ASTRONOMIE
Vor langer Zeit, im Jahr 2011, lebten in Mecklenburg-Vorpommern 2 Mädchen.
Astronomie, also die Lehre der Stern...
UNENDLICHE WEITEN…
Der Wettlauf zum Mond.
Gliederung
1. Einführung
2. Der erste Mensch im Weltall
3. Der Astronaut Alan Shepard
4. Die Amerikaner geben nicht auf
5....
Einführung
Schon viele Jahrhunderte war es dem Menschen ein Bedürfnis, eines
Tages den Mond zu erreichen. Jedoch zerplatzt...
Der Erste Mensch im Weltall
Juri Gagarin. Ein Nationalheld, dessen Name damals durch
sämtliche Medien der Welt ging, denn ...
Der Astronaut Alan Shepard
Am 5. Mai 1961, lediglich drei Wochen später, haben auch die
Amerikaner einen Menschen ins Welt...
Die Amerikaner geben nicht auf
Die Amerikaner sind immer noch von großem Eifer gepackt,
sodass der amerikanische Präsident...
Der Astronaut John Glenn
1962, vom Cape Canaveral aus, gelangt die Mercury Atlas 6 ins
All und schickt den Astronauten Joh...
Ein Wettlauf gegen die Zeit
Die Sowjets haben sich ein neues Ziel gesetzt, denn sie
versuchen einen Kosmonauten (Astronaut...
Die Sowjets bauen ihren Vorsprung aus
Es kommt unerwartet zum Höhepunkt am Ende des Jahrzehnts:
Die Rakete der Sowjets heb...
Die Mondlandung
Vier Tage nachdem die Appollo-11- Besatzung gestartet war,
landet sie am 20. Juli 1969 um 21.35 Uhr Ortsze...
Die Apollo-11-Mission
Die jahrzehntelange Arbeit der NASA
(us-amerikanische Weltraumbehörde),
hat in der Apollo-11-Mission...
Video
Und um es abschließend mit Armstrongs Worten zu sagen:
http://www.youtube.com/watch?v=1BEwmTkMCCU&feature=rel
ated
(...
Quellen
 www.mondlandung.pcdl.de/wettlauf/index_wettlauf.htm -
 www.bbcgermany.de/.../sendung_335.php
 www.raketenspezi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation sophie wenkel & laura jonuschat

1.079 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.079
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation sophie wenkel & laura jonuschat

  1. 1. ASTRONOMIE Vor langer Zeit, im Jahr 2011, lebten in Mecklenburg-Vorpommern 2 Mädchen. Astronomie, also die Lehre der Sterne, war für die Beiden nie von großer Bedeutung und auch für Powerpoint konnten sie sich nicht wirklich begeistern. Doch sie rissen sich zusammen und gaben ihr Bestes. Schließlich hofften sie auch darauf, dass ihre 2 Fehl- Doppelstunden für die Arbeit an obigem mit einkalkuliert werden. Und nun, viel Spaß bei dieser Präsentation von Laura Jonuschat und Sophie Wenkel. Kaugummi kauen, sowie Essen und Trinken sind erstattet und ausdrücklich erwünscht! Danke für ihre Aufmerksamkeit.
  2. 2. UNENDLICHE WEITEN… Der Wettlauf zum Mond.
  3. 3. Gliederung 1. Einführung 2. Der erste Mensch im Weltall 3. Der Astronaut Alan Shepard 4. Die Amerikaner geben nicht auf 5. Der Astronaut John Glenn 6. Ein Wettlauf gegen die Zeit 7. Die Sowjets bauen ihren Vorsprung aus 8. Die Mondlandung 9. Die Appollo-11-Mission 10. Video 11. Quellen
  4. 4. Einführung Schon viele Jahrhunderte war es dem Menschen ein Bedürfnis, eines Tages den Mond zu erreichen. Jedoch zerplatzte dieser Traum, denn die Technik war noch nicht ausgereift, sodass dieser Wunsch vorerst eine Illusion bleiben sollte. Es war ein Wettstreit zwischen den beiden Mächten Amerika und der Sowjetunion, welches bis zum Ende spannend blieb…
  5. 5. Der Erste Mensch im Weltall Juri Gagarin. Ein Nationalheld, dessen Name damals durch sämtliche Medien der Welt ging, denn er war der sowjetische Kosmonaut, der im April 1961 als erster Mensch mit einer Wostok-Rakete im Weltall war. Sein 108-minütiger Flug um die Erde, war ein großer Cup für die Russen - eine herausragende menschliche und technische Leistung. Doch auch wenn Amerika eine Niederlage einstecken musste, war der Wettlauf zum Mond noch nicht zu Ende…
  6. 6. Der Astronaut Alan Shepard Am 5. Mai 1961, lediglich drei Wochen später, haben auch die Amerikaner einen Menschen ins Weltall geschickt. Mit dem Mercury-Programm, welches das erste Projekt in der Raumfahrt der USA waren, war der Astronaut Alan Shepard der Auserwählte. Der Flug mit der Mercury Freedom 7 endete jedoch nach 15 Minuten, auf Grund der schwachen Leistung der Rakete. Wer schaffte es also von den beiden Supermächten als erstes auf den Mond?
  7. 7. Die Amerikaner geben nicht auf Die Amerikaner sind immer noch von großem Eifer gepackt, sodass der amerikanische Präsident John F.Kennedy ankündigt, dass Amerika vor Ende des Jahrzehnts einen Menschen auf den Mond und wieder heil auf die Erde befördern würde. Was aus dieser Ankündigung wohl wird?
  8. 8. Der Astronaut John Glenn 1962, vom Cape Canaveral aus, gelangt die Mercury Atlas 6 ins All und schickt den Astronauten John Glenn in die Umlaufbahn der Erde. Er ist der erste Amerikaner, der die Erde von einem Raumschiff aussieht. Dieser Flug dauerte fünf Stunden. Es ist ein kleiner Etappenziel der Amerikaner – so kommen sie ihrem Ziel ein Stückchen näher.
  9. 9. Ein Wettlauf gegen die Zeit Die Sowjets haben sich ein neues Ziel gesetzt, denn sie versuchen einen Kosmonauten (Astronauten in kommunistisch regierten Ländern) extern von der Rakete im Weltraum fliegen zu lassen. Unter Druck, dass sie stets die Ersten sein müssen, konstruieren sie Raumanzüge. Im Jahre 1965 ist Alexei Leonow als erster Mensch schwebend im Weltraum. Der erste Amerikaner war White, drei Monate später. Wieder ist die USA Zweitplatzierter. vs.
  10. 10. Die Sowjets bauen ihren Vorsprung aus Es kommt unerwartet zum Höhepunkt am Ende des Jahrzehnts: Die Rakete der Sowjets hebt zum Mond ab. Der Abflug war nur drei Tage bevor die Amerikaner ihre Apollo 11 losfliegen lassen wollten. Die Proton-Rakete von den Sowjets sollte einen Roboter auf den Mond hieven. Die Amerikaner ließen die Saturn-V-Rakete am 16. April 1969 mit den drei Astronauten Aldrin, Armstrong und Collins (von links nach rechts) starten.
  11. 11. Die Mondlandung Vier Tage nachdem die Appollo-11- Besatzung gestartet war, landet sie am 20. Juli 1969 um 21.35 Uhr Ortszeit Houston/Texas. „That's one small step for a man, one giant leap for mankind!“, sprach vor rund 42 Jahren Neil Armstrong zu den etwa hundert Millionen Zuschauern, die gespannt das Geschehen verfolgten. Mit diesem Tag wurde der Kampf entschieden – Amerika wins!
  12. 12. Die Apollo-11-Mission Die jahrzehntelange Arbeit der NASA (us-amerikanische Weltraumbehörde), hat in der Apollo-11-Mission ein erfolgreiches Ende genommen. Apollo beförderte zwölf Astronauten auf die Mondoberfläche. Dabei beliefen sich die Kosten auf 120 Milliarden Dollar. Von 1969 bis 1972 gab es sieben Apollo-Missionen – allen bis auf einer gelang die Landung auf den Mond.
  13. 13. Video Und um es abschließend mit Armstrongs Worten zu sagen: http://www.youtube.com/watch?v=1BEwmTkMCCU&feature=rel ated (Herr Wischnewski, auch nach Herunterladen von 2 Programmen konnte ich das Video nicht in AVI Format bringen, sonst wäre es hier eingebettet.)
  14. 14. Quellen  www.mondlandung.pcdl.de/wettlauf/index_wettlauf.htm -  www.bbcgermany.de/.../sendung_335.php  www.raketenspezialisten.de/frame_main_r_pub_auf_all1.html  www.imdb.de/title/tt1363427/  www.lbib.de/Wettlauf-zum-Mond-Der-Aufbruch-ins-All-Carole-Stott- 19379  www.schampi.com/.../index.php?...wettlauf-zum-mond...  www.planet- wissen.de/natur_technik/weltall/steckbrief_mond/wettlauf_zum_mond.jsp P.S. Sollte die erste Folie ohne Ton angeguckt worden sein, bitte mit Ton wiederholen! Danke.

×