Änderungen im Medienkonzept der OSW <ul><li>Warum gibt es Veränderungen? </li></ul><ul><li>Welche Strategie verfolgen wir?...
<ul><li>ca. 140 vernetzte PCs mit über 900 Nutzern </li></ul><ul><li>z.T. veraltete PCs, und defekte Hardware </li></ul><u...
Welche Strategie verfolgen wir? <ul><li>Kooperation mit dem Medienzentrum (MZ) Serverpflege und -finanzierung, MZ-PCs werd...
Welche Veränderungen gab es / wird es geben? <ul><li>Netzwerk-Server  (bereits in Betrieb): Finanziert durch das Medienzen...
Was ändert sich für mich, was nicht? <ul><li>Passwort und Benutzername sind bei der Anmeldung für Windows und Linux gleich...
Wen kann ich ansprechen? Wo erhalte ich Hilfe? <ul><li>Adminstratoren: Burkhard, Zaki und Guido </li></ul><ul><li>Fortbild...
Unsere Ziele <ul><li>Langfristige Sicherung der PC-Infrastuktur der OSW </li></ul><ul><li>Arbeiten mit weitgehend aktuelle...
Besonderer Dank an Peter Huntemann!!! Für die geleistete Aufbau-Arbeit und Zeit (auch am Wochenende!) an Server und Netzwe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ueberzeugung

463 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
463
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ueberzeugung

  1. 1. Änderungen im Medienkonzept der OSW <ul><li>Warum gibt es Veränderungen? </li></ul><ul><li>Welche Strategie verfolgen wir? </li></ul><ul><li>Was wird sich verändern? </li></ul><ul><li>Wen kann ich ansprechen? </li></ul>
  2. 2. <ul><li>ca. 140 vernetzte PCs mit über 900 Nutzern </li></ul><ul><li>z.T. veraltete PCs, und defekte Hardware </li></ul><ul><li>veraltetes Betriebssystem (Windows 2000) </li></ul><ul><li>veraltete Bürosoftware (Microsoft Office 2000) </li></ul><ul><li>Lizenzprobleme </li></ul>Warum müssen wir Veränderungen vornehmen? <ul><li>Stadt Kassel verantwortlich für die PC-Ausstattung </li></ul><ul><li>OSW-Topf stark gekürzt </li></ul><ul><li>Finanzierung von Peter Huntemann unklar </li></ul><ul><li>Selbstfinanzierung oder Medienzentrum KS anschließen? </li></ul><ul><li>Problem: Unterschiedliche Medienkonzepte </li></ul>Investitionsbedarf zur Erhaltung und Erneuerung: mind. 30.000€ alle 3-4 Jahre
  3. 3. Welche Strategie verfolgen wir? <ul><li>Kooperation mit dem Medienzentrum (MZ) Serverpflege und -finanzierung, MZ-PCs werden alle 4 Jahre ausgetauscht, Finanzierung (noch) von Windows-Lizenzen </li></ul><ul><li>Einsatz freier (kostenloser) Software Linux als Betriebssystem (viele Schulen nutzen es bereits), OpenOffice statt MS-Office als Bürosoftware </li></ul><ul><li>Regelmäßige Investition der Schule und des Fördervereins in die PC-Ausstattung Jährlich neue PCs für die neuen 5er Jahrgänge - Antrag an den Förderverein ist gestellt </li></ul>
  4. 4. Welche Veränderungen gab es / wird es geben? <ul><li>Netzwerk-Server (bereits in Betrieb): Finanziert durch das Medienzentrum Kassel, gepflegt vom MZ und der OSW </li></ul><ul><li>In den PC-Räumen: 60 neue Leasing-PCs mit Windows XP und (zukünftig) Linux (finanziert durch das Medienzentrum, gepflegt von der OSW) </li></ul><ul><li>In den Teams, Bibliothek, sonstige Standorte: ca. 70 PCs mit Linux (alte Windows-Rechner werden am Ende eines Durchlaufs durch neue Linux-Rechner ersetzt), Pflege und Finanzierung durch die OSW </li></ul><ul><li>Standard-Bürosoftware: OpenOffice ersetzt MS-Office </li></ul><ul><li>Umstellung noch nicht abgeschlossen. Es können Probleme auftreten. Z.B. Drucker, Scanner funktionieren noch nicht. Netzlaufwerke werden nicht geladen. </li></ul>
  5. 5. Was ändert sich für mich, was nicht? <ul><li>Passwort und Benutzername sind bei der Anmeldung für Windows und Linux gleich. </li></ul><ul><li>Aussehen, Bedienung und Funktionsumfang von OpenOffice und MS-Office sind sehr ähnlich. </li></ul><ul><li>OpenOffice kann Word, Excel und PowerPoint-Dateien öffnen und speichern. </li></ul><ul><li>OpenOffice wird unter Linux und Windows gleich bedient. </li></ul><ul><li>Viele Übereinstimmungen in Benutzung und Aussehen von Windows und Linux - intuitives Verständnis ist möglich. </li></ul><ul><li>Der Zugang zum Internet (email, Internetseiten) erfolgt bei Linux und Windows über das Programm Firefox. </li></ul><ul><li>USB-Sticks, CD-ROMs auch unter Linux möglich. </li></ul><ul><li>Probleme beim Abspielen von DVDs unter Linux. Bilder werden problemlos dargestellt. </li></ul><ul><li>Windows-Lern-Programme laufen nur bedingt unter Linux. </li></ul>
  6. 6. Wen kann ich ansprechen? Wo erhalte ich Hilfe? <ul><li>Adminstratoren: Burkhard, Zaki und Guido </li></ul><ul><li>Fortbildungen zu Linux und OpenOffice </li></ul><ul><li>Literatur: Wolmeringer: „Linux. Zug um Zug: Das große Umsteigerbuch“ ISBN: 3800728362 (32€) </li></ul><ul><li>Zeitschrift: Easy Linux (¼jährlich) </li></ul><ul><li>Evtl. OSW-Blog zum Austausch </li></ul>
  7. 7. Unsere Ziele <ul><li>Langfristige Sicherung der PC-Infrastuktur der OSW </li></ul><ul><li>Arbeiten mit weitgehend aktueller Software und Hardware (Medienkompetenz) </li></ul><ul><li>Anwenderfreundliche Arbeitsumgebung schaffen (z.B. Datenaustausch von zu Hause ermöglichen) </li></ul>
  8. 8. Besonderer Dank an Peter Huntemann!!! Für die geleistete Aufbau-Arbeit und Zeit (auch am Wochenende!) an Server und Netzwerk!

×