8.848 m - Everest &Sagarmatha National Park Eine Naturgegebenheit als internationale Angebotsattraktrion                Al...
Der Everest•  Lage im Himalaya an der Grenze Nepal – Tibet    •  Region Khumbu in Nepal•  Mit 8.848 m der höchste der 14 8...
Geschichte•  Heutiger gebräuchlicher Name  George Everest    •  Landvermesser der britischen Krone    •  1852 Bekanntgabe...
Sagarmatha National Park•  1976 Einrichtung des Parks•  1979 Erklärung zum UNESCO Welterbe•  Kommerzielle Flut ab den 1980...
Persönlichkeiten•  Sir George Everest•  Sir Edmund Hillary•  Tenzing Norgay•  Junko Tabei    •  Erste Frau am Gipfel des E...
Everest & Tourismus•  Ankünfte im Himalaya 4,5 Mio.    •  4 Mio. Tibet    •  0,5 Mio.  Nepal•  Jährlich ca. 40.000 Touri...
Everest & Tourismus•  4.571 Besteigungen insgesamt    •  Beliebtester 8.000er - # 2: Cho Oyu (2.790)•  Sagarmatha National...
Everest & Tourismus•  Einreise in Nepal    •    Touristenvisum notwendig    •    EU, Schweiz & Türkei Ausstellung bei Einr...
Einzigartigkeit & USP•  Topographische Sonderstellung•  Besteigungs-Geschichte•  Landschaftskulisse des Sagarmatha Nationa...
(Massen)tourismus•  379.000 im Himalaya-Gebiet Nepals (2005)    •  Davon ca. 19.000 im Sagarmatha National Park    •  Krit...
(Massen)tourismus cont.•  4 Mio. Touristen in Tibet 2007    •  1,4 Touristen auf jeden Einwohner    •  Anstieg von 60 % ge...
Ökologische Effekte•  Enorme Abholzung    •    Brennholz    •    Bau von Lodges für Touristen    •    Inzwischen Genehmigu...
Ökologische Effekte cont.•  Klimaveränderung    •  Schwund der Gletscher•  15 % der weltweiten Gletschergebiete im Himalay...
Müllproblem•  2001 Sammlung von 4.3 t Müll    •  Ausstellung in Kathmandu•  Sicherheitsleistung: $ 4.000,-•  Leichen am Be...
Ökonomische Effekte•  Pro-Kopf Einkommen in Nepal: $ 451    •  Gini-Index  0,47•  Wirtschaftswachstum 2-4 %•  68 % der Er...
Fazit•  Zahlreiche Herausforderungen für Politik und   Tourismus in der Region•  Nachhaltige Entwicklung    •  Ökologisch ...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!         Für ein freies Tibet ;-)    Alexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz   09.12....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

8848 m - Everest & Sagarmatha National Park

1.040 Aufrufe

Veröffentlicht am

Presentation über den Mount Everest und den umliegenden Sagarmatha Nationalpark. Eine Naturgegebenheit als touristische Angebotsattraktion.

Veröffentlicht in: Reisen
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Startseite
    Über mich
    Everest Region
    Annapurna Region
    Langtang
    Westliche Region
    unberührte Regionen
    Östliche Region
    Eingeschränkte Gebiete
    Ausflugsziele im Kathmandutal
    Bergbesteigungen
    Abenteuersport
    Kontakt
    Gästebuch

    Liebe Reisende,
    Namaste und viele Grüße aus dem Himalayaland Nepal!

    Mein Name ist Sanjib Adhikari. Ich bin ein selbständiger Treckingführer und Reiseleiter und Möchte mich Ihnen Gern Vorstellen.
    Ich bin in Einem felsigen und entlegenen Bezirk des Zentralen Himalayagebietes Geboren und aufgewachsen. Ich Begann Meinen Beruf im Abenteuertourismus ALS ich sehr jung Krieg und nachdem ich meine High-School Beendet had. Ich arbeitete 8 Jahre für Verschiedene Treckingagenturen zuerst ALS Träger (Porter), Dann ALS Assistent für Höhle Treckingführer und jetzt arbeite ich ALS Unabhängigen Treckingführer. Ich Habe bereits Eine Lizenz ALS Treckingführer vom Ministerium für Tourismus der Nepalesischen regierung erworben.
    ICH HABE VIELE Gruppen aus Europa, Den USA, Canada und Australien Durch Die nepalesischen Regionen des Everest, Annapurna, Langtang, Mustang, Dolpo, Kanchenjunga, Makalu, Manaslu, Ganesch Himalaya, Helambu und Durch Die tibetischen Gebiete des Mt. Kailash und Lhasa Sowie Durch Die Regionen Ladakh und Sikkim in Indien geführt. Bei Bau von mir organisierten Treckingtouren Habe ich VIELE Verschiedene erfahrungen Gemacht und mir Ein großes Wissen Über Geografie, Religion, Kultur, Flora und Fauna und Umweltbelange in Diesen Gebieten erworben. Meine erfahrungen aus Höhle Vielen Treckingtouren Haben mich zu Einem Experten für Organisation von einzigartigen Treckingzielen entsprechend Höhle Vorstellungen, Interessen und Dem. Budget meiner Klienten Gemacht.
    Für diejenigen Internationalen Trecker, Die Hohe Passe und Berge besteigen möchten, Kann ich also available of this anspruchsvolle und lohnende Abenteuer Organisieren. Meine Eigenen erfahrungen im Abenteuertourismus umfassen Die Besteigung des Mera und Island Gipfel, des Kalapathar und Gokyo Gipfel, Sowie des Tseryo li Berges.
    Es Sind VIELE Verschiedene ARTEN von Trecks in Nepal Möglich, angefangen vom Einfachen und erholsamen Treck, Auf dem Mann sterben nepalesische Kultur und Das Leben Auf den Dörfern Kennen lernen Kann mit Übernachtungen in örtlichen Lodges (Teehäusern) in bekannten Regionen bis hin zu entlegenen und eingeschränkten Gebieten mit abgelegenen WEGEN und seltenen Besuchen von Ausländern. Auf allen Trecks erlebt man Spektakuläre Szenen und macht gute erfahrungen mit der nepalesischen Kultur. WENN Jemand Éinen persönlich zugeschnittenen Treck wünscht, Kann ich Diesen requirements Gerecht Werden.
    Von Zeit zu Zeit frische ich meine Fähigkeiten und mein Wissen auf, Kostenversi ich ein Kursen zur Sicherheit, Ersten Hilfe, Rettungsmaßnahmen, Hygiene und Kochen teilnehme. Ich spreche fließend Englisch und Chinesisch.
    Meine Klienten Waren sehr zufrieden mit Meinem professionellen Service und wenn Kaufen möchten, Konnen Sie Gern your Kommentare auf meiner Webseite lesen.
    Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir Über meine oben angegebenen E-Mail-Adressen auf, wenn Kaufen irgendwelche Fragen Haben Oder mögliche Trecks in Nepal mit mir möchten Besprechen.
    Ich Freue mich von ihnen zu hören.

    www.nepalguideinfo.com
    www.nepaltreckingguide.jimdo.com
    E-Mail-: sanjib-adhikari@hotmail.com
    Mobil ohne +9779841613822
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.040
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

8848 m - Everest & Sagarmatha National Park

  1. 1. 8.848 m - Everest &Sagarmatha National Park Eine Naturgegebenheit als internationale Angebotsattraktrion Alexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz
  2. 2. Der Everest•  Lage im Himalaya an der Grenze Nepal – Tibet •  Region Khumbu in Nepal•  Mit 8.848 m der höchste der 14 8.000er•  Name in den Landessprachen •  Sagarmatha  Nepal •  Chomolungma  TibetAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  3. 3. Geschichte•  Heutiger gebräuchlicher Name  George Everest •  Landvermesser der britischen Krone •  1852 Bekanntgabe als höchster Berg der Erde•  Erstbesiedelung vor ca. 1.500 Jahren•  Volk der Sherpa vor ca. 400 Jahren aus Tibet•  1953 Erstbesteigung •  Sir Edmund Hillary •  Tenzing NorgayAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  4. 4. Sagarmatha National Park•  1976 Einrichtung des Parks•  1979 Erklärung zum UNESCO Welterbe•  Kommerzielle Flut ab den 1980ern •  Bis 1979 nur 99 Menschen auf dem Gipfel •  Bis 2009 insgesamt 4.571; mehr als 14.000 Versuche •  Rekordjahr 2007: 604 Bergsteiger am GipfelAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  5. 5. Persönlichkeiten•  Sir George Everest•  Sir Edmund Hillary•  Tenzing Norgay•  Junko Tabei •  Erste Frau am Gipfel des Everest•  Reinhold Messner •  Erste Besteigung ohne Sauerstoff, Erster Mensch auf allen 14 8.000ernAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  6. 6. Everest & Tourismus•  Ankünfte im Himalaya 4,5 Mio. •  4 Mio. Tibet •  0,5 Mio.  Nepal•  Jährlich ca. 40.000 Touristen beim Everest•  Namche Bazaar •  Syanboche Airstrip•  225 Unterkünfte mit ca. 4.000 Betten •  757 ArbeitsplätzeAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  7. 7. Everest & Tourismus•  4.571 Besteigungen insgesamt •  Beliebtester 8.000er - # 2: Cho Oyu (2.790)•  Sagarmatha National Park •  19.000 bis 25.000 Besucher pro Jahr •  Rekordjahr 2008: 30.599•  Bis zu 2.000 Personen im Everest Base Camp•  $ 65.000,- für eine Pauschalreise (Alpine Ascents Int.)•  $ 25.000,- Lizenzebühr für EinzelpersonAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  8. 8. Everest & Tourismus•  Einreise in Nepal •  Touristenvisum notwendig •  EU, Schweiz & Türkei Ausstellung bei Einreise möglich •  Weiterreisebestätigung •  Ausreichende Geldmittel•  Trekkingtouristen  TIMS-Zertifikat•  Eintritt Sagarmatha National Park •  Rs 1.000,- (ca. € 10,-) •  Frei für Nepalesen, Rs 100,- für SAARCAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  9. 9. Einzigartigkeit & USP•  Topographische Sonderstellung•  Besteigungs-Geschichte•  Landschaftskulisse des Sagarmatha National Park •  Everest (8.848 m), Cho Oyu (8.501 m), Lhotse (8.153 m)•  Kultur der Sherpa •  Klöster•  8.000er für JedermannAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  10. 10. (Massen)tourismus•  379.000 im Himalaya-Gebiet Nepals (2005) •  Davon ca. 19.000 im Sagarmatha National Park •  Kritik von Reinhold Messner•  Erste Helikopterlandung am Everest •  Bergsport? •  Kommerzialisierung? •  Klimaproblematik?Alexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  11. 11. (Massen)tourismus cont.•  4 Mio. Touristen in Tibet 2007 •  1,4 Touristen auf jeden Einwohner •  Anstieg von 60 % gegenüber dem Vorjahr•  Entwicklungsstrategie Chinas •  Starke Belastungen für die Umwelt •  Keine lokalen UnternehmenAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  12. 12. Ökologische Effekte•  Enorme Abholzung •  Brennholz •  Bau von Lodges für Touristen •  Inzwischen Genehmigungen notwendig •  Zunahme von Erdrutschen & Überschwemmungen•  Energie durch Wasserkraft & Solarstrom•  Landwirtschaft •  Mehr Ackerbau notwendig •  Zunahme der Anzahl des benötigten NutzviehsAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  13. 13. Ökologische Effekte cont.•  Klimaveränderung •  Schwund der Gletscher•  15 % der weltweiten Gletschergebiete im Himalaya•  3 Milliarden Menschen leben an den Unterläufen •  Jangtse, Ganges, Indus, Mekong, Brahmaputra•  GletscherseenAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  14. 14. Müllproblem•  2001 Sammlung von 4.3 t Müll •  Ausstellung in Kathmandu•  Sicherheitsleistung: $ 4.000,-•  Leichen am Berg•  Für Nepalesen ist der Sagarmatha ein heiliger BergAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  15. 15. Ökonomische Effekte•  Pro-Kopf Einkommen in Nepal: $ 451 •  Gini-Index  0,47•  Wirtschaftswachstum 2-4 %•  68 % der Erwerbstätigen im Agrarbereich•  Tourismus wichtige Einnahmequelle •  Pro-Kopf Einkommen Khumbu Region: $ 1.400,- •  Sherpa im Hochgebirge: $ 7.000,-•  Starke Inflation durch Nachfrage der TouristenAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  16. 16. Fazit•  Zahlreiche Herausforderungen für Politik und Tourismus in der Region•  Nachhaltige Entwicklung •  Ökologisch •  Ökonomisch •  Sozial & kulturellAlexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010
  17. 17. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Für ein freies Tibet ;-) Alexandra Sasse, Lars Lotze, Gerhard Pilz 09.12.2010

×