ERSTKONTAKTE | aber wie?
                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten
gründen_




  ...
INHALTSANGABEN
                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten
gründen_




            ...
ERSTKONTAKTE – aber wie?

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

             ...
ERSTKONTAKTE – aber wie?

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

             ...
ERSTKONTAKTE – Telefonmarketing

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

      ...
ERSTKONTAKTE – Telefonmarketing

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

      ...
ERSTKONTAKTE – Messen

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

                ...
ERSTKONTAKTE – Messen

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

                ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Schriftlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

           ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Rechtlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

             ...
ERSTKONTAKTE – Rechtlich

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

             ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – Virtuell

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – binden!!

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – binden!!

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – binden!!

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
ERSTKONTAKTE – binden!!

                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten

              ...
Internet-
                                                                                ERSTKONTAKTE – Internet-Links

 ...
Das war‘s – besten DANK!!
                     Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS
gründen_in_kärnten
gründen_




 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

UGP-WS_Erstkontakte

1.731 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erstkontakte für UnternehmensgründerInnen

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.731
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
27
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

UGP-WS_Erstkontakte

  1. 1. ERSTKONTAKTE | aber wie? Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten gründen_ im Auftrag des Präsentiert von Reinhard Huber BERATER | gründen_in_kärnten | ÖSB-CONSULTING 1 © R.HUBER
  2. 2. INHALTSANGABEN Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten gründen_ ADRESSEN – woher? TELEFONIEREN wie? PERSÖNLICH – wo denn? im Auftrag des SCHREIBEN – wie geht das? Im INTERNET suchen? Gibt’s ALTENATIVEN? 2 © R.HUBER
  3. 3. ERSTKONTAKTE – aber wie? Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten ADRESSGEWINNUNG- ADRESSGEWINNUNG- und VERWALTUNG: Eine der wesentlichsten Voraussetzungen für qualitative Erstkontakte sind Adressen! Dabei unterscheiden wir, ob unsere Zielgruppe gründen_ vorwiegend im Bussines-, oder Privatbereich zu finden ist. Es gibt zwei Möglichkeiten an Adressen zu gelangen: Entweder Sie kaufen Adressen ein oder Sie sammeln systematisch In- formationen über Personen, zu denen Sie über Ihr Unternehmen Kontakt bekommen. im Auftrag des Eine eigene, gut gepflegte Kundendatenbank ist dabei die verlässlichste Adressquelle! Ein Beispiel? Siehe Caleido! 3 © R.HUBER
  4. 4. ERSTKONTAKTE – aber wie? Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten ADRESSGEWINNUNG- ADRESSGEWINNUNG- und VERWALTUNG: Wenn keine Adressen vorhanden sind, dann ermöglicht Geomarketing eine genauere Auswahl der Streugebiete nach gründen_ spezifischen Zielgruppen-Kriterien. Dabei kann die Zielgruppe nach unzähligen Kriterien definiert werden, wie z.B. : - Alter - Geschlecht - Kaufkraft - Haushaltsgröße - Einkommen - uvm im Auftrag des Ein Beispiel: Man will in Linz Personen zwischen 24 und 34 Jahren erreichen. Ohne GM müssten ca. 90.000 Haushalte angeschrieben werden. Mit einer GM-Auswertung werden gezielt ca. 14.000 Haushalte kontaktiert. 4 © R.HUBER
  5. 5. ERSTKONTAKTE – Telefonmarketing Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten TELEFONMARKETING: Ihre persönliche Visitenkarte am Telefon ist also gezeichnet durch - Ihre Stimme gründen_ - Ihre Sprache - Ihre Sprechweise Telefongespräche vorbereiten Vor dem Anruf sind folgende Fragen zu beantworten: - Was ist mein Ziel, was will ich erreichen? im Auftrag - Mit wem will ich sprechen? des - Wann kann ich die Zielperson am besten erreichen? - Worin besteht der Nutzen für den Kunden? - Welche Einwände/Widerstände könnte der Kunde haben? - Sind alle nötigen Arbeitsmittel (Terminkalender, PC, etc) vorhanden? - Habe ich mir einen Telefonleitfaden überlegt? 5 © R.HUBER
  6. 6. ERSTKONTAKTE – Telefonmarketing Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten TELEFONMARKETING Telefongespräche vorbereiten 1. Beachten Sie Ihre Sitzhaltung beim gründen_ Telefonieren 2. Nie rauchen oder essen beim 10. Verwenden Sie wenig Fremd- Telefonieren wörter oder Fachbegriffe. 3. Lächeln am Telefon! 11. Formulieren Sie positiv, 4. Den Gesprächspartner immer wieder sprechen Sie in Kundennutzen beim Namen nennen! 12. Verwenden Sie bei Terminver- 5. Niemals für den Anruf entschuldigen! einbarungen einen Kalender! 6. Halten Sie die Begrüßung möglichst 13. Wiederholen Sie die getroffenen im Auftrag des freundlich und nett Vereinbarungen 7. Verwenden Sie möglichst kurze Sätze. 14. Bedanken Sie sich in jedem Fall 8. Keine Monologe! für das Gespräch 9. Sprechen Sie bildhaft mit anschau- 15. Als Anrufer beenden Sie auch lichen Beispielen. das Gespräch! 6 © R.HUBER
  7. 7. ERSTKONTAKTE – Messen Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten MESSEN und VERANSTALTUNGEN Messen und Ausstellungen bieten folgende Möglichkeiten - Produktpräsentation gründen_ - Information des Fachpublikums bzw. der Allgemeinheit - Selbstdarstellung des Unternehmens, Imagebildung - Vergleich mit anderen Unternehmen Messen als Informationsquelle Wo sonst kann man sich noch so gut informieren wie auf Messen? im Auftrag Nutzen Sie daher eine Messe als Informationsquelle für viele des Bereiche: - Marktforschung - Mitbewerbsanalyse - Produktneuheiten - Kontakte, Kontakte, Kontakte … 7 © R.HUBER
  8. 8. ERSTKONTAKTE – Messen Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten MESSEN und VERANSTALTUNGEN Veranstaltungen Es gibt von verschiedenen Institutionen gründen_ (WKK, Banken) unzählige Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen. Die Devise lautet – hingehen! Nirgendwo sonst gibt es die Möglichkeit in vorwiegend angenehmer Atmosphäre Wissen zu erhalten, verbunden mit Small Talk, den im Auftrag des man nutzen sollte. Auch hier gilt wieder: - Kontakte, Kontakte, Kontakte … 8 © R.HUBER
  9. 9. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten DIRECTMARKETING ist - die Kommunikation über Medien mit der Möglichkeit zur Reaktion. gründen_ - die direkte Ansprache der Zielgruppe - der persönliche Dialog mit dem (potenziellen) Kunden Direktmarketing im Kommunikationsmix ist ein sehr erfolgreiches Instrument, um auf die heutigen wettbewerbsintensiven, dynamischen und kommunikativen Märkte zu im Auftrag des reagieren. Nicht zuletzt schon deswegen, weil diese Kommunikation sowohl für Massenmärkte, als auch bei kleinen Märkten auf eine sehr kostengünstige Art und Weise geeignet ist. 9 © R.HUBER
  10. 10. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten DIRECTMARKETING- DIRECTMARKETING-INFOS Interessant ist, dass mehr als 90% der Empfänger das Mailing öffnen! Erst dann gründen_ beginnt der gefürchtete Selektionsprozess! Nach dem Öffnen entscheidet sich der Adressat innerhalb von nur 20 sec, ob er das Schreiben weiterlesen, oder wegwerfen soll! Generell sollte man aber davon ausgehen, dass das Unterbewusstsein den Selektionsprozess bereits viel früher im Auftrag des beendet hat, sodass nach ca. 2 sec bereits eine Vorentscheidung gefallen ist! Das bedeutet, dass jene Personen, welche Mailings erstellen, ihr Hauptaugenmerk darauf richten müssen, dass der Nutzen für den 10 © R.HUBER Leser (und nicht für den Schreiber!) sofort erkannt wird!
  11. 11. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten QUALITÄT VOR QUANTITÄT! Senden Sie Ihren Werbebrief an eine relativ kleine Liste von ganz bewusst angepeilten Zielkunden! gründen_ Aufbau – immer aus Sicht des Lesers formulieren! - Beschreibung der Ist-Situation - Darstellung des eigenen Produktes/ der eigenen Dienstleistung - Was ist der Nutzen aus Sicht des Empfängers? Aktive Stammkunden reagieren bis zu 10x besser als kalte Adressen. Aus diesem Grund ist der Besitz einer Kunden-Adressen- im Auftrag des Datenbank das beste Kapital im Direktmarketing. Rücklaufquoten Anhand der Rücklaufquote von Mailings können Sie die Qualität der Zielgruppe messen: Massenmailings: Rücklaufquote von 1 % Mailings an warme Adressen: 5 – 10 % Rücklaufquote 11 © R.HUBER
  12. 12. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Was immer Du schreibst: Schreibe kurz, und sie werden es lesen. gründen_ Schreibe klar, und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten. im Auftrag Joseph Pulitzer des US-amerikanischer Journalist und Zeitungsverleger KISS © R.HUBER Keep it simple and short! 12
  13. 13. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten DM LESEKRITERIEN Beim Lesen entstehen im Unterbewußtsein folgende gründen_ Fragen: - wer schreibt? - woher kommt das Mailing? - was wollen die von mir? - wo ist mein Nutzen? - wer unterschreibt? im Auftrag des - was soll ich tun? Das Ziel für den Schreiber lautet möglichst viele „Ja“ zu sammeln! 13 © R.HUBER
  14. 14. ERSTKONTAKTE – Schriftlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten SATZARTEN im Direct-Marketing Flattersatz Satz mit unterschiedlich langen Zeilen gründen_ wobei diese sowohl links- als auch rechtsbündig ausgerichtet sein können. Ein linksbündiger Flattersatz ist besser lesbar. Blocksatz Ist Anordnung der Zeilen eines im Auftrag des Textes, bei dem Zeilenanfänge und - enden in senkrechter Ausrichtung übereinstimmen und wird im Mailingbereich eher nicht angewendet 14 © R.HUBER
  15. 15. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten INTERNET- INTERNET-MARKETING: Wie im normalen Präsentationsbereich, so soll auch hier jener Punkt beachtet werden, dass gründen_ der Kundennutzen ganz klar beschrieben wird. Nach wie vor betreibt ein Großteil der Firmen Selbstbeweihräucherung! Wichtige Fragen für einen Internet-Auftritt - Woher weiß der Kunde, dass man sein Unternehmen im Web präsentiert? im Auftrag des - Wie findet man das Unternehmen im Internet? - Was tun, damit die Kunden nicht gleich weitersurfen? - Was bringt die Kunden dazu wiederzukommen? - Wie erreicht man, dass Kunden die Homepage weiterempfehlen? - Was tun, damit der Besucher auf der Web-Seite auch einkauft? 15 © R.HUBER
  16. 16. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Eigene WEBSEITE: Ab einem bestimmten Zeitpunkt stellt sich für jedes Unternehmen die Frage – wie komme gründen_ ich zu einer eigenen Webseite? Hinzu kommt bei GründerInnen – mache ich das alles selbst, oder doch ein Profi? Wenn man das Internet durchforstet wird man auf unzählige Angebote stoßen, bei denen man die Webseite selbst gestalten kann. Ein gutes Beispiel dazu liefert Jimdo, ein junger, deutscher Anbieter! im Auftrag des Die Technik ist überaus anwenderfreundlich und leicht verständlich! Trotzdem noch einmal zur obigen Frage: Wenn jemand ein gutes Auge und ein gutes Händchen dazu hat – JA! Wenn nicht – NEIN, auf keinen Fall! 16 © R.HUBER
  17. 17. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten WEB 2.0 … oder was? Entstanden ist der Begriff im Jahr 2004 bei einer Vorbereitung zu einer gründen_ InternetKonferenz. Dabei wurden die verschiedensten Angebote des „alten Webs“ mit aktuellen Inhalten und Techniken verglichen und neu definiert. Web 2.0 eben! Generell kann man das Web 2.0 aber ganz einfach als „Mitmach-Internet“ definieren! im Auftrag des Welche Angebote sind mit Web 2.0 gemeint? Communities, Blogs, Feeds, Wikis …, und noch viele andere, auf die in den nächsten Seiten intensiver eingegangen wird! 17 © R.HUBER
  18. 18. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten SOCIAL NETWORKS Soziale Netzwerke sind Teil des so genannten Web 2.0: Internetnutzer präsentieren sich, erzeugen Inhalte, tauschen gründen_ diese untereinander aus und verknüpfen ihre eigenen Profile mit denen Ihrer Freunde, Bekannten und Kollegen. Durch die Verknüpfungen im Auftrag entstehen Netzwerke, in des denen fast jeder zu fast Jedem über ein paar Ecken Eine Beziehung herstellen kann. 18 © R.HUBER
  19. 19. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Soziale NETZWERKE Unter der Bezeichnung „Social- Networking“ finden sich immer gründen_ Anbieter. Datenschützer warnen allerdings davor, zu viele Informationen über die eigene Person öffentlich zu machen. im Auftrag Marktführer in Deutschland (2007) „MySpace“ mit 3,7 Mio des Besuchern, gefolgt von StudiVZ. Interessant ist, wie sich der Einstieg von „FaceBook“ im deutschen Sprachraum auswirkt! Hinzu kommt, dass Google an einem Super-Netzwerk arbeitet 19 © R.HUBER
  20. 20. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten BLOGS Gehören zu den populärsten Begriffen des Web 2.0. Der Begriff selbst ist eine Abkürzung für Weblogs und steht für ein im Web geführtes Logbuch, bzw. Tagebuch! Waren es früher normale Tagebücher (es gab auch ziemlich gründen_ abnormale), so entwickelte es sich zunehmend zu einem Fixpunkt im Unternehmen. im Auftrag des Was ist ein Blog? In formaler Hinsicht ist ein Blog dadurch gekennzeichnet, dass es sich um eine chronologisch geordnete Aneinanderreihung einzelner Beiträge auf einer Webseite handelt, von denen der jeweils neueste Eintrag an erster, bzw. oberster Stelle zu finden ist. 20 © R.HUBER
  21. 21. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten RSS FEEDS ALS ALTERNATIVE RSS (Abkürzung für Really Simple Syndication, zu deutsch etwa „wirklich einfache Verbreitung“) ist eine Technik, die es dem Nutzer ermöglicht, die Inhalte einer Webseite – oder gründen_ Teile davon – selbst zu abonnieren oder in andere Webseiten zu integrieren. Durch die Spam- und Virenproblematik werden Newsletter immer unbeliebter! im Auftrag Mit RSS werden die Inhalte schneller und des regelmäßiger an den interessierten Besucher gesendet und Ihre Besucher über Neuigkeiten oder Angebote informiert. Automatisch – und ohne Ihr Zutun! 21 © R.HUBER
  22. 22. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten SUCHEN und FINDEN Die Ausgangssituation: gründen_ im Auftrag des 22 © R.HUBER
  23. 23. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Richtig GOOGELN! Wer will das nicht? Alle! Und wenn das alle wollen, dann wird es natürlich eng auf Seite gründen_ eins! Welche Möglichkeiten gibt es? Variante1: Sie verlinken sich mit so vielen anderen Webseiten wie möglich. Bedingt dadurch werden Sie beim Aufruf einer anderen Seite mit nach oben „geschwemmt“! Variante 2: Sie setzen so viele „Social-Bookmarks“ wie möglich. im Auftrag Dafür gibt es zwischenzeitlich mehrere Anbieter. Diese müssen in des Ihrer Webseite eingesetzt werden. Ein Anbieter dazu ist Seitzeichen Variante 3: Google AdSense! Dabei berücksichtigt Google AdSense die Inhalte der Seite auf welcher Sie die Anzeigen schalten und zeigt Werbung an welche in Bezug mit deren Inhalt steht. 23 © R.HUBER
  24. 24. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Bei GOOGLE auf Seite EINS? Ca. 75% der Sucher lesen nur die erste Seite. Was also kann der „Laie“ beim Web 2.0 tun? gründen_ „Alt-Texte“ hinter Bilder & Grafiken alternativen (!) Text hinter ein Bild, oder Grafik legen Unverwechselbaren Namen Vielfach vergebene Namen bringen wenig. Siehe Beispiel „huobaere“ im Auftrag Kommentare in anderen Blogs des Je öfter du schreibst, desto öfter findet man dich. Ganz einfach! Verlinken, verlinken, verlinken ……… Das funktioniert wie bei den ausgleichenden Gefäßen. 24 © R.HUBER
  25. 25. ERSTKONTAKTE – Rechtlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten E-COMMERCE - Name oder Firma (nicht nur „huobaere | BusinessLösungen“, sondern auch Reinhard Josef Huber) gründen_ - Adresse (geographische Anschrift, nicht nur Postfach!) - Kontaktdaten: Mail/Telefon/Fax - Kammerzugehörigkeit (Berufsgruppe) - Spezielle berufsrechtliche Vorschriften (z.B. Immobilienmaklerverordnung) - Firmenbuchnummer und Firmenbuchgericht, wenn im im Auftrag Firmenbuch eingetragen des - Aufsichtsbehörde (gemeint sind z.B. Finanzmarktaufsicht für Banken) - UID-Nummer, wenn vorhanden - Mitglieder der Wirtschaftskammer können zusätzlich auf die Detailseite bei der WKO (firmena-z.wko.at) verlinken 25 © R.HUBER
  26. 26. ERSTKONTAKTE – Rechtlich Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten SPAMS – Post die niemand braucht ….! Einige Zahlen, Daten, Fakten …..: gründen_ Spam-Mails kosten 350.000 Arbeitsstunden pro Tag! Spam-Versender seien intelligent, eine im Auftrag des langfristige Strategie und ein Augenmerk darauf, schnelles Geld zu machen! 26 © R.HUBER
  27. 27. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten AUS für EMAIL-MARKETING! EMAIL- Werbe-E-Mails sind ohne Zustimmung an (Konsu- menten und Unternehmer unzulässig. Verboten sind: gründen_ - Telefon- und Faxübermittlung ohne vorherige Einwilligung des Teilnehmers zu Werbezwecken - E-Mail und SMS-Werbung ohne vorherige Einwilligung zu Werbezwecken oder als Massensendung (mehr als 50 Empfänger) Eine vorherige Zustimmung ist dann nicht erforderlich, wenn folgende Voraussetzungen gleichzeitig vorliegen: im Auftrag Der Versender hat die Kontaktinformationen anlässlich eines Kaufes oder des einer Dienstleistung vom Kunden erhalten. Der Empfänger erhält die Möglichkeit, die Zusendung bereits bei der Erhebung der Daten oder anlässlich jeder Zusendung abzulehnen. Der Empfänger hat die Zusendung nicht von vorneherein durch Eintragung © R.HUBER in die ECG-Liste (www.rtr.at) bei der RTR-GmbH abgelehnt. 27
  28. 28. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten SPAM- SPAM-MAILS Seit März 2006 gibt es das neue E-Commerce- gesetz (TKG §107. ), welches Werbung ohne gründen_ vorherige Zustimmung verbietet! Über die Robinsonliste können sich Em- pfänger Vor unerwünschten, absichtlichen oder versehentlichen Werbe - und Rundsendungen schützen. Die Robinsonliste gilt für Faxrund- sendungen, Briefsendungen, SMS- und eMail- im Auftrag des Sendungen. Permission Marketing lautet daher die Devise! Denn PM umfasst nicht nur das Einverständnis eines Lesers oder Kunden, ihm künftig Unternehmensinformationen (meist per eMail-Newsletter) 28 © R.HUBER zuzusenden.
  29. 29. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Die Alternative - VIRALMARKETING Sie erinnern sich an das Moor-Huhn? Jeder hat das Game gespielt, jeder hat mal den Link zum gründen_ Spiel bekommen. Wissen Sie noch, welche Whiskey-Marke dahinter stand? War es Ballantine´s oder Johnnie Walker? Egal, das Moorhuhn-Spiel war wohl der erste durchschlagende Erfolg von quot;Viral-Marketingquot;. Seither geistern tausende Video- im Auftrag des Spots, e-Cards usw. durchs Netz. Welche sind Ihnen in Erinnerung geblieben? Gab es dabei auch Marken, deren Produkte Sie dann auch gekauft haben? Wohl nicht wirklich... Viral-Marketing ist genial, wenn die kreative Idee da ist und wenn auch ein konkretes Marketing-Ziel definiert ist. 29 © R.HUBER
  30. 30. ERSTKONTAKTE – Virtuell Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten VIRALMARKETING ANSTECKEND: Weiterempfehlen statt weg- klicken. Mit Viral Marketing-Kampagnen werden gründen_ Benutzer dazu animiert, eine Botschaft an Freunde und Bekannte weiterzuleiten Die Folge: Die Nachricht verbreitet sich wie ein Virus! GLAUBWÜRDIG: Virales Marketing macht sich die Überzeugungskraft einer persönlichen Empfehlung zunutze, verbunden mit der Technik und im Auftrag dem Multiplikatoreffekt des Internets. Siehe dazu auch die Aktion des „Firefox 3“! EFFIZIENT: Beim viralen Marketing müssen Sie sich mit solchen Fragen nicht beschäftigen, denn die Botschaft verbreitet sich nahezu automatisch in Ihrer Zielgruppe. 30 © R.HUBER
  31. 31. ERSTKONTAKTE – binden!! Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten KUNDENKONTAKTE im Außendienst: Nach Vertragsabschluß nicht mehr 46% Ist 3 Jahre und länger her 9% gründen_ Vor 1-3 Jahren 15% In den letzten 12 Monaten 30% Was stört die Kunden? Kunden? Unfreundliches Personal 69% im Auftrag des Überzogene Preise 68% Mangelnde Hilfsbereitschaft 61% Schlampige Auftragserfüllung 57% Undurchsichtige Rechnungen 56% Lange Wartezeiten 56% 31 © R.HUBER
  32. 32. ERSTKONTAKTE – binden!! Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten KUNDENKONTAKTE und aus welchen Gründen man sie verliert. durch Tod 1% durch Umzug 3% gründen_ kaufen bei Freunden 5% kaufen anderswo günstiger 9% haben sich ergebnislos beschwert 14% fühlen sich mißachtet 68% Quelle: Möbel MANN/ Deutschland im Auftrag des Um einen Kunden zu gewinnen braucht es oft Jahre; Um ihn zu verlieren, genügen ein paar Sekunden. Quelle: Tominaga 32 © R.HUBER
  33. 33. ERSTKONTAKTE – binden!! Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten Die Folgen unbefriedigender Leistung Einer von 26 Kunden, die eine Beschwerde haben, trägt diese auch vor 54% bis 70% der Beschwerdeführer werden zu Dauerkunden, gründen_ Wenn schnell reagiert wird, sind es sogar bis zu 95%! Unzufriedene Kunden erzählen ihr Frust-Erlebnis 9 bis 15 weiteren Personen Ein zufriedener Kunden berichtet es 3 weiteren potentialen Käufern. 96% der unzufriedenen Kunden wechseln wortlos zur Konkurrenz im Auftrag Behandle die Menschen so, wie Du selbst behandelt werden des möchtest! Die Bibel Oder: Die besten Ideen kommen mir, wenn ich mir vorstelle, ich bin mein eigener Kunde! Charles Lazarus; Gründer Toys R’Us 33 © R.HUBER
  34. 34. ERSTKONTAKTE – binden!! Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten KUNDENBEGEISTERUNG? Bis zu 600% teurer ist es, neue Kunden zu gewinnen als vorhandene zu halten. gründen_ Bis zu 300% größer ist bei begeisterten Kunden die Wahrscheinlichkeit, dass sie sehr oft wiederkommen. Fast 100% ist die Wahrscheinlichkeit, daß begeisterte Kunden zu Ihrem besten Werbeträger werden. 95% der verärgerten Kunden bleiben Ihrem Unternehmen treu, wenn ihr Problem schnell und unbürokratisch gelöst wird. im Auftrag Bis zu 75% der zu Wettbewerbern wechselnden Kunden stören sich an des mangelnder Service-Qualität. Quelle: Prof. Dr. Armin Töpfer Lehrstuhl Marktorientierte Unternehmensführung, Uni Dresden 34 © R.HUBER
  35. 35. Internet- ERSTKONTAKTE – Internet-Links http://mediaresearch.orf.a http://www.seekport.de/seek http://www.google.de/alerts t/index2.htm?internet/inte Das Suchabo von Google Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten bot/ rnet_aim.htm Seekboot Webseitentest http://www.google.com/anal ORF Mediaresearch http://www.seitwert.de/ ytics/de-DE/sign_up.html http://www.statistik.at/we Seitwert Webseitentests Google Analytics b_de/presse/031635 https://www.xing.com/ http://maps.google.at/ Statistik Austria Xing Business Kontakte Google Maps gründen_ http://de.sevenload.com/vi http://de-de.facebook.com/ http://www.rtr.at/de/tk/E_Co deos/B2NnXUb-Was-ist- Facebook Community mmerce_Gesetz Web-2-0 https://gruendungsforum.at/i E-Commerce-Gesetz Was ist Web 2.0? ndex.php?id=46 http://www.help.gv.at/ http://www.moorhuhn.de/ UGP-Gründungsforum Regierungsseiten Das Moorhuhn http://microstars.m- http://www.buergerkarte.at/ http://www.viralmarketing. otion.at/mtranet de/index.html de/ Microstars Businesskontakte Bürgerkarte im Auftrag Viralmarketing http://www.zweinull.cc/aktuel http://www.jimdo.com/ des http://de.wikipedia.org/wi les-ranking-149-social- Jimdo Webseite ki/Pagerank networks-aus-deutschland/ http://lexikon2.blog.de/2007 Googles Pagerank Die besten SocialNetworks /02/15/die_10_besten_bloga http://de.sevenload.com/vi http://www.google.com/read nbieter~1743753 deos/GgkxjRj/RSS-in- er/ Die besten Bloganbieter verstaendlichem-Deutsch Google Reader 35 © R.HUBER RSS Einfach erklärt
  36. 36. Das war‘s – besten DANK!! Das Unternehmensgründungsprogramm des AMS gründen_in_kärnten gründen_ im Auftrag Reinhard Huber des www.huobaere.com http://gruenden.wordpress.com/ https://www.xing.com/profile/Reinhard_Huber 36 © R.HUBER

×