Netzwerkworkshop 11.11.09 Daniel Schlingelhof Am 10.11.09 für das Netzwerk
11.11.09 Daniel Schlingelhof
11.11.09 Daniel Schlingelhof
11.11.09 Daniel Schlingelhof
<ul><li>... Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft  </li></ul><ul><li>vorbereitet zu...
<ul><li>Wesentliche Fragen zum Thema Altersvorsorge: </li></ul><ul><li>Wie groß ist die Versorgungslücke im Ruhestand?  </...
Wo entlang? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Was ist die beste Altersversorgung? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Wie sind Sie informiert? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
<ul><li>Schätzen oder Rechnen? </li></ul><ul><li>Beispiel  Anleger Pfiffig möchte sparen wie folgt: </li></ul><ul><li>Mona...
<ul><li>Anleger Pfiffig ändert seinen Plan und spart: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag:  600,00 € (doppelter Beitrag) </li>...
<ul><li>Die Kapitalmärkte ergeben eine bessere Rendite: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag:  300,00 € </li></ul><ul><li>Rendi...
<ul><li>Herr Pfiffig will nun länger sparen: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag:  300,00 €  </li></ul><ul><li>Rendite:  5,0% ...
<ul><li>Herr Pfiffig optimiert nun alle Parameter: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag:  600,00 € (doppelter Beitrag) </li></u...
<ul><li>Herr Pfiffig hat alles verstanden und </li></ul><ul><li>möchte sein Sparziel konkretisieren: </li></ul><ul><li>Mon...
11.11.09 Daniel Schlingelhof Besser früher als zu spät
Alterseinkünftegesetz, sprich: 3 „umgelegte Säulen“ =  3 Schichten 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Die neue Basisrente <ul><li>Lebenslange monatliche Rentenzahlung </li></ul><ul><li>Nicht vererblich (aber enger Hinterblie...
Merkmale <ul><li>Altersversorgung mit variablem Rentenbeginn </li></ul><ul><li>Hinterbliebenenabsicherung </li></ul><ul><l...
Abzugsfähigkeit der Beiträge <ul><li>Laufende Beiträge und Einmalbeiträge sind im Kalenderjahr bis max. 20.000€ absetzbar ...
Besteuerung der Rentenleistung <ul><li>Stufenweise Anhebung des Besteuerungsanteils Rentnerjahrgänge  </li></ul><ul><ul><l...
Info Renten 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Vorsorgeaufwendungen <ul><li>Altersvorsorgeaufwendungen (Schicht 1) </li></ul><ul><ul><ul><li>Beiträge zur GRV </li></ul><...
Rechenbeispiel 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Wählen Sie den richtigen Weg! 11.11.09 Daniel Schlingelhof
Tipps <ul><li>nutzen Sie die steuerwirksame Abzugsfähigkeit für Ihre Vorsorge </li></ul><ul><li>bezahlen Sie keine Abschlu...
Fragen? 11.11.09 Daniel Schlingelhof „ Wenn Sie mich verstanden haben,  habe ich mich nicht unverständlich  genug ausgedrü...
Nächster NWW 10.01.2010 11.11.09 Daniel Schlingelhof
11.11.09 Daniel Schlingelhof Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Vermögensberatung Select Nord GmbH Daniel Schlingelhof S...
Rechtliche Hinweise 11.11.09 Daniel Schlingelhof Disclaimer Diese Präsentation und die darin gemachten Angaben sind aussch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Netzwerkworkshop

307 Aufrufe

Veröffentlicht am

Freiberufler und Selbstständige aufgepasst, mit steuerwirksamen Beiträgen für die Zeit nach dem Berufsleben vorsorgen. Auszug aus dem aktuellen Netzwerkworkshop. #NWW

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
307
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • 11.11.09
  • Netzwerkworkshop

    1. 1. Netzwerkworkshop 11.11.09 Daniel Schlingelhof Am 10.11.09 für das Netzwerk
    2. 2. 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    3. 3. 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    4. 4. 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    5. 5. <ul><li>... Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf die Zukunft </li></ul><ul><li>vorbereitet zu sein. </li></ul><ul><li>( Perikles, griechischer Staatsmann 500 – 429 v. Chr.) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    6. 6. <ul><li>Wesentliche Fragen zum Thema Altersvorsorge: </li></ul><ul><li>Wie groß ist die Versorgungslücke im Ruhestand? </li></ul><ul><li>Nach Inflation? </li></ul><ul><li>Nach Steuern und Sozialabgaben (KVdR)? </li></ul><ul><li>Welcher Spar- und Anlageaufwand ist notwendig ? </li></ul><ul><li>Welche Anlageklasse und welcher Lösungsweg wird benötigt? </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    7. 7. Wo entlang? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    8. 8. Was ist die beste Altersversorgung? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    9. 9. Wie sind Sie informiert? 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    10. 10. <ul><li>Schätzen oder Rechnen? </li></ul><ul><li>Beispiel Anleger Pfiffig möchte sparen wie folgt: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 300,00 € </li></ul><ul><li>Rendite: 5,0% </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 10 Jahre </li></ul><ul><li>Ergebnis: 46.507.- € </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    11. 11. <ul><li>Anleger Pfiffig ändert seinen Plan und spart: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 600,00 € (doppelter Beitrag) </li></ul><ul><li>Rendite: 5,0% </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 10 Jahre </li></ul><ul><li>Ergebnis: 93.014.- € ( x 2) </li></ul><ul><li>Ergebnis x 2 Ergebnis x 3 </li></ul><ul><li>Ergebnis x 4 Ergebnis x 5 </li></ul><ul><li>(Anfangsergebnis 46.507.- €) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    12. 12. <ul><li>Die Kapitalmärkte ergeben eine bessere Rendite: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 300,00 € </li></ul><ul><li>Rendite: 10,0% (doppelte Rendite) </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 10 Jahre </li></ul><ul><li>Ergebnis: 60.482,- € ( + 30%) </li></ul><ul><li>Ergebnis + 20% Ergebnis + 30% </li></ul><ul><li>Ergebnis + 100% Ergebnis + 200% </li></ul><ul><li>(Anfangsergebnis 46.507.- €) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    13. 13. <ul><li>Herr Pfiffig will nun länger sparen: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 300,00 € </li></ul><ul><li>Rendite: 5,0% </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 20 Jahre (doppelte Zeit) </li></ul><ul><li>Ergebnis: 122.261,- € ( + 162%) </li></ul><ul><li>Ergebnis + 20% Ergebnis + 125% </li></ul><ul><li>Ergebnis + 100% Ergebnis + 162% </li></ul><ul><li>(Anfangsergebnis 46.507.- €) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    14. 14. <ul><li>Herr Pfiffig optimiert nun alle Parameter: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 600,00 € (doppelter Beitrag) </li></ul><ul><li>Rendite: 10,0% (doppelte Rendite) </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 20 Jahre (doppelte Zeit) </li></ul><ul><li>Ergebnis: 434.717.- € ( + 930%) </li></ul><ul><li>Ergebnis + 310% Ergebnis + 625% </li></ul><ul><li>Ergebnis + 800% Ergebnis + 930% </li></ul><ul><li>(Anfangsergebnis 46.507.- €) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    15. 15. <ul><li>Herr Pfiffig hat alles verstanden und </li></ul><ul><li>möchte sein Sparziel konkretisieren: </li></ul><ul><li>Monatsbeitrag: 208,91 € </li></ul><ul><li>Rendite: 10,0% </li></ul><ul><li>p.A. Dauer: 30 Jahre (10J. mehr Zeit) </li></ul><ul><li>Ergebnis: 434.717.- € </li></ul><ul><li>Rate 117,11€ Rate 208,91 € </li></ul><ul><li>Rate 400,25 € Rate 333,65 € </li></ul><ul><li>(Ausgangsrate 600,- €) </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    16. 16. 11.11.09 Daniel Schlingelhof Besser früher als zu spät
    17. 17. Alterseinkünftegesetz, sprich: 3 „umgelegte Säulen“ = 3 Schichten 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    18. 18. Die neue Basisrente <ul><li>Lebenslange monatliche Rentenzahlung </li></ul><ul><li>Nicht vererblich (aber enger Hinterbliebenenbegriff!) </li></ul><ul><li>Nicht übertragbar </li></ul><ul><li>Nicht beleihbar </li></ul><ul><li>Nicht veräußerbar </li></ul><ul><li>Nicht kapitalisierbar </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    19. 19. Merkmale <ul><li>Altersversorgung mit variablem Rentenbeginn </li></ul><ul><li>Hinterbliebenenabsicherung </li></ul><ul><li>Berufsunfähigkeitsabsicherung </li></ul><ul><li>Hohe steuerliche Abzugsfähigkeit </li></ul><ul><li>auch für Zusatzversicherungen </li></ul><ul><li>Hohe Zuzahlungen möglich </li></ul><ul><li>Keine Sozialversicherungsbeiträge zur Krankenversicherung der Rentner </li></ul><ul><li>Hartz-IV-sicher </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    20. 20. Abzugsfähigkeit der Beiträge <ul><li>Laufende Beiträge und Einmalbeiträge sind im Kalenderjahr bis max. 20.000€ absetzbar (bei zusammen veranlagten Ehegatten 40.000 €) </li></ul><ul><li>2009 : 68 % der Beiträge absetzbar </li></ul><ul><li>d.h. aktuell bis zu 13.600 EUR steuerwirksam !! </li></ul><ul><li>jährliche Steigerung um + 2 %-Punkte </li></ul><ul><li>ab 2025: 100 % Abzugsfähigkeit </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    21. 21. Besteuerung der Rentenleistung <ul><li>Stufenweise Anhebung des Besteuerungsanteils Rentnerjahrgänge </li></ul><ul><ul><li>Bis 2005: 50 % steuerpflichtig </li></ul></ul><ul><ul><li>Ab 2006: jährlicher Anstieg um 2 %-Punkte </li></ul></ul><ul><ul><li>Ab 2020: jährlicher Anstieg um 1 %-Punkt </li></ul></ul><ul><ul><li>Ab 2040: 100 % steuerpflichtig </li></ul></ul><ul><li>Festschreibung des steuerfreien Anteils als Freibetrag </li></ul><ul><ul><li>Rentenerhöhungen sind zu 100 % steuerpflichtig </li></ul></ul><ul><ul><li>Anpassung des Freibetrags bei Wechsel von Voll- zu Teilrente und umgekehrt (z.B. bei Wechsel von Alters- zu Hinterbliebenenrente) </li></ul></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    22. 22. Info Renten 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    23. 23. Vorsorgeaufwendungen <ul><li>Altersvorsorgeaufwendungen (Schicht 1) </li></ul><ul><ul><ul><li>Beiträge zur GRV </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beiträge zu berufsständischen Versorgungswerken </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beiträge zur Basisrente bis zu 13.600 EUR steuerwirksam </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Sonstige Vorsorgeaufwendungen </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Arbeitslosenversicherung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Unfallversicherung, Haftpflichtversicherungen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Risikolebensversicherung, selbständige Berufsunfähigkeitsversicherungen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Lebens- und Rentenversicherungen nach »altem« Recht </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Höchstbetrag pro Person: 2.400 € für Steuerpflichtige ohne Zuschüsse zur KV (z.B. Selbständige) neu ab 2010 2.800 EUR </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>1.500 € für Steuerpflichtige mit Zuschüssen zur KV (z.B. Arbeitnehmer, Beamte) neu ab 2010 1.900 EUR </li></ul></ul></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    24. 24. Rechenbeispiel 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    25. 25. Wählen Sie den richtigen Weg! 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    26. 26. Tipps <ul><li>nutzen Sie die steuerwirksame Abzugsfähigkeit für Ihre Vorsorge </li></ul><ul><li>bezahlen Sie keine Abschlussprovisionen, bezahlen Sie nur für kompetente Beratung und Betreuung </li></ul><ul><li>Abschlusskosten betragen 4-6% der Beitragssumme oder Ausgabegebühr 2,5 – 5,5% des Anlagebetrages </li></ul><ul><li>Lösung: Netto-Tarife + Honorarberatung </li></ul>11.11.09 Daniel Schlingelhof
    27. 27. Fragen? 11.11.09 Daniel Schlingelhof „ Wenn Sie mich verstanden haben, habe ich mich nicht unverständlich genug ausgedrückt.“ Alan Greenspan
    28. 28. Nächster NWW 10.01.2010 11.11.09 Daniel Schlingelhof
    29. 29. 11.11.09 Daniel Schlingelhof Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Vermögensberatung Select Nord GmbH Daniel Schlingelhof Schopenstehl 20 20095 Hamburg Tel.: (040) 8 22 45 95 - 207 Fax: (040) 8 22 45 95 - 111 [email_address] http://www.vb-select.de/nord
    30. 30. Rechtliche Hinweise 11.11.09 Daniel Schlingelhof Disclaimer Diese Präsentation und die darin gemachten Angaben sind ausschließlich für Interessenten und Kunden der vermögensberatung select GmbH bestimmt. Die Weitergabe dieser Präsentation oder einzelner Elemente daraus an Dritte ist daher ausdrücklich nicht gestattet. Für die Erstellung dieses Präsentation bedient sich die vermögensberatung select GmbH auch der Expertise von Dritten, welche Premiumpartner dieser sind. Alle Informationen werden mit größter Sorgfalt recherchiert und zur Verfügung gestellt, eine Garantie auf Vollständigkeit und Richtigkeit wird aber nicht gegeben. Die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen werden Ihnen bis auf weiteres kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese dienen nur Ihrer Information und der Unterstützung Ihrer selbstständigen Anlageentscheidung. Sie stellen keine konkreten Empfehlungen zum Kaufen, Halten oder Verkaufen eines Finanzprodukts dar und begründen kein individuelles Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. Sie sind ferner nicht als Rechts-, Steuer- oder sonstige Beratung gedacht. Bevor Sie Investmententscheidungen treffen, sollten Sie sich sorgfältig über die Chancen und Risiken des Investments informiert haben. Dies kann neben den finanziellen auch die steuerlichen und rechtlichen Aspekte betreffen. Bitte beachten Sie dabei insbesondere, dass aus der Wertentwicklung eines Finanzprodukts in der Vergangenheit nicht auf zukünftige Erträge geschlossen werden kann. Bitte beachten Sie auch die &quot;Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren&quot;, die Sie als Interessent/ Kunden erhalten haben. Die veröffentlichten Informationen enthalten möglicherweise nicht alle für Ihr Investment erforderlichen bzw. aktuellen Informationen. Neben Produkten und Dienstleistungen, über die Informationen auf den Internetseiten bereit gestellt sind, gibt es gegebenenfalls andere Produkte und Dienstleistungen, die für das gewünschte Investment bzw. den verfolgten Zweck besser geeignet sind.

    ×