Digitale Kuratierungstechnologien 
Intelligente Software für den 
Arbeitsplatz von morgen" 
Georg Rehm, Felix Sasaki" 
DFK...
Überblick" 
• Digitale Kuratierung" 
• Plattform für digitale Kuratierungstechnologien" 
• Semantische Werkzeuge und Anwen...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 3"
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 4"
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 5"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 6"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
7"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
8"
Digitale Kuratierung?" 
Information" Information! 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
9"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
10"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Information" ?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" ...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Information" ?" Information! 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 17"
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 18"
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 19"
Branche A 
Branche B 
Branche C 
Branche D 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
20"
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 21"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 22"
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Information" 
Information" 
Information" 
In...
Digitale Kuratierung?" 
Information" ?"?"?" ?" Information! 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Informa...
Digitale Kuratierung?" 
Information" ?"?"?" ?" Information! 
Input! Kognitive Prozesse! Software! Output! 
Digitale Kurati...
Branche A 
Branche B 
Branche C 
Branche D 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
32"
Branche A 
Branche B 
Sind Generalisierungen über 
mehrere Branchen hinweg 
möglich, um eine bestmögliche 
Unterstützung d...
Software – Auswahl" 
• Textverarbeitung" 
• Präsentationen" 
• Tabellenkalkulation" 
• Email" 
• Browser" 
• Groupware" 
•...
Input – Auswahl" 
• Tweet" 
• Zeitungsartikel" 
• Video" 
• Karte" 
• Agenturmeldung" 
• Facebook-Meldung" 
• Suchergebnis...
Input – Text (Sprache), Metadaten " 
• Tweet! 
• Stockphotos! 
• Zeitungsartikel! 
• Email! 
• Video! 
• Kalendereintrag! ...
Output – Auswahl" 
• Zeitungsartikel" 
• Multimedia-Website" 
• TV-Beitrag" 
• Ausstellungskatalog" 
• Mobile Applikation ...
Output – Text (i.w.S.),Textstruktur" 
• Zeitungsartikel! 
• Zeitstrahl" 
• Multimedia-Website! 
• Fachartikel! 
• TV-Beitr...
Kognitive Prozesse – Auswahl" 
• Recherchieren" 
• Übersetzen" 
• Bewerten" 
• Informieren" 
• Evaluieren" 
• Einlesen" 
•...
Unterstützung kognitiver Prozesse" 
• Recherchieren! 
• Übersetzen! 
• Bewerten! 
• Informieren! 
• Evaluieren! 
• Einlese...
Wo Technologie helfen kann" 
• Übersetzen und Aggregieren von Agenturmeldungen." 
• Effiziente Einordnung der Relevanz ein...
Zwischenfazit" 
• Inhalte sind textzentriert, mehrsprachig, multimedial." 
• Kuratierung von Inhalten ist zeit- und wissen...
PLATTFORM FÜR DIGITALE 
KURATIERUNGSTECHNOLOGIEN! 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 43"
Digitale Kuratierungstechnologien" 
• Automatisieren und Ersetzen von Menschen („alte KI“)." 
• Stattdessen: Unterstützung...
DFKI Forschungsbereich LT" 
• FB Sprachtechnologie (LT) ist einer von zehn 
verschiedenen Forschungsbereichen." 
• Vertret...
Plattform – Ziele der Industrie" 
• (Semi-)automatische Verfahren, um die Kuratierungsschritte – 
Recherche, Anreicherung,...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-" 
sprachigkeit" 
Annotat...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
! 
Mehr-" 
sprachigkeit" 
Annotat...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-" 
sprachigkeit" 
Annotat...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-" 
sprachigkeit" 
Annotat...
Drei Funktionsbereiche" 
• Semantische Analyse:! 
– Anreicherung von Informationen mit Metadaten (z.B. zu Eigennamen) " 
–...
SEMANTISCHE WERKZEUGE 
UND ANWENDUNGEN: BEISPIELE! 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 52"
Semantische DFKI-Technologien" 
• SProUT: Shallow Processing with Unification 
and Typed Feature Structures (BMBF)" 
• Exc...
SProUT" 
• SProUT ist ein Werkzeug für die Erkennung von Namen, 
Konzepten und einfachen Relationen." 
• Basis: Grammatikr...
SProUT" 
• Integrierte Entwick-lungsumgebung 
" 
• Verarbeitung von 
Dokumenten" 
• Entwicklung und 
Anpassung von 
Regeln...
Excitement" 
• Partner! 
– Bar-Ilan University, Ramat Gan, IL" 
– DFKI, Saarbrücken, DE" 
– Fondazione Bruno Kessler, Povo...
Excitement-Open-Platform" 
Ziele:! 
• Open Source Plattform für 
Textual Entailment." 
• Multilingual: DE, EN, IT." 
• Mul...
TechWatch" 
• Technologien:! 
– Bibliometrie, Information Wrapping, Text Mining, 
Informationsextraktion, semantische Such...
TechWatchTool" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 59"
Trendminer" 
• Services für crosslinguales Textmining und automatisches 
Zusammenfassen sehr großer Medienströme." 
• Hera...
Trendminer" 
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 61"
Schlussfolgerungen" 
• Die Plattform für Kuratierungstechnologien adressiert 
den Markt für Erweiterungen von CMS. " 
• 20...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-" 
sprachigkeit" 
Annotat...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-! 
sprachigkeit! 
Annotat...
Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 
Sprach- und 
Wissens-technologien 
" 
Mehr-! 
sprachigkeit! 
Annotat...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitale Kuratierungstechnologien: Intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen

686 Aufrufe

Veröffentlicht am

Georg Rehm, Felix Sasaki. Digitale Kuratierungstechnologien: Intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen. Berlin, Germany. October 2014. October 06, 2014.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
686
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Digitale Kuratierungstechnologien: Intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen

  1. 1. Digitale Kuratierungstechnologien Intelligente Software für den Arbeitsplatz von morgen" Georg Rehm, Felix Sasaki" DFKI GmbH" Forschungsbereich Sprachtechnologie, Berlin" " Statusmeeting Semantic Media Web – 6. Oktober 2014, Berlin" "
  2. 2. Überblick" • Digitale Kuratierung" • Plattform für digitale Kuratierungstechnologien" • Semantische Werkzeuge und Anwendungen für den Arbeitsplatz von Morgen – Beispieltechnologien" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 2"
  3. 3. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 3"
  4. 4. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 4"
  5. 5. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 5"
  6. 6. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 6"
  7. 7. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" 7"
  8. 8. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" 8"
  9. 9. Digitale Kuratierung?" Information" Information! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 9"
  10. 10. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" 10"
  11. 11. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" 11"
  12. 12. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" 12"
  13. 13. Digitale Kuratierung?" Information" ?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" 13"
  14. 14. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" ?" 14"
  15. 15. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" ?" 15"
  16. 16. Digitale Kuratierung?" Information" ?" Information! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" 16"
  17. 17. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 17"
  18. 18. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 18"
  19. 19. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 19"
  20. 20. Branche A Branche B Branche C Branche D Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 20"
  21. 21. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 21"
  22. 22. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 22"
  23. 23. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Fakten Neuigkeiten Informationen Tweets Ticker- und Agenturmeldungen etc." Nachricht" 23"
  24. 24. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Videomaterial" Stock footage" Archivmaterial Neuigkeiten Medienfrag-mente etc." TV-Beitrag" 24"
  25. 25. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Videomaterial Informationen über Personen," Kulturgüter," Ereignisse, " sonstige Fakten " etc." App" 25"
  26. 26. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Information! Information! Information! Information! Information! Information! Information! Information! 26"
  27. 27. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Informationen über Räume, Exponate, Orte," Zeiten, Abläufe," Personen etc." Konzept" 27"
  28. 28. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information! Informationen über Räume, Exponate, Orte," Zeiten, Abläufe," Personen etc." Konzept" 28"
  29. 29. Digitale Kuratierung?" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Lebenszyklus" Information! Recherche Wissensakquise Auswahl" Produktion" Überarbeitung" 29"
  30. 30. Digitale Kuratierung?" Information" ?"?"?" ?" Information! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Sind Generalisierungen möglich, um eine bestmögliche Unterstützung durch " intelligente Software zu gewährleisten?" 30"
  31. 31. Digitale Kuratierung?" Information" ?"?"?" ?" Information! Input! Kognitive Prozesse! Software! Output! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" Information" 31"
  32. 32. Branche A Branche B Branche C Branche D Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 32"
  33. 33. Branche A Branche B Sind Generalisierungen über mehrere Branchen hinweg möglich, um eine bestmögliche Unterstützung durch intelligente Software zu gewährleisten?" Branche C Branche D Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 33"
  34. 34. Software – Auswahl" • Textverarbeitung" • Präsentationen" • Tabellenkalkulation" • Email" • Browser" • Groupware" • Branchenspezifische Applikationen" • Content Management Systeme" • Enterprise Content Management Systeme" • Digital Asset Management Systeme" • Customer Relationship Management Systeme" • Unternehmens- Software" • Grafik-/Layout-Software" • Telefonie" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 34"
  35. 35. Input – Auswahl" • Tweet" • Zeitungsartikel" • Video" • Karte" • Agenturmeldung" • Facebook-Meldung" • Suchergebnis" • Archiv" • In-house Datenbank" • Stockphotos" • Email" • Kalendereintrag" • SMS" • Konzept" • Textdateien" • Spreadsheets" • Beliebige Online- Quellen" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 35"
  36. 36. Input – Text (Sprache), Metadaten " • Tweet! • Stockphotos! • Zeitungsartikel! • Email! • Video! • Kalendereintrag! • Karte! • SMS! • Agenturmeldung! • Konzept! • Facebook-Meldung! • Textdateien! • Suchergebnis! • Spreadsheets! • Archiv! • Beliebige Online- • In-house Datenbank! Quellen! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 36"
  37. 37. Output – Auswahl" • Zeitungsartikel" • Multimedia-Website" • TV-Beitrag" • Ausstellungskatalog" • Mobile Applikation " • Mashup (z.B. Karte)" • Textbeitrag" • Konzept" • Zeitstrahl" • Fachartikel" • Studie" • Präsentation" • Faktensammlung" • Exponatsartikel" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 37"
  38. 38. Output – Text (i.w.S.),Textstruktur" • Zeitungsartikel! • Zeitstrahl" • Multimedia-Website! • Fachartikel! • TV-Beitrag! • Studie! • Ausstellungskatalog! • Präsentation! • Mobile Applikation ! • Faktensammlung! • Mashup (z.B. Karte)" • Exponatsartikel! • Textbeitrag! • Konzept! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 38"
  39. 39. Kognitive Prozesse – Auswahl" • Recherchieren" • Übersetzen" • Bewerten" • Informieren" • Evaluieren" • Einlesen" • Ordnen" • Kombinieren" • Sortieren" • Abstrahieren" • Strukturieren" • Einordnen" • Zusammenfassen" • Visualisieren" • Analysieren" • Generieren" • Auswählen" • Schreiben" • Kürzen" • Annotieren" • Fokussieren" • Referenzieren" • Überarbeiten" • Gestalten" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 39"
  40. 40. Unterstützung kognitiver Prozesse" • Recherchieren! • Übersetzen! • Bewerten! • Informieren! • Evaluieren! • Einlesen" • Ordnen! • Kombinieren! • Sortieren! • Abstrahieren! • Strukturieren! • Einordnen! • Zusammenfassen! • Visualisieren! • Analysieren" • Generieren! • Auswählen" • Schreiben" • Kürzen! • Annotieren! • Fokussieren" • Referenzieren! • Überarbeiten" • Gestalten" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 40"
  41. 41. Wo Technologie helfen kann" • Übersetzen und Aggregieren von Agenturmeldungen." • Effiziente Einordnung der Relevanz einer Information." • Storytelling und Timelining – Auswahl und Präsentation von Informationen zu einem bestimmten Thema." • Herkunft – Stammen spezifische Online-Meldungen aus verlässlichen Quellen? Sind die Meldungen wahr?" • Analyse, Anreicherung und Verlinkung von Informationen. " • Branchenspezifische Prozesse z.B. zur Kuratierung von Showrooms, Museen, Fernsehsendungen, Archiven etc." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 41"
  42. 42. Zwischenfazit" • Inhalte sind textzentriert, mehrsprachig, multimedial." • Kuratierung von Inhalten ist zeit- und wissensintensiv, interdisziplinär, erfolgt in Teams." • Inhalte lassen sich aus diversen Perspektiven kombinieren, z.B. thematisch, chronologisch, räumlich." • Konkrete Anforderungen aus dem jeweiligen Branchenkontext (Verlage, Museen, Archive, etc.)." • Kaum Unterstützung der Kuratierung, da Systeme zur Content-Erstellung nur rudimentäre Funktionen anbieten." • Erhebliche Herausforderungen in der Content-Industrie." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 42"
  43. 43. PLATTFORM FÜR DIGITALE KURATIERUNGSTECHNOLOGIEN! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 43"
  44. 44. Digitale Kuratierungstechnologien" • Automatisieren und Ersetzen von Menschen („alte KI“)." • Stattdessen: Unterstützung kognitiver Prozesse durch semantische Technologien („neue KI“, Smart Technologies)." • Sprache spielt auf zwei Ebenen eine zentrale Rolle: " – Primärdaten – die eigentlichen Inhalte" – Sekundärdaten – Metadaten, Informationen über Primärdaten" • DFKI FB LT verfügt über ein umfangreiches Technologie-Portfolio." • Content-Industrie KMUs haben dringenden Bedarf an smarten Technologien zur Unterstützung ihrer Wissensarbeiter." • Ziel: Transfer der im DFKI entwickelten Lösungen in die Industrie mittels Plattform für digitale Kuratierungstechnologien." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 44"
  45. 45. DFKI Forschungsbereich LT" • FB Sprachtechnologie (LT) ist einer von zehn verschiedenen Forschungsbereichen." • Vertreten an den Standorten Berlin und Saarbrücken." • Ca. 35 Mitarbeiter (Vollzeit) + ca. 25 Hilfskräfte, Gäste." • Umsatz ca. 4,1M€ (2013)." • Zahlreiche Projekte (EU/EC, BMBF, BMWi, Senat etc.)." • Schwerpunkte:" – Semantische Technologien (Analyse, Generierung)" – Informations- und Relationsextraktion" – Mehrsprachige Technologien" – Lokalisierung und Internationalisierung" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 45"
  46. 46. Plattform – Ziele der Industrie" • (Semi-)automatische Verfahren, um die Kuratierungsschritte – Recherche, Anreicherung, Timelining, Qualitätsprüfung, Datenkonvertierung – so zu optimieren, dass sich zeitliche und finanzielle Aufwände reduzieren lassen. " • Flexible Services, die alle branchenspezifischen Lösungen und den gesamten Workflow unterstützen: Suche, Redaktion, Kollaboration, Kundenbindung, Navigation, Distribution. " • APIs erlauben einen einheitlichen Zugriff und flexiblen Datenaustausch für alle benötigten Formate. " • Die branchenspezifischen Lösungen der KMUs sollen für diese Branchen substantielle und dringend benötigte Prozessoptimierungen ermöglichen. " Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 46"
  47. 47. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-" sprachigkeit" Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen" Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV" Publishing, Verlage, Medienhäuser" Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen " Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " 47"
  48. 48. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien ! Mehr-" sprachigkeit" Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen" Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV" Publishing, Verlage, Medienhäuser" Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen " Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " Basisschicht der Technologieplattform! • Kernkomponenten der Sprach- und Wissenstechnologie. " • Fokus: Mehrsprachigkeit, Robustheit, Performanz und Skalierbarkeit." • Interoperabilität durch offene, flexible APIs." • Wichtige Funktionen: Mehrsprachige Annotation; Informationsextraktion; Textgenerierung; Clustering; Klassifikation." 48"
  49. 49. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-" sprachigkeit" Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien ! Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen" Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV" Publishing, Verlage, Medienhäuser" Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen " Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " • Funktionalitäten für die Erstellung, Generierung, Verwaltung, Analyse, Visualisierung und Verteilung kuratierter Inhalte." • Spezifizierung und Entwicklung offener und flexibler APIs; Plattformintegration." • Festlegung geeigneter Workflows in Kombination mit den Komponenten der beiden anderen Schichten." 49"
  50. 50. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-" sprachigkeit" Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien ! Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen" Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV" Publishing, Verlage, Medienhäuser" Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen " Separate Vorträge gehen auf diese beiden Schichten ein.! Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " 50"
  51. 51. Drei Funktionsbereiche" • Semantische Analyse:! – Anreicherung von Informationen mit Metadaten (z.B. zu Eigennamen) " – Semantische Textanalyse, z.B. automatisches Textzusammenfassen " – Implementierung von W3C-Standards (Mediafragments, RDF) und Industriestandards wie schema.org " – Anreicherung von Informationen mit externen Datenquellen inkl. Provenance-Information, z.B. LOD (z.B. DBpedia, Wikidata) " • Semantische Generierung:! – Hypertextualisierung und Aufbereitung von Informationssammlungen zu Texten und Hypertexten (Semantic Story Telling) " – Nutzung von Markup-Sprachen für thematische, räumliche, temporale Annotation und Darstellung " • Internationalisierung und Mehrsprachigkeit: " – Anwendung von W3C-Standards (z.B. ITS 2.0), Verknüpfung mit LOD" – Integration von MT" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 51"
  52. 52. SEMANTISCHE WERKZEUGE UND ANWENDUNGEN: BEISPIELE! Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 52"
  53. 53. Semantische DFKI-Technologien" • SProUT: Shallow Processing with Unification and Typed Feature Structures (BMBF)" • Excitement: Exploring Customer Interaction through Textual Entailment (EU/EC)" • Theseus: TechWatch Technologie- und Marktbeobachtung (BMWi)" • Trendminder: Large-scale cross-lingual Trend Mining Summarization of real-time media streams (EU/EC)" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 53"
  54. 54. SProUT" • SProUT ist ein Werkzeug für die Erkennung von Namen, Konzepten und einfachen Relationen." • Basis: Grammatikregeln und große Wissensressourcen." • Unterstützt derzeit 11 Sprachen." • Ausdrucksstarker, effizienter Grammatik-Formalismus." • Leichte Wiederverwendbarkeit, starke Modularisierung." • Einfache Anpassbarkeit für das Einsatzziel." • Wird seit über 10 Jahren eingesetzt und weiterentwickelt." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 54"
  55. 55. SProUT" • Integrierte Entwick-lungsumgebung " • Verarbeitung von Dokumenten" • Entwicklung und Anpassung von Regeln" • Interaktives Debugging" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 55"
  56. 56. Excitement" • Partner! – Bar-Ilan University, Ramat Gan, IL" – DFKI, Saarbrücken, DE" – Fondazione Bruno Kessler, Povo, IT" – University of Heidelberg, DE" – NICE, Ra'anana, IL (Koordinator)" – OMQ, Berlin, DE" – AlmaViva, Roma, IT" (Premise) ! !The technological triumph known as GPS was incubated in the mind of Ivan Getting." ! ! !" (Conclusion) ! Ivan Getting invented GPS." • Ziel: Textuelle Inferenz – Bestimmung semantischer Beziehungen zwischen zwei Textteilen" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 56"
  57. 57. Excitement-Open-Platform" Ziele:! • Open Source Plattform für Textual Entailment." • Multilingual: DE, EN, IT." • Multikanal: Email, Speech, Social Media" • Reale Use-Cases: Industriepartner integrieren Services in CRM-Produkte." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 57"
  58. 58. TechWatch" • Technologien:! – Bibliometrie, Information Wrapping, Text Mining, Informationsextraktion, semantische Suche." • Anwendungen:! – Suche nach Publikationen und Patenten sowie nach Zusammenhängen zwischen diesen in Bezug auf Thematik, Autoren, Zeitverläufen und Organisationen." – Suche nach Innovationstreibern und Trendaussagen." – Wissensdomäne als Ontologie, die für alle weiteren Funktionalitäten für die Verbesserung der Suche und Analyse eingesetzt werden kann (Thyssen-Krupp)" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 58"
  59. 59. TechWatchTool" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 59"
  60. 60. Trendminer" • Services für crosslinguales Textmining und automatisches Zusammenfassen sehr großer Medienströme." • Herausforderungen: Mehrsprachigkeit, Datenvolumen, irregulärer Content, Modellierung von Kontext." • Anpassung vorhandener Text-Mining-Komponenten an neue Sprachen und Themengebiete." • Opinion Mining, Sentiment Analysis." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 60"
  61. 61. Trendminer" Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 61"
  62. 62. Schlussfolgerungen" • Die Plattform für Kuratierungstechnologien adressiert den Markt für Erweiterungen von CMS. " • 2014 werden hier ca. 1,7 Mrd. Euro in Deutschland umgesetzt (Steigerung gegenüber 2013: 6%)." • Umfangreiches Portfolio aktuell verfügbar werdender Werkzeuge und Technologien am DFKI." • KMUs könnten signifikant hiervon profitieren." • Wir glauben, dass wir gemeinsam einen hochgradig innovativen und zukunftsfähigen Beitrag leisten können." Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" 62"
  63. 63. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-" sprachigkeit" Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen" Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV" Publishing, Verlage, Medienhäuser" Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen " Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " 63"
  64. 64. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-! sprachigkeit! Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen! Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV! Publishing, Verlage, Medienhäuser! Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen ! Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " 64"
  65. 65. Digitale Kuratierungstechnologien – 6. Oktober 2014" Sprach- und Wissens-technologien " Mehr-! sprachigkeit! Annotation und Anreicherung" Media Fragment" Generierung" Analytics (Text, Bild, Video, Audio)" Semantische Verarbeitung mit LoD Quellen" Provenance" Kuratierungs-technologien " Branchen-technologien " Plattformtechnologie" Museen, Showrooms, Messen! Fernseh- und Rundfunk-sender, WebTV! Publishing, Verlage, Medienhäuser! Archive, Bibliotheken, Kultureinrich-tungen ! Workflows, Persistenz" User Interfaces" Software as a Service" ..." Klassifikation, Visualisierung, Interaktion" Empfehlungen, Zusammen-fassungen " Semantische Annotation" Semantic Storytelling, Ontologien, Wissens-strukturen " Vielen Dank!" 65"

×