Schnell, erfolgreich und zufrieden 
Als ich meinen Imbiss eröffnet habe, 
hätte ich nicht gedacht, dass ich so einen 
Erfo...
Dieses habe ich auch sehr günstig 
bekommen, da auch unzählige Arbeiten 
anfällig gewesen sind. Ich habe so auch 
eine zwe...
Ich habe dann auch zugegriffen und 
nachdem der schriftliche Teil geklärt 
wurde, habe ich mich nach einen 
Schreiner Bern...
Er ist sehr offen gewesen und 
erklärte auch alles sehr gründlich, was 
mir auch sehr gefiel. 
Dann haben wir uns auch ein...
der Zwischenzeit jemanden für meinen 
Imbiss eingstellt, damit ich meine 
Kunden nicht verliere. 
Die Möbel Bern haben wir...
Als erstes wurde ein ordentlicher 
Putz gemacht und die Räume auch 
geleert. Der Schreiner Bern liess mich 
keinen Finger ...
gewundert, wie die Räume eine völlig 
neue Gestalt bekommen haben. 
Ich bin sehr begeistert gewesen, was 
sie in der Schne...
Beide Etagen sollten natürlich gleich 
aussehen und somit verlief die Arbeit 
auch parallel. 
Danach ging es mit den Trepp...
Arbeit. Nach der verrichteten Arbeit, 
sind die Möbel Bern ein reines 
Vergnügen gewesen und habe auch 
vorzeitig eröffnen...
sie es sich nun auch gemütlich machen 
können. Besser hätte es nicht laufen 
können und habe mich auch von der 
schnellen ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schnell, erfolgreich und zufrieden

116 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieses habe ich auch sehr günstig bekommen, da auch unzählige Arbeiten anfällig gewesen sind. Ich habe so auch eine zweite Etage bekommen und habe dann auch jemnaden für die Treppen Bern benötigt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
116
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Schnell, erfolgreich und zufrieden

  1. 1. Schnell, erfolgreich und zufrieden Als ich meinen Imbiss eröffnet habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich so einen Erfolg haben werde und schon nach zwei Jahren ein Restaurant daraus machen könnte. Die Nachfrage ist unglaublich gewesen und habe mir dann auch ein Objekt angesehen, welches sehr passend gewesen ist, um nicht aus meinem Image zu kommen.
  2. 2. Dieses habe ich auch sehr günstig bekommen, da auch unzählige Arbeiten anfällig gewesen sind. Ich habe so auch eine zweite Etage bekommen und habe dann auch jemnaden für die Treppen Bern benötigt.
  3. 3. Ich habe dann auch zugegriffen und nachdem der schriftliche Teil geklärt wurde, habe ich mich nach einen Schreiner Bern umgesehen, mit dem ich auch sehr viel Glück gehabt habe. Dieser konnte sich, um den Innenausbau Bern kümmern und auch, um alles andere, inklusive Türen. Ich vereinbarte zuerst einen Termin und habe mich von ihm beraten lassen.
  4. 4. Er ist sehr offen gewesen und erklärte auch alles sehr gründlich, was mir auch sehr gefiel. Dann haben wir uns auch einig werden können, weil mir gefiel, was ich zu sehen und zu hören bekommen habe und habe somit keine Zeit mehr verlieren wollen. Die Küche Bern ist natürlich am wichtigsten gewesen und habe da auch an nichts sparen wollen. Am nächsten Tag fing die Arbeit auch an und habe in
  5. 5. der Zwischenzeit jemanden für meinen Imbiss eingstellt, damit ich meine Kunden nicht verliere. Die Möbel Bern haben wir uns für´s Ende aufgehoben, weil ich leider keinen Lager gehabt habe und der Fachmann auch so schon mehr, als genug, um die Ohren gehabt hatte.
  6. 6. Als erstes wurde ein ordentlicher Putz gemacht und die Räume auch geleert. Der Schreiner Bern liess mich keinen Finger rühren und habe einfach nur für Kaffee gesorgt, was für sie auch genug gewesen ist. Ich habe über alles Bescheid bekommen und fand die geregelte Arbeitsweise sehr gut, besonders die Achtgebung, damit auch alles richtig gemacht wird. Ich habe mich schon nach dem Innenausbau Bern sehr
  7. 7. gewundert, wie die Räume eine völlig neue Gestalt bekommen haben. Ich bin sehr begeistert gewesen, was sie in der Schnelle auf die Beine gestellt haben und habe mich dann auch um die Einrichtung kümmern können. Ehrlich gesagt habe ich mir da mehr Zeit vorgestellt und musste somit schnell machen. Ich habe eine warme Atmosphäre schaffen wollen, wo sich Menschen jeglicher Altersgruppe wohlfühlten.
  8. 8. Beide Etagen sollten natürlich gleich aussehen und somit verlief die Arbeit auch parallel. Danach ging es mit den Treppen Bern weiter, was natürlich auch mit der gleichen praktischen Einheit ausfallen sollte. Ich habe mich, wie in einem Traum gefühlt, da alles sehr schnell ging. Als dann auch noch die Küche Bern kam, bin ich sogar zu Tränen gerührt gewesen und den Fachmännern auch sehr dankbar, für die einbandfreie
  9. 9. Arbeit. Nach der verrichteten Arbeit, sind die Möbel Bern ein reines Vergnügen gewesen und habe auch vorzeitig eröffnen können. Meine Kunden sind auch sehr begeistert gewesen und besonders, dass
  10. 10. sie es sich nun auch gemütlich machen können. Besser hätte es nicht laufen können und habe mich auch von der schnellen Veränderung sehr schnell erholen können, da ich zufrieden und somit auch glücklich gewesen bin.

×