Koc 984 T 985 Tgerman

1.696 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.696
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Koc 984 T 985 Tgerman

  1. 1. Mikrowellenherd mit Grill und Heißluft Microwave Oven with Grill and Convection ˚C kg ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Bedienungsanleitung Instruction manual KOC-984T KOC-985T
  2. 2. G u t z u Untersuchen Sie Ihren Herd nach dem Auspacken sofort nach Beschädigungen. Sehen Sie eine verzogene oder beschädigte Tür, Beulen im Garraum usw. stellen Sie den W I S S E N Herd nicht auf, sondern verständigen umgehend Ihren Fachhändler. ˚C kg Sicher mit der Mikrowelle ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse x Nutzen Sie den Herd nicht, wenn er eine Beschädigung aufweist. Wichtig Schnell Garen — ist besonders, daß die Tür richtig schließt. ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Die Tür darf nicht verzogen, Scharniere und Riegel nicht gebrochen, verbogen oder lose und die Dichtungsflächen nicht angegriffen sein. x Ihr Herd enthält nichts, was Sie selbst reparieren könnten, deshalb lassen Sie ihn ausschließlich von einem qualifizierten Fachmann justieren oder reparieren. x Versuchen Sie niemals den Herd mit offener Tür zu betreiben. Sie könnten sich gefährlichen Mengen Mikrowellenenergie aussetzen. Manipulieren Sie deshalb niemals an den Sicherheitsverschlüssen und Scharnieren. WARNUNG x Lassen Sie keine Ablagerungen von Schmutz und Reinigungsmittelresten auf den Dichtungsflächen zu. Kochen Sie Flüssigkeiten, z. B. x Das Gerät darf nur von geschulten Fachkräften geöffnet bzw. repariert Suppen, Soßen oder Getränke, werden. Jegliche Reparaturen, die das Öffnen des Gehäuses voraussetzen, über ihren Siedepunkt hinaus dürfen von ungeschulten Personen nicht durchgeführt werden, da sie sich weiter, können sie plötzlich, der Bestrahlungsgefahr durch Mikrowellen aussetzen. ohne vorherige Anzeichen (Blubbern), überkochen. x Kindem ist die eigenständige Nutzung des Gerätes nur erlaubt, wenn sie eine ordnungsgemäße Anweisung erhalten haben und sich den Gefahren Beachten Sie deshalb: von unsachgemäßer Benutzung bewußt sind. x Meiden Sie geradwandige x Die Erhitzung von Getränken kann einen “Nachheitzeffekt” zur Folge Gefäße mit engem Hals. haben. Besondere Vorsicht ist daher beim Herausnehmen des Gefäßes x Lassen nicht überkochen. angebracht! x Rühren Sie Flüssigkeiten um, x Benutzen Sie Ihren Herd ausschließlich zum Kochen, am Anfang und nach halber nicht zum Trocknen von Tieren, Kleidung, Papier, usw. oder zum Kochzeit. Sterilisieren oder als Stauraum für Bücher, Kochgeräte usw. x Lassen Sie sie nach dem Kochen kurze Zeit im Herd Platz für den Mikrowellenherd stehen, rühren oder schütteln sie und prüfen vor x Der Herd soll auf einer flachen, stabilen Fläche stehen. dem Verzehr ihre Temperatur Er wurde nur als Standgerät entwickelt. (besonders Babynahrung aus x Rund um den Herd muß Frischluft zur Kühlung zirkulieren können. Flaschen oder Gläsern). x Stellen Sie Ihren Herd nicht in die Nähe von Radio, Fernseher usw., x Im Falle von schadhaften um eventuellen Störungen vorzubeugen. Türdichtungen, darf das Gerät nicht benutzt werden x Stellen Sie ihn nicht so auf, daß ihn heiße Luft, Wasserdampf und und darf nur von einer Feuchtigkeit erreichen können. Fachkraft repariert werden. x Zur Oberfläche des Gerätes muß ein Mindestabstand von 150mm eingehalten werden. x Bevor Sie Ihren Herd benutzen Die Grillelemente Ihres Herdes wurden zum Schutz für Transport und Lagerung mit einer Beschichtung versehen. Zum Entfernen dieses Films erhitzen Sie die Elemente ca. 5 Minuten (lästiger Geruch): Stellen Sie eine größere, mikrowellengeeignete Schale mit 0,2 l Wasser oder mehr in den Garraum. Sehen das Kapitel "Einfaches Grillen" und starten Sie die Aktion mit 230 V~, 50 Hz einer Grillzeit von 5:00 Minuten. x Auf den folgenden Seiten sehen Sie Bilder der Tasten, die Sie für die beschriebenen Funktionen brauchen. Dazu sehen Sie ebenfalls, falls vorhanden, Rückmeldungen der Anzeige.
  3. 3. G u t z u Bevor Sie Ihren Herd benutzen, lesen Sie bitte unbedingt diese Anleitung mit ihren Sicherheitshinweisen und Tips. W I S S E N Inhalt Mikrowelle und Gerät DEUTSCH Sicher kochen mit der Mikrowelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Das Gerät . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Den Herd bedienen Die Einstellelemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4 Die Uhr stellen - Die Kindersicherung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Kochen mit Mikrowelle Einfaches Kochen - Schnell kochen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Zeitzugabe - Kochen nach Programm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Kochen mit Heißluft Einfaches Backen - Vorwärmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Pasteten und Kuchen (Pie) Kombiprogramm - Heißluft plus Mikrowelle . . . 9 Auftauen und Grillen Auftauen nach Zeit - Auftauen nach Gewicht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Einfaches Grillen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Anhang Tips und Richtlinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12-13 Bevor Sie einen Fachmann fragen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Mikrowellengeeignete Kochutensilien - Wartung und Pflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Beispiele fürs Auftauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Beispiele fürs Garen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Serviceadressen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Anschluß für den Mikrowellenherd x Ihr Herd braucht einen elektrischen Anschluß mit 230 V~ / 50 Hz, der mit etwa 15 Amp. abgesichert ist. x Stecken Sie den Stecker nur in eine vorschriftsmäßig installierte Steckdose. Fragen Sie im Zweifel einen Fachmann. x Ein falscher Anschluß kann zu Feuer und anderen Gefahren führen oder zu unbefriedigenden Ergebnissen. DAEWOO haftet nicht für Schäden, die aus einem falschen Anschluß entstehen. x Ein defektes Anschlußkabel muß ein Fachmann mit einem gleichwertigen neuen Spezialkabel von DAEWOO ersetzen. 1
  4. 4. MIKROWELLE Beachten Sie auch die Angaben der Lebensmittelhersteller, besonders bei und G E R A T Fertiggerichten und die Tips und Richtlinien am Ende dieser Anleitung. ˚C kg Sicher kochen mit der Mikrowelle ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — x Mikrowellen sind, wie Fernsehwellen, hochfrequente ZEIT / GEWICHT elektromagnetische Wellen. Sie erzeugen Wärme, indem sie Wasser-, Fett-, und Zuckermoleküle in Schwingung versetzen. Sie Stop/Löschen Start/Uhr dringen bis zu einer gewissen Tiefe (bei Fleisch ca. 25 mm) in das Lebensmittel ein, darüber hinaus wird es durch Wärmeleitung erwärmt. x Geschirr muß für Mikrowellen geeignet sein. Es kann aus temperaturbeständigem Glas, Keramik, Porzellan und Kunststoff bestehen (fürs Kombi-Kochen auch feuerfestem). Verwenden Sie keine geschlossenen Metallgefäße, sie reflektieren die Mikrowellen, aber die Speise wird nicht warm. x Sie können jedoch Fertiggerichte in offenen Aluminiumschalen wärmen. x Die Mikrowelle kann Teller mit Goldrand oder Silberdekor beschädigen. x Niemals Lebensmittel in verschlossenen Gefäßen kochen; sie explodieren dann. x Lebensmittel mit Schale oder Haut können platzen. Garen Sie deshalb keine Eier in der Mikrowelle. Stechen Sie Haut oder Schale von Kartoffeln, Hühnerleber, usw. ein, damit Dampf entweichen kann. x Erwärmen Sie keine alkoholischen Getränke auf höhere Temperatur; sie können sich selbst entzünden. x Zum Erhitzen kleiner Mengen Flüssigkeit stellen Sie einen Löffel in das Gefäß (Tasse), um eventuellem heftigen Überkochen vorzubeugen. x Mittels Mikrowelle gekochte Speisen erwärmen sich nach dem Abschalten des Herds weiter. Bevor Sie anderen, besonders Kindern oder älteren Menschen, Speisen oder Getränke anbieten, probieren Sie zunächst selbst (Verbrennungsgefahr). x Mittels Rühren und Wenden können Sie eine gleichmäßige Wärmeverteilung, besonders nach kurzen Wärmzeiten, erreichen. x Benutzen Sie die Mikrowelle nicht ohne Gargut im Garraum; Sie könnten sie überlasten und beschädigen. x Metallgeschirr darf nicht in die Nähe der Garraumwände geraten, es kann zu Funkenbildung und damit zu Feuer kommen. x Schließen Sie aus Rauchentwicklung im Herd auf Feuer, lassen Sie die Herdtür geschlossen, schalten das Gerät aus (drücken Sie mehrmals STOP) und ziehen den Netzstecker. 2
  5. 5. MIKROWELLE und G E R A T Das Gerät Sicherheitstürverriegelung DEUTSCH Ihr Herd arbeitet nur mit fest geschlossener Tür. Öffnen Sie sie, unterbricht der Herd jede Aktion, bis Sie sie wieder schließen. Das spezielle Herdfenster zum Überprüfen des Kochvorgangs läßt nur Licht durch, keine Mikrowellen. Der Garraum Der Spritzschutz schützt diesen Grillelemente Mikrowellenausgang. ˚C kg ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Die Dichtungsflächen verhindern, Under heater Auslaß für Heißluft daß Mikrowellen aus dem Garraum entweichen können. Auf diesen Drehteller stellen Sie ein geeignetes Geschirr mit Ihrem Gargut. Die Drehvorrichtung trägt den Drehteller. Beide können Sie leicht zur Reinigung entnehmen. Setzen Sie sie akurat in die Dieses Metallgitter Wird zum Aussparung im Boden des Grillen benötigt. Garraums ein. x Benutzen Sie den Herd nur mit korrekt aufgelegtem Drehteller. x Zu Ihrer Sicherheit benutzen Sie bitte dicke Grillhandschuhe, wenn Sie Essen oder Kochutensilien aus dem Garraum nehmen. 3
  6. 6. DEN HERD Ihr DAEWOO-Herd läßt Sie nicht bei der Bedienung im Stich: Er zeigt Ihnen, welche b e d i e n e n Tasten oder Einstellungen er als nächstes erwartet (Benutzerführung). ˚C kg Die Einstellelemente ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — Anzeigen (Sie blinken wenn der Herd die Aktion gerade ausführt): ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Kochen mit Mikrowelle Grillen Kombination Mikrowelle + Heißluft Lebensmittel nach Gewicht auftauen Lebensmittel nach Zeit auftauen Kochen nach Programm Pasteten- und Kuchen-Programm ˚C Vorwärmen + Backen kg Gewichtsangabe Tasten: ˚C kg zum Grillen zum Kochen mit Mikrowelle und Heißluft ˚C zum Backen von Pasteten und Kuchen 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen ˚C zum Backen - wählen Sie hier die Temperatur 4. Fisch 5. Gemüse (drücken Sie länger, um schnell zu wählen) Schnell Garen — zum Kochen nach festgelegten Programmen zum Kochen mit Mikrowelle. Wählen Sie hier die ZEIT / GEWICHT Kochstufen (drücken Sie länger, um schnell zu wählen) Stop/Löschen Start/Uhr zum Auftauen von Lebensmitteln wählen Sie hier, ob nach Zeit oder Gewicht Start/Uhr Press to start operation and for clock setting. Stop/Löschen zum Anhalten einer Aktion, auch zum Löschen aller Eingaben ZEIT / GEWICHT Drehknopf für Zeit-, Temperatur- und Gewichtseinstellungen Schnell Garen Press for Speedy cook (each press adds 30 seconds microwave cooking time). 4
  7. 7. DEN HERD b e d i e n e n Die Uhr stellen Benutzen Sie Ihren Herd gerade nicht, sehen Sie in der Anzeige die Uhrzeit. DEUTSCH Stecken Sie den Stecker des Herdes in die 88 8 0 Steckdose, sehen Sie diese Anzeige (auch nach einer Unterbrechung der Stromzufuhr). Start/Uhr Drücken Sie die Taste einmal für die 24-Stunden- 24 H8 anzeige (zweimal für die 12-Stundenanzeige). Drehen Sie den Wahlknopf um die Stundenzahl ZEIT / GEWICHT I4 einzustellen. Start/Uhr Drüchen Sie den Knopf. Drehen Sie den Wahlknopf um die Minutenzahl ZEIT / GEWICHT I4 25 einzustellen. Start/Uhr Starten Sie die Uhr. Der Doppelpunkt der Anzeige blinkt im Sekundentakt. Die Kindersicherung Die Kindersicherung verhindert ein ungewolltes Benutzen Ihres Herdes. Für Kinder könnten z. B. heiße Flüssigkeiten usw. eine Gefahr darstellen. Drücken Sie die Taste einige Sekunden lang. Der Herd läßt sich nicht mehr bedienen. Stop/Löschen 3 Sek. L6 2 8 Drücken Sie die Taste wieder einige Sekunden lang, heben Sie die Sicherung auf. Sie sehen wieder die Uhrzeit, der Herd läßt sich normal bedienen. 5
  8. 8. K o c h e n m i t Lesen Sie zu den Leistungsstufen und Kochzeiten Rezepte und entsprechende MIKROWELLE Tabellen. ˚C kg Einfaches Kochen ˚C 1. Rinderbraten Stellen Sie eine der 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — v ZEIT / GEWICHT 10 Leistungsstufen ein. Stop/Löschen Start/Uhr 1-10x P- 8 0 Drücken Sie die Taste 1 bis 10 mal. v Drehen Sie den Einstellknopf I 8 0 0 für die Kochzeit. ZEIT / GEWICHT Möglich sind bis zu 60 Minuten. Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "v" blinkt unter " " in der Anzeige. ˚C kg Schnell Kochen ˚C Drücken Sie die Taste mehrfach, um die Kochzeit 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten v zwischen 30 Sekunden und 3. Hähnchen 4. Fisch Schnell Garen 88 30 5 Minuten einzustellen. 5. Gemüse Der Herd startet automatisch Schnell Garen — 2 Sekunden nach dem letzten Tastendruck mit der hohen Leistungsstufe. ZEIT / GEWICHT Stufe P-10 P-20 P-30 P-40 P-50 P-60 P-70 P-80 P-90 HI Stop/Löschen Start/Uhr Leistung 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% in Watt x Die Mikrowellenleistung können Sie in 10 Leistungstufen wählen, auch während des Kochens. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Lassen Sie den Herd zunächst abkühlen, wenn Sie zuvor den Grill, die Heißluft oder eine Kombination benutzt haben. x Nach dem Kochen mit Mikrowelle läuft 5 Minuten lang die Kühlung ("cool"). x Der Herd zeigt die eingestellte Kochzeit bis 5 Minuten in Schritten von 10 Sekunden, bis 10 Minuten in Schritten von 30 Sekunden, bis 60 Minuten in Schritten von einer Minute. x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer der Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 6
  9. 9. Kochen mit MIKROWELLE Kochen nach Programm Sie brauchen weder Kochstufe noch Zeit einzustellen. DEUTSCH Wählen Sie eins der 5 Menüprogramme. 1-5x AC v —2 Drücken Sie die Taste 1-5 x. Das Programmmenü: AC-1 ¬ Rinderbraten (1,3 kg) AC-2 ¬ Schweinebraten (1,3 kg) AC-3 ¬ Geflügel (1,3 kg) AC-4 ¬ Fischfilets (450 g) AC-5 ¬ Gemüse (450 g) Rezepte finden Sie in speziellen Kochbüchern. Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "w" blinkt über " " in der Anzeige und Sie sehen die Kochzeit. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Nach dem Kochen mit Mikrowelle läuft 5 Minuten lang die Kühlung ("cool"). x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer der Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 7
  10. 10. K o c h e n m i t Sie können mit Temperaturen zwischen 100 °C und 210 °C in 10 °C Schritten kochen HEISSLUFT oder backen. ˚C kg Einfaches Backen ˚C Stellen Sie eine der 12 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse ˚C Schnell Garen — ZEIT / GEWICHT 1-12x I 5 v 0C Temperaturstufen ein. Drücken Sie die Taste 1 bis 12 mal. Stop/Löschen Start/Uhr Drehen Sie den Einstellknopf ZEIT / GEWICHT I 8 v 00 für die Kochzeit. Möglich sind bis zu 60 Minuten. Starten Sie die Aktion. Start/Uhr "w" blinkt über " " in der Anzeige. Vorwärmen ˚C kg Für spezielle Rezepte können Sie Ihren Herd auf eine Temperatur zwischen 100 und 210 °C vorheizen lassen. Legen Sie Ihr Kochgut erst dann in den Herd. ˚C Stellen Sie eine der 12 ˚C I 5 v 0C Temperaturstufen ein. Drücken 1-12x Sie die Taste 1 bis 12 mal. 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten Starten Sie die Aktion. 3. Hähnchen 4. Fisch "PrE-" blinkt abwechsend mit der 5. Gemüse Start/Uhr eingestellten Temperatur in der Anzeige. Schnell Garen — "w" blinkt über " " in der Anzeige. Hat der Herd die Temperatur erreicht, piept er und die Temperatur blinkt in der Anzeige. ZEIT / GEWICHT ZEIT / GEWICHT 05 v 30 Legen Sie Ihr Kochgut in den Stop/Löschen Start/Uhr Herd und stellen die Garzeit ein. Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "w" blinkt über " " in der Anzeige. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Nach dem Kochen mit Mikrowelle läuft 5 Minuten lang die Kühlung ("cool"). x Sie können während des Kochens die Temperatur mit der Taste Temp prüfen, die Anzeige springt kurz darauf zurück zur Kochzeit. x Nach dem Vorheizen sollten Sie gleich kochen; anderenfalls schaltet der Herd sicherheitshalber nach 15 Minuten ab. x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer der Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 8
  11. 11. Kochen mit HEISSLUFT Mit den mehrfachen Heizsystemen gart Ihr Herd Ihre Mahlzeiten gleichmäßiger und knuspriger. Sie brauchen den Herd nicht vorzuheizen. Pasteten und Kuchen (Pie) Kombiprogramm PI E 8 Drücken Sie die Taste . DEUTSCH v Drehen Sie den Einstellknopf für die Kochzeit. ZEIT / GEWICHT I 8 v 00 Möglich sind bis zu 60 Minuten. Starten Sie die Aktion. "w" blinkt über " " in der Anzeige. Start/Uhr Ihr Herd beginnt mit Unterhitze zu backen, später schaltet er die Mikrowelle dazu schließlich vollendet er die Aktion mit Oberhitze (Grill) und Unterhitze. Heißluft plus Mikrowelle Drücken Sie die Taste ein- bis dreimal für die v Leistungsstufe der Mikrowelle. 1-3x C— H I Sie sehen "v" unter " " in der Anzeige und die Mikrowellenstufe "Lo" = schwach (300 Watt) – "0" = mittel (500 Watt) – "HI" = stark (700 Watt). ˚C v Stellen Sie eine der 12 Temperaturstufen für 1-12x I 5 0C Heißluft ein. Drücken Sie die Taste 1 bis 12 mal. v Drehen Sie den Einstellknopf für die Kochzeit. ZEIT / GEWICHT I 8 00 Möglich sind bis zu 60 Minuten. Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "v" blinkt unter " " in der Anzeige. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Nach dem Kochen mit Mikrowelle läuft 5 Minuten lang die Kühlung ("cool"). x Sie können während des Kochens die Temperatur mit der Taste Temp prüfen, die Anzeige springt kurz darauf zurück zur Kochzeit. x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer der Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 9
  12. 12. AUFTAUEN und G R I L L E N ˚C kg Auftauen nach Zeit ˚C Drücken Sie die Taste 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — v zweimal. ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr 2x 88 8 0 Sie sehen "v" unter " " in der Anzeige. v Drehen Sie den Einstellknopf 20 00 für die Auftauzeit. ZEIT / GEWICHT Möglich sind bis zu 60 Minuten. Starten Sie die Aktion. Start/Uhr "v" unter " " blinkt in der Anzeige. ˚C kg ˚C Auftauen nach Gewicht v Drücken Sie die Taste einmal. 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 80 0 8 v Sie sehen "v" unter " " in der Anzeige und "w" über "kg" blinkt. kg 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — Drehen Sie den Einstellknopf v für das Gewicht der 02 3 0 v Tiefkühlkost. ZEIT / GEWICHT kg Möglich sind zwischen 0,1 und ZEIT / GEWICHT 2,9 kg. Stop/Löschen Start/Uhr Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "v" unter " " blinkt in der Anzeige. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Wenden Sie die Tiefkühlkost während des Auftauvorgangs nach dem Piepton, damit sie vollständig und gleichmäßig auftaut. x Die Taste Defrost schaltet: Auftauen nach Gewicht " " ¬ Auftauen nach Zeit " " ¬ usw. x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer die Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 10
  13. 13. AUFTAUEN und G R I L L E N Einfaches Grillen v Drücken Sie die Taste einmal. DEUTSCH 80 0 8 Sie sehen "v" unter " " in der Anzeige. v Drehen Sie den Einstellknopf für die Grillzeit. ZEIT / GEWICHT 23 0 0 Möglich sind bis zu 60 Minuten. Start/Uhr Starten Sie die Aktion. "v" unter " " blinkt in der Anzeige. Handhabung des Metallgitters • Stellen Sie die Speise auf das Gitter. • Stellen Sie das Gitter auf den Drehteller. • ACHTUNG: - Die Temperatur im Innenraum des Gerätes ist sehr hoch, folglich ist die Glasscheibe ebenfalls sehr heiß. - Bitte berühren Sie die heiße Glasscheibe nicht und auch keine Metallgegenstände im Innenraum beim Herausnehmen der Speise. - Dein Ierauonohmon dor Speise benutzen Sie hitte diche Topflappen. x Der Herd piept 4 mal am Ende der Aktion, die Anzeige zeigt wieder die Uhr, der Drehteller stoppt und die Herdbeleuchtung erlischt. x Das Grill-Heizelement befindet sich oben im Garraum. x Zum Grillen brauchen Sie nicht vorzuheizen. x Der Herd zeigt die eingestellte Kochzeit bis 5 Minuten in Schritten von 10 Sekunden, bis 10 Minuten in Schritten von 30 Sekunden, bis 60 Minuten in Schritten von einer Minute. x Unterbrechen Sie eine Aktion (außer der Kühlung), indem Sie die Herdtür öffnen. Zum Abbrechen (Löschen) drücken Sie dann die Taste STOP, zum Weiterkochen die Taste START. 11
  14. 14. Da Kochen mit Mikrowelle gewisse Unterschiede zum normalen Kochen aufweist, A N H A N G sollten Sie folgende Tips bedenken, wenn Sie mit Ihrem Herd arbeiten. ˚C kg Tips und Richtlinien ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — Die Standzeit ... ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Da Mikrowellen die Speisen in der Regel nicht komplett durchdringen, garen diese in der Standzeit durch Wärmeleitung nach, obwohl der Herd schon ausgeschaltet ist. Im Inneren Ihrer Speisen sind Temperatursteigerungen von 8 °C möglich. Lassen Sie Speisen, die Sie mit der Mikrowelle erwärmt haben, einige Zeit im Herd stehen, damit sich die Temperaturen gleichmäßig verteilen können. Die Zeiten richten sich nach Gewicht, Volumen und Dichte der Speisen (bis zu 10 Minuten). Damit Speisen gar werden ... und nicht zu gar (trocken, angebrannt) ... x Wählen Sie die richtige Kochstufe. x Wählen Sie die richtige Kochzeit. Die Zeiten in den Rezepten sind ungefähr, sie hängen von der Ausgangstemperatur, dem Gewicht, der Dichte der Zutaten, usw. ab. x Nehmen Sie mikrowellengeeignetes Geschirr. Zum Auftauen ... x Flache Schalen verkürzen die Auftauzeit gegenüber hohen Gefäßen. x Zerteilen Sie größere, angetaute Stücke, sie tauen dann leichter auf. x Decken Sie kleinere Stückchen ab, wenn sie sich zu erwärmen beginnen. x Lassen Sie nicht ganz auftauen, das kann in der Standzeit geschehen. Die Menge ... Wollen Sie mehr Speisen wärmen, brauchen Sie mehr Zeit. Die Regel: doppelte Menge, fast doppelte Zeit. 3/4 Die Ausgangstemperatur ... Je kälter die Speisen, desto mehr Zeit brauchen Sie. Das Zusammenstellen von Speisen ... Bedenken Sie, wenn Sie ein Gericht aus verschiedenen Zutaten kochen wollen, das Fett und Zucker schneller heiß werden als Wasser. So erreichen fett- oder zuckerhaltige Zutaten höhere Temperaturen als wasserhaltige. Je dichter ein Nahrungsmittel ist, desto länger muß es kochen/auftauen. Sehr dichte Speisen, wie Fleisch, brauchen also länger zum Aufwärmen als ein Rührteigkuchen. 12
  15. 15. A N H A N G Schalen oder Häute ... Einige Lebensmittel sind von Schalen (Eier, Äpfel, Kartoffeln), andere von Häuten (Leber, Würste) umgeben. Diese Schalen und Häute müssen Sie z. B. mittels Gabel einstechen. So kann durch DEUTSCH Wasserdampf oder wachsendes Volumen entstandener Druck entweichen und die Lebensmittel platzen nicht. Wasser ... Sie brauchen mit der Mikrowelle wenig Wasser zum Garen. Rechnen Sie pro 100 g Gemüse oder Kartoffeln 1 Eßlöffel Wasser. Speisen abdecken ... Sie können Speisen mit Folie oder Hauben und Deckeln bedecken, die die Mikrowellen durchlassen, um ... x Spritzer zu vermeiden, x die Kochzeit zu verkürzen oder/und x die natürliche Feuchtigkeit der Nahrung zu erhalten. (¨ Mikrowellengeeignete Kochutensilien) Die Anordnung – Größe und Form – von Speisen ... Für kürzere Garzeit mit besten Ergebnissen widmen Sie der Anordnung der Zutaten einige Aufmerksamkeit. Kleine Stücke kochen schneller als große. Gleichmäßig große Stücke garen gleichmäßiger als verschieden große. Bei unregelmäßig geformten Stücken kochen die dünnen Stellen schneller als die dicken. Kochen Sie mehrere gleiche Speisen, z. B. gefüllte Tomaten, ordnen Sie sie für gleichmäßiges Garen am besten ringförmig an. Kochen Sie Teile von unregelmäßiger Gestalt oder Dicke, plazieren Sie die kleineren oder dünneren Stellen zur Mitte, die zuletzt heiß wird, und dickere (dichtere) zum Rand. Ggf. können Sie auch dünnere Teile mit Alufolie abdecken, um Austrocknen oder Anbrennen zu vermeiden. Plazieren Sie Fisch möglichst mit dem Schwanz zur Mitte. Ritzen Sie die Haut ein, um Reißen oder Platzen vorzubeugen. Ggf. können Sie auch Kopf- und Schwanzende mit Alufolie abdecken, um Austrocknen oder Anbrennen zu vermeiden. Bereiten Sie Mahlzeiten zum Aufwärmen vor, plazieren Sie die dünneren und leichteren Zutaten in der Mitte, die schweren und dichten am Rand des Geschirrs. Legen Sie dünne Scheiben (z. B. Schinken) übereinander oder etwas versetzt übereinander. Legen Sie Würste dicht zusammen. Getränke, Soßen und Bratensoße sollten Sie in einem getrennten Gefäß erhitzen. Nehmen Sie ein schmales hohes und füllen es höchstens zu 3/4. Für eine gleichmäßige Erwärmung sorgt auch gelegentliches Rühren oder Wenden der Speisen. 13
  16. 16. Ihr Herd enthält nichts, was Sie selbst reparieren können, deshalb lassen Sie Ihn A N H A N G ausschließlich von einem qualifizierten Fachmann justieren oder reparieren. ˚C kg Bevor Sie einen Fachmann fragen ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — Prüfen Sie bitte zunächst folgendes bevor Sie einen Fachmann fragen. ZEIT / GEWICHT Der Herd funktioniert nicht? Stop/Löschen Start/Uhr x Steckt der Netzstecker richtig? x Ist die Herdtür geschlossen? x Haben Sie eine Garzeit eingestellt? x Kann ein Hauptschalter oder eine Sicherung der Hausanlage herausgesprungen sein? Funken im Garraum? x Befindet sich Metallgeschirr, Geschirr mit Metallrand oder Alufolie ˚C im Garraum? Metall darf die Innenwände des Garraums nicht kg berühren. Die Mikrowelle einschalten, ohne Gargut im Garraum? ˚C x Kurzzeitiges Anschalten beschädigt den Herd nicht, es ist aber nicht zu empfehlen. 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten Den Herd ohne Drehteller benutzen? x Nein – benutzen Sie den Herd stets mit korrekt eingelegter 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Drehvorrichtung samt Teller. Schnell Garen — Die Tür öffnen während des Kochens? x Öffnen Sie die Tür jederzeit während des Betriebs (z. B. zum Wenden, Rühren ...), der Herd stoppt die Mikrowelle sofort. Er ZEIT / GEWICHT behält aber die Einstellungen. Sie können die Tür wieder schließen und erneut starten mit START oder die Aktion abbrechen mit STOP. Stop/Löschen Start/Uhr Wasserdampf an Herdinnenwänden und Tür? x Feuchtigkeit an den Innenwänden ist normal bei dampfenden Speisen. Mikrowellen durchs Türfenster? x Nein – in die Tür ist ein Spezialgitter eingebaut, das keine Mikrowellen passieren läßt. x Lesen Sie auch die einleitenden Kapitel und den Anhang aufmerksam, wenn Sie Fragen haben. x Können diese Hinweise Ihr Problem nicht lösen, fragen Sie einen qualifizierten Fachmann. 14
  17. 17. A N H A N G Mikrowellengeeignete Kochutensilien Geeignetes Geschirr für Mikrowellenherde sollte durchlässig für Mikrowellen sein, wie Kunstststoff, Glas und Keramik (besonders wenn auch feuerfest). DEUTSCH Geeignetes Geschirr wird mit 1 Minute Mikrowellenkochen auf hoher Stufe nur handwarm. Ungeeignet für Mikrowelle ist dagegen Metallgeschirr, das die Wellen reflektiert. Ungeeignet sind auch: Bleiglas, Geschirr mit Metallapplikationen (Goldrand ...), Papp- oder Kunstoffbehälter, die keine höheren Temperaturen (120 °C) vertragen. x Achten Sie im Zweifelsfall auf Verpackungshinweise wie "mikrowellengeeignet". x Achten Sie auch darauf, daß in Ihrem Herd nicht nur die Mikrowelle arbeitet. Für Grill und Heißluft muß Geschirr zusätzlich feuerfest sein. x Töpfe, Folien oder Abdeckungen dürfen die Ofenwände nicht berühren. Gemeinsam mit dem Material sorgt auch eine optimale Form für beste Ergebnisse beim Kochen. Runde Behälter unterstützen eine möglichst gleichmäßige Erwärmung, während quadratische oder rechteckige in den Ecken die Speisen leicht austrocknen oder anbrennen lassen. Flache Behälter fördern gleichmäßiges Garen. Kleine Blättchen Aluminiumfolie sind gut, um gefährdete Bereiche (z. B. Schwanzenden eines Fischs) abzudecken. Wartung und Pflege Ihr Herd ist mit den modernsten Sicherheitsvorkehrungen versehen, doch ... x Manipulieren Sie niemals an Sicherheitsverschlüssen und Scharnieren. x Lassen Sie keine Ablagerungen von Schmutz und Reinigungsmittelresten auf den Dichtungen und Dichtungsflächen zu. Reinigen Sie den Herd, besonders die Dichtungszone an der Tür und am Herd mit einem milden Reinigungsmittel. Benutzen Sie keine Scheuermittel und -schwämme. x Sie sollten nicht zulassen, daß die offene Herdtür belastet wird (z. B. ein Kind zerrt daran). Nutzen Sie den Herd nicht, wenn er eine Beschädigung aufweist. Wichtig ist besonders, daß die Tür richtig schließt. Die Tür darf nicht verzogen, Scharniere und Riegel nicht gebrochen, verbogen oder lose und die Dichtungsflächen nicht angegriffen sein. Stromkabel x Bitte überprüfen, ob Ihr örtliches Stromnetz den Voraussetzungen entspricht. Das Gerät benötigt eine Stromversorgung von ca. 12.8 Ampere, 230 Volt und 50 Hz. x Das Stromkabel hat eine Länge von ca. 1.2 Metern. x Die zu benutzende Voltzahl muß mit der auf der Rückseite des Gerätes genannten Voltzahl übereinstimmen. Durch eine zu hohe Voltzahl kann es zu Feuerschaden oder andere Geräteschäden kommen. Durch eine zu niedrige Voltzahl kann der Kochvorgang verlangsamt werden. Wir sind nicht verantwortlich für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen, wie z.B. Inbetriebnahme bei einer falschen Voltzah. Sollte das Stromkabel beschädigt sein, muß es von dem Hersteller bzw. dessen Kundendienststelle oder einer ausgebildeten Fachkraft ausgetauscht werden, um Gefahren, die durch unfachmännische Reparaturen entstehen können, zu vermeiden. 15
  18. 18. A N H A N G ˚C kg Technische Daten ˚C 1. Rinderbraten 2. Schweinebraten 3. Hähnchen 4. Fisch 5. Gemüse Schnell Garen — Stromversorgung 230 V~, 50 Hz ZEIT / GEWICHT Stop/Löschen Start/Uhr Mikrowelle Stromaufnahme 1450 Watt Leistung 1000 Watt (IEC 705) Frequenz 2450 MHz Grill Stromaufnahme 1200 Watt Heißluft Stromaufnahme 1550 Watt Mikrowelle/Heißluft Stromaufnahme 2600 Watt Abmessungen (BxHxT) 526 x 345 x 496 mm Garraum (BxHxT) 335 x 250 x 339 mm Gewicht 21 kg 230 V~, 50 Hz Änderungen im Sinne technischer Verbesserungen vorbehalten. 16
  19. 19. Mit uns gehen Sie auf Nummer sicher! Unser bundesweites Kundendienstnetz bietet Ihnen Kompetenz, Qualität und Beratung. Im Reparaturfall S E R V I C E wenden Sie sich an den DAEWOO Mikrowellen- Werkskundendienst in Ihrer Nähe. A d r e s s e n DAEWOO Mikrowellen-Werkskundendienst Gehado Service in Dresden Dessau-Electric GmbH Nestroy Service in Chemnitz Webergasse 2-4 Albrechtstraße 116-118 Mittweidaer Straße 2 DEUTSCH 01099 Dresden 06844 Dessau 09244 Chemnitz Tel. (03 51) 49 27 30 Tel. (03 40) 2 20 71 95 Tel. (03 72 08) 81 20 Fax. (03 51) 4 92 73 24 Fax. (03 40) 21 33 32 Fax. (03 72 08) 8 12 44 Mister Service B. Mindach Elektro Granowski ETS GmbH Gelsenkirchner Allee Emil-Hartmann-Straße 2 Zeppelinstraße 8 03050 Cottbus 07407 Rudolstadt-Schwarza 09246 Pleißa Tel. (03 55) 53 99 87 Tel. (0 37 22) 60 40 Tel. (0 36 72) 35 21 23 Fax. (0 37 22) 60 42 00 Fax. (03 55) 53 67 04 Fax. (0 36 72) 35 21 23 Bernd Mindach Peter Welsch GmbH ESS Hardware-Service GmbH Schulstraße 6 Juri-Gagarin-Straße 7-9 Amthorstraße 12 09328 Lunzenau 03226 Vetschau Tel. (03 54 33) 21 03 07545 Gera Tel. (03 73 83) 64 34 Fax. (03 54 33) 21 25 Tel. (03 65) 8 26 23 16 oder Fax. (03 73 83) 66 00 Tel. (03 65) 5 30 54 Rudolf Franz Fax. (03 65) 8 26 22 44 Hatec Elektrogeräte GmbH Max-Liebermann-Straße 4a Dircksenstraße 112-117 04159 Leipzig Elektro Riederer 10178 Berlin Tel. (03 41) 9 11 25 25 Reichenbacherstraße 44d Tel. (0 30) 2 42 48 62 Fax. (03 41) 9 11 25 25 07973 Greiz Fax. (0 30) 2 42 39 24 Tel. (0 36 61) 31 48 oder Tel. (0 36 61) 43 01 42 Deubel & Höfermann Gehado Leipzig Wiebestraße 41 Gewerbegebiet Dölzig Fax. (0 36 61) 43 01 42 04430 Bienitz OT Dölzig 10553 Berlin Tel. (0 30) 3 45 50 55 Tel. (03 42 05) 67 50 EHS Elektro-Hausgeräte- Fax. (0 30) 3 45 50 56 Fax. (03 42 05) 6 75 44 Service Juri-Gagarin-Ring 12 Michael Kittler Elektro Mechanik Altenburg e. G. 08280 Aue/Sachsen Cranachstraße 2 Dostojewskistraße 17 Tel. (0 37 71) 55 22 22 12157 Berlin 04600 Altenburg Fax. (0 37 71) 55 22 55 Tel. (0 30) 8 55 13 35 Tel. (0 34 47) 31 51 49 Fax. (0 30) 8 55 48 35 Fax. (0 34 47) 31 12 48 Elektrotechnik Plauen GmbH Weststraße 63 Armin Kahn & Partner Looke & May GmbH 08523 Plauen Niedstraße 17 Gotthardstraße 30 Tel. (0 37 41) 21 20 12159 Berlin (Friedenau) 06217 Merseburg Fax. (0 37 41) 21 22 59 Tel. (0 30) 8 51 40 15 Tel. (0 34 61) 21 41 21 Fax. (0 30) 8 51 40 16 Fax. (0 34 61) 21 68 91 Elektro Walther Hauptstraße 74 Gehado Technischer Rudolf Schwarzbach Kundendienst Hallesche Straße 3 09218 Neukirchen Wolfener Str. 36/Aufgang C 06295 Lutherst. Eisleben Tel. (03 71) 21 70 96 12681 Berlin-Marzahn Tel. (0 34 75) 60 30 79 Fax. (03 71) 21 70 90 Tel. (0 30) 9 36 93 40 Fax. (0 34 75) 74 72 62 Fax. (0 30) 93 69 34 44 Tele-Service GmbH Elektro Schröter Bernsdorfer Straße 213 Schumacher Haustechnik GmbH Roßbacherstraße 7 09126 Chemnitz Hamburger Straße 31 06618 Naumburg Tel. (03 71) 58 69 60 oder 16866 Kyritz Tel. (0 34 45) 20 02 68 Tel. (03 71) 5 50 71 Tel. (03 39 71) 5 41 37 Fax. (0 34 45) 20 02 69 Fax. (03 71) 58 69 60 Fax. (03 39 71) 5 41 37 17
  20. 20. S E R V I C E DAEWOO Electronics Deutschland GmbH A d r e s s e n Otto-Hahn-Straße 21 35510 Butzbach DAEWOO Mikrowellen-Werkskundendienst ATV GmbH Deubel & Höfermann Hansa Haushaltsgeräte Woldegker Straße 12 Eiffestraße 398 Neidenburger Straße 20 17033 Neubrandenburg 20537 Hamburg 28207 Bremen Tel. (03 95) 5 58 75 04 Tel. (0 40) 25 72 20 Tel. (04 21) 49 25 26 Fax. (03 95) 5 58 75 18 Fax. (0 40) 2 50 14 33 Fax. (04 21) 44 09 32 HETEC Uwe Hennebach Walter Strutzke Grusonstraße 55 John GmbH Mühlendamm 5 Fritz-Thiele-Straße 13 18055 Rostock 22113 Hamburg Tel. (0 40) 7 32 36 02 28279 Bremen Tel. (03 81) 3 62 31 Tel. (04 21) 83 96 60 Fax. (0 40) 7 32 10 22 Fax. (03 81) 3 62 31 Fax. (04 21) 83 39 06 Lutz H. Boenisch Haushaltsgeräteservice Helmholtzstraße 12 Strickling GmbH 23562 Lübeck Werkskundendienst Werftstraße 18 Tel. (04 51) 5 19 29 18057 Rostock Meelbaumstraße 8 Fax. (04 51) 5 67 87 Tel. (03 81) 4 92 2-8 78 / 8 77 30165 Hannover Fax. (03 81) 4 92 28 78 Jürgen Skop GmbH Tel. (05 11) 3 52 46 86 / 87 Eckernförder Straße 93 Fax. (05 11) 3 50 58 00 Service Center Baumeister 24116 Kiel Neue Reihe 14 Tel. (04 31) 1 30 38 Grote Service GmbH 18190 Sanitz Fax. (04 31) 1 38 11 Burgwedeler Straße 133 Tel. (03 82 09) 8 02 18 30916 Isernhagen Fax. (03 82 09) 8 19 51 Elektro-Haushaltsgeräte Tel. (05 11) 73 70 18 Südring 14 Fax. (05 11) 73 64 55 Haushaltsgeräteservice 24357 Fleckeby Tel. (0 43 54) 7 00 / 88 44 GmbH Fax. (0 43 54) 13 11 Gehado Ost Westfalen Gartenstraße 21 Schötmarsche Straße 1 18246 Bützow Günter Josten 33818 Leopoldshöhe (Bielefeld) Tel. (03 84 61) 24 66 Flensburger Straße 41 Tel. (0 52 08) 66 04 Fax. (03 84 61) 24 66 24975 Husby Fax. (0 52 08) 77 77 Tel. (0 46 34) 4 22 RDS Haushaltsgeräte GmbH Fax. (0 46 34) 7 23 Elektro Mohrhenne Kedingshäger Straße 78 Ahnatalstraße 84 18435 Stralsund Gerhard Ahrenholtz 34128 Kassel Tel. (0 38 31) 39 14 26 Südring 37 26655 Westerstede Tel. (05 61) 6 17 27 Fax. (0 38 31) 39 01 21 Tel. (0 44 88) 8 47 70 Fax. (05 61) 6 54 70 Haushaltsgeräteservice Fax. (0 44 88) 84 77 11 GmbH Firma Mantel Am Margaretenhof 14 Helmut Willenbrock Harleshäuser Straße 26 19057 Schwerin Kirchstraße 9-11 34130 Kassel Tel. (03 85) 4 86 40 90 27404 Heeslingen Tel. (05 61) 6 20 21 Tel. (0 42 81) 10 31 Fax. (05 61) 6 31 23 Fax. (03 85) 50 13 Fax. (0 42 81) 64 67 Dieter Möller Oskar Wieandt & Sohn Hans-Georg Fuchs Schulterblatt 132 Am Kanal 5 Wilhelmstraße 16 20357 Hamburg 27478 Cuxhaven 35037 Marburg Tel. (0 40) 43 53 32 Tel. (0 47 24) 8 13 00 Tel. (0 64 21) 2 24 24 Fax. (0 40) 4 30 21 20 Fax. (0 47 24) 81 30 50 Fax. (0 64 21) 2 75 49 18
  21. 21. DAEWOO Electronics Deutschland GmbH S E R V I C E Otto-Hahn-Straße 21 35510 Butzbach A d r e s s e n DAEWOO Mikrowellen-Werkskundendienst Jung TV Horst Kerkühn Hubert Hamacher Ludwigstraße 15 Talstraße 8B De Gasperi Straße 6+10 DEUTSCH 35415 Pohlheim 42781 Haan 52146 Würselen Tel. (0 64 03) 6 11 31 Tel. (0 21 29) 44 66 oder Tel. (0 24 05) 96 00 Fax. (0 64 03) 6 21 51 Tel. (0 21 29) 5 35 50 Fax. (0 24 05) 27 04 Fax. (0 21 29) 3 40 37 SP: Colorado HDL Elektro Kundendienst Groner-Tor-Straße 13 Gehado Elektronik Service Kölnstraße 4 37073 Göttingen Freigrafenweg 23-29 53757 Sankt Augustin Tel. (05 51) 4 57 52 44357 Dortmund Tel. (0 22 41) 92 03 30 Fax. (05 51) 5 79 69 Tel. (02 31) 9 37 00 00 Fax. (0 22 41) 92 03 34 Fax. (02 31) 93 70 00 44 Elektro Nonn Hans Krempel Haustechnik Krämerstraße 8 ML Werks-Service GmbH Römerstraße 22 37671 Höxter Ruhrstraße 181 44869 Bochum 54309 Newel bei Trier Tel. (0 52 71) 79 59 Tel. (0 65 05) 88 99 Fax. (0 52 71) 3 50 53 Tel. (0 23 27) 7 78 99 Fax. (0 23 27) 7 46 92 Fax. (0 65 05) 7 79 Willy Adler SCS-Service Center Schmidt Bültenweg 93 R. Drengenburg Corneliusstraße 39 Früchstraße 2 38106 Braunschweig 55130 Mainz-Weisenau Tel. (05 31) 3 40 90 13 45219 Essen Tel. (0 20 54) 8 41 14 Tel. (0 61 31) 83 46 99 Fax. (05 31) 34 09 07 Fax. (0 20 54) 1 52 38 Fax. (0 61 31) 83 41 85 G. Gärtner Elektro Kroppen Hans Krempel Haustechnik Grauhorststraße 16 Feldmannstraße 76 Industriestraße 38440 Wolfsburg Tel. (0 53 61) 3 03 10 46045 Oberhausen 55543 Bad Kreuznach Tel. (02 08) 87 17 11 oder Tel. (06 71) 79 40 Fax. (0 53 61) 3 12 72 Tel. (02 08) 87 84 42 Fax. (06 71) 7 94 46 Fax. (02 08) 87 66 52 IEM GmbH Kaiser-Otto-Ring 24 Hans Krempel Haustechnik Günter Pfeifer Jahnstraße 16 39106 Magdeburg Rohrkampstraße 23 Tel. (03 91) 55 14 02 oder 55569 Monzingen 48165 Münster-Hiltrup Tel. (0 67 51) 28 41 Tel. (03 91) 5 61 25 72 Tel. (0 25 01) 30 33 Fax. (03 91) 55 35 20 Fax. (0 67 51) 28 41 Fax. (0 25 01) 2 42 77 Herbert Dahm Hans Krempel Haustechnik Hermann F. Esser GmbH Bendemannstraße 9 Bahnhofstraße 12 Wilhelm-Mauser Straße 47 40210 Düsseldorf 50827 Köln 55774 Baumholder Tel. (02 11) 3 55 51 22 Tel. (02 21) 58 30 06 Tel. (0 67 83) 48 48 Fax. (02 11) 3 55 51 20 Fax. (02 21) 58 55 55 Fax. (0 67 83) 30 69 Holger Siedler Hans Krempel Haustechnik Hans Krempel Haustechnik Schießstraße 3 Mühlenhof 6 August-Horch-Straße 14 40549 Düsseldorf 51598 Friesenhagen 56070 Koblenz Tel. (02 11) 50 15 15 Tel. (0 27 34) 73 77 Tel. (02 61) 89 09 66 Fax. (02 11) 5 04 75 98 Fax. (0 27 34) 4 06 18 Fax. (02 61) 8 30 74 19
  22. 22. S E R V I C E DAEWOO Electronics Deutschland GmbH A d r e s s e n Otto-Hahn-Straße 21 35510 Butzbach DAEWOO Mikrowellen-Werkskundendienst Hans Krempl Haustechnik Hans Krempel Haustechnik Autronic Electronic Service Gosenbacher Hütte 44 Zinzinger Straße 13 Carl-Benz-Straße 15 57080 Siegen 66117 Saarbrücken 71634 Ludwigsburg Tel. (02 71) 35 41 14 Tel. (06 81) 50 08 50 Tel. (0 71 41) 3 44 13 Fax. (02 71) 35 14 08 Fax. (06 81) 5 00 85 24 Fax. (0 71 41) 3 44 55 Elektro Mutschler Hans Krempel Haustechnik Elektro Reu GmbH Hauptstraße 18 Saarlandstraße 55 Lange Straße 20-22 57234 Wilgersdorf 67434 Neustadt 74564 Crailsheim Tel. (0 27 39) 30 69 Tel. (0 63 21) 8 30 77 Tel. (0 79 51) 60 19 Fax. (0 27 39) 46 99 Fax. (0 63 21) 8 30 77 Fax. (0 79 51) 60 18 HHKT Electronica 2000 Hans Krempel Haustechnik Autronic Electronic Service Holzener Weg 79 Müllerstraße 24 Westliche 272 58239 Schwerte Tel. (0 23 04) 8 20 25 / 26 67549 Worms 75172 Pforzheim Fax. (0 23 04) 8 63 60 Tel. (0 62 41) 5 42 24 Tel. (0 72 31) 46 59 59 Fax. (0 62 41) 5 42 25 Fax. (0 72 31) 46 64 12 FHV Electronic Service GmbH Hans Krempel Haustechnik Horst Frei Vilbeler Landstraße 7 Merkurstraße 6 Goethestraße 19 60386 Frankfurt 67663 Kaiserslautern 75236 Kämpfelbach Tel. (0 69) 94 10 00 01 Tel. (06 31) 5 20 78 Tel. (0 72 32) 15 18 Fax. (0 69) 94 10 00 02 Fax. (06 31) 5 20 79 Fax. (0 72 32) 52 38 Radio Fernseh Reis AVS-Zerweck GmbH HiFi Service Franke Maximilianstraße 8 Am Ullrichsberg 7-9 Lotzbeckstraße 9 63739 Aschaffenburg 68309 Mannheim 76185 Karlsruhe Tel. (0 60 21) 1 51 77 Tel. (06 21) 72 80 60 Tel. (07 21) 57 00 70 Fax. (0 60 21) 1 51 99 Fax. (06 21) 7 28 06 10 Fax. (07 21) 5 70 07 36 Norbert Schwamb GmbH Hans Krempel Haustechnik Hans Krempel Haustechnik Eltvillerstraße 14 Heppenheimer Straße 23 Hauptstraße 103 65239 Hochheim 68309 Mannheim 76872 Winden Tel. (0 61 46) 40 85 Tel. (06 21) 73 79 78 Tel. (0 63 49) 85 71 Fax. (0 61 46) 40 88 Fax. (06 21) 72 24 04 Fax. (0 63 49) 33 90 Rudi Wagner Elektro Service Salinger Elektro Schneider Am Ohlenrod 10 Brauergasse 2 Schafbaum Straße 9 65627 Elbtal-Hangenmeilingen Tel. (0 64 36) 34 44 68526 Ladenburg 78737 Fluorn-Winzeln Fax. (0 64 36) 34 44 Tel. (0 62 03) 33 41 Tel. (0 74 02) 4 82 Fax. (0 62 03) 1 69 19 Fax. (0 74 02) 80 14 Ihr Service Technischer Kundendienst Elektro Herterich HiFi Service Frank Rappoltsweilerstraße 9 Fruchtstraße 11 Wiesentalstraße 13 66113 Saarbrücken 70329 Stuttgart (Hedelfingen) 79115 Freiburg Tel. (06 81) 7 10 65 Tel. (07 11) 4 20 17 80 Tel. (07 61) 4 26 71 Fax. (06 81) 7 10 67 Fax. (07 11) 42 61 53 Fax. (07 61) 4 26 75 20

×