1
Interaktion ist mindestens genauso wichtigwie die FanzahlAktive Fans die viel mit der Marke bzw. mit dem Unternehmen inter...
Zusammensetzung des GOLDMEDIAInteraktions-IndexDer Index berechnet sich aus vielen verschiedenen Faktoren, die sowohl Akti...
INTERAKTION DER DAX 30UNTERNEHMENMAI 2012
Interaktion der DAX 30 Unternehmen                                      Auswertung im Monat Mai 2012                      ...
Erläuterungen: Interaktion der DAX 30Unternehmen Mai 2012    Beim Index-Gewinner RWE wird das Thema „Smart Home“ intensiv ...
FAZIT
Fazit zum GOLDMEDIA Interaktions-Index                            Die Dax 30 können als heterogene Gruppe bezeichnet werde...
ÜBER GOLDMEDIA
Goldmedia GruppeConsulting, Research, Innovation, Political Advising, Marketing                                     Leistu...
Goldmedia Marketing GmbH Social Media Marketing                         Suchmaschinenmarketing (SEM) Facebook             ...
Vielen Dank!                                      Goldmedia Marketing GmbH                                                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GOLDMEDIA Interaktions-Index Mai 2012 DAX 30

3.344 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.344
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.548
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

GOLDMEDIA Interaktions-Index Mai 2012 DAX 30

  1. 1. 1
  2. 2. Interaktion ist mindestens genauso wichtigwie die FanzahlAktive Fans die viel mit der Marke bzw. mit dem Unternehmen interagieren, sind nach Fans,Branchenanalysen für den Unternehmens-Erfolg besonders wertvoll. Unternehmens-Sie kaufen beispielsweise häufiger Produkte und werben bei ihren Freunden.Der Goldmedia Interaktions- Interaktions-Index bietet Unternehmenund Agenturen dieMöglichkeit, ihre Facebook-Strategien kontinuierlich zuanalysieren und vor allem zuoptimieren – und erfasstneben den Aktionen der Fansauch die der Betreiber.Wahre Interaktion entstehterst durch das Agieren undvor allem Reagieren derIndividuen aufeinander.Weitere Infos hier: http://www.goldmedia.com/uploads/media/White_Paper_Interaktions-Index_01.pdf 2
  3. 3. Zusammensetzung des GOLDMEDIAInteraktions-IndexDer Index berechnet sich aus vielen verschiedenen Faktoren, die sowohl Aktivitätenauf Betreiber- als auch auf Userseite betrachten. Da die Bewertung der Interaktion im Betreiber-Vordergrund steht, erhalten die einzelnen Faktoren eine unterschiedliche Gewichtung.Diese ist bei den Reaktions-Faktoren wie beispielsweise der Anzahl der Kommentarehöher als bei den Faktoren, die nur eine einseitige Aktivität beschreiben, wie etwa dieAnzahl der Userposts. Auf dieser Basis errechnet sich mittels mathematischerVerfahren ein Index mit einem Wert zwischen 0 und 10, wobei 10 den Bestwert 10,darstellt.darstellt.In einer umfangreichen Datenbank, der Goldmedia Social Media Konsole, erfasstGoldmedia fortlaufend die Interaktion auf ausgewählten FacebookUnternehmensseiten in verschiedenen Branchen, darunter Konsumgüter, Mobilfunkbetreiber.Medienanbieter, Automobilhersteller und Mobilfunkbetreiber.Regelmäßig werden Auswertungen und Rankings veröffentlicht. Die einzelnenBranchen werden dabei jeweils separat betrachtet, da sie nicht direkt vergleichbarsind. So weist etwa die Fanpage eines Fernsehsenders eine andere Dynamik auf als dieFacebook-Facebook-Seite eines Modelabels Ein branchenübergreifendes Ranking wird in der Modelabels. DAX30 30- ausgewiesen.Datenbank lediglich für die DAX30-Unternehmen ausgewiesen 3
  4. 4. INTERAKTION DER DAX 30UNTERNEHMENMAI 2012
  5. 5. Interaktion der DAX 30 Unternehmen Auswertung im Monat Mai 2012 RWE SmartHome 10 DHL 7 Media Markt Deutschland 6 MANschaftsbus 5 Audi Deutschland 3 Volkswagen Deutschland 3 Allianz Deutschland AG 2 Be Lufthansa 2 Fresenius Medical Services Careers 2 adidas Originals 2 Telekom erleben 2 SAP 2 BASF 2 BMW Deutschland 2 Bayer 2 NIVEA Deutschland 2 ERGO Direkt Versicherungen 1 Siemens Home Deutschland 1 Deutsche Bank 1 Henkel 1Commerzbank Optionsscheine, Zertifikate und… 1 Mercedes-Benz 1 E.ON Energy Fit 0 Studenten bei Merck 0 Munich Re 0 Linde 0 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Quelle: Goldmedia Analyse Messzeitraum: Mai 2012 5
  6. 6. Erläuterungen: Interaktion der DAX 30Unternehmen Mai 2012 Beim Index-Gewinner RWE wird das Thema „Smart Home“ intensiv auf der Pinnwand diskutiert. RWE versucht Fragen zu einer neuen Thematik schnell und umfangreich zu beantworten. DHL interagiert sehr gut mit seinen Kunden. DHL antwortet oft und schnell auf Userfragen und beteiligt sich meist an Diskussionen auf der Pinnwand. Mercedes-Benz hat mit Ø 559 Kommentaren auf Betreiberposts mit Abstand die größte Resonanz. Anteilig sind die Fans jedoch deutlich weniger aktiv. Darüber hinaus antwortet Mercedes-Benz nie auf Userposts. Generell ähnelt die Pinnwand eher einer Promotion-Plattform als einer interaktiven Facebook-Pinnwand. „Telekom erleben“ scheint ebenfalls eine reine Promotion-Plattform zu sein. Es werden viele Gewinnspiele gepostet, aber kaum Interaktion betrieben. „Telekom hilft“ wird über eine extra Applikation angeboten. Fragen werden nicht auf der Pinnwand beantwortet. Unternehmen und Marken sollten auf Facebook nicht nur auf Fragen antworten, sondern sich aktiv an Diskussionen beteiligen. Dies steigert die Bindung zum eigenen Unternehmen und erzeugt einen dauerhaften Austausch mit den Fans. 6
  7. 7. FAZIT
  8. 8. Fazit zum GOLDMEDIA Interaktions-Index Die Dax 30 können als heterogene Gruppe bezeichnet werden. Es ist jedoch hinsichtlich der Interaktion (im Verhältnis zur Anzahl der Fans)Branchenspezifika kein grundlegender Unterschied zwischen B2B und B2C zu erkennen. Bei der Anzahl der Fans unterscheiden sich B2B und B2C Unternehmen deutlich von einander. Wie überall in der Kundenansprache ist es wichtig, den Fan so zu erreichen, dass er sich angesprochen fühlt. Unabhängig von derBetreiberposts Branche müssen die emotionalen, informellen und authentischen Themen herausgearbeitet und in die Social Media Strategie überführt werden. Schnelle Reaktionen auf Userposts vom Betreiber sind sehr wichtig für die Interaktion und damit für die Kundenzufriedenheit.Reaktionen Häufig versäumen es Unternehmen, in die Diskussion, die sie selbst per Post auf Facebook eröffnet haben, mit einzusteigen (Kommentare von Fans kommentieren, Kommentare von Fans Liken). Jede Fanpage kann unabhängig von der Fanzahl eine gute Interaktion erreichen Die Art und der Umfang der Interaktion ist branchen- und zweckabhängig Wichtig ist nicht nur das Posten, sondern die Art der Posts. Es muss ein Mehrwert für den Fan geschaffen werden, damit er aufmerksam wird und im besten Fall reagiert 8
  9. 9. ÜBER GOLDMEDIA
  10. 10. Goldmedia GruppeConsulting, Research, Innovation, Political Advising, Marketing LeistungsübersichtGoldmedia GmbH Strategy Consulting Goldmedia Marketing GmbHMarkt- und WettbewerbsanalysenBusiness Development MarketingserviceStrategieentwicklung Online-Marketing/SEOMarket-Due-Diligence Social-Media-MarketingPortfolioanalysen Strategie & Marketing & Community Management Planung Social Media MediaplanungGoldmedia Custom Goldmedia InnovationResearch GmbH Goldmedia Innovation & GmbHMarktforschung Markt- und Innovationsmanagement Produkt-Medienforschung Nutzerforschung entwicklung UnternehmensstrategieInhaltsanalysen GeschäftsentwicklungConjoint-Analyse ProduktentwicklungCATI, CAPI, Online-Befragung ProduktstrategieUsability/Eyetracking/Pupillometrie Politik- & Personal- beratungMedienresonanzanalyse Goldmedia Political & Kooperationspartner Staff Advising GmbH blätterwald GmbH Politikberatung | Public Affairs | Lobbying Personalkonzeption & Personalentwicklung 10
  11. 11. Goldmedia Marketing GmbH Social Media Marketing Suchmaschinenmarketing (SEM) Facebook Suchmaschinenoptimierung (SEO) Twitter Affiliateprogramme Blog Marketing Community Management Applikationen Gestaltung & Mobile- Mobile-Marketing CONSULTING OPERATION Programmierung Newsletter- Newsletter-Marketing Blogger Relations Email- Email-Marketing Web- Web-Usability G Online- Online-Marketing Goldmedia Dashboard Seminare Social- Social-Media Monitoring Workshops Interaktions- Interaktions-Index ANALYSE TRAINING Inhouse- Inhouse-Seminare 11
  12. 12. Vielen Dank! Goldmedia Marketing GmbH Simon Boé Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin-Mitte, Germany Tel. +49 30-246 266-0, Fax +49 30-246 266-66 Simon.Boe[at]Goldmedia.deWeitere Cases unter:http://www.goldmedia.com/marketing/fallbeispiele-cases.html

×