20121107 eva2012 modelle

982 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
982
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121107 eva2012 modelle

  1. 1. Abbildung, Intention, Konstruktion und Metapher: zur Erschaffung von Welt in digitalen Modellen (mit einer Verbeugung vor Herbert Stachowiak)Prof. Dr. Stefan GradmannHumboldt-Universität zu Berlin / Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaftstefan.gradmann@ibi.hu-berlin.de 1
  2. 2. ÜbersichtModellierungsleitende Strategien Abbildung Konstruktion Intention Metaphorischer und symbolischer Überschuss6 Thesen zu Modellen Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 2
  3. 3. Ein normatives Modell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 3
  4. 4. Ein Automodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 4
  5. 5. Ein Modellflugzeug (einFlugzeugmodell?) Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 5
  6. 6. Ein Strukturmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 6
  7. 7. Ein Prozessmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 7
  8. 8. Ein Interaktionsmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 8
  9. 9. Ein Weltmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 9
  10. 10. Das V-Modell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 10
  11. 11. Modelle und Abbildung Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 11
  12. 12. Modelle und Reduktion /Abstraktion Viertelfahr- zeugmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 12
  13. 13. Pragmatische Orientierungvon Modellen Einsteins Feldtheorie: für Physiker Kepler: Philosophisch- für Kinder assoziativ Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 13
  14. 14. Ein Konstruktionsmodell Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 14
  15. 15. Modell vs. Metapher: Atome nach Bohr und Sommerfeld– und das Universum nach Kopernikus Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 15
  16. 16. Mythos Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 16
  17. 17. Mythos Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 17
  18. 18. Mythos → Metapher Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 18
  19. 19. Modellierung und Wissenschaft Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 19
  20. 20. 6 Thesen zu ModellenModelle bilden nicht “Wirklichkeit” ab, sondern eine Sichtder Welt.Modelle sind immer selektiv: sie reduzieren undabstrahieren.Reduktion und Abstraktion sind dabei immer intentionalgeleitet.Modelle sind Konstruktionsanleitungen für Wirklichkeit.Mächtige Modelle operieren meist mit einem gehörigenmetaphorischen, konnotativen und/oder symbolischenÜberschuss.Kunstwerke sind so besehen besonders mächtige Modelle! Erschaffung von Welt in digitalen Modellen Prof. Dr. Stefan Gradmann, Berlin, EVA 2012, November 7 2012 20

×