Der schnelle umzug

169 Aufrufe

Veröffentlicht am

Naja, das Schicksal wollte es so und jetzt bin ich auch sehr glücklich verheiratet. Gleich nach der Hochzeit zog ich bei meinem Mann ein.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
169
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der schnelle umzug

  1. 1. Der schnelle Umzug Wenn man jung ist, denkt man, dass man das man nie heiraten wird. Ich selber wollte früher nichts mit Jungs zu tun haben. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal vor dem Altar stehen und dabei jemandem das Ja- Wort geben würde. Naja, das Schicksal wollte es so und jetzt bin ich auch sehr glücklich verheiratet. Gleich nach der Hochzeit zog ich bei meinem Mann ein. Ich fand es sehr schön, auch wenn die Wohnung etwas klein war und wir nicht wirklich viel Freiraum hatten.
  2. 2. Nach einer Zeit wurde ich auch schwanger und dann merkten wir auch, dass wir etwas größeres brauchten. Während sich mein Mann um die passende Wohnung kümmerte, schaute ich nach einem Umzugsunternehmen Luzern. Das ganze war ein Kinderspiel für mich, da ich schon damals bei meinem Umzug nach einem Unternehmen gesucht hatte und dann auf das Umzugsunternehmen Luzern gestoßen bin. Ich war mit der Arbeit, die die Fachmänner geleistet haben sehr zufrieden und deswegen wollte ich den Transport Luzern noch einmal engagieren. In der Zeit
  3. 3. hatte mein Mann auch das passende gefunden. Ich erzählte ihm vom Umzugsunternehmen Luzern und er war davon auch überzeugt. Aus diesem Grund rief ich dort auch gleich an und erklärte den Fachmännern um was es ging. In den kommenden Tagen, warteten wir auf die Männer und als es dann auch soweit war, machten wir uns auch an die Arbeit. Wir zeigten ihnen, was wir mitnehmen wollten und womit sie uns helfen mussten. Während ich mein Zeug packte, kümmerten sich die Fachmänner um die Möbel, da die sehr schwer waren und ich als Frau das nicht
  4. 4. wirklich mitmachen konnte. Das ganze verlief relativ schnell und als wir dann am Ende wir sehr erleichtert. Als die Möbel dann alle im Wagen waren, erklärten uns die Fachmänner, dass sie die Möbel auch Morgen liefern könnten, da es spät wurde und wir im Dunkeln nicht arbeiten
  5. 5. konnten. Das kam mir gerade zu Recht, da wir sowieso noch unsere Wohnung neu streichen wollten. Sie lagerten die Möbel im Möbellager Luzern und am nächsten Morgen, machte ich uns erst einmal ein Café, damit wir auch gut gelaunt waren und entspannt mit den Arbeiten beginnen konnten. Das Umzugsunternehmen Luzern lieferte uns dann auch anschließend die Möbel. Da unsere Wohnung im dritten Stock war, wusste ich nicht, wie sie die Möbel wieder platzieren konnten, jedoch erklärten sie mir, dass ich mir dabei keine Sorgen machen müsste.
  6. 6. Das ganze verlief eigentlich sehr schnell und es dauerte auch nicht lange, bis wir endgültig mit dem Umzug Luzern fertig wurden. Ich war sehr begeistert von der Arbeit, die die Männer geleistet hatten.
  7. 7. In den kommenden Tagen, packte ich dann alle Sachen aus und da mir dabei auch mein Mann half, verlief das ganze sehr relaxt. Ich bin froh das wir endlich fertig wurden und uns keinen Kopf mehr darüber machen mussten. Das Umzugsunternehmen Luzern hat sehr schnell gearbeitet und auf jeden unserer Wünsche gehört. Es ist schön jemanden zu haben, auf den man immer zählen kann, egal was passiert.

×