So, wie es sein sollte

180 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dies hörte sich natürlich, wie erfunden für mich an und habe auch nicht gewusst, wo er hier, auf so ein 5 star hotel Switzerland gestossen ist. Er ist begeistert gewesen und schwärmte in den höchsten Tönen davon.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
180
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

So, wie es sein sollte

  1. 1. So, wie es sein sollte Auf die Urlaubszeit habe ich mich eigentlich immer sehr gefreut, wobei mir die Hotels Switzerland, die Freude eigentlich auch immer kaputt verdorben haben. Sie sind ungemütlich und auch nicht sauber gewesen, wobei sie sonst auch nichts anzubieten hatten.
  2. 2. So ein Hotel Switzerland musste doch wenigstens einen Standard angepasst werden, wobei ich die Reinung unseres Zimmers auch immer selber in die Hand genommen habe. Mein Mann ist nicht gerade begeistert davon gewesen, wobei
  3. 3. ich den Urlaub auch nicht anders geniessen konnte. Ich habe immer einen Juckreiz oder Ausschlag bekommen, bis ich selber Hand angelegt habe. Dann hat sich mein Mann, um die Auswahl des Hotels Switzerland gekümmert und meinte dann, dass er auf ein Luxury Hotel Europe gestossen ist, wo wir unsere Vacation Switzerland verbringen konnten, ohne selber sauber zu machen.
  4. 4. Dies hörte sich natürlich, wie erfunden für mich an und habe auch nicht gewusst, wo er hier, auf so ein 5 star hotel Switzerland gestossen ist. Er ist begeistert gewesen und schwärmte in den höchsten Tönen davon. Ich habe gewusst, dass er nicht dort gewesen ist und gab auch keine Antwort oder Reaktion darauf. Es hörte sich schon sehr gut an, wobei die Aktivitätenmöglichkeit sehr interessant klang und sich mein Mann, die Zeit
  5. 5. sowohl gerne mit Skiing Switzerland und auch mit Hiking Switzerland vertrieb. Ich muss auch zugeben, dass ich irgendwann sehr genervt gewesen bin, weil er einfach nicht mehr aufhören konnte und habe dann gemeint, wo es nun lege, weil es sich irgendwie überirdisch anhörte. Ich beschuldigte ihn, zu viel Fern gesehen zu haben, weil es hier so einen Ort nicht gäbe.
  6. 6. Dann erwähnte er Gstaad, welches nicht überirdisch gewesen ist, sondern auf der Erde lag. Danach ging mir ein Licht auf, weil ich die Neueröffnung gar nicht mitbekommen
  7. 7. habe und schnappte mir sofort meinen Laptop und ging online. Ich habe meinen Augen nicht trauen können und fiel meinem Mann dann auch sofort in die Arme. Somit haben wir dann das Zimmer gebucht, um unsere Holiday Switzerland, im atemberaubenden Gstaad zu geniessen. Ich habe viele Geschichten vom Hotel Switzerland gehört, welches wie ein Zauberort erzählt wurde und bin ebenso
  8. 8. aufgeregt gewesen, wie mein Mann, als unsere Buchung bestättigt wurde. Wir haben unsere Koffer gepackt und uns dann auch auf den Weg gemacht. Ich bin schon vom Ausblick sehr begeistert gewesen, welches traumhaft gewesen ist. Das Luxury Hotel Europe machte seinen Namen alle Ehre und bin froh gewesen, meine Vacation Switzerland, ohne Putzmittel verbracht zu haben.
  9. 9. Ich habe selber keinen Finger rühren müssen, weil das Personal sich, um jede Kleinigkeit gekümmert hatte. Die Restaurants sind ebenfalls sehr elegant und heimisch gewesen, wobei das Essen auf der Zunge zerschmolz.
  10. 10. So habe ich mir ein Hotel Switzerland auch immer vorgestellt, wobei sich alle eine Scheibe abschneiden sollten. Wenn es ein 5 star hotel Switzerland, in der Grösse es schafft, so eine Ordnung zu halten, dann läuft bei kleineren Hotels Switzerland gehörig etwas schief. Selbst meine Flitterwochen sind mit diesen Holiday Switzerland nicht zu vergleichen gewesen und muss unbedingt auch wieder hin. Dafür haben
  11. 11. wir uns das Jahresende ausgesucht und können die Tage kaum noch erwarten.

×