie dieMilchschaumdüse zurück indie Milch.Sobald die Kanne heiß wird,Nach dem Schäumen schlagenSie die Milchkanne kurz aufdie Tischplatte, um die letztengroben Luftbläschen zu besei-tigen.Schwenken hilft auch um denSchaum gleichmäßig zu vertei-
  22. 22. Espressoautomat ES 90 / ES 9122D len.Reinigen Sie die Milchschaum-düse direkt nach Beendigungdes Vorganges mit einemfeuchten Tuch. Lassen Sie aller-dings das Rohr einen kleinenMoment abkühlen, da diesessehr heiß wird.Reinigen Sie die Milchschaum-düse auch mit einem kurzen-te aus der Milchschaumdüsegepustet werden.hinWeisZum Üben des Milchaufschäu-mens können Sie folgendeMethode verwenden:Geben Sie kaltes Wasser indas Milchkännchen.Fügen Sie einen TropfenSpülmittel hinzu.Schäumen Sie dieses wieoben beschrieben auf.Wenn man richtig schäumt,sieht das Gemisch wie richti-ger Milchschaum aus.Bitte dieses Gemisch nichttrinken!!HeißwasserzubereitungPlatzieren Sie ein Gefäß unterder Heißwasserdüse.VORSICHTRichten Sie die Heißwasserdü-se nie auf sich selber oder aufandere Personen. VERBREN-NUNGSGEFAHR!Benutzen Sie zum Bewegen derHeißwasserdüse stets den Griff,fassen Sie die Heißwasserdüsenach dem Gebrauch nicht amHeißes Wasser strömt nun ausNach Beendigung des Vorgan-wieder zu.ProgrammierungWerkseinstellungen geliefert:Einfacher Espresso – 30 mlSie können dieses aber in demfolgenden Abschnitt verändernund so einstellen, wie Sie es ger-ne haben möchten:
  23. 23. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG23DProgrammierung"Einfacher Espresso"Setzen Sie den einwandigenFiltereinsatz für 1 Tasse in denSiebträger und befüllen Siediesen mit Kaffeemehl.fest und setzen Sie den Sieb-träger ein.Stellen Sie eine Tasse unter denSiebträger.- Taste."Taste.-der, wenn Sie die gewünschteMenge an Espresso erreichthaben.2 Pieptöne signalisieren Ihnen,dass die neue Einstellung für"einfachen Espresso" pro-grammiert und gespeichertwurde.Programmierung"Doppelter Espresso"Setzen Sie den einwandigenFiltereinsatz für 2 Tassen in denSiebträger und befüllen Siediesen mit Kaffeemehl.fest und setzen Sie den Sieb-träger ein.Stellen Sie eine Tasse unter denSiebträger.- Taste."Taste.-der, wenn Sie die gewünschteMenge an Espresso erreichthaben.2 Pieptöne signalisieren Ihnen,dass die neue Einstellung für"doppelten Espresso" pro-grammiert und gespeichertwurde.WerkseinstellungUm zur Werkseinstellung zurück-zukehren, achten Sie darauf, dassdas Gerät ausgeschaltet ist undgehen Sie wie folgt vor:Halten Sie die "MANUAL"-Taste gedrückt und drückenSie gleichzeitig die "POWER"-Taste.Lassen Sie nun zuerst die "PO-WER" Taste los und dann die"MANUAL".Wenn Sie 4 Signaltöne hö-ren und die "POWER"- Tasteleuchtet, ist die Werkseinstel-lung wieder eingestellt.Einfacher Espresso: 30 ml
  24. 24. Espressoautomat ES 90 / ES 9124D Weitere Programmier-möglichkeitenEspresso ThermoblockTemperatur-rätes ist auf ca. 92°C am Brüh-des Wassers lässt sich im Schnittvon je 2°C um maximal +/- 4°Cverändern.Gehen Sie dabei wie folgt vor:Stecken Sie den Stecker in dieSteckdose.Bitte beachten Sie: Obwohl dasGerät am Stromnetz angeschlos-sen ist, muss das Gerät „aus“noch keine Kontrolllampen andem Gerät leuchten." Taste undhalten Sie diese gedrückt.Während Sie die " "Taste drü-cken, drücken Sie die "POWER"-Taste und lassen Sie die "POW-ER"- Taste wieder los.-barkeit des Gerätes.Lassen Sie nun die " " Tastelos.Innerhalb von 5 Sekunden drü-cken Sie eine der aufgeführtenTasten um die Temperatur zu sen-ken oder zu erhöhen:"Taste-GRAM"- Taste-AL"- TasteTastehinWeisWenn Sie eine neue Tem-peratur ausgewählt haben,leuchtet die jeweilige Tasteund 2 Pieptöne ertönen.hinWeisWenn Sie nicht innerhalbvon 5 Sekunden eine neueTemperatur gewählt haben,schaltet das Gerät automa-tisch in die Werkseinstel-lung, heizt sich auf und istdann betriebsbereit.Dampf ThermoblockTemperatur-tes ist so eingestellt, dass beimAufschäumen von Milch einleistungsstarker und trockenervon je 5°C um maximal +/- 10°Cverändern.
  25. 25. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG25DGehen Sie dabei wie folgt vor:Stecken Sie den Stecker in dieSteckdose.Bitte beachten Sie: Obwohl dasGerät am Stromnetz angeschlos-sen ist, muss das Gerät „aus“noch keine Kontrolllampen andem Gerät leuchten." Taste undhalten Sie diese gedrückt.Während Sie die " " Tastedrücken, drücken Sie die "PO-WER"- Taste und lassen Sie die"POWER"- Taste wieder los.Lassen Sie nun die " " Tastelos.-barkeit des Gerätes.Innerhalb von 5 Sekunden drü-cken Sie eine der aufgeführtenTasten um die Temperatur zu sen-ken oder zu erhöhen:"Taste-GRAM"- Taste-AL"- Taste-ER"- TastehinWeisWenn Sie eine neueTemperatur ausgewählthaben, leuchtet die je-weilige Taste und 2 Piep-töne ertönen.Wenn Sie nicht inner-halb von 5 Sekundeneine neue Temperaturgewählt haben, schaltetdas Gerät automatischin die Werkseinstellung,heizt sich auf und istdann betriebsbereit.Dampffeuchtigkeit undPumpleistung-ses Gerätes wurde voreingestellt;0,3 Sekunden „an“ und 0,5 Se-kunden „aus“. Es besteht dieMöglichkeit, diese Voreinstellungzu verändern. Eine Veränderungnasser oder trockener bis hin zuideal zum Herstellen von stabilem(“aus”-Zeit) kann um 0,1 Sekun-den hoch oder runter gestelltwerden, so wie es Ihren Bedürf-nissen entspricht.Gehen Sie dabei wie folgt vor:Stecken Sie den Stecker in dieSteckdose.Bitte beachten Sie: Obwohl dasGerät am Stromnetz angeschlos-
  26. 26. Espressoautomat ES 90 / ES 9126D sen ist, muss das Gerät „aus“noch keine Kontrolllampen andem Gerät leuchten.Taste und halten Sie diese ge-drückt.Während Sie die "PROGRAM"-Taste gedrückt halten, drückenSie die "POWER"- Taste und las-sen Sie die "POWER"- Taste wie-der los.Lassen Sie nun die "PROGRAM"-Taste los.Bitte beachten Sie: -gang aktiviert die Programmier-barkeit des Gerätes, welches die„signalisiert.Bitte beachten Sie: -chen über der „ “-Tas-te leuchtet so lange, bis diePumpfrequenz nach Ihren Be-dürfnissen eingestellt ist. Solltenkeine Änderungen an der Pump-frequenz innerhalb von 5 Sekun-den vorgenommen werden, stelltsich automatisch die voreinge-stellte Pumpfrequenz ein und dasGerät beginnt dann das Wasseraufzuheizen.-frequenz zu gelangen, gehen Siealso wie folgt vor:-kunden eine der aufgeführtenTasten und lassen diese wiederlos, wenn das Lämpchen leuch-tet, welches die gewünschte Ein-stellung anzeigt.hierfür die „ “-TasteSie hierfür die „PROGRAM“-TasteSie hierfür die „MANUAL“-TasteSie hierfür die „POWER“-TasteBitte beachten Sie: Wenn Sieeine andere Pumpfrequenz ge-wählt und eingestellt haben,dann leuchtet das Lämpchenüber der gedrückten Taste. Umzu signalisieren, dass die vorge-nommene Änderung richtig ist,leuchtet das Lämpchen auf undzwei Signaltöne werden ertönen.Bitte beachten Sie:wird nunmehr automatisch dasWasser erhitzen.Bitte denken Sie dran: WennSie nicht innerhalb von 5 Sekun--quenz wählen, wird das Gerätautomatisch die werksseitig vor--quenz wählen und beginnen, dasWasser zu erhitzen.
  27. 27. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG27DWerkseinstellungUm alle Änderungen wieder in die vom Werk eingestellte Einstellung zurückund gleichzeitig die "POWER"- Taste. Lassen Sie die "POWER"- Taste loswährend sich noch die "MANUAL"- Taste gedrückt halten. Lassen Sie nun-nen 4 Pieptöne.Alle von Ihnen eingestellten Programmierungen sind nun auf Werkseinstel-lung zurückgesetzt worden.StörungsbehebungSicherheitshinweiseVORSICHTBeachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um Gefah-ren und Sachschäden zu vermeiden:Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von Fachleu-ten durchgeführt werden, die vom Hersteller geschult-liche Gefahren für den Benutzer und Schäden am Gerätentstehen.Störungsursachen und -behebung-bung kleinerer Störungen:Fehler Mögliche Ursache BehebungEspresso tritt ober-halb des Siebträ-gers ausrichtig eingesetzt.Setzen Sie den Sieb-träger so ein, dassdieser fest sitzt.Es ist noch Kaffeemehlauf dem Rand des Sieb-trägers.Entfernen Sie dasKaffeemehl.-schmutzt.Reinigen Sie denBrühkopf.
  28. 28. Espressoautomat ES 90 / ES 9128Ddefekt.Kontaktieren Sie denGraef-Kundendienstdichtung ist beschädigtoder abgenutzt.Kontaktieren Sie denGraef-Kundendienst.Es tritt kein Wasser/ Espresso aus odernur tröpfchenwei-seKein Wasser im Wasser-tank.Befüllen Sie den Was-sertank.-de nicht richtig einge-setzt.Setzen Sie den Wasser-behälter richtig ein.Milchschaum- und Heiß-wasserdüsenregler istoffen.zu.Siebträger ist verstopft.Leeren Sie den Sieb-träger und befüllenSie diesen erneut mitKaffee. Achten Sie da-rauf, dass Sie den Kaf-fee nicht zu fest an-drücken und dass derKaffee nicht zu feingemahlen ist.Gerät verkalkt.Entkalken Sie das Ge-rät.Brühkopfsieb verschmutzt.Reinigen Sie das Brüh-kopfsieb.Espresso hat keineCrema zu trocken.Benutzen Sie frischesKaffeemehl.grob.Benutzen Sie feineresKaffeemehl.Nicht genug Kaffee imSiebträger.Füllen Sie mehr Kaf-feemehl ein.Kaffeemehl nicht genü-gend angedrückt.-feemehl ein wenig fes-ter an.
  29. 29. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG29DWasser läuft zuschnell durch grob.Benutzen Sie feineresKaffeemehl.nicht genug angedrückt.-feemehl ein wenig fes-ter an.Es ist zu wenig Kaffee-mehl im Siebträger.Füllen Sie mehr Kaf-feemehl ein.Sehr lautes Pum-pengeräuschKein Wasser im Wasser-behälter.Füllen Sie den Wasser-behälter auf.-de nicht richtig einge-setzt.Setzen Sie den Wasser-behälter richtig ein.Entkalken Sie das Ge-rät.Kein Dampf-stopft.Reinigen Sie dieNicht genug Schaumbeim AufschäumenNehmen Sie frischeMilch.Milch ist zu hoch.gekühlt sein bevor Siediese benutzen.-stopft.Reinigen Sie die-kocht.Starten sich noch ein-mal mit frischer Milch.positioniert.Positionieren Sie dieunter der Milchober-Kaffee ist zu kaltTassen, Filtereinsatz undSiebträger sind kalt.Heizen Sie Tassen, Fil-tereinsatz und Siebträ-ger einmal vor.Eventuell war die Milchbeim Erstellen des Cap-puccinos oder Latte nochnicht genug aufgeheizt.Heizen Sie die Milchweiter auf, aber brin-gen Sie diese nichtzum Kochen.
  30. 30. Espressoautomat ES 90 / ES 9130DGerät hat keineFunktiondas Stromnetz ange-schlossen.Stecken Sie den Ste-cker in die Steckdose.Reinigen Sie den Brüh-Entkalken Sie das Ge-rät.Kontrolllampenleuchten aber esläuft kein WasserdurchWenn das Gerät für einelängere Zeit gestandenhat, kann es passieren,dass es bis zu 8 Minutendauert bis Wasser in denWarten Sie ab und öff-nen Sie auch mal alledie sich dort gesam-melt hat, entweichenkann.Gerät baut keinenDruck auf, Kaffeeläuft aber durchMöglicherweise ist dasGerät verkalkt / ver-schmuztEntkalken bzw Reini-gen Sie das Gerät.Mahlgrad zu grob oderzu feinVerändern Sie denMahlgradnicht fest genug ge-tamptTampen Sie das Kaf-feemehl ein bißchenfesterGerät baut keinenDruck auf, Kaffeeläuft nicht durchEventuell Pumpe defektKontaktieren Sie denGraef-Kundendienst.Kaffee bleibt amBrühkopf hängen(sehr naß)Zuwenig Kaffeemehl inden Siebträger einge-fülltFüllen Sie mehr Kaffee-mehl in den SiebträgerKaffee bleibt amBrühkopf hängen(trocken)Mahlgrad zu fein einge-stelltMahlen Sie den Kaffeeein klein wenig gröber,damit mehr Wasserdurch das KaffeemehlWichtig!Wenn Sie mit den oben genannten Schritten das Prob-lem nicht lösen können, wenden Sie sich bitte an denKundendienst.
  31. 31. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG31DIn diesem Kapitel erhalten Siewichtige Hinweise zur ReinigungSicherheitshinweiseVORSICHTBeachten Sie die folgendenSicherheitshinweise, bevor Siemit der Reinigung des Gerätesbeginnen:Schalten Sie das Gerät vordem Reinigen aus und zie-hen Sie den Netzstecker ausder Steckdose.Lassen Sie das Gerät vorjeder Reinigung abkühlen.Benutzen Sie keine aggres-siven oder scheuerndenReinigungsmittel und keineLösungsmittel.Kratzen Sie hartnäckigeVerschmutzungen nicht mitharten Gegenständen ab.Geben Sie das Gerät nicht indie Spülmaschine und haltenSie dieses auch nicht unterReinigungdes Gerätes mit einem wei-chen, angefeuchteten Tuch. Beistarker Verschmutzung kannein mildes Reinigungsmittelverwendet werden.Ziehen Sie die Abtropfschaleraus.Entnehmen Sie das Abtropfrost.Entleeren Sie die Abtropfschale.Reinigen Sie Abtropfschale so-wie das Rost und den Siebträ-Setzen Sie anschließend dieAbtropfschale samt Rost wie-der ein.Reinigungspinn.Reinigungszyklus mit Rei-nigungsscheibeEntnehmen Sie den Wasser-tank und entsorgen Sie das alteWasser.Füllen Sie neues, frisches Was-ser ein.Entnehmen Sie das Reinigungs-set.-seite der Hintertür.Setzen Sie den Filtereinsatz für2 Tassen in den Siebträger.Legen Sie die Reinigungsschei-be (mit der glatten Seite nachunten) in den Filtereinsatz.Eventuell legen Sie auch nocheine Reinigungstablette in denFiltereinsatz. Hier empfehlenwir die Graef Reinigungstablet-ten Artikel-Nr. 145614Setzen Sie nun den Siebträgerein.Stellen Sie einen großen Behäl-ter unter den Siebträger.
  32. 32. Espressoautomat ES 90 / ES 9132D Stecken Sie den Stecker in dieSteckdose.Vergewissern Sie sich, dass dasGerät ausgeschaltet ist." " Taste und die " "Taste.Während Sie diese beiden Tas-ten gedrückt halten, drückenSie die "POWER"- Taste.Wenn die Tastenlichter anfan-gen von links nach rechts zublinken, lassen Sie die Tasten "" " " los.-wechselnd, solange bis derReinigungsvorgang beendetdauern.Nach dem Reinigungsvorganghören die Lichter auf zu blinkenund es ertönen 4 Signaltöne.Entfernen Sie den Behälter.Entnehmen Sie den Siebträger.Entnehmen Sie die Reinigungs-scheibe und setzen Sie diesewieder auf der Innenseite derHintertür ein.Entnehmen Sie den Filtereinsatzund reinigen Sie diesen in war-mem Seifenwasser.Anschließend trocknen Sie die-sen gut ab.Ihr Gerät ist nun wieder be-triebsbereit.EntkalkenWie jedes Gerät, welches mitWasser betrieben wird, muss auchdieses Gerät regelmäßig entkalktwerden. Aufgrund der unter-schiedlichen Wasserhärten undBenutzungen können wir hier kei-ne genauen Vorgaben machen,wann und wie oft das Gerät ent-kalkt werden muss.Zum Entkalken empfehlen wir dieGraef EntkalkungstablettenArtikel-Nr. 145618hinWeisVerwenden Sie zum Entkal-ken weder Essig noch Zitro-Materialien im Inneren derMaschine angreifen.Gehen Sie dabei wie folgt vor:komplett leeren.Befüllen Sie den Wasserbehäl-ter mit ca. 1 - 1,5 Liter frischemWasser.Legen Sie eine Graef Entkal-kungstablette oder geben Siehandelsüblichen Entkalker inden Wasserbehälter.Positionieren Sie den Wasser-tank wieder in dem Gerät.Mit Hilfe eines Schraubenzie--ter / -dusche von der Unterseitedes Brühkopfes.Entfernen und legen Sie Fil-Schraube an einen sicheren Ort.
  33. 33. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG33DhinWeisPassen Sie auf, dass Sie Fil-Schraube nicht verlieren.Benutzen Sie eine kleine Bürstezum Reinigen des Brühkopfes,entfernen Sie alle Kaffeereste.Setzen Sie nun einen großenBehälter unter den Brühkopf.Schalten Sie das Gerät ein.Sobald das Gerät bereit ist, drü-cken Sie auf die "MANUAL"-Taste.Sobald der Behälter voll ist,entleeren Sie diesen und wie-derholen diese Prozedur mehr-mals.Nach mehrmaligem Wiederho-len schalten Sie das Gerät fürca. 10-15 min aus, damit derEntkalker seine Wirkung erzie-len kann.wieder ein.Lassen Sie die restliche Entkal-kerlösung durchlaufen, indemSie die "MANUAL"- Taste be-tätigen.Wassertank und spülen diesengut aus.Befüllen Sie den Wassertankwieder mit frischem Wasser.Stellen Sie wieder einen Behäl-ter unter den Brühkopf.Lassen Sie nun mehrmals fri-sches Wasser durchlaufen.-läufe setzen Sie Filter/Filtersieb,wieder ein.hinWeisAchten Sie darauf, dass dieSchraube wieder fest ange-zogen wird.Befüllen Sie nun den Wasser-tank mit frischem Wasser.Entkalken der Dampfdüsegehen Sie wie folgt vor:Schalten Sie das Gerät aus.Befüllen Sie den Wasserbehäl-ter mit ca. 1 Liter frischem Was-ser.Legen Sie eine Graef Entkal-kungstablette oder geben Siehandelsüblichen Entkalker inden Wasserbehälter.hinWeisBeachten Sie die Anweisun-gen des Herstellers.Stellen Sie eine große Tasse un--kombination: "MANUAL" und" ".Halten Sie die beiden Tasten ge-drückt und drücken Sie nun diePOWER-Taste.
  34. 34. Espressoautomat ES 90 / ES 9134D hinWeiswird gesenkt.Max. stellen.Sobald die Tasse voll ist, dre-wieder zu und drücken Sie diePOWER Taste.Entleeren Sie die TasseStellen Sie nun die leere Tasse-kombination "MANUAL" und "" und anschließend POWER.Wiederholen Sie diese Prozedurmehrere Male bis das Wasseraufgebraucht ist.Nun füllen Sie frisches Was-ser in den Wasserbehälter,ca. 1 Liter.-kombination "MANUAL" und "" und anschließend POWER.Stellen Sie wieder eine Tasse-laufen.Lassen Sie mehr mals Wasserdurchlaufen.Nach Beendigung des Vorgan--ler wieder zu und drücken diePOWER-Taste.-tet.Wenn Sie nun das Gerät wiedereinschaltet, ist dieses wieder inder Werkseinstellung und Siekönnen mit der Zubereitungvon Kaffee, Milchaufschäumenetc. wie gewohnt fortfahren.
  35. 35. Espressoautomat ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG35DEntsorgungden normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern muss an ei-nem Sammelpunkt für das Recycling von elektronischen Haus-sind gemäß Ihrer Kennzeichnung wiederverwertbar. Mit der-ren Formen der Verwertung von Altgeräten, leisten Sie einenwichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte fragenSie bei Ihrer Gemeindeverwaltung nach der zuständigen Ent-sorgungsstelle.Garantie2 Jahre GarantieFür dieses Produkt übernehmen wir beginnend vom Verkaufs-datum 24 Monate Herstellergarantie für Mängel, die auf Fer-tigungs- und Werkstofffehler zurückzuführen sind. Ihre ge-setzlichen Gewährleistungsansprüche nach § 439 ff. BGB-Ebleiben von dieser Regelung unberührt. In der Garantie nichtenthalten sind Schäden, die durch unsachgemäße Behandlungoder Einsatz entstanden sind sowie Mängel, welche die Funk-Weitergehend sind Transportschäden, soweit wir dies nicht zuverantworten haben, vom Garantieanspruch ausgeschlossen.Für Schäden, die durch eine nicht von uns oder eine unsererVertretungen durchgeführte Reparatur entstehen, ist ein Ga-rantieanspruch ausgeschlossen. Bei berechtigten Reklamatio-nen werden wir das mangelhafte Produkt nach unserer Wahlreparieren oder gegen ein mängelfreies Produkt austauschen.
  36. 36. 36Espresso Machine ES 90 / ES 91ENPrefaceDear customer,You made the right decision withthe purchase of the ES 90 / ES91 espresso machine. You haveacquired an established qualityproduct.We thank you for your purchaseand wish you lots of joy with yournew espresso machine.We recommend using BRITA fil-tered water to obtain optimal re-sults with your new group handleautomatic. That allows your hotbeverages to completely developtheir natural aromas while at thesame time protecting your unitfrom calcification. BRITA – Forcomplete enjoyment of your hotdrinks and longer lifetime of yourmachine!Information aboutthese operating in-structionsThese operating instructions area component of the espresso ma-chine (in the following referred toas the unit) and provide impor-tant information about its firstuse, safety, the intended use andcare of the unit.The operating instructions mustalways be kept available near theunit. Every person who deals withthe following must read and ap-ply them:First use,Operation,Repairing faults and/orCleaningthe unit.Keep the operating instructionsand pass them on to the nextowner together with the unit.These operating instructions can-not cover every possible use. Formore information or if you haveany problems not covered or notsufficiently dealt with in theseinstructions, please contact theGRAEF customer service depart-ment or your dealer.WarningsThe following warnings and sig-nal words are used in these oper-ating instructions:WARNINGThat indicates a possiblydangerous situation. If theinstructions are not compliedwith, severe injury can result ornon-compliance can even leadto death.CAutIoNThat indicates a possibly dan-gerous situation. Non-compli-ance with the instruction canlead to property damage.
  37. 37. 37Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGImportant!This indicates useful tips andother important information!use as intendedThis unit is not intended for com-mercial usage. Use the unit inclosed rooms only!This unit is designed for use inhouseholds or applications:Employees in shops, offices orsimilar work environmentsManorsCustomers in hotels, motels orother residential useBed and breakfastsAny other use or use beyond andabove that is considered non-in-tended usage.CAutIoNDanger through non-intendedusage!The unit can cause hazards ifused other than intended and/or for alien usage.Use the unit exclusively asintended.Follow the proceduresdescribed in these operatinginstructions.All claims of any type due to non-intended usage are excluded.The risk is borne solely by the op-erator.Limitation of liabilityAll technical information, dataand instructions for installation,operation and care included inthese operating instructions ac-cord with the latest state at thetime of printing and have beenmade to the best of our knowl-edge with consideration of ourprevious experiences and insights.No claims can be derived fromthe information, illustrations anddescriptions in these instructions.The manufacturer does not as-sume any liability for damagesdue to:Non-compliance with the in-structionsNon-intended useImproper repairsTechnical modificationsUse of non-approved sparepartsTranslations are made in goodfaith. We do not assume any lia-bility for translation errors. Solelythe original German text is bind-ing.
  38. 38. 38Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCustomer service depart-mentIf your GRAEF unit becomes dam-aged, please contact your dealeror the GRAEF customer servicedepartment.Gebr. Graef GmbH & Co. KGCustomer service departmentDonnerfeld 659757 ArnsbergEmail: service@graef.detel: + 49 (0) 2932 - 9703-688Fax.: + 49 (0) 2932 - 9703-90Email: service@graef.deSafetyThis chapter provides you withimportant safety instructions forhandling the unit.This unit complies with the statu-tory safety regulations. Improperuse can, however, lead to person-al injury and property damage.Danger due to electriccurrentWARNINGDanger to life due to electriccurrent!Touching live wires or compo-nents is mortally dangerous!Follow the safety instructionsbelow to prevent hazards fromelectric current:Do not use the unit if thepower cord or plug are dam-aged.If the supply cord is dam-aged, it must be replaced bythe manufacturer, its serviceagent or similar qualifiedpersons in order to avoid ahazard.Never open the unit housingunder any circumstances. Iflive connections are touchedand the electrical or mechan-ical structure changes, thereis a danger of electric shock.Never touch any parts thatare conducting electricity.They can cause an electricshock or even lead to death.
  39. 39. 39Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGBasic safety instructionsTo handle the unit safely, followthe instructions below:Check the unit for external, vis-ible damage to the housing,the connector cable and theplug before using it. Do not puta damaged unit into operation.Repairs are only allowed to beperformed by a specialist or bythe GRAEF customer servicedepartment. Improper repairscan lead to extreme hazards forthe user. Furthermore, the war-ranty claim expires.Only GRAEF customer serviceis authorised to repair the unitduring the warranty period,otherwise the warranty ceasesto cover any additional dam-ages.Defective components must bereplaced solely with genuinespare parts. Fulfilment of thesafety regulations is only guar-anteed if these parts are used.This unit is not intended for useby people (including children)with restricted physical, sensoryor mental capabilities, or whohave a lack of experience and/or lack of knowledge, unlessthey are supervised by a personresponsible for their safety orhave received instructions fromthat person about how to usethe unit.Children should be supervisedto ensure that they do not playwith the unit.Always pull the supply linefrom the electric socket usingthe connector plug, not on thesupply cord.Do not carry the unit by thesupply cord.Never transport the unit duringoperation.The unit is not intended to beused with an external timer or aseparate telecontrol system.Do not touch the plug withmoist hands.The appliance must not be im-mersed.First useSafety instructionsCAUTIONPersonal harm or property dam-age could occur when the unitis being used for the first time!Follow the safety instructionsbelow to prevent hazards:Do not use the packingmaterial as a toy. Danger ofsuffocation.Follow the instructions re-garding the requirements forthe place of installation andon the units electrical con-nection to prevent personalharm and property damage.
  40. 40. 40Espresso Machine ES 90 / ES 91ENScope of delivery andshipping inspectionThe unit comes standard with thefollowing components:Espresso MachineSingle-walled sieve insert for 1cupSingle-walled sieve insert for 2cupsDouble-walled sieve insert for1 cupDouble-walled sieve insert for2 cups600 ml stainless steel milk con-tainerGroup handleCleaning setCoffee spoon, tamperOperating instructionsImportant!Check the delivery forcompleteness and for visibledamage.Immediately notify the car-rier, insurance company andthe supplier about an incom-plete delivery or damagesdue to improper packing orcaused by shipping.unpackingTo unpack the unit, proceed asbelow:Take the unit out of the carton.Remove all pieces of the pack-ing.Remove all labels from theunit. (but not the rating plate)!Dispose the packingThe packing protects the unitfrom shipping damage. The pack-ing materials are selected for theirenvironmental compatibility andfrom disposal aspects; they arerecyclable.Returning the packing to thewaste disposal system saves rawmaterials and reduces the ac-cumulation of waste. Disposepacking material that is no longerneeded at a collection point forthe »Green Point« recycling sys-tem.Important!If possible, save the originalpacking during the unitswarranty period to be ableto properly pack it in case ofa warranty claim.Requirements for the in-stallation locationFor safe and flawless operationof the unit, the place of locationmust meet these prerequisites:The unit must be set up on afirm, flat, level, non-slip andheat resistant base that has suf-ficient load bearing capacity.Select the place of location sothat children cannot reach thehot surfaces of the unit.
  41. 41. 41Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGThe unit is not intended for in-stallation in a wall or a built-incupboard.Do not set up the unit in a hot,wet or moist environment.The electric socket must bereadily accessible so that thepower cord can be easily un-plugged.Electric connectionFollow these instructions aboutthe electrical connection for safeand flawless operation of theunit:Before connecting the unit,compare the connection infor-mation (voltage and frequency)on the rating plate with thoseof your electrical network. Thisinformation must match toavoid damage to the unit. If indoubt, ask your electrician.The socket must be fused withat least a 10A circuit breaker.Make sure that the power cordis not damaged. Do not con-duct it over hot surfaces orsharp edges.The connector cable must notbe pulled tight.The electrical safety of the unitis only ensured if it is connectedto a properly installed protectiveconductor system. Operationon a socket without a protec-tive conductor is prohibited. If indoubt, have the building instal-lation checked by an electrician.The manufacturer does notassume any responsibility fordamages caused by a missingor interrupted protective con-ductor.Before the first useBefore using for the first time orafter a long peroid of nonuse, youshould prepare several cups ofwater (without coffee grounds)to thoroughly flush the system.To do that, follow the instructionsin "Preparing Espresso".Setup and FunctioningFeaturesGroup handle automaticAluminium/stainless steelhousingDouble pump systemDouble thermoblock heaterBrass group handle360°C rotatable milk froth360°C rotatable hot-water jet3 litre water tankPre-InfusionFreely-programmable watervolumeFreely-programmable temper-atureWater level indicatorWarming plate for cups
  42. 42. 42Espresso Machine ES 90 / ES 91ENRemovable drip dishSingle-walled sieve insert for 1cupSingle-walled sieve insert for 2cupsDouble-walled sieve insert for1 cupsDouble-walled sieve insert for2 cupsStainless steel milk containerTamperCoffee spoonCleaning settechnical informationDimensions (L x W x H) 33 x 33 x 37.5 cmWeight ca. ca. 11,2 kgOperating voltage 220 - 240 VPower consumption 2200 - 2400 WPump pressure up to max. 16 barSteam pump pressure up to max. 6 barSpare partsThe following spare parts can besupplied for this unit:Replacement cleaning kitReplacement coffee spoonReplacement group handlebracketReplacement tamperReplacement nozzle for Pan-narelloReplacement PannarelloReplacement extra nozzleReplacement milk containerContact customer service if youneed spare parts for your unit.
  43. 43. 43Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGoverview1) Front panel2) Hot water rotarycontrol3) Hot water nozzle4) Water level indica-tor5)dish6) Height-adjustablefeet7) Pressure manom-eter8) Rollers9) Group handle10) Milk frother nozzlewith Pannarello11) Steam control12) Warming plate123791110468512
  44. 44. 44Espresso Machine ES 90 / ES 91ENControl and operationThis chapter provides you with important information on controlling andoperating the unit.Safety instructionsCAutIoNFollow the safety instructions below to prevent hazards and propertydamage:Never remove the group handle when it is full of coffee grounds whilewater is flowing; it is pressurised.Use the unit only when the drip-tray grid and the drip tray are cor-rectly positioned.Before preparing coffee, make sure the group handle is pulled tight.PreparationsPlug the plug into the electric socket.Remove the watertankFill the water tankwith cold water.Put the water tankback in.Open the water tankcoverFill it with cold water.ORTurn the unit aroundand open the dooron the rear.
  45. 45. 45Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGnoteThe water flow must be manually shut-off; otherwise, thewater will continue to run until the tank is empty.Press the "POWER"button and switchthe machine on.The unit is ready touse as soon as allbuttons are illumi-nated green.Warm up the cups.Select a filter andplace it in the filterbasket.Insert the filter bas-ket.Rotate the filter bas-ket to the right untilit locks in.Put a container un-der the spout.Press the "MAN-UAL" button andlet the water flowthrough. Press thebutton again after afew seconds to stopthe process.
  46. 46. 46Espresso Machine ES 90 / ES 91ENFilter basketsThis unit is supplied with 4 filter inserts: 2 standard filter bas-kets (1 and 2 cups) and 2 double-walled filter baskets.The standard filter baskets have the same prerequisites as thefilter baskets used in the commercial espresso machines. Theyhave a single base: you can see many small holes when heldagainst the light. The standard filter baskets are designed forfresh, self-ground coffee. To grind the coffee yourself, we rec-ommend using the GRAEF CM 80 coffee grinder. The grindsetting is perfectly matched to the espresso machines. If youdo not have a coffee grinder, when purchasing the groundcoffee please make sure the coffee grind is very fine, just likethat used in the commercial machines.The double-walled filter baskets are designed for use withtypical, pre-ground coffee from the supermarket.Espresso gauge
  47. 47. 47Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGEspresso preparationSelect a filter andplace it in the filterbasket.Hold the group han-dle under the spoutand let some wa-ter flow through towarm it up.Now fill the filterwith coffee.Press down the cof-fee grounds with theenclosed tamper. 3mm clearance to thefilter edge.Remove the extracoffee grounds fromthe edge.Put the group handleback in.Rotate the filter bas-ket to the right untilit locks in.Put the cups/glassesunder the spout.Press the "MAN-UAL" button. Theespresso now flowsinto the cup. Pressthis button again tostop. OR
  48. 48. 48Espresso Machine ES 90 / ES 91ENnoteThe water container can be pur-chased as an optional accessory.After you have finished makingespresso, switch the unit backoff by pressing the "POWER"button.If you happen to forget to dothat, the unit switches intosleep mode after about 2hours.In the sleep mode, the unit willbe maintained at a lower tem-perature. In the sleep mode,the LED for power flash in redcolour.To use the unit again, press the"POWER" button; the unit willheat up again. You can pro-ceed as described in "EspressoPreparation" after a short time.notePre-InfusionPre-infusion is programmedinto the "MANUAL", singleespresse and double es-presso operations. It is a gradualincrease of water pressure pre-soaking the coffee cake beforefull water pressure is applied.This is in turn delivers greaterbody and sweetness to the es-pressoPress the " " but-ton for a single es-presso. ORPress the " "button for a singleespresso.Turn the group han-dle to the left.Knock out the coffeeresidue.
  49. 49. 49Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGusing the control panelPoWERUse the "POWER" button toswitch the unit on and off.At first, the "POWER" buttonflashes green. That means theunit is heating up.If the lamp changes to red andthe rest of the buttons are backlit,the unit is ready for use.Before you start making espresso,make sure the control knob forsteam and hot water preparationis closed.MANuALUse the "MANUAL" functionto determine how much cof-fee you want. When the unit isswitched on and has heated up,the "POWER" button is red andthe other buttons are illuminatedgreen.Put a cup under the group han-dle.Press the "MANUAL" button.The coffee flows into the cup.As soon as you have the desiredamount, press the "MANUAL"button again to stop.Single espressoThe single espresso function isprogrammed so that 30 ml es-presso flow into the cup.noteWe recommend using the filterfor 1 cup.GRAEFF recommends using water filtered with the BRITAfilterEven though we have high quality drinking water, filtrationcan still be optimised because, depending on the origin ofthe water, it contains individual components such as lime,chlorine or metals such as lead and copper which couldcome from the building plumbing. A BRITA water filter re-duces these substances. That in turn helps develop the natu-ral aromas and full taste of your hot beverage. On top ofthat, it protects your unit from calcification. That extendsthe service life and keeps the brewing performance con-stant, plus the energy consumption remains at the same,low level.BRITA – For complete enjoyment of your hot drinks andlonger lifetime of your machine!
  50. 50. 50Espresso Machine ES 90 / ES 91ENWhen the unit is switched on andhas heated up, the "POWER"button is red and the other but-tons are illuminated green.Put a cup under the group han-dle.Press the " " button.30 ml espresso now flow intoyour cup.noteYou do not have to manuallystop the process; the unit stopsautomatically after 30 ml.But, if you want less than 30 ml,you can interrupt the process atany time by pressing any button(except the POWER button).Double espressoThe double espresso functionis programmed so that 60 mlespresso flow into the cup.noteWe recommend using the filterfor 1 cup.When the unit is switched on andhas heated up, the "POWER"button is red and the other but-tons are illuminated green.Put a cup under the group han-dle.Press the " " button.60 ml espresso now flow intoyour cup.noteYou do not have to manuallystop the process; the unit stopsautomatically after 60 ml.But, if you want less than 60 ml,you can interrupt the process atany time by pressing any button(except the POWER button).PRoGRAMYou can program your ownamount of espresso for " "and " " with the PROGRAMfunction. Please go to "PRO-GRAMMING" for more informa-tion.Frothing milk.CAUTIONNever point the milk froth jet atyourself or at any other person.DANGER OF BURNS!Always use the handle to movethe milk froth jet; never touchthe milk froth jet on the pipeafter use. It becomes very hot!
  51. 51. 51Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGMilk frothing with Pan-narelloFill the enclosed container to1/3 with cold milk.noteTo achieve optimal results,use only max. 4°C cold milk.Before using the milk frothernozzle, the condensate thathas collected there should bedrained off. To do that, aim itturn on the steam.Wait until only steam and nowater escapes and close thecontrol again.CAUTIONNever aim the milk frothernozzle towards yourself or anyBURNS!Always use the handle to movethe milk frother nozzle. Nevertouch the milk frother noz-zle on the pipe after using. Itbecomes very hot!Now immerse the milk frothernozzle with the Pannarello intothe milk to approx. 1 cm underthe surface.Open the steam cock to thelimit.Hold the milk container at aslight angle while doing so.Lower the milk can as soon asthe milk level rises.PLEASE MAKE SURE that themilk should not be heated tomore than 70°C during thisprocess; otherwise, the frothwill collapse and the beveragewill taste too sweet or possiblyeven like burned milk!A good tip for the correcttemperature is when the youcannot hold the container formore than 3 seconds.noteWe recommend limiting theserving time to ca. 60 sec-onds.Turn open the control knobagain.By closing the valve and dueto the steam cooling off a vac-uum arises in the milk frothernozzle which then draws somemore milk.For that reason, please wait amoment before you pull themilk frother nozzle out of themilk.the milk can on the table topto remove the last of the largeair bubbles.Swirling also helps uniformlydistribute the froth.Clean the milk frother nozzleprocess using a moist cloth.However, let the pipe cooldown for a few moments as itbecomes very hot.
  52. 52. 52Espresso Machine ES 90 / ES 91ENAlso clean the milk frother noz-zle with a short blast of steamso that the milk remnants areblown out of the milk frothernozzle.Milk frothing with theextra nozzleRemove the Pannarello andunscrew the nozzle.Screw on the extra nozzle.Fill the enclosed container to1/3 with cold milk.noteTo achieve optimal results,use only max. 4°C cold milk.Before using the milk frothernozzle, the condensate thathas collected there should bedrained off. To do that, aim itturn on the steam.CAUTIONNever aim the milk frothernozzle towards yourself or anyBURNS!To move the milk frother noz-zle, always use the handle;never touch the milk frothernozzle on the pipe after using.It becomes very hot!Wait until only steam and nowater escapes and close thecontrol again.Put the milk frother nozzle intothe milk container slightly off-set.That is important so that themilk is put into a whirling mo-tion.Use the outlet sleeve as a guidefor the milk frother nozzle.Open the control knob for themilk frother nozzle.Now start the "pulling" and"rolling" phasesFirst the "pull phase": toslightly stir the air, place themilk frother nozzle just underthe milk surface.You have reached the cor-rect position when you hear a"slurping" sound.That might stop for a momentas the surface of the milk ismoving.Now the "roll phase".As soon as the volume of themilk increases, push the milkfrother nozzle back into themilk.As soon as the can becomeshot, close the control knob.the milk can on the table topto remove the last of the largeair bubbles.Swirling also helps uniformlydistribute the froth.Clean the milk frother nozzle
  53. 53. 53Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGprocess using a moist cloth.However, let the pipe cooldown for a few moments as itbecomes very hot.Also clean the milk frother noz-zle with a short blast of steamso that the milk remnants areblown out of the milk frothernozzle.noteYou can use the method belowto practice frothing milk:Put cold water into the milkcan.Add a drop of detergent.Froth it as described above.If you froth correctly, themixture looks like real milkfroth.Please do not drink thismixture!!Making hot waterSet a container under the hotwater nozzle.CAUTIONNever aim the hot water nozzletowards yourself or any otherTo move the hot water nozzle,always use the handle; nevertouch the hot water nozzle onthe pipe after using. It becomesvery hot!Turn the control knob open.nozzle into the container.After completing the process,close the rotary control again.ProgrammingThis unit comes with the follow-ing factory settings:Single espresso – 30 mlIn the following section you canalso change them and set themhowever you like:Programming "Single Es-presso"for 1 cup into the group handlePress down the coffee groundshandle.Put a cup underneath thegroup handle.Press the "PROGRAM" button.Then press the " " button.Press the button again whenyou have the desired amountof espresso.2 beeps inform you that thenew setting for "single espres-so" is programmed and saved.
  54. 54. 54Espresso Machine ES 90 / ES 91ENProgramming "DoubleEspresso"-sert for 2 cups into the groupgrounds.Press down the coffee groundshandle.Put a cup underneath thegroup handle.Press the "PROGRAM" button.Then press the " " button.Press the button again whenyou have the desired amountof espresso.2 beeps inform you that thenew setting for "double es-presso" is programmed andsaved.Factory settingsTo revert back to the factorysettings, make sure the unit isswitched off and proceed as fol-lows:Keep the "MANUAL" buttonpressed and press the "POW-ER" button at the same time.Release the "MANUAL" but-ton.When you hear 4 acoustic sig-nals and the "POWER" buttonis illuminated the factory set-tings are restored.Single espresso 30 mlOther programmingfacilitiesEspresso thermoblocktemperatureThe water temperature of thisunit is set to approx. 92°C on thebrewing head. The temperatureof the water can be changed by amaximum of +/- 4°C in 2°C steps.To do so, proceed as follows:Plug the plug into the electricsocket.Please note: Even though theunit is connected to the mains,the unit must be switched "off".That is why no control lamps onthe unit are lit.Press the " " button and keepit pressed.While pressing the " " but-ton, press the "POWER" buttonand then release the "POWER"button.That enables unit programming.Now let go of the " " button.Within 5 seconds, pres one of thebuttons listed to raise or lowerthe temperature:
  55. 55. 55Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KG+ 2°C = Press the " " button+ 4°C = Press the "PROGRAM"button- 2°C = Press the "MANUAL"button- 4°C = Press the "POWER" but-tonnoteAfter you have selected anew temperature, the re-spective button lights up and2 beeps sound.noteIf you do not select a newtemperature within 5 sec-onds, the unit automaticallyswitches back to the fac-tory settings, heats up and isthen ready for use.Steam thermoblock tem-peratureThe units steam temperature isset so that powerful, dry steamis generated when frothing themilk. The temperature of thesteam can be changed by a maxi-mum of +/- 5°C in 10°C steps.To do so, proceed as follows:Plug the plug into the electricsocket.Please note: Even though theunit is connected to the mains,the unit must be switched "off".That is why no control lamps onthe unit are lit.Press the " " button and keepit pressed.While pressing the " " but-ton, press the "POWER" buttonand then release the "POWER"button.Now let go of the " " button.That enables unit programming.Within 5 seconds, pres one of thebuttons listed to raise or lowerthe temperature:+ 5°C = Press the " " button+ 10°C = Press the "PROGRAM"button- 5°C = Press the "MANUAL"button- 10°C = Press the "POWER" but-tonnoteAfter you have selecteda new temperature, therespective button lightsup and 2 beeps sound.If you do not select anew temperature with-in 5 seconds, the unitautomatically switchesback to the factory set-tings, heats up and isthen ready for use.
  56. 56. 56Espresso Machine ES 90 / ES 91ENSteam moisture and pump-ing powerThe steam pumping frequency in thisunit was preset; 0.3 seconds "on"and 0.5 seconds "off". You canchange this default. Changing thefrequency makes the steam wetteror drier up to a powerful, dry steamwhich is ideal for making stable milkfroth. The pumping frequency (“off”time) can be increased or decreasedby 0.1 seconds as you please.To do so, proceed as follows:Plug the plug into the electric socket.Please note: Even though the unitis connected to the mains, the unitmust be switched "off". That is whyno control lamps on the unit are lit.cress the "PROGRAM" button andkeep it pressed.While pressing the "PROGRAM"button, press the "POWER" buttonand then release the "POWER" but-ton.Now release the "PROGRAM" but-ton.Please note: This process allowsprogramming the unit, which is in-dicated in that the " " button il-luminates.Please note: The lamps overthe " " button stay lit untilthe pumping frequency is set tomatch your needs. If no chang-es are made to the pumpingfrequency within 5 seconds, the de-fault pumping frequency is automat-ically set and the unit starts heatingup the water.To reach the desired damp moistureand steam pumping frequency, pro-ceed as follows:Within 5 seconds, press one of thelisted buttons and let it go again assoon as the lamp indicating the de-sired setting illuminates.wet = -0.1 sec. > Press the " "buttonwetter = -0.2 sec. > Press the "PRO-GRAM" buttondry = +0.1 sec. > Press the "MANU-AL" buttondrier = +0.2 sec. > Press the "POW-ER" buttonPlease note: After you have se-lected and set a different pumpingfrequency, the lamp over the pressedbutton illuminates. To indicate thatthe change you have made is correct,the lamp illuminates and two acous-tic signals sound.Please note: The unit will now auto-matically heat up the water.Please remember: If you do not se-lect a new steam pumping frequencywithin 5 seconds, the unit automati-cally selects the factory set steam
  57. 57. 57Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGpumping frequency and starts heat-ing up the water.Factory settingsSwitch the unit off to reset all chang-es back to the settings made in thefactory. Simultaneously press the"MANUAL" button and the "POW-ER" button. Release the "POWER"button while keeping the "MANU-AL" button is pressed. Release the"MANUAL" button. The "POWER"button illuminates and 4 acousticsignals sound.All the changes you made to the pro-gramming are restored to the factorysettings.Repairing faultsSafety instructionsCAUTIONFollow the safety instructions below to prevent hazards andproperty damage:Only electricians trained by the manufacturer are author-ised to repair electrical appliances. Improper repairs canlead to extreme hazards for the user and damage theunit.
  58. 58. 58Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCauses of faults and how to repairThe following table helps repair and localise minor faults:Fault Possible cause RepairEspresso leaksabove the grouphandleThe group handle is notcorrectly inserted.Insert the group han-seated.There are still coffeegrounds on the edge ofthe group handle.Remove all the coffeegrounds.The brewing head isdirty.Clean the brewinghead.The brewing head is de-fective.Contact Graef custom-er serviceThe brewing head rub-ber seal is damaged orworn out.Contact Graef custom-er service.No water / espres-so emerges or onlyin dribs and drabsThere is no water in thewater tank.Fill the water tank.The water tank is notcorrectly inserted.Insert the water tankcorrectly.The milk froth and hotwater nozzle control isopen.Close the control.The group handle isplugged up.Empty the group han-coffee. Make sure youdo not press the coffeedown too much andthat the coffee is notBrewing head screen isdirty.Clean the brewinghead screen.Espresso does nothave any cremaThe coffee is too old ortoo dry.Use fresh coffee grind.
  59. 59. 59Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGThe coffee grounds aretoo course. grind.Not enough coffee inthe group handle.Fill more coffeegrounds.Coffee grounds are notPress the coffeegrounds a little bitthrough too quick-lyThe coffee grounds aretoo course. grind.The coffee groundswere not pressed downenough.Press the coffeegrounds a little bitThere are too few cof-fee grounds in the grouphandle.Fill more coffeegrounds.Very loud pumpingnoiseThere is no water in thewater tank.Fill the water tank.The water tank is notcorrectly inserted.Insert the water tankcorrectly.No steamThe steam nozzle isplugged up.Clean the steam noz-zle.Not enough frothduring frothingThe milk is not fresh. Use fresh milk.The milk temperature istoo high.The milk should bewell cooled before youuse it.The steam nozzle isplugged up.Clean the steam noz-zle.The milk boiled.Start again with freshmilk.Steam nozzle incorrectlypositioned.Place the steam noz-zle approx. 1 cm underthe milk surface.
  60. 60. 60Espresso Machine ES 90 / ES 91ENCoffee is too cold and group handle arecold.First preheat the cups,handle.It is possible that themilk was not hot enoughwhile making the cap-puccino or latte.Reheat the milk, butdo not boil it.The unit does notwork at allThe unit is not connect-ed to the mains.Plug the plug into theelectric socket.is plugged up.Clean the brewingThe indicatorlights illuminatebut water doesIf the unit has stood fora long time it is possi-ble that it takes up to 8minutes until the waterWait and open all thenozzles once so thatthe air that has collect-ed there can escape.important!If you cannot solve the problem with the above steps,please contact our customer service department.
  61. 61. 61Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGCleaning and CareThis chapter provides you withimportant information on clean-ing and caring for the unit.Safety instructionsCAUTIONFollow the safety instructionsbelow before you start cleaningthe unit:Switch the unit off beforecleaning and pull the powercord from the electric socket.Let the unit cool off beforecleaning.abrasive cleaning agents anddo not use any solvents.soiling with hard objects.dishwasher and do not holdCleaningClean the exterior of the unitwith a soft, moist cloth. If heav-ily soiled, a mild detergent canbe used.Pull out the drip dish.Remove the drip grate.Empty the drip dish.Clean the drip tray and thegrate and the group handle un-der running water.Then replace the drip dish to-gether with the grate.Clean the nozzles with thecleaning pin.Cleaning cycle withcleaning discRemove the water tank and dis-pose of the old water.Fill with fresh, cold water.Take out the cleaning set.It is located in the inside of therear door.into the group handle.Place the cleaning disk (withthe smooth side facing down)Possibly also put a cleaning tabNow insert the group handle.Put a large container under-neath the group handle.Plug the plug into the electricsocket.Make sure the unit is switchedoff.Simultaneously press the " "button and the" " button.While keeping both these but-tons pressed, press the "POW-ER" button.When the button lights startgo of the " " " " buttons.
  62. 62. 62Espresso Machine ES 90 / ES 91ENalternately until the cleaningprocess is complete. This cantake approx. 10 minutes.After the cleaning processesacoustic signals sound.Remove the tank.Remove the group handle.Remove the cleaning disc andput it back into the inside of therear door.clean it with warm, soapy wa-ter.Your unit is now ready for useagain.DescalingJust as with any unit that is oper-ated with water, the unit also re-quires periodic descaling.You can use a commercially avail-able descaler for descaling yourcoffee machine.To do so, proceed as follows:Remove the water tank andcompletely empty it.Fill the water tank with wateragain and mix the water asstated in the descaler manufac-turers instructions.Put the water tank back intothe unit.Use a screwdriver to remove thebottom of the brewing head.screen, seal and screw in a safeplace.noteMake sure you never loseand screw.Use a small brush to clean thebrewing head. Remove the cof-fee remnants.Now place a large containerunder the brewing head.Switch on the unit.As soon as it is ready, press the"MANUAL" button.As soon as the container is full,empty it and repeat the processseveral times.After multiple repetitions,switch off the unit for 10 - 15minutes so that the descalercan achieve its full effect.After that, switch the unit backon.Let the rest of the descaling so-lution run through by pressingthe "MANUAL" button.Remove the water tank andrinse thoroughly.Fill the water tank again withfresh water.Place a container under thebrewing head again.Let fresh water run through
  63. 63. 63Espresso Machine ES 90 / ES 91EN© Gebr. Graef GmbH & Co. KGseveral times.After completing that process,and screw back on.noteretightened.fresh water.DisposalAt the end of its service life, thisproduct must not be disposedthrough normal domestic waste;rather it must be disposed ata collection point for recyclingelectronic domestic refuse. Thesymbol on the product and in theoperating instructions points thisout. The materials can be recycledin accordance with their mark-ings. By recycling, making use ofthe materials or other forms of re-cycling old units you are makingan important contribution to pro-tecting our environment. Pleaseask your municipal administrationabout the responsible disposalsites.Warranty2 year warrantyStarting with the date of pur-chase, we assume a 24 monthmanufacturers warranty for de-fects that are attributable to man-ufacturing and material defects.Your legal warranty rights in ac-cordance with § 439 ff. GermanCivil Code-E remain unaffectedby this clause. Not included in thewarranty are damages that havearisen due to improper handlingand use as well as defects whichthe functioning or value of theunit. Furthermore, shipping dam-ages, unless our responsibility, areexcluded from warranty rights.Warranty claims are excluded fordamages that arise due to repairswe or our representatives havenot performed. In case of a jus-or replace the defective productchoose.
  64. 64. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9164FAvant-proposChère cliente, cher client,En optant pour cette machineexpresso automatique ES 90 / ES91, vous avez fait le bon choix.Vous avez acheté un produit re-connu pour sa qualité.Nous vous remercions pour votreachat et nous vous souhaitonsbeaucoup de plaisir avec votrenouvelle machine expresso auto-matique.Pour un résultat optimal de votrenouvelle machine expresso auto-matique, nous recommandonsarômes naturels et au plein goûtde mieux se déployer dans laboisson chaude et protège enoutre votre machine contre letartre. BRITA - pour mieux savou-rer vos boissons chaudes et pourune plus longue durée de vie devotre machine !Informations rela-tives à cette noticedutilisationCette notice dutilisation faitpartie de la machine expressoautomatique (ci-après désignéela machine) et vous donne desconsignes importantes pour lamise en service, la sécurité, lutili-sation conforme et lentretien dela machine.La notice dutilisation doit tou-jours être conservée auprès de lamachine. Elle doit être lue et res-pectée par toute personne char-gée :de la mise en service,de lutilisation,de la réparation et/oudu nettoyagede la machine.Conservez cette notice dutilisa-tion et remettez-la avec la ma-chine à son prochain propriétaire.Cette notice dutilisation ne tientpas compte de toutes les utili-sations possibles. Pour de plusamples informations ou en casde problème non abordé ou nonnotice dutilisation, veuillez vousadresser au service après-venteGraef ou à votre revendeur.AvertissementsLes avertissements et les motssuivants sont utilisés dans la pré-sente notice dutilisation :ATTENTIONIndique une situation éventuel-lement dangereuse. Le non-res-pect de cet avertissement peutentraîner des blessures gravesou même mortelles.
  65. 65. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG65FPRUDENCEIndique une situation éventuel-lement dangereuse. Le non-respect de cet avertissementpeut entraîner des dommagesmatériels.important !Indique des conseils dutilisa-tion et dautres informationsimportantes !Utilisation conformeCette machine nest pas destinéeà un usage professionnel. Utilisezla machine expresso automatiqueuniquement dans des pièces fer-mées.Cette machine est destinée àêtre utilisée chez soi ou dans uncontexte domestique similaire,par exempledans les cuisines, pour le per-sonnel dans les magasins, lesdans les propriétés agricoles ;pour les clients dans les hôtels,les motels et les établissementsrésidentiels quels quils soient ;pour les petits-déjeuners dansles pensions.Toute autre utilisation est consi-dérée comme non conforme.PRUDENCERisques liés à une utilisationnon conforme !En cas dutilisation nonconforme et/ou différente, lamachine peut représenter undanger.Toujours utiliser la machinede manière conforme.Respecter les consignesdécrites dans cette noticedutilisation.Toute réclamation pour des dom-mages causés par une utilisationnon conforme est exclue.Lutilisateur est seul responsabledes risques.Limitation de la respon-sabilitéToutes les informations tech-niques, données et consignespour linstallation, lutilisation et-tice dutilisation correspondent àla dernière impression et ont étéétablies en toute bonne foi selonnos connaissances actuelles.Les indications, illustrations etnotice dutilisation ne donnentdroit à aucune prétention.Le fabricant décline toute respon-sabilité pour les dommages cau-sés par :le non-respect de la noticedutilisationune utilisation non conforme
  66. 66. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9166Fdes réparations non conformeslutilisation de pièces de re-change non autoriséesLes traductions sont réalisées enâme et conscience. Nous décli-nons toute responsabilité pourles erreurs de traduction. Seul, letexte original allemand fait foi.Après-venteSi votre machine Graef présenteun dommage, veuillez vousadresser à votre revendeur ou auservice après-vente Graef.Gebr. Graef GmbH & Co. KGAprès-venteDonnerfeld 659757 ArnsbergTél. : +2932-9703-688Fax : +2932-9703-90E-mail : service@graef.deSécuritétoutes les consignes de sécuritéimportantes pour lutilisation dela machine.Cette machine est conforme auxnormes de sécurité obligatoires.Une utilisation non conformepeut cependant entraîner desdommages corporels et matériels.Risque délectrocutionATTENTION-tion !contact avec des câbles ou despièces sous tension !Respectez les consignes detout risque délectrocution :Nutilisez pas la machine si lesont endommagés.Avant de réutiliser la ma-chine, faites installer un nou-veau câble dalimentationpar le service après-venteGraef ou par un technicienagréé.Nouvrez en aucun cas leboîtier de la machine. Risquedélectrocution en cas decontact avec les raccords-tion du montage électriqueet mécanique.Ne touchez jamais aux piècessous tension. Cela risque deprovoquer une électrocutionet même être mortel.Consignes de sécurité debasePour une utilisation sûre de lamachine, veuillez respecter lesconsignes de sécurité suivantes :machine ne présente pas de
  67. 67. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG67Fdommages apparents : sur leboîtier, le câble dalimentationmachine en marche si elle estendommagée.Les réparations peuvent uni-quement être effectuées parun technicien ou par le serviceaprès-vente Graef. Les répara-tions non conformes peuvententraîner des risques gravespour lutilisateur. Elles entraî-nent également lannulation dela garantie.les réparations peuvent uni-quement être réalisées par leservice après-vente Graef, dansle cas contraire, les dommagessuivants ne sont plus couvertspar la garantie.Les pièces défectueuses peu-vent uniquement être rempla-cées par des pièces de rechangeoriginales. Seules les pièces derechange originales garantis-sent le respect des normes desécurité.Cet appareil ne peut être utilisépar des personnes (y comprisdes enfants) aux capacités phy-siques, sensorielles ou mentalesréduites ou sans expérience et/à moins quelles ne soient sur-veillées par une personne res-ponsable de leur sécurité ouquelles naient obtenu les ins-tructions pour lutilisation delappareil.Les enfants doivent être sur-jouent pas avec la machine.Pour couper lalimentationélectrique de la machine, tou-le câble.Ne portez pas la machine en latenant pas le câble.Ne transportez jamais la ma-chine lorsquelle est en marche.La machine ne peut être utiliséeavec une minuterie externe ouun système de commande àdistance.Ne touchez pas à la prise avecles mains mouillées.Mise en serviceConsignes de sécuritéPRUDENCELa mise en service de la ma-chine peut entraîner des dom-mages corporels et matériels !Veuillez respecter les consignes-ter tout danger :Le matériel demballage nepeut être utilisé pour jouer.Respectez les consignes rela-tives au lieu dinstallation etau raccordement électriquetout dommage corporel etmatériel.
  68. 68. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9168FFourniture et contrôle dutransportLa machine standard est livréeMachine Expresso automa-tiqueFiltre à paroi simple pour 1tasseFiltre à paroi simple pour 2tassesFiltre à double paroi pour 1tasseFiltre à double paroi pour 2tassesRécipient à lait en inox 600 mlKit de nettoyage, cuillère àcafé, pilonBuse supplémentaireNotice dutilisationimportant !la machine est complète etne présente pas de dom-mages apparents.En cas de livraison incom-plète ou de dommage causéou par le transport, informezimmédiatement le transpor-teur et le fournisseur.DéballageProcédez comme suit pour débal-ler la machine :Sortez la machine du carton.Retirez toutes les parties delemballage.Retirez les éventuels autocol-lants sur la machine (pas laplaque signalétique).Élimination de lem-ballageLemballage protège la machinedes dommages durant le trans-port. Le matériel demballage aété sélectionné pour son carac-tère écologique et recyclable.Le retour de lemballage dans lecircuit de matériaux économisedes matières premières et réduitles déchets. Éliminez le matérieldemballage dont vous navezplus besoin dans un point de col-lecte pour le système de recyclage« Point vert ».important !Si possible, conservezlemballage dorigine durantla période de garantie de-voir lemballer de manièreconforme en cas de recoursà la garantie.Lieu dinstallationPour une utilisation sûre et sansdérangements de la machine, lelieu dinstallation doit répondreaux conditions suivantes :La machine doit être installéesur une surface solide, plate,horizontale, antidérapante etrésistant à la chaleur et avec
  69. 69. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG69FChoisissez le lieu dinstallationde manière à ce que les enfantsne puissent accéder aux sur-faces chaudes de la machine.La machine ne convient paspour un montage mural oudans une armoire encastrée.Ninstallez pas la machine dansun environnement chaud,mouillé ou humide.La prise doit être facilement ac-cessible de façon à pouvoir dé-brancher facilement la machineen cas durgence.Raccordement électriquePour une utilisation sûre et sansdérangements de la machine, lesconsignes suivantes doivent êtrerespectées lors du raccordementélectrique :Avant de raccorder la machine,comparez les données de rac-cordement (tension et fré-quence) sur la plaque signalé-tique avec les données de votreréseau électrique. Ces don-déviter tout dommage sur lamachine. En cas de doute, ren-seignez-vous auprès de votreélectricien.Le prise doit au moins être pro-tégée par un disjoncteur de10A.Veillez à ce que le câble élec-trique ne soit pas endommagéet posé sur des surfaces chaudesou des bords coupants.Le câble dalimentation ne doitpas être entièrement tendu.La sécurité électrique de lamachine est uniquement ga-rantie si elle est raccordée àun système de mise à la terreconforme. Lutilisation avecune prise sans mise à la terreest interdite. En cas de doute,électrique par un électricien.Le fabricant décline toute res-ponsabilité pour les dommagescausés par labsence ou linter-ruption de mise à la terre.Avant la première utilisa-tionAvant la première utilisationou après une période prolon-gée sans utilisation, désaérez lamachine. Pour cela, ouvrez lesdeux boutons de réglage et re-fermez-le après un court instant.Préparez maintenant quelquestasses deau (sans café moulu).Pour cela, suivez les instructionstemps de pompage peut durerjusquà 8 minutes.Lors de la première mise enmarche, il y aura peut-être une-paraît rapidement.
  70. 70. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9170FMontage et fonctionnementCaractéristiques de puissanceMachine Expresso automatiqueBoîtier en aluminium/inoxSystème double pompeChauffage à double bloc thermiqueBuse de mousse de lait orientable à 360° avec pannarelloBuse deau chaude orientable à 360°Réservoir deau de 3 litresQuantité deau programmableTempérature programmableIndicateur de niveau d’eauPlaque chauffante pour tassesCollecteur de gouttes amovibleFiltre à paroi simple pour 1 tasseFiltre à paroi simple pour 2 tassesFiltre à double paroi pour 1 tasseFiltre à double paroi pour 2 tassesRécipient à lait en inoxPilon, cuillère à café, kit de nettoyage, buse supplémentaireCaractéristiques techniques33 x 33 x 37,5 cmPoids env. env. 11,2 kgTension de service 220 - 240 voltsPuissance 2200 - 2400 WPression de la pompe max. jusquà 16 barsPression de la pompe à va-peurmax. jusquà 6 bars
  71. 71. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG71FVue densemble1) Panneau de com-mande2) Bouton de réglageeau chaude3) Buse eau chaude4) Indicateur de ni-veau d’eau5) Collecteur degouttes amovible6) Pieds réglables enhauteur7) Manomètre8) Roulettes9)10) Buse mousse delait avec pannarello11) Bouton de réglagevapeur12) Plaque chauffante123791110468512
  72. 72. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9172FPièces de rechangeLes pièces de rechange suivantessont disponibles pour cette ma-chine :Set de nettoyage de rechangeCuillère à café de rechangePilon de rechangeFiltres de rechangeBuse de rechange pour panna-relloPannarello de rechangeBuse supplémentaire de re-changeRécipient à lait de rechangeContactez le service après-ventesi vous avez besoin de pièces derechange pour votre machine.Utilisation et fonc-tionnementdes consignes importantes pourlutilisation et le fonctionnementde la machine.Consignes de sécuritéPRUDENCEVeuillez respecter les consignes-ter les dangers et endommage-ments :Ne retirez jamais le porte-pendant lécoulement deleau, car il est sous pression.Utilisez la machine unique-ment si la grille et le bac ré-colte-gouttes sont en place.Avant de préparer le café,bien serré.
  73. 73. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 91© Gebr. Graef GmbH & Co. KG73FPréparationBranchez la machine dans la prise de courant.Retirez le réservoirdeau chaude.Remplissez le réser-voir deau froide.Réinsérez le réservoirdeau.Appuyez sur laet mettez la machineen marche.Lorsque toutes lestouches sont allu-mées, la machine estprête à lemploi.Chauffez les tasses.Ouvrez le couvercledu réservoir deau.Remplissez deaufroide. OU et ouvrez la porte àlarrière.
  74. 74. Machine Expresso automatique ES 90 / ES 9174Fet placez-le dans leTournez le porte-jusquà ce quil soitbien serré.Placez un récipientsous la buse de sor-tie.Appuyez sur laet laisser leausécouler. Pour arrê-ter, appuyez à nou-veau sur la toucheau bout de quelquessecondes.

×