IT-Trends 2015 -
was bringt uns wirklich weiter?
GSE Jahrestagung
11.5.2015 – Hamburg
Andreas Zilch, SVP & Lead Advisor
© ...
© PAC
Agenda
• (kurze) Vorstellung PAC
• Entwicklung von IT und IT-Bereichen
• Cloud Computing – das zukünftige Infrastruk...
© PAC
Hintergrund
32015
Als etabliertes Analystenhaus besitzt PAC eine starke Beratungskompetenz mit einer lokalen
Kompete...
© PAC
Advisor Profil – Andreas Zilch
42015
© PAC
Welche Trends sind für uns aktuell besonders relevant?
Globaler Trend im Data Center
• Hardware wird zu Software
• S...
Entwicklung von IT und IT-Bereichen
© PAC
• Stellenwert von IT wird in den Unternehmen immer höher
• Business Value & Alignment branchenabhängig, aber nachhal...
© PAC
… aber ohne solide interne IT-Services (DataCenter + Distributed) wird
interne IT niemals die Chance bekommen ….
Zen...
© PAC
Klassische Rolle der IT - Status Quo
F&E
Unternehmensbasis / Infrastruktur / Facilities
Unternehmensleitung
Einkauf
...
© PAC
Rolle der IT in einer gesamtheitlichen Industrie
4.0 Umgebung - die realistische Vision
Neue UN-Organisation:
• Zust...
Cloud Computing –
das zukünftige Infrastruktur Paradigma
© PAC
Cloud Fragestellungen auf CIO Level
12
Typische cloud relevante CIO (CEO) Fragestellungen …
• Cloud-Technologien & S...
© PAC
Fokus: Prozesse-Standards-Architektur
13
Prozesse
Standards
Architektur
Kostenverrechnung und Erfolgskontrolle
Betri...
© PAC
Die Herausforderung(en) – Cloud Einsatz bei Talanx
test 142015
© PAC
Die Entwicklung – Private und Public Cloud Einsatz
test 152015
© PAC
Die „Lösung“ / Vorteile – Cloud Einsatz bei Talanx
test 162015
© PAC
Lessons Learned – Cloud Einsatz ist weder trivial noch umsonst!
test 172015
• Interessanter Business Case zur Cloud ...
Big Data Analytics
- Business Potentiale vs. Sicherheitsbedenken -
© PAC
Häufig genannte Eigenschaften analytischer Systeme
Komplexität:
Wartung, Weiterentwicklung, Nutzung
Fehlende Flexibi...
© PAC
Was sind die wichtigsten Treiber für die Veränderungen im Bereich
Datenintegration und Data Warehouse/ Datenarchitek...
© PAC
Was sind die wichtigsten Treiber für die Veränderungen im Bereich
Datenintegration und Data Warehouse/ Datenarchitek...
© PAC
Geplanter Einsatz von Big Data Technologie nimmt stark zu!
62%
55%
39%
31%
27%
26%
25%
12%
9%
8%
7%
4%
24%
27%
25%
2...
© PAC
Mind shift durch Big Data
Analyseprozess, Datenpersistenz und Datenmenge
21.05.2015 © BARC 2015 23
Datenaufbereitung...
© PAC
Was ist Analyse?
Wo stehe ich, wo will ich hin?
24
FreiheitsgradefürdenAnwender
Komplexität in der Anwendung
Standar...
© PAC
Die Bedeutung von Daten war nie größer als heute
25
© PAC
Consumer Apps mit eingebetteter Predictive Analytics
26
© PAC
Informationstechnologie treibt radikale Veränderungen
Anwender
Prozesse und Geschäftsmodelle
Consumerization
Digital...
© PAC
IOT / Big Data – auch in klassischen Branchen (Logistik)!
IOT / Big Data / Mobile ist für viele Branchen schon (gesc...
© PAC
Telekom relevante Plattform Services –
aktueller Swisscom Case – Mobility Insight
Sehr interessante IOT Anwendung au...
Industrie 4.0 Background
- Einführung & Abgrenzung -
© PAC
Warum Industrie 4.0? – Status & Prognose
312015
© PAC
Warum Industrie 4.0? – Nutzen, Status & Prognose
• Der Industriestandort Deutschland kann nur durch innovativen und
...
© PAC
Industrie 4.0 – die zwei Ansätze
© PAC 2015
Daten
Analytics
Smart Factory Smart Services
datenbasierte
Adaptive
Prod...
© PAC
Industrie 4.0 / IOT Reifegradmodell
dis-
ruptive
Things to Dashboard
Erzeugen
(Sensoren, Wearables, …)
BC = Business...
© PAC
Beschreibung der Reifegrad-Stufen
352015
• Disruptive
• Vollkommen neue Geschäftsidee, die auf Daten/Informationen a...
© PAC
Fragen / Aufgabenstellungen Industrie 4.0 - CHECKLIST
• Welche Bedeutung misst das Unternehmen dem Thema Industrie 4...
© PAC
Ein Future Industrie 4.0 Workplace … Smart Farming
Mobile, Big Data, Cloud – in einer „klassischen“ Branche
© PAC
Es lohnt ein Blick über den Tellerrand – zu anderen Branchen
382015
Smart Farming Ansätze mit Partner-Integration
© PAC
Was bietet PAC (CXP Group) für Sie?
• CLOUD COMPUTING und SERVICES
• Best Practices für Architektur und Operations
•...
© PAC
Kontakt
Pierre Audoin Consultants (PAC) wurde 1976 gegründet und gehört seit Juni 2014 zur
CXP Group, dem führenden ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Keynote 6, andreas zilch, pac

1.029 Aufrufe

Veröffentlicht am

IT-Trends 2015 - was bringt uns wirklich weiter?

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.029
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
85
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Keynote 6, andreas zilch, pac

  1. 1. IT-Trends 2015 - was bringt uns wirklich weiter? GSE Jahrestagung 11.5.2015 – Hamburg Andreas Zilch, SVP & Lead Advisor © PAC 2015
  2. 2. © PAC Agenda • (kurze) Vorstellung PAC • Entwicklung von IT und IT-Bereichen • Cloud Computing – das zukünftige Infrastruktur Paradigma • Big Data Analytics – zwischen Business Potentialen und Sicherheitsbedenken • Industrie 4.0 – die große Chance für deutsche Industrie und IT 22015
  3. 3. © PAC Hintergrund 32015 Als etabliertes Analystenhaus besitzt PAC eine starke Beratungskompetenz mit einer lokalen Kompetenz und gleichzeitiger internationalen Abdeckung. Die umfangreichen Research Informationen und die tiefen Kenntnisse der Software und IT Services Provider bieten eine hervorragende Basis zur Begleitung Ihrer Investitions- und IT Governance Entscheidungen. Die Verbindung von PAC, BARC und Le CXP im letzten Jahr zur CXP Group, verstärkt die Software Themen Abdeckung und die Kompetenz in Themen wie Software-Auswahl und Sourcing Fragen. Die Erbringung von Services für mittelständische & große Anwenderunternehmen bildet einen Schwerpunkt bei PAC.
  4. 4. © PAC Advisor Profil – Andreas Zilch 42015
  5. 5. © PAC Welche Trends sind für uns aktuell besonders relevant? Globaler Trend im Data Center • Hardware wird zu Software • Software wird zu Services • Veränderung der Rolle von IT im Wirtschaftskreislauf • CLOUD COMPUTING und SERVICES • Zielarchitektur für Data Center Private Cloud und Public Cloud Services • BIG DATA ANALYTICS • Plattform vs. Projekte, Chancen vs. Risiken • INDUSTRIE 4.0 und INTERNET OF THINGS • Business Thema mit massiver IT-Unterstützung – „Schicksalsfrage der deutschen Industrie“ test 52015
  6. 6. Entwicklung von IT und IT-Bereichen
  7. 7. © PAC • Stellenwert von IT wird in den Unternehmen immer höher • Business Value & Alignment branchenabhängig, aber nachhaltig steigend • Nutzen und Risiken immer geschäftskritischer • Informationssysteme werden immer komplexer • Integration der Systeme innerhalb des Unternehmens und insbesondere über Unternehmensgrenzen hinaus • Spannungsfeld „Legacy“ vs. „New Apps“ • Kontinuierlich Integration neuer Systeme, Altsysteme werden nicht abgeschaltet • Neue Architekturen, neue Qualitätsansprüche („Wegwerf-Apps“) • Stellenwert von „internen IT Services“ wird (potentiell) immer niedriger • Fachbereiche werden bei IT-Entscheidungen immer „mächtiger“ • Interne IT wird oft als „langsamer Verhinderer“ angesehen Wenn interne IT-Dienstleister nicht innovativ und aktiv agieren, werden sie zukünftig nur noch die Legacy Systeme verwalten! CIO / IT-Abteilung - Herausforderungen
  8. 8. © PAC … aber ohne solide interne IT-Services (DataCenter + Distributed) wird interne IT niemals die Chance bekommen …. Zentrale Fragen zur Weichenstellung:  Wer ist der Kunde & welche Rolle möchte man als CIO im Unternehmen einnehmen? CIO Appell – These zur CIO Entwicklung Führende Rolle …im Unternehmen, welche durch Einsatz von IT Innovationen und wettbewerbsdifferenzierende Aktivitäten vorschlägt und treibt Interner Dienstleister …der (nur) die Wünsche der Fachabteilungen/Endanwender auf SLA Basis erfüllt …at the crossroads!
  9. 9. © PAC Klassische Rolle der IT - Status Quo F&E Unternehmensbasis / Infrastruktur / Facilities Unternehmensleitung Einkauf Personalwesen Produktion Logistik Finanzen/Controlling Vertrieb Marketing Kundendienst IT-Abteilung / Services ….. Klassische UN-Organisation: Business Units // Profit & Cost Center - IT als Dienstleister
  10. 10. © PAC Rolle der IT in einer gesamtheitlichen Industrie 4.0 Umgebung - die realistische Vision Neue UN-Organisation: • Zuständig für IT, Organisation und Prozesse • Vernetzung und Gesamt P&L als wichtigste KPIs • IT als Integrator/Enabler ….. F&E Einkauf Personalwesen Produktion Logistik Finanzen/Controlling Vertrieb Marketing Kundendienst Unternehmensbasis / Infrastruktur / Facilities Unternehmensleitung ICT Service Provider / CIO Lieferanten/Partner Distribution/Kunden
  11. 11. Cloud Computing – das zukünftige Infrastruktur Paradigma
  12. 12. © PAC Cloud Fragestellungen auf CIO Level 12 Typische cloud relevante CIO (CEO) Fragestellungen … • Cloud-Technologien & Services: Hype vs. handfeste Erwartungshaltungen der Unternehmensführung • Cloud Preise oder Gesamtkostenbetrachtung (TCO) ? • Nachweisbare Verbesserungen durch Cloud Einsatz? • Cloud-Governance und Leadership / IT oder Fachabteilung ? • Anpassung oder Führungsrolle / First Mover oder Follower ? • Machtverlust oder Machtgewinn durch Cloud-Technologien ? • Auswirkungen von Cloud-Technologie auf Organisation, HR / Skill-Profil ? • Auswirkungen von Cloud-Technologie auf Position und Organisation der IT ? • Pragmatische Cloud-Security Lösungen ? • … Es wird ernst – Hybride Cloud Lösungen in der Umsetzung
  13. 13. © PAC Fokus: Prozesse-Standards-Architektur 13 Prozesse Standards Architektur Kostenverrechnung und Erfolgskontrolle Betriebskosten und Erhaltung Errichtung- und Transformation
  14. 14. © PAC Die Herausforderung(en) – Cloud Einsatz bei Talanx test 142015
  15. 15. © PAC Die Entwicklung – Private und Public Cloud Einsatz test 152015
  16. 16. © PAC Die „Lösung“ / Vorteile – Cloud Einsatz bei Talanx test 162015
  17. 17. © PAC Lessons Learned – Cloud Einsatz ist weder trivial noch umsonst! test 172015 • Interessanter Business Case zur Cloud Adaption bei Versicherungen • Kombination von Private Cloud (COLT) und Public Cloud (AMAZON) auf Konzernebene • Offizielles und öffentliches Fallbeispiel! • Herausforderungen (u.a.): • Architektur, Standardisierung und Technologie Adaption • Cloud Integration (mit Legacy Apps) • Operations & Change Management • Security & Compliance • … • Achtung: Business Case wird von Anbietern missbraucht, um „Einfachheit“ der Cloud Adaption zu zeigen – dies ist zwiespältig!
  18. 18. Big Data Analytics - Business Potentiale vs. Sicherheitsbedenken -
  19. 19. © PAC Häufig genannte Eigenschaften analytischer Systeme Komplexität: Wartung, Weiterentwicklung, Nutzung Fehlende Flexibilität: neue Daten, neue Analysen Unzureichende Abfragezeiten Unbefriedigende Aktualisierung: Zyklen und Zeiten Kostenintensiv Unzureichende funktionale Abdeckung © BARC 2015 19 19 21.05.2015 Business Analytics ist eine wichtige IT-Disziplin, die Zufriedenheit mit den Ergebnissen aber aktuell kritisch …
  20. 20. © PAC Was sind die wichtigsten Treiber für die Veränderungen im Bereich Datenintegration und Data Warehouse/ Datenarchitektur? 62% 55% 52% 51% 45% 42% 41% 40% 37% 32% Gestiegene Erwartungshaltung in den Fachbereichen Wachsende Anzahl/Vielfalt von Datenquellen Datenwachstum Sich schneller verändernde Geschäftsprozesse Unzufriedenheit mit der Umsetzungszeit neuer Anforderungen Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit Performance-Probleme Umgang mit verschiedenen Datenstrukturen Erhöhte Anforderungen an Reaktionsschnelligkeit Kostengründe Quelle: BARC Survey Data Warehousing und Datenintegration im Zeitalter von Big Data, n=323
  21. 21. © PAC Was sind die wichtigsten Treiber für die Veränderungen im Bereich Datenintegration und Data Warehouse/ Datenarchitektur? 62% 55% 52% 51% 45% 42% 41% 40% 37% 32% Gestiegene Erwartungshaltung in den Fachbereichen Wachsende Anzahl/Vielfalt von Datenquellen Datenwachstum Sich schneller verändernde Geschäftsprozesse Unzufriedenheit mit der Umsetzungszeit neuer Anforderungen Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit Performance-Probleme Umgang mit verschiedenen Datenstrukturen Erhöhte Anforderungen an Reaktionsschnelligkeit Kostengründe Quelle: BARC Survey Data Warehousing und Datenintegration im Zeitalter von Big Data, n=323
  22. 22. © PAC Geplanter Einsatz von Big Data Technologie nimmt stark zu! 62% 55% 39% 31% 27% 26% 25% 12% 9% 8% 7% 4% 24% 27% 25% 29% 41% 23% 32% 30% 29% 20% 18% 21% Standard Relationale Datenbanken Standard BI-Werkzeuge Standard-Datenintegrationswerkzeuge Explorative Analyse-/Data-Discovery-Werkzeuge Analytische Datenbanken Individualentwicklung Data-Mining-/Predictive-Analytics-Lösungen Big Data Appliances Hadoop-Ökosystem Streaming-Datenbanken/Event Processing NoSQL-Datenbanken Spezielle Big-Data-Analyse-Anwendungen Im Einsatz Geplant 21.05.2015 © BARC 2015 22 Q: BARC Big Data Analytics Survey 2014, n = 229
  23. 23. © PAC Mind shift durch Big Data Analyseprozess, Datenpersistenz und Datenmenge 21.05.2015 © BARC 2015 23 Datenaufbereitung Visualisierung Analytik Datenbereitstellung Datenspeicherung Datenaufbereitung Visualisierung Analytik Datenbereitstellung Datenspeicherung Data Warehousing Prozess Big Data Prozess Reglementierte, verifizierte Analyse Explorative Analyse auf allen Daten 2323 Gesicherte Ergebnisse Strukturierte Sammlung bereinigter Daten Experimentell („fast fail“) Rohdatensammlung „schemafrei“
  24. 24. © PAC Was ist Analyse? Wo stehe ich, wo will ich hin? 24 FreiheitsgradefürdenAnwender Komplexität in der Anwendung Standard Reporting Planung & Simulation Ad-hoc- Reporting Analyse Scorecarding/ Dashboard Bereitstellung verfügbarer Information (Reporting) Erzeugung neuer Information (Analyse + Planung) Data Mining & Predictive Analytics
  25. 25. © PAC Die Bedeutung von Daten war nie größer als heute 25
  26. 26. © PAC Consumer Apps mit eingebetteter Predictive Analytics 26
  27. 27. © PAC Informationstechnologie treibt radikale Veränderungen Anwender Prozesse und Geschäftsmodelle Consumerization Digitalisierung Wertschöpfung aus Daten Ständiger Informationszugriff Operationalisierung der BI ermöglicht datengetriebene Unternehmen
  28. 28. © PAC IOT / Big Data – auch in klassischen Branchen (Logistik)! IOT / Big Data / Mobile ist für viele Branchen schon (geschäfts-) relevant und wettbewerbsdifferenzierend!!  Neue IT Service im Food / Gastronomie Bereich • Logistik und BI Services  Wer sind die Kunden? • McDonalds (Franchise-Nehmer) • Nordsee, Pizza Hut, ….  Welche Services • Wöchentliche Versorgung mit „Zutaten“ - Logistik • Procurement und Billing Services • Supply Chain Management • individuelle Absatzplanung !! • Integration externer Daten zur Planung!
  29. 29. © PAC Telekom relevante Plattform Services – aktueller Swisscom Case – Mobility Insight Sehr interessante IOT Anwendung aus der Schweiz – in Deutschland aktuell noch undenkbar!  Neue Möglichkeiten durch Analyse von Smartphone Bewegungen • Logistik und Verkehr - Prognose  „Mobility Insights“ Kunden? • Bundesamt für Strassen • ….  Welche Services • Effizientere Infrastrukturplanung und Verkehrssteuerung • Stauvermeidung • Standortoptimierung • Benchmarking von Marketingmassnahmen • ….
  30. 30. Industrie 4.0 Background - Einführung & Abgrenzung -
  31. 31. © PAC Warum Industrie 4.0? – Status & Prognose 312015
  32. 32. © PAC Warum Industrie 4.0? – Nutzen, Status & Prognose • Der Industriestandort Deutschland kann nur durch innovativen und nachhaltigen IT-Einsatz seine global führende Stellung halten – darin sind sich Politik, Wissenschaft und Wirtschaft einig! • Bei „Smart Factory“ stehen die Optimierung und Flexibilisierung der Fertigungsprozesse im Vordergrund – bis hin zur „Losgrösse 1“. • Durch Smart Services werden sich komplett neue Geschäftsmodelle entwickeln: • Produzierende Unternehmen (Maschinenbau, Fahrzeughersteller, …) werden weniger Produkte und mehr „Services“ anbieten – Fallbeispiel KAESER „Air-as-a-Service“ • Diese Services werden mit „SLAs“ bzgl. Ausfall- und Wiederherstellungs- zeiten verkauft – ein neues Geschäftsmodell! • Geschäftsmodellinnovationen werden auch Einfluss auf die Organisation und Wertschöpfungsketten haben 322015
  33. 33. © PAC Industrie 4.0 – die zwei Ansätze © PAC 2015 Daten Analytics Smart Factory Smart Services datenbasierte Adaptive Production ERP SCM XRM MES Predictive Maintenance ICT-Infrastrukturen Security Cognitive Control Losgröße 1 Connectivity Business Case Augmented Reality M2MM2M Industrie 4.0 wird oft allein mit dem Thema "Smart Factory" verknüpft – das greift aber wesentlich zu kurz! In der Smart Factory sind wesentliche Optimierungen möglich, der bisher etwas vernachlässigte Bereich Smart Services kann aber die Basis für vollkommen neue, disruptive Geschäftsmodelle sein.
  34. 34. © PAC Industrie 4.0 / IOT Reifegradmodell dis- ruptive Things to Dashboard Erzeugen (Sensoren, Wearables, …) BC = Business Case Anteil 2015 2 % 8 % 25 % 65 % improvement Anteil 2020 10 % 20 % 40 % 30 % Übertragen und speichern Things to Action Daten Analytics BC © PAC 2015
  35. 35. © PAC Beschreibung der Reifegrad-Stufen 352015 • Disruptive • Vollkommen neue Geschäftsidee, die auf Daten/Informationen aufbaut und damit die neuen Möglichkeiten von I40/IOT nutzt • Beispiel: Kompressor „Air_as_Service“ • Improvement • Weiterentwicklung/Verbesserung einer bestehenden Geschäftsidee/Geschäftsprozess durch Nutzung von I40/IOT Daten/Informationen und Analytics • Beispiel: Wartungsintervalle optimieren mit Predictive Maintenance Business Case • „Things-to-Action“ • Analyse der I40/IOT Daten mit dem Ziel, bestehende Geschäftsprozesse zu automatisieren (oder auch neue Geschäftsideen zu automatisieren) Beispiel: Analyse und Datenmodelle für automatisiertes Predictive Maintenance • „Things-to-Dashboard“ Analyse der I40/IOT Daten mit dem Ziel, bestehende Geschäftsprozesse zu verbessern oder neue Geschäftsideen möglich zu machen – Darstellung der Ergebnisse auf einem Dashboard • Beispiel: Analyse und Datenmodelle für Predictive Maintenance entwickeln - Dashboard Industrie 4.0 / IOT Analytics • Daten – übertragen und speichern • Die von Sensoren, Wearables u.ä. erzeugen Daten müssen effektiv übertragen und gespeichert werden, um mit Analytics weiter verarbeitet zu werden – hierzu braucht es praktikable und kosteneffiziente Konzepte und Technologien • Beispiel: Netzwerke, Übertragungsprotokolle und Storage • Daten - erzeugen • Sensoren, Wearables u.ä. erzeugen Daten und stellen diese an Schnittstellen zur Verfügung • Beispiel: Sensoren in Servern und Fahrzeugen, Wearables, … Daten
  36. 36. © PAC Fragen / Aufgabenstellungen Industrie 4.0 - CHECKLIST • Welche Bedeutung misst das Unternehmen dem Thema Industrie 4.0 bei? • Welche Initiativen wurden schon gestartet? Ergebnisse? • Existiert eine umfassende Industrie 4.0 Strategie? • Existiert eine „Smart Factory“ Strategie? • Gibt es Ansätze für „Smart Services“ und neue Geschäftsmodelle? • Wie werden „Insellösungen“ vermieden? • Sind potentielle Initiativen wirtschaftlich bewertet worden? • Welche Verantwortungen existieren für Industrie 4.0? • Gibt es ein Steuerungsgremium Industrie 4.0? • Sind Industrie 4.0 Plattformen angedacht/geplant? • Sind Community Aktivitäten (Partner) angedacht/geplant? • Wie werden die Veränderung der Arbeitswelt für/durch die Mitarbeiter eingeschätzt? • Welche Architekturen, Technologien und Standards sind für Industrie 4.0 notwendig/geeignet? • … 362015
  37. 37. © PAC Ein Future Industrie 4.0 Workplace … Smart Farming Mobile, Big Data, Cloud – in einer „klassischen“ Branche
  38. 38. © PAC Es lohnt ein Blick über den Tellerrand – zu anderen Branchen 382015 Smart Farming Ansätze mit Partner-Integration
  39. 39. © PAC Was bietet PAC (CXP Group) für Sie? • CLOUD COMPUTING und SERVICES • Best Practices für Architektur und Operations • Auswahl von Technologien und Services • BIG DATA ANALYTICS • Best Practices für Architektur, Technologien, Organisation und Prozesse • Auswahl von Technologien und Service Providern • INDUSTRIE 4.0 und INTERNET OF THINGS • Innovation Enablement, Fallbeispiele/Business Cases • Definition Rolle der IT im I40/IOT Umfeld 392015 Start mit Innovation Workshops – hoher Wert, geringe Investition
  40. 40. © PAC Kontakt Pierre Audoin Consultants (PAC) wurde 1976 gegründet und gehört seit Juni 2014 zur CXP Group, dem führenden unabhängigen europäischen Marktanalyse- und Beratungsunternehmen für die Software- und IT-Dienstleistungsindustrie sowie für Themen rund um die digitale Transformation. Wir bieten unseren Kunden umfassende Support-Services in der Bewertung, Auswahl und Optimierung ihrer Softwarelösungen sowie bei der Bewertung und Auswahl von IT-Dienstleistern und begleiten sie bei der Optimierung ihrer Sourcing- und Investitionsstrategien. Die CXP Group begleitet IKT-Entscheidungsträger bei ihrer digitalen Transformation. Schließlich steht die CXP Group Software- und IT-Dienstleistungsanbietern mit quantitativen und qualitativen Analysen sowie strategischer und operativer Beratung bei der Optimierung ihres Go-to-Market-Ansatzes zur Seite. Auch öffentliche Einrichtungen vertrauen bei der Entwicklung ihrer IT-Richtlinien auf unsere Studien. Mit 40 Jahren Markterfahrung, 17 Niederlassungen in weltweit 8 Ländern und 140 Mit- arbeitern unterstützt die CXP Group jährlich mehr als 1.500 IKT-Entscheidungsträger und die operativen Unternehmensbereiche sowohl großer als auch mittelständischer Unternehmen und deren Provider. Die CXP Group besteht aus drei Gesellschaften: Le CXP, BARC (Business Application Research Center) und Pierre Audoin Consultants (PAC). Weitere Informationen unter www.pac-online.com. PACs News: www.pac-online.com/blog Folgen Sie uns auf Twitter: @PAC_DE Andreas Zilch +49 (0)172 691 4002 a.zilch@pac-online.com PAC München Susanne Grebe +49 (0)151 5146 3956 s.grebe@pac-online.com PAC München 2015

×