Nach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor Trendwende

4.854 Aufrufe

Veröffentlicht am

Rohstoff-Experte Oliver Groß schaut sich den Goldminen-Sektor genau an: Wo sind Potenziale? Was können Anleger tun?

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.854
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4.458
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Nach der historischen Baisse: Goldminen-Sektor vor Trendwende

  1. 1. Experten. Sicherheit. Kompetenz. Oliver Groß, Der Rohstoff-Anleger, 04.04.2014 Nach der historischen Baisse GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE
  2. 2. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20142 Massive Underperformance der Goldproduzenten vs. Gold (I) Historische Divergenz
  3. 3. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20143 Massive Underperformance der Goldproduzenten vs. Gold (II) Historische Divergenz
  4. 4. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20144 IN THE END... It‘s All About Margin & Profitability Quelle: Melbourne Mining Club – Goldfields Presentation 2012: What Do Investors Want From a Gold Mining Stock? (bullioninternational.com) Massive Underperformance der Goldproduzenten vs. Gold (III)
  5. 5. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20145 Trotz massivem Goldpreis-Anstieg - Gold-Produzenten profitieren kaum von Steigerungen der Gewinn-Margen • Kosten und Investitionen explodieren • Profitabilität fällt • Gewinn-Margen werden aufgefressen  Aktionäre bleiben auf der Strecke
  6. 6. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20146 Die Hauptgründe der historischen Baisse (I) Bereiche: Wirtschaftlichkeit, Produktivität (operatives Business) • Fallende Förder- und Reserven-Gehalte: Immer mehr Masse notwendig (langfristiger Trend • Unkontrollierte Gier nach Wachstum und Marktanteilen (inkl. Missmanagement)  Fokus auf Großlagerstätten (low grade, kapitalintensiv, langwierig, preissensibel)  Multi-Milliarden Akquisitionen (enden in „Abschreibungs-(AfA)-Welle“)) • Sehr hohe Kosteninflation: Arbeitskräfte, Minenexperten, Hilfsstoffe, Strom, Wasser, Diesel, Services, Minenbau-, Erschließungs- und Explorationskosten etc. • Folge: Explosion der direkten Förderkosten (‚Cash Costs‘) + der totalen Kosten der Minenoperationen (‚All-in Sustaining Costs‘) + der realen Gesamtkosten (‚All-in Costs‘)
  7. 7. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20147 Fallende Minengehalte, stabiler Abwärtstrend Bereiche: Wirtschaftlichkeit, Produktivität (operatives Business) Historische Goldminen-Gehalte Quelle: srsroccoreport.com Quelle: caseyresearch.com Durchschnittsgehalte der Top 10 Goldminen
  8. 8. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20148 Die realen Kosten der Goldproduktion in $/Oz (Richtwerte)
  9. 9. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.20149 Die Hauptgründe der historischen Baisse (II) Bereiche: Länderrisiken, Geopolitik, Standort, Ökologie • Starke Zunahme der mid + high-risk Minenstandorte (z.B. in Afrika, Südamerika) • Erheblicher Anstieg der Auseinandersetzungen + Probleme rund um die Minenoperationen und Entwicklungsprojekte (weltweit) • Steigende Abgaben und Steuern (global, u.a. Südafrika, Australien) • Umwelt- und Minen-Lizenzen: Höhere Kosten, längere Perioden, größere Umfänge, Negative Auswirkung auf wirtschaftliche Studien (global)
  10. 10. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201410 Die Hauptgründe der historischen Baisse (III) Bereiche: Psychologie, Folgeschäden Immenser Vertrauensverlust durch nachhaltige „Verschleierung“ der realen Gesamtkosten der Goldförderung + Verfehlung von finanziellen & operativen Zielen
  11. 11. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201411 Die Hauptgründe der historischen Baisse (III) Bereiche: Psychologie, Folgeschäden Barrick Gold Entwicklung der Konzernverschuldung Schuldenexplosion + misslungene Übernahmen + enttäuschende Performance + fehlender Shareholder Return Abwärtsspirale
  12. 12. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201412 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende • Durchwachsene Quartals- und Finanz-Ergebnisse führ(t)en zu keinem neuen Sell- Off, solider Boden wurde in den Goldminen-Indizes ausgebildet (Tiefpunkt im Dezember 2013) • Historische Abschreibungen und Unternehmens-Verluste in 2012 + 2013  Kontra-Indikator • „Neuentdeckter“ Fokus auf Profitabilität + Shareholder Return  Tiefgreifender Wechsel in der Unternehmensphilosophie („180-Grad-Drehung“) zu einem robusteren Geschäfts-Modell • Umfassende und richtungsweisende Optimierungs- und Umstrukturierungsprogramme laufen auf Hochtouren  Operative Kostenseite stabilisiert sich  Bodenbildung • Starker Fokus auf die profitabelsten Gold-Minen- und Entwicklungs-Projekte
  13. 13. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201413 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende • Insider-Käufe bei den Gold-Firmen in 2013 auf Rekordhoch (In der Spitze bis zu 10:1 Ratio) • Anleger- und Branchen-Sentiment & Bewertungen in 2013 auf historischen Tiefständen  Tiefer Pessimismus + Panik (✓)  Starker traditioneller Kontra-Indikator • Short-Quoten bei den Goldaktien in 2013 auf historischen Hochständen  Kontra- Indikator • Relativ starke Goldpreis-Absicherung durch hohe „All-in Kosten“ der Gold-Förderung • Starker Anstieg des Finanzierungs- und Re-Finanzierungs-Interesses im Goldminen- Sektor Risiko-Kapital findet wieder zunehmend in den Sektor, Investoren kaufen antizyklisch
  14. 14. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201414 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende #1 Gold Miner ETF (GDX): Starker Volumen-Anstieg
  15. 15. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201415 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende #1 Gold Junior Miner ETF (GDXJ): Extremer Volumen-Anstieg
  16. 16. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201416 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Historische Tiefstände bei relevanten Bewertungs- Kennziffern: Kurs-Buch-Ratios (KBVs) und Kurs-Cashflow-Ratios (KCFs)
  17. 17. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201417 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Auf neuem Allzeit- Tief in 2013: Goldminen im Verhältnis zum Goldpreis  Historisch niedrige Bewertungen
  18. 18. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201418 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende XAU: Fortsetzungs- Potential der historischen Verlust-Serie ist stark begrenzt
  19. 19. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201419 Hype vs. Depression Apple, Google, Amazon & FB vs. Top 10 Gold-Produzenten (Marktkapitalisierung in Mrd. $)
  20. 20. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201420 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Zukünftige Angebots- Seite unter Druck Kontinuierlicher Abwärts- Trend bei den Neu- Entdeckungen von ökonomischen, substantiellen Gold- Vorkommen
  21. 21. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201421 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Physischer Gold-Markt: Massive Verschiebung der Macht-Verhältnisse  Reales Gold wird stetig vom Westen nach Fernost transferiert
  22. 22. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201422 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Physischer Gold-Markt: China steigt zum wichtigsten Spieler auf  Größter Konsument, Importeur und Produzent von physischem Gold
  23. 23. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201423 Indikatoren einer bevorstehenden Trendwende Physischer Gold- Markt Kontinuierliche Stärke und historische Buying-Power aus Fernost, neue Rekorde bei den chinesischen Gold-Importen in 2013 – trotz neuer Rekord- Gold-Produktion (!)
  24. 24. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201424 Indikatoren einer nachhaltigen Trendwende Kontinuierliche Geld-Flut Notenbanken drucken weiter auf Rekord-Level, globale Verschuldungs- Mania steigt in 2013 auf neue Allzeit- Hochs
  25. 25. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201425 Check-Liste für Ihre Investitions-Auswahl: Was macht eine hochqualitative Junior-Firma im Goldminen-Sektor aus? • Erfahrenes und kompetentes Management-Team mit glänzender Vita in der Rohstoff-Branche • Vorstand, Fädenzieher und Insider mit weißer Weste und einem großem Netzwerk • Gesunde Kapital-Lage, geringe bis keine Verschuldung, privilegierte Finanzierungs-Aussichten • Enge Aktien-Strukturen, qualitative + nachhaltige strategische Investoren + Groß-Aktionäre • Hohe Insider-Beteiligungen  Starkes Vertrauen, Kommittent und Unterstützung • Substanzielle + aussichtsreiche Gold-Projekte mit attraktiven ökonomischen Kennziffern  Fokus auf hohe Profitabilität + Investor Return, Wettbewerbs-Stärke bei niedrigerem Gold- Preis • Vorteilhafte Projekt-Lokalisierung in einem stabilen und sicheren Minen-Staat/Minen-Region • Privilegierte Beziehungen + Kooperationen mit den Einheimischen und Stakeholdern • Signifikantes Explorations- und Expansions-Potential  Zukünftiges Wachstum • Aggressiver und zielstrebiger Projekt-Entwicklungs-Fahrplan, klare und starke Ambitionen
  26. 26. Oliver Groß, GOLDMINEN-SEKTOR VOR TRENDWENDE , 04.04.201426 Antizyklisches Investieren mit Fokus auf Qualität und Substanz offeriert bei intakter langfristiger Makrostory gewöhnlich die lukrativsten Chancen
  27. 27. So nehmen Sie Kontakt zu uns auf Herr Oliver Groß Chefredakteur von „Der Rohstoff-Anleger“ Tel.: 0180 3 320 320 (Mi, 17-18 Uhr) Fax: 0228 3696 480 rohstoffe@gevestor.de
  28. 28. Nicht verpassen… und gleich runterladen! Mit diesen 3 Aktien sind Sie für das Jahr 2014 garantiert gewappnet… Hier klicken und runterladen

×