Landwirtschafts-Simulator 2009
                      Handbuch


Teil 1: Übersicht
Was gibt es wo?
Die Fahrzeuge

Teil 2: G...
Was gibt es wo?
Die Brauerei ist eine Abladestelle zum Abliefern von Weizen
und Gerste. Sie hat das Symbol „Wein“ oder „Bi...
Abb1: Übersicht der Insel.




Eine Übersicht der Insel zum Ausdrucken finden sie am Ende
der Anleitung.
Die Fahrzeuge und Geräte
Traktoren
             Hersteller    Lizard
             Modell        2850
             Motorlei...
Hersteller    Fendt
              Modell        716 Vario
              Motorleistung 123 kW / 167 PS




              He...
Hersteller            Fendt
               Modell                5270 C
               Motorleistung         203 kW / 277 ...
Hersteller   Fendt
                  Modell       6000




                  Hersteller   Fendt
                  Modell  ...
Länge        11 m
               Achsen       3




Ballenpresse
               Hersteller   Fendt
               Modell  ...
Wannenkipper
               Ladevolumen 12.700 l
               Achsen      1




               Ladevolumen 21.300 l
    ...
Geräte


Feldspritzen
                               Breite    5.7 m




                               Breite   15.5 m


...
Hersteller Fendt
           Modell     Ballengabel




           Hersteller Fendt
           Modell     Palettengabel



...
Gewicht    1500 kg




Grubber
           Hersteller Lizard
           Modell     CULT 2000




          Hersteller Pötti...
Mähwerke
           Hersteller Pöttinger
                      NOVACAT
           Modell
                      306 F




 ...
Hersteller Pöttinger
               Modell     SERVO 35 S




Sämaschinen
                Hersteller Lizard
              ...
Schild
                    Breite   4,4 m




Schwadkreisel
                Hersteller Pöttinger
                         ...
Geld verdienen
Nun müssen sie ihr erstes Geld verdienen, um den Sprit, den
die Fahrzeuge verbrauchen, und die Saat zu beza...
Nebenjobs
Wenn sie keine Arbeit mehr haben, bietet sich die Gelegenheit,
Nebenjobs anzunehmen. Sie können Flaschen, von de...
Acker bewirtschaften
Als erstes müssen sie das Feld pflügen. Dazu koppeln sie
einen der drei Pflüge an den Traktor. Dann f...
Weitere Grundlagen

Tastaturbelegung:

Taste Q:   An/Abkuppeln, Auskippen
Taste E:   Ein/Aussteigen
Taste T:   Tanken
Tast...
Systemvoraussetzungen:

  - Windows® XP oder Vista
  - AMD oder Intel 2Ghz CPU
  - NVIDIA GeForce 6800 Serie, ATI Radeon X...
Handbuch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Handbuch

34.495 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
34.495
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
191
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Handbuch

  1. 1. Landwirtschafts-Simulator 2009 Handbuch Teil 1: Übersicht Was gibt es wo? Die Fahrzeuge Teil 2: Grundlagen des Spiels Geld verdienen Nebenjobs Weitere Grundlagen Wichtig: Lesen sie vor dem ersten Start alle Punkte durch!
  2. 2. Was gibt es wo? Die Brauerei ist eine Abladestelle zum Abliefern von Weizen und Gerste. Sie hat das Symbol „Wein“ oder „Bier“ als Grafik. Bei der Mühle können sie Raps, Weizen und Gerste abliefern. Sie hat das „Hochhaus-Symbol“ auf der Landkarte des PDAs. Im Hafen, der auf dem PDA die größte Betonfläche mit einem Schiff ist, können sie alle Sorten abliefern. Allerdings sind die Preise hier etwas niedriger. Bei den Kirchen hören sie jede Stunde einen Schlag der Glocke. Sie haben auf dem PDA die Glocke. Bei der Gärtnerei können sie mit dem Traktor, an dem der Frontlader montiert ist, die mit Düngersäcken beladenen Paletten zum Supermarkt fahren, wofür ihr Ansehen steigt und sie einen kleinen Geldbetrag auf ihr Konto gesandt bekommen. Sie hat das „Paletten-Symbol“. Hinter dem Supermarkt der Insel können sie die Paletten der Gärtnerei abliefern. Er hat das „Einkaufswagen-Symbol“. Nahe dem Supermarkt liegt der Sportplatz. Hier können sie sich etwas austoben. Auf dem PDA erkennen sie ihn durch das Skateboard. Der Händler, bei dem sie Maschinen kaufen und verkaufen können, hat das FENDT-Zeichen. Auf den Leuchtturm können sie durch die Treppe hinaufgehen. Ihn erkennen sie durch den Turm am PDA.
  3. 3. Abb1: Übersicht der Insel. Eine Übersicht der Insel zum Ausdrucken finden sie am Ende der Anleitung.
  4. 4. Die Fahrzeuge und Geräte Traktoren Hersteller Lizard Modell 2850 Motorleistung 62 kW / 85 PS Hersteller Fendt Modell 209 S Motorleistung 66 kW / 90 PS Hersteller Fendt Modell 614 Motorleistung 121 kW / 165 PS Hersteller Fendt Modell 614 mit Frontlader Motorleistung 121 kW / 165 PS
  5. 5. Hersteller Fendt Modell 716 Vario Motorleistung 123 kW / 167 PS Hersteller Fendt Modell 936 Vario Motorleistung 261 kW / 355 PS Hersteller Fendt Modell 936 Vario Black Beauty Motorleistung 261 kW / 355 PS Mähdrescher Hersteller Lizard Modell 7210 Motorleistung 75 kW / 103 PS Schneidwerkbreite 3,5 m Korntankinhalt 4.500 l Dreschkorbfläche 0,62 m² Kraftstoffvorrat 150 l Strohschüttleranzahl 5
  6. 6. Hersteller Fendt Modell 5270 C Motorleistung 203 kW / 277 PS Schneidwerkbreite 6,00 m Korntankinhalt 9.000 l Dreschkorbfläche 0,82 m² Kraftstoffvorrat 450 l Strohschüttleranzahl 5 Hersteller Fendt Modell 8350 Motorleistung 258 kW / 350 PS Schneidwerkbreite 7,70 m Korntankinhalt 10.500 l Dreschkorbfläche 1,06 m² Kraftstoffvorrat 750 l Strohschüttleranzahl 8 Hersteller Fendt Modell 9460 R Motorleistung 342 kW / 459 PS Schneidwerkbreite 7,70 m Korntankinhalt 12.300 l Dreschkorbfläche 1,06 m² Kraftstoffvorrat 750 l Rotordurchmesser 800 mm Schneidwerke Hersteller Lizard Modell 7210
  7. 7. Hersteller Fendt Modell 6000 Hersteller Fendt Modell 7700 Powerflow Hersteller Fendt Modell Maispflücker Anhänger Ballen-Anhänger Länge 9m Achsen 2
  8. 8. Länge 11 m Achsen 3 Ballenpresse Hersteller Fendt Modell 1290 S Ladewagen Hersteller Pöttinger Modell EUROBOSS 330 T
  9. 9. Wannenkipper Ladevolumen 12.700 l Achsen 1 Ladevolumen 21.300 l Achsen 2 Ladevolumen 30.100 l Achsen 3
  10. 10. Geräte Feldspritzen Breite 5.7 m Breite 15.5 m Frontlader Werkzeuge Hersteller Fendt Modell Universalschaufel
  11. 11. Hersteller Fendt Modell Ballengabel Hersteller Fendt Modell Palettengabel Gewichte Gewicht 600 kg Gewicht 900 kg
  12. 12. Gewicht 1500 kg Grubber Hersteller Lizard Modell CULT 2000 Hersteller Pöttinger SYNKRO Modell 2600 Hersteller Pöttinger SYNKRO Modell 4003
  13. 13. Mähwerke Hersteller Pöttinger NOVACAT Modell 306 F Hersteller Pöttinger NOVADISC Modell 900 Pflüge Hersteller Lizard Modell 039-D Hersteller Pöttinger Modell SERVO 25
  14. 14. Hersteller Pöttinger Modell SERVO 35 S Sämaschinen Hersteller Lizard Modell SWG-216A Hersteller Pöttinger VITASEM Modell 301 Hersteller Pöttinger AEROSEM Modell 3000
  15. 15. Schild Breite 4,4 m Schwadkreisel Hersteller Pöttinger EUROTOP Modell 461 A Zettkreisel Hersteller Pöttinger EUROHIT Modell 690 N
  16. 16. Geld verdienen Nun müssen sie ihr erstes Geld verdienen, um den Sprit, den die Fahrzeuge verbrauchen, und die Saat zu bezahlen. Gehen sie zum Traktor und steigen sie ein. Fahren sie vor den kleinen Anhänger, den sie auch schon zu Spielbeginn besitzen, und koppeln sie ihn an. Nun können sie im leichtesten oder normalen Schwierigkeits- grad unter eines der 4 Silos fahren und den Anhänger beladen. Schalten sie nun ihr PDA an. Schalten sie durch die Screens zum „Preis-Fenster“. Schauen sie nach, bei welcher Abladestelle die Frucht am teuersten verkauft werden kann und verkaufen sie diese dort. Nach einigen Fahrten sind die Silos leer und sie müssen weitere Felder dreschen. Wechseln sie nun mit der Tabulator- Taste zum Mähdrescher und koppeln sie das Schneidwerk an. Fahren sie nun zu einem Feld und dreschen sie dieses. Fahren sie dazu maximal mit der Tempomat-Stufe 2. Wenn die Anzeige beim Korn rot wird (also im Bereich von 95-100% Füllung des Korntanks) fahren sie das Entleerrohr aus und beladen sie damit den Anhänger. Das wiederholen sie bis alles gedroschen ist. Anders ist es beim Geldverdienen mit Gras. Hier müssen sie sich ein Mähwerk und einen Ladewagen oder die Ballenpresse besorgen. Wenn sie wollen können sie auch den Zett- und Schwadkreisel kaufen. Als erstes koppeln sie das Mähwerk an den Traktor und fahren sie über die Wiese. Dann können sie das Gras zetten um die Trocknung zu fördern. Nach einiger Zeit können sie es Schwaden, um es anschließend schneller aufnehmen zu können. Schließlich müssen sie das Heu mit dem Ladewagen aufnehmen und am Hof auskippen, um Geld zu verdienen. Wenn sie wollen können sie statt dem Aufladen mit dem Ladewagen Ballen mit der Ballenpresse pressen. Um die Ballen aufzuladen, müssen sie sich aber den Traktor mit Frontlader besorgen und einen Ballenwagen, um die Ballen zum Hof zu fahren und anschließend auf das Förderband zu legen.
  17. 17. Nebenjobs Wenn sie keine Arbeit mehr haben, bietet sich die Gelegenheit, Nebenjobs anzunehmen. Sie können Flaschen, von denen es auf der Insel insgesamt 100 Stück gibt, einsammeln oder die Paletten der Gärtnerei „Payzan Flora“ zum Supermarkt bringen. Fürs Erstere können sie mit einem Traktor (Fahrzeug) weitere Wege zurücklegen. Allerdings können sie die Flaschen nur zu Fuß aufnehmen. Abgeben müssen sie diese dann bei einem der Flaschencontainer, die auch auf der Landkarte des PDAs eingezeichnet sind. Sie bekommen pro Flasche 1% des 100% Ansehens mehr. Wenn sie 100% Ansehen (Sie erkennen es im „persönliche Statistiken“ - Fenster des PDAs) haben, ist der Händler bereit ihnen 85% des Kaufpreises beim Verkaufen zurückzuerstatten. Ansehen können sie aber auch verdienen, wenn sie Paletten von der Gärtnerei zum Supermarkt transportieren. Hierbei brauchen sie einen Manitu* oder einen Traktor mit Frontlader und die Palettengabel von der Fendt-Station. Einen kleinen Tipp gibt es da schon: Sie können mit einem Ballenwagen kommen und alle Paletten auf ihn laden und zum Supermarkt bringen. Hinter dem Supermarkt befindet sich ein gelb markiertes Feld, auf dem sie die Paletten abladen können. Nun bekommen sie etwas Geld und 1% mehr Ansehen. * Manitu: Teleskoplader
  18. 18. Acker bewirtschaften Als erstes müssen sie das Feld pflügen. Dazu koppeln sie einen der drei Pflüge an den Traktor. Dann fahren sie zum Feld und senken den Pflug und pflügen das Feld. Fahren sie hierbei mit der Tempomat-Stufe 1. Danach steht die Saat an. In diesem Schritt des Ackerbaus müssen sie die Sä- bzw. Drillmaschine an den Traktor koppeln, zum Feld fahren, die Saat wählen, die Maschine senken und einschalten. Danach sähen sie mit der Tempomat-Stufe 1. Nachdem die Saat ausgebracht wurde, sollten sie das Getreide düngen, um höhere Erträge zu bekommen. Nun müssen sie die Spritze ankoppeln, zum Feld fahren, ggf. die Spritze aus- klappen und anschalten. Benutzen sie hierbei maximal die Tempomat-Stufe 2. Wenn das Getreide reif ist, können sie es dreschen. Beachten sie dazu die Anweisung im Kapitel „Geld verdienen“ (Teil 1). Zum Schluss müssen sie das Feld grubbern. Koppeln sie nun einen Grubber an und fahren sie zum Feld. Senken sie ihn und fahren sie mit der Tempomat-Stufe 1 und setzen sie ggf. einen Helfer ein.
  19. 19. Weitere Grundlagen Tastaturbelegung: Taste Q: An/Abkuppeln, Auskippen Taste E: Ein/Aussteigen Taste T: Tanken Taste F: Taschenlampe ein/aus, Licht an/aus Taste G: Geräteauswahl wechseln, Schneidwerk einschalten Taste H: Helfer einstellen Taste J: Frontlader heben Taste N: Frontlader senken Taste K: Schaufel nach oben drehen Taste M: Schaufel nach unten kippen Taste B: Spezialfunktion 1 Taste X: Spezialfunktion 2 Taste C: Kameraansicht wechseln Taste V: Gerät heben senken Taste 1: Tempomat Stufe 1 (Sähen, Pflügen, Grubbern) Taste 2: Tempomat Stufe 2 (Mähen, Dreschen, Spritzen,…) Taste 3: Tempomat Höchstgeschwindigkeit Taste I: PDA ein/aus, durch Bildschirme wechseln Taste P: Händler aufrufen Taste W: Vorwärts Gehen/Fahren Taste S: Rückwärts Gehen/Fahren Taste A: Nach links Gehen/Lenken Taste D: Nach rechts Gehen/Lenken Tabulator-Taste: Zwischen Fahrzeugen wechseln Taste Esc: Menü aufrufen Pfeiltasten: Kamera schwenken Mausbewegung: Kamera schwenken Rechte Maustaste: Hilfebox ein/ausblenden Shift + W/A/S/D: Rennen
  20. 20. Systemvoraussetzungen: - Windows® XP oder Vista - AMD oder Intel 2Ghz CPU - NVIDIA GeForce 6800 Serie, ATI Radeon X850 oder S3 Chrome 430 GT Grafikkarte oder besser mind. 180 MB VRAM - 1GB Arbeitsspeicher - 1GB Festplattenspeicherplatz - Soundkarte Verbesserungsvorschläge bitte per PN an mich: Mein Profil: Klick mich Autor: MaxT35 Datum: 23.6.2009 Version: 1.1 Bilder: GIANTS Software

×