Die 7 Todsünden
 des Blogdesign
  Gerrit van Aaken, praegnanz.de
        re:publica, 2.4.2009
http://praegnanz.de
 @gerritvanaaken
Webdesign

• hier: Screendesign & Konzept
• In der Blogosphäre oE vernachlässigt
• Nicht das Thema Nummer 1
• Aber: WichKg...
stimmig vs. schön

• Gutes Blogdesign muss zum Inhalt passen
• Professionell‐ausgewogen‐schick‐sexy passt 
  nicht zu jede...
Lästern & Loben
• Todsünden können auch hochgradig 
  erwünscht sein
• ... oder wollen wir etwa immer einer 
  Meinung mit...
Hieronymus Bosch
              1450–1516




        Bürgerlicher Name: 
   Jeroen Anthoniszoon van Aken
A   , r

                  , Ge rz

Gr ,


                            : pp el rB
                               : aG



 ...
Zorn
• Punk‐Typografie
• Pseudo‐Analog‐Elemente
• Wicked‐Worn/Grunge‐Look
• Harte Kontraste
• Schäuble‐Ecke
• „Es den Bosse...
Hochmut
Hochmut

• „Mein Inhalt braucht kein Design“
• Gestaltungsverweigerung als bewusste 
  Entscheidung
• Betroffen: Menschen m...
Ausschweifung
Ausschweifung

• Hohe technische Anforderungen
• Große Datenmengen
• Massiver Einsatz von Flash oder JavaScript
135 KB
Hintergrundbild
2,5 MB
185 http-Requests
Trägheit
Trägheit

• a.k.a KubrickeriKs
• Standard‐Themes von Blogsystemen
• oEmals auch aus Hochmut
Völlerei
Völlerei

• Angst, einen Trend zu verpassen
• Jeden Scheiß mitmachen
• Banner‐ und Widgetscheiß
• Bookmark‐ und Rankingdie...
kochtopf.twoday.net
Habgier
Habgier

• SEO‐Zwerge, Pro‐Blogger und anderes 
  Gesindel
• Bloginhalte als Trägermasse für Werbung 
  und verkauEe Links
Neid
Neid

• „Schade, dass ich kein echtes Magazin bin!“
• Blogs, die keine Blogs sein wollen
• Nachäffen eines vermeintlich 
  ...
Die 8. Todsünde
Unfähigkeit
Übrigens:
Twitter ist scheiße.
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Die 7 Todsünden des Blogdesign
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die 7 Todsünden des Blogdesign

1.726 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.726
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
26
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die 7 Todsünden des Blogdesign

  1. 1. Die 7 Todsünden des Blogdesign Gerrit van Aaken, praegnanz.de re:publica, 2.4.2009
  2. 2. http://praegnanz.de @gerritvanaaken
  3. 3. Webdesign • hier: Screendesign & Konzept • In der Blogosphäre oE vernachlässigt • Nicht das Thema Nummer 1 • Aber: WichKg für ein sKmmiges Gesamtbild
  4. 4. stimmig vs. schön • Gutes Blogdesign muss zum Inhalt passen • Professionell‐ausgewogen‐schick‐sexy passt  nicht zu jedem Angebot
  5. 5. Lästern & Loben • Todsünden können auch hochgradig  erwünscht sein • ... oder wollen wir etwa immer einer  Meinung mit der Kirche sein? • (Ich brauchte einen Vorwand, um irgendwie  über Webdesign zu reden.)
  6. 6. Hieronymus Bosch 1450–1516 Bürgerlicher Name:  Jeroen Anthoniszoon van Aken
  7. 7. A   , r , Ge rz Gr , : pp el rB : aG r n ev : z Zorn n,a
  8. 8. Zorn • Punk‐Typografie • Pseudo‐Analog‐Elemente • Wicked‐Worn/Grunge‐Look • Harte Kontraste • Schäuble‐Ecke • „Es den Bossen zeigen!“ (Jack Black)
  9. 9. Hochmut
  10. 10. Hochmut • „Mein Inhalt braucht kein Design“ • Gestaltungsverweigerung als bewusste  Entscheidung • Betroffen: Menschen mit stets  aufgeräumten SchreibKschen
  11. 11. Ausschweifung
  12. 12. Ausschweifung • Hohe technische Anforderungen • Große Datenmengen • Massiver Einsatz von Flash oder JavaScript
  13. 13. 135 KB Hintergrundbild
  14. 14. 2,5 MB 185 http-Requests
  15. 15. Trägheit
  16. 16. Trägheit • a.k.a KubrickeriKs • Standard‐Themes von Blogsystemen • oEmals auch aus Hochmut
  17. 17. Völlerei
  18. 18. Völlerei • Angst, einen Trend zu verpassen • Jeden Scheiß mitmachen • Banner‐ und Widgetscheiß • Bookmark‐ und Rankingdienste
  19. 19. kochtopf.twoday.net
  20. 20. Habgier
  21. 21. Habgier • SEO‐Zwerge, Pro‐Blogger und anderes  Gesindel • Bloginhalte als Trägermasse für Werbung  und verkauEe Links
  22. 22. Neid
  23. 23. Neid • „Schade, dass ich kein echtes Magazin bin!“ • Blogs, die keine Blogs sein wollen • Nachäffen eines vermeintlich  „professionelleren“ Medienformats.
  24. 24. Die 8. Todsünde
  25. 25. Unfähigkeit
  26. 26. Übrigens: Twitter ist scheiße.

×