Eine ältere Dame geht Katzenfutter einkaufen. Büchsennahrung, nur die allerfeinste und teuerste.
An der Kasse meint sie: "Für meine Katze reut mich nichts, sie soll nur vom Besten haben!"
Schon, leider darf ich Ihnen kein Katzenfutter verkaufen ohne den Beweis, dass Sie wirklich eine Katze besitzen.
Zu viele betagte Leute kaufen Nahrungsmittel für Tiere,  die in Wirklichkeit aber für den Eigenverbrauch bestimmt sind. Di...
Dem Grossmütterchen bleibt keine Wahl: Sie eilt nach Hause, holt ihre Katze und zeigt sie an der Kasse. Und kriegt ihr Kat...
Ein paar Tage später ist die Dame zurück und sucht nach Hundekeksen. Und wieder von den ganz auserlesenen! Und an der Kasse:
Leider nein! Meine Vorgesetzten sind genau so streng mit Produkten für Hunde wie für Katzen. Die Kunden könnten sie ja sel...
Erbost holt die Dame ihren Hund und führt ihn der Kassiererin vor. Mit Erfolg!
Am folgenden Tag ist die alte Dame schon wieder im Laden Diesmal mit einer kleinen Büchse, mit einem runden Loch im Deckel.
Sie bittet die Kassiererin, ihren Finger in das runde Loch zu stecken. Die Kassiererin lehnt ab: "Wer sagt mir, dass ...
"Nein, nichts in dieser Büchse könnte Sie verletzen", beteuert die Kundin.   Und die Kassiererin steckt ihren Fi...
... und zieht ihn wieder heraus :  Ein Stinkfinger !!!   Und schreit vor Eckel  und Entsetzen.
Grossmütterchen lächelt charmant und sagt im feinsten Ton: "Würde dieser Beweis nun reichen, um mir drei Rollen Klopa...
Die Moral der Geschichte : Ältere Personen soll man nie unterschätzen!!!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Der Beweis

354 Aufrufe

Veröffentlicht am

Traue keinen "alten" Damen.

Veröffentlicht in: Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
354
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Beweis

  1. 1. Eine ältere Dame geht Katzenfutter einkaufen. Büchsennahrung, nur die allerfeinste und teuerste.
  2. 2. An der Kasse meint sie: "Für meine Katze reut mich nichts, sie soll nur vom Besten haben!"
  3. 3. Schon, leider darf ich Ihnen kein Katzenfutter verkaufen ohne den Beweis, dass Sie wirklich eine Katze besitzen.
  4. 4. Zu viele betagte Leute kaufen Nahrungsmittel für Tiere,  die in Wirklichkeit aber für den Eigenverbrauch bestimmt sind. Die Geschäftsleitung verlangt deshalb von älteren Kunden, dass sie sich als Tierhalter ausweisen.
  5. 5. Dem Grossmütterchen bleibt keine Wahl: Sie eilt nach Hause, holt ihre Katze und zeigt sie an der Kasse. Und kriegt ihr Katzenfutter!
  6. 6. Ein paar Tage später ist die Dame zurück und sucht nach Hundekeksen. Und wieder von den ganz auserlesenen! Und an der Kasse:
  7. 7. Leider nein! Meine Vorgesetzten sind genau so streng mit Produkten für Hunde wie für Katzen. Die Kunden könnten sie ja selber essen!
  8. 8. Erbost holt die Dame ihren Hund und führt ihn der Kassiererin vor. Mit Erfolg!
  9. 9. Am folgenden Tag ist die alte Dame schon wieder im Laden Diesmal mit einer kleinen Büchse, mit einem runden Loch im Deckel.
  10. 10. Sie bittet die Kassiererin, ihren Finger in das runde Loch zu stecken. Die Kassiererin lehnt ab: "Wer sagt mir, dass da kein Skorpion drin ist, oder sonst was, das sticht oder beisst?"
  11. 11. "Nein, nichts in dieser Büchse könnte Sie verletzen", beteuert die Kundin. Und die Kassiererin steckt ihren Finger in die Öffnung ...
  12. 12. ... und zieht ihn wieder heraus : Ein Stinkfinger !!! Und schreit vor Eckel und Entsetzen.
  13. 13. Grossmütterchen lächelt charmant und sagt im feinsten Ton: "Würde dieser Beweis nun reichen, um mir drei Rollen Klopapier zu verkaufen? 
  14. 14. Die Moral der Geschichte : Ältere Personen soll man nie unterschätzen!!!

×