Mit der richtigen Ernährung konstant und erfolgreichAbnehmen Mit der richtigen Ernährung kannst du leichter abnehmen      ...
Die wichtigsten davon möchten wir dir hier gern vorstellen!       Vielseitig essen – pflanzliche und tierische Produkte ve...
List Price:                                     EUR 9,99 EURNew From:                                       EUR 9,99 In St...
Bevorzuge kalorienarme Getränke wie Wasser, verdünnte Fruchtsäfte, Früchte undKräutertees, Molke, Buttermilch, und sei e s...
Trickse deinen Magen und dein Gehirn aus, indem du vor den Hauptmahlzeiten ein Salat und                                  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mit der richtigen Ernährung konstant und erfolgreich Abnehmen

398 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
398
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mit der richtigen Ernährung konstant und erfolgreich Abnehmen

  1. 1. Mit der richtigen Ernährung konstant und erfolgreichAbnehmen Mit der richtigen Ernährung kannst du leichter abnehmen ohne dabei auf Leckeres verzichten zu müssen Ein großes Problem vieler übergewichtiger Menschen ist die unregelmäßige und unausgewogene Ernährung.Ein großes Problem vieler übergewichtiger Menschen ist die unregelmäßige undunausgewogene Ernährung.Die meisten Menschen in unserer heutigen von Stress und Hektik geplagten Gesellschafternähren sich nicht ausgewogen. Die Zahl ernährungsabhängiger Essstörungen nimmt deshalbzu.Mit schlechtem Gewissen und dem so genannten Idealgewicht vor Augen werden allemöglichen Diäten ausprobiert, jedoch oft nur mit wenig Erfolg.Deshalb sei dir immer bewusst, dass Aussagen, wie „Zehn Kilo Gewichtsverlust in nur zehnTagen“ kompletter Unsinn sind.Selbst wenn Sie gar nichts essen, können Sie rein ernährungsphysikalischgerade mal 500 Gramm pro Tag abnehmen.Dabei schmelzen aber nicht nur die Fettpölsterchen, sondern auch die Muskeln (gesundenKörpereiweiße, Muskelmasse). Und gereade das solltest du unbedingt vermeiden.Wenn Sie abnehmen wollen, brauchen Sie nicht jeden Bissen abzuwiegen. Einige Grundsätzesollten Sie jedoch beachten. 1/5
  2. 2. Die wichtigsten davon möchten wir dir hier gern vorstellen! Vielseitig essen – pflanzliche und tierische Produkte verwendenEsse möglichst vielseitig, am besten sowohl pflanzliche als auch tierische Lebensmittel, damitdu körperlich und geistig leistungsfähig bleibst.Achte auf einen ausgewogenen, abwechslungsreichen Speiseplan, der Gemüse, Kartoffeln,Obst, Getreide- und Milchprodukte, Fleisch, Fisch und Eier vorsieht. Dann bist du mit allenNährstoffen ausreichend versorgt.Auch fettreiche Lebensmittel sind kein Tabu, sollten jedoch nur in kleineren Portionen verspeistwerden. Richtige Zubereitung des EssensBereite die Mahlzeiten erst kurz vor dem Verzehr zu.Lange Warmhaltezeiten schaden den hitzeempfindlichen Nährstoffen. Gemüse solltest dumöglichst kurz und schonend erhitzen, am besten über Wasser dämpfen oder in wenig Wasserkurz garen. Verwende das Garwasser auf für die Zubereitung von Soßen, damit keine wertvolleMineralstoffe und Vitamine verloren gehen.See larger imageDie Ernährungslüge: Wie uns die Lebensmittelindustrie um denVerstand bringt (Taschenbuch)By (author) Hans-Ulrich Grimm 2/5
  3. 3. List Price: EUR 9,99 EURNew From: EUR 9,99 In StockUsed from: EUR 4,96 In Stock Esse Kohlenhydrate in Form von VollkornproduktenKohlenhydrate in Form von Vollkornbrot, Vollkornnudeln, Kartoffeln sowie Beilagen ausGemüse, Salat und Obst haben nicht nur wenig Kalorien, sondern sind auch sehr sattmachend,da sie eine große Anzahl an Ballaststoffe, Vitaminen und Mineralstoffen enthalten.Kohlenhydrathaltige Lebensmittel machen normalerweise nicht dick, wenn sie nicht allzu spätam Abend und in Verbindung mit fettreichen Beilagen zu sich genommen werden. Verzichte auf Lebensmittel, die sehr fettreich sindVersuche bei der Zubereitung von Mahlzeiten möglichst fettarme Zutaten zu verwenden, dennFett liefert mehr als doppelt so viele Kalorien wie die gleiche Menge Kohlenhydrate oderEiweiß.Du kannst außerdem Fett sparen, wenn du nur wenig Streichfett, Kochfett und Speiseölverwendest. Weiche Butter lässt sich besser streichen als harte. Du brauchst deshalb wenigerdavon.Übrigens: Normale, nicht fettreduzierte Margarine hat genau so viele Kalorien wie Butter.Auch Zubereitungsarten, wie Frittieren, Panieren und in Öl einlegen sind die reinstenFettlieferanten. Versuche möglichst oft darauf zu verzichten.In speziell beschichteten Pfannen, Edelstahltöpfen, im Tontopf, in der Mikrowelle oder Foliekannst du fast ohne Fett garen und dir zusätzlich das Geld für Fette aller Art sparen.Mit Backpapier sparen du beispielsweise Fett für das Backblech.Schneide bei Fleisch, Fisch und Geflügel die fettreiche Haut oder Kruste ab und beim Schinkenden Fettrand weg. Trinken ist für eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig 3/5
  4. 4. Bevorzuge kalorienarme Getränke wie Wasser, verdünnte Fruchtsäfte, Früchte undKräutertees, Molke, Buttermilch, und sei e sparsam mit Alkohol. Ja, ja ich weiß, das istmanchmal einfacher gesagt als getan.Ausreichend Flüssigkeit ist besonders für eine optimale Fettverbrennung durch unsere Muskelnsehr wichtig. Trinke deshalb mindestens zwei Liter kalorienarme Flüssigkeiten, am bestennatürlich Wasser.See larger imageÜber das Trinken (Gebundene Ausgabe)By (author) Peter RichterList Price: EUR 12,99 EURNew From: EUR 12,99 In StockUsed from: EUR 7,79 In Stock Schneller satt werdenNahrungsmittel, die viele Ballaststoffe enthalten füllen den Magen, sorgen für einenausgeglichenen Blutzuckerspiegel und machen schneller satt. Ein ausgeglichenerBlutzuckerspiegel sorgt nämlich dafür, dass du keine Heißhungerattacken und Fressattackenbekommst und durch diese womöglich alle Abnehmbemühungen wieder zunichte machst.Besonders ballaststoffreich sind Vollkornerzeugnisse, Gemüse, Kartoffelnund Obst. 4/5
  5. 5. Trickse deinen Magen und dein Gehirn aus, indem du vor den Hauptmahlzeiten ein Salat und ein wenig Brot ist, so wie du es auch in Restaurants gereicht bekommst. Dadurch ist der Hunger beim Hauptgericht nicht mehr so groß und du isst viel weniger. Übrigens dauert es gut zwanzig Minuten ehe ein gewisses Sättigungsgefühl an unser Gehirn gesendet wird. Allein diese Tatsache und ihre richtige Anwendung macht eine bewusste Ernährung und ein darauf abgestimmtes Essverhalten leichter und resultiert in mehr Erfolgen beim Abnehmen. Es würde uns freuen, wenn du den einen oder anderen Tipp umsetzen könntest und dann dabei gesammelten Erfahrungen mit uns teilst. Hinterlasse einfach einen Kommentar, der vielleicht auch den vielen anderen Lesern unserer Seite weiterhilft. In diesem Sinne wünschen wir dir viel Erfolg beim Abnehmen, Thomas von Tipps-zum-gesunden-Abnehmen.com. Vielleicht interessieren dich ja auch noch folgende Artikel, bei denen es sich rund ums gesunde Abnehmen dreht: Warum kämpfst du mit Übergewicht und andere überhaupt nicht? Jeder schafft eine dauerhafte Gewichtsreduzierung! Klick Hier für 10 Tipps zum leichteren Abnehmen! Zurück zum Seitenanfang von 5/5Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)

×