Politik und UnternehmensverantwortungGoGreen @ Deutsche Post DHLGreenIT-Summit, Berlin, 21. November 2011Dr. Winfried Häser
Ein Unternehmen mit zwei starken Säulen                          Die Post                         The logistics company   ...
Corporate Responsibility ist integraler Bestandteil unsererKonzernstrategie “Strategie 2015”Corporate Responsibility (CR) ...
Unsere gesellschaftliche Verantwortung - SchwerpunkteUnter dem Motto „Living Responsibility“ haben wir eine umfassende CR-...
Unsere ZieleMit unserem CR-Engagement wollen wir eine Balance zwischen ökonomischen undgesellschaftlichen Nutzen schaffen ...
Umweltschutz – Chancen für den Markt von MorgenDelphi-Studie „Delivering Tomorrow“ und „Green Trends Survey“ zeigen:Die Zu...
Die Hauptauswirkungen unseres Geschäftes auf die UmweltBasierend auf unserer Umweltrichtlinie reduzieren wir die Auswirkun...
Klimaschutz – eine besondere Verantwortung für unsDer CO2-Fußabdruck von Deutsche Post DHL                               2...
Mit Effizienz zum ZielDeutsche Post DHL hat sich als erstes großes, weltweit operierendesLogistikunternehmen ein konkretes...
MaßnahmenbereicheMit dem Potenzial von DPDHL verbessert GoGreen dieCO2-Effizenz und setzt Standards in grüner LogistikQuel...
Messen der CO2-Emissionen   Mit unserem C b A               Carbon Accounting & C t lli                             ti    ...
Messen der CO2-EmissionenDie größte Herausforderung ist die Erfassung der Emissionenunserer Subunternehmer                ...
Netzwerkoptimierung   Durch optimierte Verbindungen und Kapazitätsauslastungen   verbessern wir die CO2-Effizienz unserer ...
Transporteffizienz   Eine verbrauchsarme Flotte und die Verlagerung von Luftfracht   auf Straße und Schiene senken unsere ...
Beispiel: Tests von ElektrofahrzeugenIm Jahr 2011 testen wir über 100 Fahrzeuge mit Elektroantrieb inunserer Flotte, die C...
Energieeffizienz in Gebäuden   Unsere Gebäude tragen zu unserem CO2-Fußabdruck bei –   und bieten Chancen für Effizienzste...
Mobilisierung der Mitarbeiter   Unsere rund 470.000 Mit b it nehmen eine S hlü   U          d 470 000 Mitarbeiter h       ...
Grüne Lösungen für unsere Kunden  Mit GOGREEN helfen wir unseren Kunden, ihren eigenen  CO2-Fußabdruck zu verbessern  Beri...
CO2-neutrale GOGREEN-Sendungen – eine Erfolgsgeschichte Die steigende Nachfrage nach GOGREEN Sendungen zeigt: auch unsere ...
Unternehmensverantwortung (CR) gewinnt am Kapitalmarkt                                                                    ...
Ihr Kontakt bei Deutsche Post DHL                                                           Dr. Winfried Häser            ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GoGreen - Deutsche Post DHL

1.604 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Dr. Winfried Häser, Vice President, Deutsche Post DHL, auf dem GreenIT Summit am 21. November 2011 in Berlin

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.604
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
29
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
19
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GoGreen - Deutsche Post DHL

  1. 1. Politik und UnternehmensverantwortungGoGreen @ Deutsche Post DHLGreenIT-Summit, Berlin, 21. November 2011Dr. Winfried Häser
  2. 2. Ein Unternehmen mit zwei starken Säulen Die Post The logistics company für Deutschland for the worldGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 2
  3. 3. Corporate Responsibility ist integraler Bestandteil unsererKonzernstrategie “Strategie 2015”Corporate Responsibility (CR) verpflichtet uns gegenüber unseren Kunden,Investoren und MitarbeiternUnsere Mission Unsere Strategie Wir wollen unsere Erste Wahl Kunden, Mitarbeiter als Anbieter und Investoren erfolgreicher machen Wir i Wi zeigen stets t t Respekt, ohne Kompromisse bei den „Die Post für Resultaten zu Deutschland” h machen STRATEGIE 2015 Wir machen das „Das Logistik- Leben unserer unternehmen für die Welt” Erste Wahl als Erste Wahl als Kunden einfacher Investment I t t Arbeitgeber Wir wollen dazu beitragen, dass unsere Welt l b t id lebenswerter wird Living ResponsibilityGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 3
  4. 4. Unsere gesellschaftliche Verantwortung - SchwerpunkteUnter dem Motto „Living Responsibility“ haben wir eine umfassende CR-Strategieentwickelt GoGreen GoHelp GoTeach Umweltschutz Katastrophenmanagement Bildungsförderung Lokale ProjekteGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 4
  5. 5. Unsere ZieleMit unserem CR-Engagement wollen wir eine Balance zwischen ökonomischen undgesellschaftlichen Nutzen schaffen Gesellschaftliche Ziele Win-Win-Situation GoGreen – Umweltschutz GoHelp – Katastrophenmanagement GoTeach – Bildungsförderung Win-win: kombiniert gesell- schaftlichen und cher Nutzen ökonomischen Nutzen Ökonomische Ziele Ökonomisc Steigerung der Motivation und Identifikation unserer Mitarbeiter Erhöhung von Bekanntheit und g Reine Anerkennung Philanthropie Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit* Gesellschaftlicher Nutzen *) u.a. durch Steigerung von Markenwert und -image, zielgruppenspezifische Erweiterung unseres Produktportfolios, Effizienzverbesserung GoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 5
  6. 6. Umweltschutz – Chancen für den Markt von MorgenDelphi-Studie „Delivering Tomorrow“ und „Green Trends Survey“ zeigen:Die Zukunft gehört Unternehmen, die sich aktiv ihrer Verantwortung stellen GRÜNE LOGISTIK BIETET MARKTCHANCEN Umweltgerechter und bewusster Konsum bestimmen zunehmend das Kaufverhalten. Mehr als 60% der befragten Geschäftskunden sehen den Transport als wichtigen Hebel zur Verbesserung ihrer eigenen CO2-Bilanz Bilanz. NACHHALTIGKEIT ALS WIRTSCHAFTSFAKTOR Kosteneinsparungen sind ein genauso wichtiger Treiber „grüner“ Transportlösungen wie „immaterielle“ Gründe, z. B. das Unternehmensimage oder die unternehmerische Verantwortung.Quelle: Studie “Delivering Tomorrow: Kundenerwartungen im Jahr 2020 und darüber hinaus” (2009) und Studie “Delivering Tomorrow: Zukunftstrend Nachhaltige Logistik” (2010)GoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 6
  7. 7. Die Hauptauswirkungen unseres Geschäftes auf die UmweltBasierend auf unserer Umweltrichtlinie reduzieren wir die Auswirkungenunseres Geschäfts auf die Umwelt – mit dem Fokus auf CO2 und Klimaschutz CO2 Lokale Wasser- Abfall Lärm Emissionen verbrauch Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHL GoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 7
  8. 8. Klimaschutz – eine besondere Verantwortung für unsDer CO2-Fußabdruck von Deutsche Post DHL 28,4 in Millionen• Als global agierender Logistikdienstleister bewegen wir Tonnen CO2 Güter und Informationen in der ganzen Welt. 23,4• Damit verursachen wir vor allem CO2, das als Emissionen durch Subunternehmer Hauptursache des Klimawandels gilt. (Scope 3)• Um der Verantwortung, die uns dadurch vor allem für unser Klima erwächst, gerecht zu werden, haben wir das 5,0 Eigene Emissionen (Scopes 1 & 2) Umweltschutzprogramm G G U lt h t GoGreen ins Leben gerufen. i L b f 2010Quelle: Bericht zu Unternehmensverantwortung 2010, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 8
  9. 9. Mit Effizienz zum ZielDeutsche Post DHL hat sich als erstes großes, weltweit operierendesLogistikunternehmen ein konkretes CO2-Effizienzziel gesetzt 100 % Wir wollen unsere CO2-Effizienz -10% inklusive der Leistungen unserer -30% Subunternehmer bi zum J h 2020 S b t h bis Jahr um 30% verbessern, verglichen zu unserem Basisjahr 2007.Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 9
  10. 10. MaßnahmenbereicheMit dem Potenzial von DPDHL verbessert GoGreen dieCO2-Effizenz und setzt Standards in grüner LogistikQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 10
  11. 11. Messen der CO2-Emissionen Mit unserem C b A Carbon Accounting & C t lli ti Controllingsystem t ermöglichen wir Transparenz auf der jeweils relevanten Ebene CARBON ACCOUNTING CARBON CONTROLLING TRANSPARENZ Erfassung von CO2- Berechnung von CO2- Management auf 1 relevanter Ebene Emissionen und Emissionen und -Effizienz Bezugsgröße Transparenz für 2 Kunden Energie- E i Scope 1 & 2 verbrauch Scope 3 Produkt- 3 transparenz Bezugs- größe Öffentliches Öff tli h Business 4 Reporting Intelligence SystemQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 11
  12. 12. Messen der CO2-EmissionenDie größte Herausforderung ist die Erfassung der Emissionenunserer Subunternehmer 82% der Emissionen von Deutsche Post DHL 18% stammen von Subunternehmern (Scope 3) 82% Scopes 1 & 2 Heute: durchführen von Umfragen bei Subunter- nehmern zur Erfassung der Scope 3-Emissionen Scope 3 Zukünftig: Wir streben eine Standardisierung von Scope 3-Reporting in der Logistik-Industrie an. Dafür sind wir in diversen internationalen Organisationen tätig.Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 12
  13. 13. Netzwerkoptimierung Durch optimierte Verbindungen und Kapazitätsauslastungen verbessern wir die CO2-Effizienz unserer Netzwerke. Optimierung von Logistiknetzwerken durch • Einführung von CO2-Effizienz wird als Größe in Netzwerkplanung g p g berücksichtigt • Dynamische Routenplanung (z. B. SmartTruck) • Konsolidierung von Sendungen (z. B. Heathrow Consolidation Centre) • Vermeidung von Leerfahrten ( B. Freight Backloads) g (z. g ) • Bessere Kapazitätsauslastung (z. B. Express Frachtflugzeuge)Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 13
  14. 14. Transporteffizienz Eine verbrauchsarme Flotte und die Verlagerung von Luftfracht auf Straße und Schiene senken unsere CO2-Emissionen • Flottenoptimierung durch - modernere und effizientere Fahrzeuge - alternati e Antriebe alternative - Aerodynamik - motorelektronische Modifikationen • Intermodale Transportoptimierung durch - effiziente Kombination von Transportmodi - Verlagerung von Luft auf Straße und SchieneQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 14
  15. 15. Beispiel: Tests von ElektrofahrzeugenIm Jahr 2011 testen wir über 100 Fahrzeuge mit Elektroantrieb inunserer Flotte, die CO2, Lärm und lokale Emissionen reduzieren In Kooperation mit verschie- p denen Herstellern startet Deutsche Post DHL in 2011 Pilotprojekte mit über 100 Elektrofahr e gen um Elektrofahrzeugen, m Technologien und Elektrofahrzeuge reduzieren lokale Einsatzmöglichkeiten weiter- Emissionen, Lärm und – mit grünem zuentwickeln Strom betankt – CO2 St b t kt Herausforderung: zukünftiger wirtschaftlicher BetriebQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 15
  16. 16. Energieeffizienz in Gebäuden Unsere Gebäude tragen zu unserem CO2-Fußabdruck bei – und bieten Chancen für Effizienzsteigerungen Verringerung des CO2-Fußabdrucks der von uns betriebenen Gebäude (Bürogebäude, Sortierzentren, Lagerhäuser) durch • Innovative Energiesteuerungskonzepte • Effiziente Licht- und Klimatechnologien g • Erhöhung des Anteils an erneuerbaren Energien (im Stromverbrauch und z. B. über eigene Solaranlagen) • Berücksichtigung von Energieeffizienz beim Gebäudebau (Bsp. Green Star NZ oder unterirdisches Warehouse)Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 16
  17. 17. Mobilisierung der Mitarbeiter Unsere rund 470.000 Mit b it nehmen eine S hlü U d 470 000 Mitarbeiter h i Schlüsselrolle l ll bei der Erreichung der GoGreen-Ziele ein. Bewusstsein Interne Informations- und für Umwelt Kommunikation Lernprogramme wecken Einbeziehung Grüne Auszeichnung der Mitarbeiter Richtlinien grüner Lösungen Aufruf zum HandelnQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 17
  18. 18. Grüne Lösungen für unsere Kunden Mit GOGREEN helfen wir unseren Kunden, ihren eigenen CO2-Fußabdruck zu verbessern Berichterstattung der kunden kunden- Analyse von Handelsrouten bis und produktbezogenen CO2- hin zum gesamten CO2- Emissionen in der Fußabdruck des Kunden und Logistikkette CO2- CO2- Optimierungsberatung Report * Beratung* g GOGREEN Produkte und Service CO2- CO2-Redu- Verifizierte Berechnung Ausgleich zierung * Kundenspezifische und Ausgleich von CO2- Maßnahmen zur Reduktion Emissionen durch anerkannte des CO2-Fußabdrucks des Klimaschutzprojekte Kunden Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHL * Produktportfolio im AufbauQuelle: GoGreen, Deutsche Post DHLGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 18
  19. 19. CO2-neutrale GOGREEN-Sendungen – eine Erfolgsgeschichte Die steigende Nachfrage nach GOGREEN Sendungen zeigt: auch unsere Kunden wollen Verantwortung für den Klimaschutz übernehmen CO2-Emissionsausgleich mit In 2010 werden 1,7 Milliarden GOGREEN in Kilotonnen GOGREEN-Sendungen verschickt. kT Der Service ist weltweit für 90 82,2 DGFF1)-Kunden erhältlich. 80 70In 2009 Versand von 704 60Millionen GOGREEN- 50Produkten. Ausgleich von 38,638,638 6 Kilotonnen CO2. 40 30 20 16,2 Seit 2006 CO2-neutraler 10 3,8 1 Versand mit GOGREEN GOGREEN. 0 Ausgleichen berechneter CO2- 2006 2007 2008 2009 2010 Emissionen durch zertifizierte Klimaschutzprojekte. Quelle: GoGreen, Deutsche Post DHL, 1) DGFF: DHL Global Forwarding / Freight GoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 19
  20. 20. Unternehmensverantwortung (CR) gewinnt am Kapitalmarkt DEMONSTRATEan Bedeutung LEADERSHIPDas CR-Engagement von Deutsche Post DHL wird in wichtigen CR-Indizesund -Rankings anerkannt Mitglied im DJSI World Index Mitglied im DJSI Europe Index Gesamtergebnis: 87 Punkte (von 100) In der Umweltdimension bestes Ergebnis in unserer Industrie Mitglied in der FTSE4Good-Indexreihe Gesamtergebnis 3,2 (von 5) Super-Sektor-Ergebnis: 73 Punkte (von 100) Spitzenplatz im Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI): 99 Punkte (von 100) Carbon Performance Rating: A- (max. A) (GoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite
  21. 21. Ihr Kontakt bei Deutsche Post DHL Dr. Winfried Häser Vice President Externer Stakeholderdialog Deutsche Post DHL Corporate Public Policy and Responsibility 53250 Bonn, Germany Tel.: +49 228 182 97 006 Fax: +49 228 182 2997 006 eMail: W.Haeser@DeutschePost.de Mehr zu Unternehmensverantwortung / Corporate Responsibility bei DPDHL: www.dp-dhl.com www.dp-dhl.com/responsibilityGoGreen @ Deutsche Post DHL | Berlin | 21. November 2011 Deutsche Post DHL | Seite 21

×