Die Familie an erster Stelle 
Es ist nicht schön, wenn ein Elternteil 
die Arbeit vorzieht, weil eigentlich die 
Kinder ma...
Dann bekam auch meine Frau genug 
von der Situation und warf mir vor, sie zu 
betrügen. Ich habe bemerken können, 
dass me...
mehr Zeit mit meiner Frau verbringen 
konnte. 
Hotels Switzerland gab es natürlich 
unzählige und habe mir diese 
Entschei...
einem Ort an, welches sich hier zu Lande 
befindet. Dann kamen ihr tausende 
Gedanken durch den Kopf, wobei sie 
wusste, d...
Ihr ist es aber wichtiger gewesen, Zeit 
mit mir zu verbringen und zu sehen, dass 
ich mich auch um die Kinder kümmere, al...
Den Gang in´s Hotel Switzerland haben 
wir sehr genossen, wobei auch unsere 
Kleinen ganz schön grosse Augen gemacht 
habe...
Mir ist bewusst gewesen, was ich 
ihnen angetan habe und habe jede Minute 
mit ihnen genossen. Möglichkeiten haben 
wir un...
Die Aussicht ist wunderschön gewesen, 
wobei wir nicht gedacht hätten, dass 
Gstaad so etwas schönes versteckt 
gehalten h...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die familie an erster stelle

213 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dann bekam auch meine Frau genug von der Situation und warf mir vor, sie zu betrügen. Ich habe bemerken können, dass meine Ehe in die Brüche ging und habe mir eine Auszeit von der Arbeit gegönnt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
213
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die familie an erster stelle

  1. 1. Die Familie an erster Stelle Es ist nicht schön, wenn ein Elternteil die Arbeit vorzieht, weil eigentlich die Kinder man meisten darunter leiden. Dies ist mir passiert und habe mich mehr auf die Arbeit konzentriert, als auf meine eigene Familie. Meine Kinder bekam ich tagelang nicht zu sehen und wenn dann nur sehr kurz.
  2. 2. Dann bekam auch meine Frau genug von der Situation und warf mir vor, sie zu betrügen. Ich habe bemerken können, dass meine Ehe in die Brüche ging und habe mir eine Auszeit von der Arbeit gegönnt. Ich habe mir ein Hotel Switzerland angesehen, wo wir zusammen am besten Zeit verbringen konnten. Für unsere gemeinsamen Vacation Switzerland habe ich mir ein Luxury Hotel Europe ausgesucht, wo sich auch die Kinder amüsieren konnten und ich auch wieder
  3. 3. mehr Zeit mit meiner Frau verbringen konnte. Hotels Switzerland gab es natürlich unzählige und habe mir diese Entscheidung sehr gründlich durch den Kof gehen lassen. Als ich meiner Frau vom 5 star hotel Switzerland erzählt habe, ist sie schon sehr verwundert gewesen, weil ich ihr jede Aktivität, wie Skiing Switzerland und Hiking Switzerland, aufzählen konnte. Die Auswahl ist sehr gross gewesen und irgendwie hörte sich dies nicht nach
  4. 4. einem Ort an, welches sich hier zu Lande befindet. Dann kamen ihr tausende Gedanken durch den Kopf, wobei sie wusste, dass ich Schuldgefühle hatte und wusste diese aber nicht einzuschätzen. Unser letztes Holiday Switzerland ist schon lange her gewesen, wobei sich die Kinder aber sehr gefreut haben. Ich habe meiner Frau in Gstaad beweisen wollen, dass sie und die Kinder mir immer noch am wichtigsten sind und ich nur ihretwegen so viel gearbeitet habe.
  5. 5. Ihr ist es aber wichtiger gewesen, Zeit mit mir zu verbringen und zu sehen, dass ich mich auch um die Kinder kümmere, als mich tagelang nicht zu Gesicht zu bekommen. Im Luxury Hotel Europe angekommen, sind wir schon vom ersten Moment an begeistert gewesen und haben bemerken können, dass es alle anderen Hotels Switzerland weit überstieg.
  6. 6. Den Gang in´s Hotel Switzerland haben wir sehr genossen, wobei auch unsere Kleinen ganz schön grosse Augen gemacht haben. Wir wurden dann auf unsere Zimmer geführt und haben einen mächtigen Hunger bekommen. Das Restaurant ist sehr heimlich gewesen, was man auch vom Essen behaupten konnte. Schon beim Essen, habe ich bemerken können, wie sehr mir das Lächeln meiner Kinder gefehlt hatte.
  7. 7. Mir ist bewusst gewesen, was ich ihnen angetan habe und habe jede Minute mit ihnen genossen. Möglichkeiten haben wir unzählige gehabt und habe mich auch mit meiner Frau entspannen können. Meine Frau sah dann auch ein, dass ich es ernst gemeint habe und meinen Fehler eingesehen habe. Die verspielte und romantische Einrichtung brachte uns wieder näher und habe im 5 star hotel Switzerland erkennen können, wie wichtig dieses Zusammensein für eine Familie ist.
  8. 8. Die Aussicht ist wunderschön gewesen, wobei wir nicht gedacht hätten, dass Gstaad so etwas schönes versteckt gehalten hatte. Das Personal ist jeder Zeit hilfsbereit gewesen und liess keine Möglichkeit offen, sich unwohl zu fühlen. Meine Frau hatte meine Absichten auch schnell begriffen und bin froh gewesen, meine Familie wiedergewonnen zu haben.

×