www.daxten.comDaxten CoolControl Containment Gen II  Daxten CoolControl Containment Gen IIHybrides EinhausungssystemDaxten...
VorstellungDie modulare Daxten CoolControl Containment Gen II‐Lösung bietet:• Kalt‐ oder Warmgangeinhausung• Caging‐Module...
Alleinstellungsmerkmale• Kombinerte softe und bauliche Einhausung sowie Caging  Kombinerte softe und bauliche Einhausung s...
Module des hybriden Systems
Essentials für Einhausungssysteme                                      BlindblendenEine durchgängige Rackverblendung allei...
Essentials für EinhausungssystemeDie Abdichtung von Kabelführungen und Versorgungsschächten im Doppelboden und Rack verhin...
Essentials für EinhausungssystemeDie Wahl der richtigen Lüfterplatte im kalten Gang ist entscheidend für eine gleichmäßige...
Funktionaler Anwendernutzen• Einhausung verhindert eine Vermischung von Warm und Kaltluft  Einhausung verhindert eine Verm...
Effizienzsteigerung und Einsparung• Steigerung der Effizienz der RZ‐Kühlung um bis zu 30% durch Einhausung:     i         ...
Kontakt für weiterführende InfosSehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren, sollten Sie Rückfragen zu unseren sollten Sie Rück...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Daxten - nominiert in Kategorie II

995 Aufrufe

Veröffentlicht am

GreenIT Best Practice Award 2011: Nominierter in der Kategorie II (Green durch IT) - Daxten GmbH

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
995
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Daxten - nominiert in Kategorie II

  1. 1. www.daxten.comDaxten CoolControl Containment Gen II  Daxten CoolControl Containment Gen IIHybrides EinhausungssystemDaxten GmbHMagirusstr. 2‐612103 Berlinwww.daxten.deInfo.de@daxten.comDaxten ist aktives Mitglied der Green IT‐Allianz des BITKOM , offizieller Förderer (Endorser) des EU Code of Conduct on Data Centre Efficiency und Gründer der Expertengruppe Green IT auf Xing.
  2. 2. VorstellungDie modulare Daxten CoolControl Containment Gen II‐Lösung bietet:• Kalt‐ oder Warmgangeinhausung• Caging‐Module für Colocation/Housing g g / g• Softe (per Vorhang) und/oder bauliche Einhausung (Paneele)• Modularen Aufbau über nur ein Aluminium‐Basisprofil• Montage an der Decke, Wand, als Rahmenkonstruktion oder am Rack• Integrierbare Komponenten zur Verbesserung der Kühlluftführung im Rack und Kaltgang g p g g g g
  3. 3. Alleinstellungsmerkmale• Kombinerte softe und bauliche Einhausung sowie Caging Kombinerte softe und bauliche Einhausung sowie Caging Cold/Hot Aisle Containment per Vorhang und/oder Paneelen  aus Kunststoff, Glas, Plexiglas; Caging per Stahlgitter‐Module oder Bleche • Passend für jede Rackabmessung, Stelltiefe und jeden Hersteller Wichtig in historisch gewachsenen Umgebungen! Wichtig in historisch gewachsenen Umgebungen!• Optimierte Einhausung durch die Integration von: Abdichtungen für freie HE in Racks, Kabelführungen im Rack und Doppelboden  Lüfterplatten für optimale/n Kühlluftdruck und ‐verteilung im Kaltgang• Funktionserhalt für bestehende Brandmelde und löschsysteme Funktionserhalt für bestehende Brandmelde‐ und ‐löschsysteme Ermöglicht durch Rahmen‐, Wand‐ oder Deckenmontage!• Einfache und flexible Erweiterbarkeit und Rückbauoptionen Großer Vorteil gegenüber konventionellen (baulichen) Einhausungssystemen
  4. 4. Module des hybriden Systems
  5. 5. Essentials für Einhausungssysteme BlindblendenEine durchgängige Rackverblendung alleine führt zu einer Absenkung der Ansaugtemperaturen von 3 bis 7 Grad Celsius. Ferner verhindert diese bei einer Kaltgangeinhausung eine Rückströmung von warmer Abluft durch das Rack hindurch in Rückströmung von warmer Abluft durch das Rack hindurch inden kalten Gang.
  6. 6. Essentials für EinhausungssystemeDie Abdichtung von Kabelführungen und Versorgungsschächten im Doppelboden und Rack verhindert Kühlluftverlust, eine Verringerung der  g gStrömungsgeschwindigkeit und des Drucks der konditionierten Luft und beugt bei einer Einhausung der Entstehung von thermischen Imbalancen im Rack durch Bybass‐Airflow vor. 
  7. 7. Essentials für EinhausungssystemeDie Wahl der richtigen Lüfterplatte im kalten Gang ist entscheidend für eine gleichmäßige Di W hl d i hti Lüft l tt i k lt G i t t h id d fü i l i h äßiKühlluftverteilung über die gesamte Rackhöhe und ‐breite sowie konstanten Druck im eingehausten Serverschrank‐Korridor. Die Daxten CoolControl‐Lüfterplatten befördern im Vergleich zu konventionellen Lochplatten (M2 und M3) bis zu 5,2 Grad Celsius kühlere Luft in den Kaltgang und erhöhen so maßgeblich den Wirkungsgrad und die Effizienz der L ft i d K lt d höh ß bli h d Wi k d d di Effi i dKühlanlagen im Rechenzentrum.
  8. 8. Funktionaler Anwendernutzen• Einhausung verhindert eine Vermischung von Warm und Kaltluft Einhausung verhindert eine Vermischung von Warm‐ und Kaltluft.• Wirkungsgrad der Kühlanlagen wird erhöht.• Kühlluftversorgung der Server ist über alle HE und die gesamte Rackbreite gleichmäßig.• Vermeidung von Hotspots und hitzebedingten Hardwarestörungen und ‐ausfällen.• Bei Ausfall oder Wartung der Kühlanlagen besteht eine Kühlungsreserve von 35 min Bei Ausfall oder Wartung der Kühlanlagen besteht eine Kühlungsreserve von 35 min.• Konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit erhöhen die Lebensdauer der aktiven Hardware.• Konstante Feuchte im eingekapselten Gang verhindert Gerätekurzschlüsse.• Modularer Aufbau ermöglicht beliebige Erweiterbarkeit und Wiederverwendbarkeit.• Installation bei laufendem Betrieb der Rack Hardware ohne Downtime Installation bei laufendem Betrieb der Rack‐Hardware – ohne Downtime.• Installation vor Ort innerhalb von Stunden oder Tagen (je nach Umgebungsgröße)• Komponenten sind brandschutzzertifiziert gemäß B1 und DIN53382 
  9. 9. Effizienzsteigerung und Einsparung• Steigerung der Effizienz der RZ‐Kühlung um bis zu 30% durch Einhausung: i d ffi i d ühl bi %d h i h durch Einkapselung der Luft, Vermeidung von Bypass‐Strömen und   geringere Last der Kühlanlagen• Der Wechsel von Raumkühlung zur exklusiven Kühlung des eingekapselten Gangs ermöglicht: eine Erhöhung der Raumtemperatur auf bis zu 26 Grad (gemäß ASHRAE) eine Erhöhung der Raumtemperatur auf bis zu 26 Grad (gemäß ASHRAE) Ein Grad Celsius mehr im Raum bedeutet eine Lastreduktion der Kühlanlagen zwischen 3 und 5 Prozent. • Zu erzielender Temperaturunterschied zwischen Kalt‐ und Warmgang: g gemessen zwischen 10 und 15 Grad Celsius • Zusätzliche Steigerung der Effizienz von Airflow und Kühlung durch: Versiegelung der freien HE im Rack (keine Rezirkulation von Abluft in den Kaltgang)  Abdichtung von Kabelführungen im Rack (keine Bypass‐Luftströme) Lüfterplatten im Kaltgang (optimale Kühlluftverteilung am Rack bei konstantem Druck) • Schnelle Amortisation durch: Modularität, Vorkonfektionierung, kurze Installation und niedrige Materialkosten ROI in 6 bis 9 Monaten gegenüber 9 bis 12 Monaten bei bisherigen Einhausungslösungen• Aluminiumbasisprofile zur Aufnahme von Vorhängen, Paneelen und Cages ermöglichen: einfache Erweiterungen über das Standardprofil i f h E i üb d S d d fil zeit‐ und kostensparende Rückbauten und Wiederverwendung (Modul für Modul) Investitionsschutz und nachhaltigen Nutzen
  10. 10. Kontakt für weiterführende InfosSehr geehrte Damen,sehr geehrte Herren, sollten Sie Rückfragen zu unseren sollten Sie Rückfragen zu unserenLösungen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne unter 030‐8595 37‐0 oder info.de@daxten.com zur Verfügung.VerfügungMit besten GrüßenIhr Daxten Team www.daxten.com www.xing.com/net/greenit/

×