Angebot2010 10758 Tk Bhs

1.315 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.315
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Angebot2010 10758 Tk Bhs

  1. 1. OELZE Präzisions-Messzeugfabrik GmbH BHS-Werk Weiherhammer Bollenwaldstrasse 112 D – 63743 Aschaffenburg / Obernau Wellpappenmaschinen z. Hd. Herrn Kamm Telefon: +49 (0) 60 28 / 999 7 - 0 Paul-Engel-Strasse 1 Telefax: +49 (0) 60 28 / 999 7 – 77 E-mail: info@oelze-praezision.de 92729 Weiherhammer Internet: www.oelze-praezision.de E-Mail: TKamm@bhs-corrugated.de Aschaffenburg, 05. März 2010 Angebot Nr. 2010-10758- TK Sehr geehrter Herr Kamm, wir beziehen uns auf das Telefonat zwischen Ihnen und Herrn Dr.-Ing. Barth. Auf der Grundlage des Auftrages aus dem Jahr 2004 übersenden wir Ihnen hiermit gerne unser Angebot. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dipl.-Ing. (FH) Torsten Killermann Tel: +49 (0) 60 28 / 999 7 – 0 Fax: +49 (0) 60 28 / 999 7 – 77 E-mail: t.killermann@oelze-praezision.de jederzeit gerne zur Verfügung. Wir würden uns sehr über Ihren Auftrag freuen und verbleiben mit freundlichen Grüssen - Lars Oelze - - Dipl.-Ing. Torsten Killermann - OELZE Präzisions- OELZE Präzisions- Messzeugfabrik GmbH Messzeugfabrik GmbH *** Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.oelze-praezision.de *** - Seite 1 von 4 – Es gelten ausschliesslich unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Geschäftsführer: Reinhilde Oelze, Lars Oelze Handelsregister HRB 343 Amtsgericht Aschaffenburg
  2. 2. OELZE Angebot Nr. 2010-10758-TK Kurzbeschreibung der Hauptpositionen: Pos. 1 Hartgesteinplatte 4720 ±3 x 1100 ±3 x 600 +1 mm, Silverstar oder Tundra mit Aufspannfläche für Führungsschienen Rachen für Antrieb X-Achse und Präzisions-Führungs-Nut, Masse: 9.000 kg Pos. 2 Antriebstechnik X-Achse -> Luftgelagerter Linearantrieb y-Achse 1 -> Luftgelagerter Linearantrieb y-Achse 2 -> Luftgelagerter Linearantrieb Pos. 3 Lagerung X-Achse Lagerung des Y-Supports erfolgt auf 2 Ultrapräzisionsschienen und vier Führungswagen Pos. 4 Lagerung der Messmaschine Bilz-Membran-Luftfedern (6 Stück) mit mechanisch-pneumatischer Niveaureglung Pos. 5 Faltenbalg zur Abdeckung der Führungsschienen und Linearantrieb Pos. 6 Energieketten Pos. 7 Stoßdämpfer für die X-Achse Pos. 8 1 Paar Präzisions-Rollenböcke, einstellbar (Durchmesser) mit Gleitsohle (Luftlagerung) Achsgenauigkeit Präzisions-Rollenböcke 0,003 mm Pos. 9 Hartgesteinplatte (geschliffen, geläppt, Bohrungen und Gewindeeinsätze) für die Anbindung der beiden Y-Achsen Pos.10 Anbauteile für Messuhren, Faltenbalg, Maßband usw. Preis / gesamt Euro 122.000,00 / netto Lieferzeit 6 Monate nach Klärung aller technischen Details - Seite 2 von 4 – Es gelten ausschliesslich unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Geschäftsführer: Reinhilde Oelze, Lars Oelze Handelsregister HRB 343 Amtsgericht Aschaffenburg
  3. 3. OELZE Angebot Nr. 2010-10758-TK Beschreibung der Messeinrichtung Die Messeinrichtung besteht aus einer Hartgesteinbank (Pos. 1) Abmessungen (ca.) 4720 x 1100 x 600 mm Ebenheit der Oberseite 0,006 mm Auf der Oberseite der Platte werden Führungsschienen (Pos. 3) montiert, auf denen der Schlitten samt Mess- gerät aufgenommen werden kann. Das Führungssystem einseitig ausgeführt, d.h. es befindet sich auf der „linken“ Seite zum Messobjekt. Im Führungsbereich hat die Platte eine Ebenheit von 0,005 mm und gewährleistet für den wälzgelagerten Schlitten (Pos. 3) über seinem Verfahrbereich von ca. 4000 mm eine max. Abweichung von 0,005 mm (in horizontaler wie vertikaler Richtung). Ein kurzperiodischer Fehler wird auf 0,002 mm / 100 mm für zulässig angesehen. In die Oberseite der Hartgesteinsbank ist eine Präzisions-Führungs-T-Nut (14 H7 – Pos. 4) eingeklebt. Länge: 4700 mm Geradheitsabweichung: 0,002 mm/500 mm bzw. max. 0,007 mm Die Parallelität der T-Nut zum Lauf des Schlittens ist kleiner 0,006 mm. Die Lage der T-Nut ist seitlich versetzt. Der Schlittenverfahrweg wird nicht durch die Stellung der Rollenböcke eingeschränkt. Als Träger der Werkstücke kommen die im Angebot enthaltene Rollenböcke (Pos. 8) zum Einsatz. Die Präzisions-Führungs-T-Nut (Passmaß 14 H7) wird als Träger der Werkstückaufnahmen (Rollenböcke) verwendet. Die Drehbewegung des Werkstückes erfolgt manuell. Der längs geführte Schlitten ist so ausgeführt, dass er zwei Antriebe (luftgelagerte Linearantriebe) für die axiale Zustellung (möglicher Verfahrweg 200 mm) trägt. Zusätzlich wird auf diesem Schlitten ein Adapter für die Aufnahme einer Messuhr integriert bzw. kann stirnseitig im Linearantrieb integriert werden. Die Anzeige für den Linear-Maßstab ist mitfahrend auf dem Schlitten aufgebaut. Die Zuführung der Versorgungsleitungen erfolgt über einen zentralen Kabelschlepp (Pos. 6). Die Steuerung und Regelungstechnik ist vollständig vom Hause Bosch-Rexroth. Die Grundfunktionalitäten wie Teach in Betrieb, Handbetrieb, Fahrsatzbetrieb, etc. sind von uns implementiert. Die aktuelle Position wird stets im Display des Handbediengerätes angezeigt, dieses Handbediengerät kann mittels der mitgelieferten Wandbefestigung an jeder Position aufgehängt werden kann. Das Verfahren der Achse und der Y2-Achse erfolgt zueinander unabhängig. Die Tastpositionen der beiden Y-Achsen und die Positionierung der X-Achse erfolgt entweder manuell (Handbediengerät) oder automatisch. Um eine Grobpositionierung der Rollenböcke schnell durchführen zu können, ist auf der Plattenoberseite ein Stahl-Massband (Pos. 12) integriert (in einer Nut eingeklebt). Die Aufstellung der Messbank erfolgt schwingungsisoliert auf 6 Dämpfungselementen, die zu einem mechanisch – pneumatischen Niveauausgleich gekoppelt sind (Reproduzierbarkeit: 0,010 mm). Im Preis ist eine Vorabnahme und Einweisung Ihres Mitarbeiters in unserem Werk enthalten. Im Auftragsfall erstellen wir Ihnen eine Zeichnung die von Ihnen vor unserem Fertigungsbeginn freizugeben ist. - Seite 3 von 4 – Es gelten ausschliesslich unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Geschäftsführer: Reinhilde Oelze, Lars Oelze Handelsregister HRB 343 Amtsgericht Aschaffenburg
  4. 4. OELZE Angebot Nr. 2010-10758-TK Daten Messobjekt: Wellen Länge: bis 4000 mm Aussendurchmesser: max. 500 mm min. 200 mm Max. Gewicht: 2.000 kg Zapfen -länge min. 50 mm -durchmesser 80 bis 200 mm Werkstückaufnahme: Rollenböcke Achshöhe über Boden ca. 1150 mm X-Achse Luftgelagerter Linearantrieb Y1-Achse Luftgelagerter Linearantrieb Y2-Achse Luftgelagerter Linearantrieb Werkstückantrieb Antrieb des Werkstückes erfolgt manuell Schlitten Hartgesteinaufbau mit einem Freiraum im Bereich der einzulegenden Welle von ca. 600 mm Messgrößen Zur Vermessung der Walzen werden kundenseitig Messuhren beigestellt, die auf dem Lin. Schlitten aufgenommen werden, je Y-Antrieb kann 1 kg montiert werden. Bohrbilder können in den Schlitten integriert werden. Gültigkeit Drei Monate Preisstellung ab Werk, ausschließlich Verpackung, Transport, Transportversicherung und Mehrwertsteuer Zahlung 40% nach Auftragsvergabe 50% nach Vorabnahme in unserem Haus 10% nach Auslieferung jeweils innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto oder 30 Tagen netto - Seite 4 von 4 – Es gelten ausschliesslich unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Geschäftsführer: Reinhilde Oelze, Lars Oelze Handelsregister HRB 343 Amtsgericht Aschaffenburg

×