Bekommen, was man möchte 
Wenn ich eines im Leben gelernt habe, 
dann ist es, dass es sich nicht lohnt, sein 
Leben nur mi...
Meine Kinder habe ich kaum zu Gesicht 
bekommen und als ich meinen Sohn, von 
der Schule abgeholt und ihn nicht 
wiedererk...
Ich habe mich noch nie so schlecht 
gefühlt und habe mir einige Hotels 
Switzerland angesehen. Ich habe einfach 
Zeit zum ...
alleine auf den Weg gemacht. Ich habe 
mein Haus neu entdecken müssen und habe 
es dann aber doch geschafft, mich auf den ...
Als ich wieder in´s 5 star hotel 
Switzerland ging, habe ich mich etwas 
stärken wollen. Ich habe Menschen jeder 
Altersgr...
danach auch mit Hiking Switzerland 
beschäftigt, um für Abwechslung zu sorgen. 
Ich habe gewusst, dass ich mich nur 
ablen...
und die Kinder in das Luxury Hotel Europe 
mitzunehmen. 
Die Kinder haben sich sehr darüber 
gefreut und ich habe meine Fr...
Natürlich werden wir bald wieder in die 
Magie des 5 star hotel Switzerland 
eintauchen und habe natürlich auch meine 
Arb...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bekommen, was man möchte

179 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wenn ich eines im Leben gelernt habe, dann ist es, dass es sich nicht lohnt, sein Leben nur mit der Arbeit zu verbringen. Ich persönlich habe meine Arbeit geliebt und wollte auch nie im Urlaub fahren, wobei man mich regelrecht dazu zwingen musste.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
179
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bekommen, was man möchte

  1. 1. Bekommen, was man möchte Wenn ich eines im Leben gelernt habe, dann ist es, dass es sich nicht lohnt, sein Leben nur mit der Arbeit zu verbringen. Ich persönlich habe meine Arbeit geliebt und wollte auch nie im Urlaub fahren, wobei man mich regelrecht dazu zwingen musste. Ich habe meine Familie vernachlässigt und habe diese so dann auch verloren. Meine Frau liess sich scheiden und habe mich dann nur noch mehr in die Arbeit vertieft.
  2. 2. Meine Kinder habe ich kaum zu Gesicht bekommen und als ich meinen Sohn, von der Schule abgeholt und ihn nicht wiedererkannt habe, weil er gewachsen ist, habe ich gewusst, dass das Leben an mir vorbeizieht.
  3. 3. Ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt und habe mir einige Hotels Switzerland angesehen. Ich habe einfach Zeit zum nachdenken gebraucht. Dann bin ich auf Gstaad gestossen, welches auch die besten Möglichkeiten zur Auswahl hatte. Um so mehr ich über das Luxury Hotel Europe erfuhr, um so schlechter habe ich mich auch gefühlt, weil ich mir meine Vacation Switzerland, mit meiner Frau und meinen Kindern vorgestellt habe. Mein Leben habe ich mir natürlich anders vorgestellt und habe mich dann
  4. 4. alleine auf den Weg gemacht. Ich habe mein Haus neu entdecken müssen und habe es dann aber doch geschafft, mich auf den Weg zu machen. Das Hotel Switzerland ist unglaublich gewesen, sogar noch besser, als ich es mir vorgestellt habe. Ich wurde auf mein Zimmer geführt und habe dann einen Spaziergang eingelegt. Sehenswürdigkeiten habe ich genügend gehabt und habe den ersten Tag mit der Besichtigung von Gstaad verbracht.
  5. 5. Als ich wieder in´s 5 star hotel Switzerland ging, habe ich mich etwas stärken wollen. Ich habe Menschen jeder Altersgruppe entdecken können und als ich Familien sah, habe ich meine nur noch mehr vermisst. Ich habe mich aber trotzdem sehr gut ablenken können, was mir auch sehr gut tat. Ich bin rund um die Uhr beschäftigt gewesen, wenn ich es gewollt habe, wobei mir auch an nichts fehlte. Gesellschaft habe ich auch beim Skiing Switzerland finden können und habe mich
  6. 6. danach auch mit Hiking Switzerland beschäftigt, um für Abwechslung zu sorgen. Ich habe gewusst, dass ich mich nur ablenken wollte und habe die ganze Zeit an meine Kinder denken müssen, da ich von lachenden und glücklichen Kindern umzingelt wurde. Es ist einfach unglaublich gewesen und habe mein Holiday Switzerland frühzeitig abgebrochen und bin zu meiner Frau gegangen. Ich habe mich mit ihr versöhnen wollen und habe es dann auch geschafft, sie
  7. 7. und die Kinder in das Luxury Hotel Europe mitzunehmen. Die Kinder haben sich sehr darüber gefreut und ich habe meine Frau auch im Bann von Gstaad ziehen können. Wir haben viele glückliche Tage zusammen verbracht und haben es geschafft wieder zu einer Familie zu werden. Meine Frau liess sich mitziehen und da ich Glück gehabt habe, sie wiederzugewinnen, möchte ich diese Chance auch nutzen.
  8. 8. Natürlich werden wir bald wieder in die Magie des 5 star hotel Switzerland eintauchen und habe natürlich auch meine Arbeitszeiten geändert, um mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Es ist schon wichtig, seine Familie zu schätzen zu wissen, weil es ohne einfach nicht geht, die Arbeit steht nun an zweiter stelle, was sich auch richtig gut anfühlt.

×