Was Bedeutet Exil

1.358 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.358
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Was Bedeutet Exil

  1. 1. Was bedeutet Exil? GSL
  2. 2. Gliederung <ul><li>Definition und Erklärung „Exil“ </li></ul><ul><li>Exilierte </li></ul><ul><li>Cicero </li></ul><ul><li>- Auslöser für Ciceros Exil </li></ul><ul><li>- Verzweiflung in der Verbannung </li></ul><ul><li>- Rückkehr </li></ul><ul><li>Quellen </li></ul>
  3. 3. Definition und Erklärung „Exil“ <ul><li>Exil (von Exilium) beschreibt das in der Fremde weilen/verbannt sein </li></ul><ul><li>Wurde von den Römern nicht immer als Strafe angesehen </li></ul><ul><li>Strafe erfolgte auf zehn Jahre für: Amibtius (Bestechen der Wahlkandidaten um ein öffentliches Amt), gröbliches Verletzen des Staates, Hochverrat </li></ul><ul><li>Folge des Exils war Verlust des Bürgerrechts und Vermögens </li></ul><ul><li>gesetzliche Rückkehr konnte nur infolge eines Volksbeschlusses erfolgen </li></ul>
  4. 4. Exilierte
  5. 5. Cicero – Auslöser für sein Exil <ul><li>verteidigt im März 59 v. Chr. seinen früheren Kollegen Antonius </li></ul><ul><li>verband die Verteidigung mit einem Seitenhieb auf die Herrschaft, das Triumvirat </li></ul><ul><li>Caesar reagiert sofort, er veranlasst die Adoption des Patriziers Clodius durch einen Plebejer, dass dieser gegen seinen Gegner Cicero die Wahl um das Amt des Volkstribuns antreten konnte, die er gewann </li></ul>

×