Snowboards

170 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
170
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Snowboards

  1. 1. SNOWBOARDS<br />Die unterschiedlichen Snowboardtypen und ihre Eigenschaften<br />
  2. 2. Freerideboard<br />breiter, weicher als Race- und Carvingboard<br />länger als Freestyleboard<br />konzipiert für den Tiefschnee<br />carving und kleinere Tricks auch möglich<br />Heck hochgebogen um fakie zu fahren<br />werden mit Softbindung gefahren<br />Nose ist lang, hoch und weich für viel Auftrieb<br />Bindungsposition stark nach hinten versetzt<br />
  3. 3. Longboard<br />Länger als Carvin- und Raceboard<br />Meistens 2m lang<br />Bindungsposition<br />Konzipiert für den Tiefschnee<br />werden mit Softbindung gefahren<br />
  4. 4. Race-Board<br />steifes Board<br />weich konstruiert<br />Konzipiert für Rennen<br />flache kurze Nose<br />länger als Freeride- und Freestyleboards<br />werden mit Hardboots und Plattenbindung gefahren um genaue Kontrolle zu haben<br />für Sprünge ungeeignet ausser gerade aus<br />
  5. 5. Carvingboard<br />nur zum carven<br />aggressiverer Fahrstil als beim Raceboard<br />das Heck ist nicht hochgebogen<br />die Nose kaum aufgebogen für maximale Kantenlänge<br />werden mit Plattenbindung gefahren<br />
  6. 6. Freestyleboard<br />weiches Board<br />kürzeste von allen<br />Nose und Tail sind identisch (twintip)<br />zum fakie fahren gemacht<br />konzipiert zum Springen, Landen und Rail-Fahren<br />Bindung werden zentral montiert<br />werden mit Softbindungen gefahren<br />
  7. 7. producedby Anna, Simon, Philipp, Rausch<br />

×