Abbildung 1: Zitat mit Fußnote
Abbildung 2: Angaben in einer Fußnote bei einem Onlinedokument
Zitate
Sowohl bei der Anfert...
Unter dem Begriff indirektes Zitat versteht man, dass eine Aussage eines Autors sinngemäß mit eigenen
Worten wiedergegeben...
Abbildung 4: Bildzitat mit Fußnote
Die gezeigten Zitate wurden mit Hilfe der kostenlosen Software Citavi erstellt. Ein Dow...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Urheberrecht Zitate

1.547 Aufrufe

Veröffentlicht am

Bei Facharbeiten und Referaten ist es notwendig eine richtige Zitierweise zu beachten.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.547
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.124
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Urheberrecht Zitate

  1. 1. Abbildung 1: Zitat mit Fußnote Abbildung 2: Angaben in einer Fußnote bei einem Onlinedokument Zitate Sowohl bei der Anfertigung von Facharbeiten oder anderen schriftlichen Ausarbeitungen, als auch bei der Anfertigung von Referaten / Präsentationen muss das Urheberrecht beachtet werden. Wichtig ist dabei vor allen Dingen die Anfertigung eines korrekten Zitates. Das Zitat muss als solches kenntlich gemacht und der übernommene Inhalt darf nicht verändert werden. Die Abb. 1 zeigt ein Online Dokument Zitat mit eingefügter Fußnote. Die Fußnote muss folgende Angeben zwingend enthalten: Autor, Titel Verlag, Verlagsort, Seite. Bei Zitaten aus Online Dokumenten wird die Onlineadresse angegeben, außerdem wird vermerkt wann die Seite das letzte Mal aktualisiert und geprüft wurde. Abbildung 3: Angaben in einer Fußnote bei einem Literaturdokument
  2. 2. Unter dem Begriff indirektes Zitat versteht man, dass eine Aussage eines Autors sinngemäß mit eigenen Worten wiedergegeben wird. Indirekt (sinngemäße) Zitate müssen nicht durch Anführungszeichen gekennzeichnet werden. Es wird aber am Ende eines Absatzes folgendermaßen gekennzeichnet: Mit der in Klammern gesetzten Kurzform der Quellenangabe, die auf den ausführlichen Quellennachweis im Literaturverzeichnis verweist und mit "Siehe: ..." beginnt und mit den Seitenzahlen endet, auf die sich das indirekte Zitat bezieht. "Vgl.:" oder "Vergleiche:" weist auf einen Vergleich mit einer anderen als der zitierten Literaturangabe hin. Bei der Verwendung von Bildern, ist man verpflichtet ein sogenanntes „Bildzitat“ zu erstellen. Auch hierbei wird mit Hilfe einer Fußnote die Quelle angegeben. Außerdem müssen die Lizenzbestimmungen berücksichtigt werden. Nicht jedes Bild im Internet ist frei verwendbar. Theoretisch muss vor der Verwendung der Webseitenbetreiber / Fotourheber schriftlich um sein Einverständnis gebeten werden. Abbildung 4: Bildzitat mit Fußnote In schriftlichen Arbeiten ist der Lizenztyp in der dargestellten Weise zu erstellen. Wichtig dabei ist vor allem der rot umrandete CC Hinweis. Auf der Seite http://creativecommons.org/licenses/ ist der jeweilige Lizenztyp nachlesbar.
  3. 3. Abbildung 4: Bildzitat mit Fußnote Die gezeigten Zitate wurden mit Hilfe der kostenlosen Software Citavi erstellt. Ein Download der Software ist unter folgendem Link möglich.

×