Der Erbfall tritt ein: und jetzt? 10 Tipps aus der Praxis für den Fundraising-Ernstfall

1.361 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erbschafts-Fundraising ist das eine, der tatsächliche Ernstfall das andere. Was tun, wenn der häufig überraschende Erbfall eingetreten ist und der Fundraiser vor Aufgaben steht, die ihn die kommenden Monate beschäftigen werden? Kaum jemand kann sich hier auf eine Nachlassabteilung verlassen. Das Seminar zeigt 10 Tipps aus der teils überraschenden Praxis eines Fundraisers für Fundraiser, um wie der Referent als Nicht-Jurist kühlen Kopf zu behalten. Denn: Erbschaftsabwicklung hat häufig mehr mit Fundraisingpraxis zu tun als mit Paragraphen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.361
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
141
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Erbfall tritt ein: und jetzt? 10 Tipps aus der Praxis für den Fundraising-Ernstfall

  1. 1. :-)Hallo!Der Erbfall tritt ein: Und jetzt?10 Tipps aus der Praxis für den Fundraising-Ernstfallfundraisingnetz.deDeutscher Fundraisingkongress 201325. April 2013Maik Meid
  2. 2. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de„Wir haben da ´nenToten für Sie.“So kann‘s losgehen!
  3. 3. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deSie werden Profi für...• Trecker, Goldsuchgeräte, Briefmarken, Kaffeekränzchen• Liechtenstein, Goldmünzen, Messie-Wohnungen• Nachbarschaftsstreitigkeiten• …Garantie!
  4. 4. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Kennen wir den Verstorbenen?(Vorstand einbeziehen)• Haben wir 100%ige Kenntnis über den Tod?• Wann ist der Tod eingetreten?• Gibt es möglicherweise einen Erbvertrag in der Schubladedes Vorstands?Interne Recherche
  5. 5. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deRechercheAllein-erbschaftErben-gemeinschaftVermächtnis-nehmer
  6. 6. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deTipps
  7. 7. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deBesorgen Sie sich einen Juristen und Steuerberater!Tipp1
  8. 8. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deTipp1:Jurist & Steuerberater• Prüfung des Testaments: Alles eindeutig?• Erbschein Beantragung• Aus Erfahrung: Rechtsstreit absehbar?• Liegen weitere Testamente vor?• Gibt es Vermächtnisnehmer? §
  9. 9. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deKlingt einfach:Bereiten Sie sich vor!Tipp2VD BIBemerkungPostStartTeilprozess 2:Bearbeitung Testamenten und VermächtnissenEingang eröffnetesTestamentWeiterleitungan FRPostErfassung inGesamtlisteFRFRÜberwachungAnnahmefrist(6 Wochen)PrüfungRL2,FiCo,BISggf.externFRFiCoBISRLKWeiterleitung anVorstand mitStellungnahmeAusschlagungAnnahmeEntscheidungTestament14: Gleichzeitig erfolgt eine Überprüfungder Aufnahme des Kontakts in dieFundraisingsoftware Alle weiterenSchritte durch FR werden in derFundraisingsoftware dokumentiert.Liste1: Die Weiterleitung des Testamentsgenießt höchste Priorität.26: FiCo und BIS prüfen wirtschaftlich undsteuerlich, RL2 prüft juristisch (unterEinbeziehung von WTG Vorgaben), FRüberwacht die Annahmefrist; alleErgebnisse werden FR gemeldetDer Prozess beginnt mit dem Tod desErblassersFRRL2FR496Stellungnahme101211RL2FRRL2FiCoBISRL1Erbschaft erforderlichenfallsdurch Erbschein sichern?jaAuftrag anNotarRL2VorübergehendeSicherung derErbschaftFR RL216: Mögliche in dieser Phase eingehendeRechnungen werden von FR zu Lasten desin (12) eingerichteten Kostenträgersgezeichnet.Erbschein Erbschein erteilt19: Dies geschieht in enger undkontinuierlicher Zusammenarbeitzwischen RL2, FR, BIS und FiCo mit derjeweiligen Fachverantwortung. FRkümmert sich um Kommunikation (u.a.mit Angehörigen) und die Wertermittlungder Erbschaft. FiCo kümmert sich umfinanztechnische und steuerliche Abläufe.BIS kümmert sich um Grundstücke,Immobilien und Mobilien (z.B.landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge etc.).der Einzelfall ist zu beachten!ungstreffen derFiCORL2FRBISFiCo357814161817Info an RL2, FiCound BIS3: Erstinfo per E-Mail oder schriftlich.Austausch von erbschaftsrelevantenDokumenten über den Ordner P:FundraisingVorgängeErbschaften &TestamenteA11: Fortsetzung nächste Seite19EinrichtungKostenträger12: Kostenträger erhält den Namen derErbschaft, KSt. 740001FiCo13FRAufnahmeprotokoll15
  10. 10. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deTipp2:Vorbereiten!• alle Beteiligte an einen Tisch• interne Prozesse gestalten(gerne auch nur grob)• Checklisten vorbereiten• Ansprechpartner und Vertretungenfestlegen• Notrufnummern hinterlegen(da, wo man sie findet)§
  11. 11. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deKlären Sie die Familienverhältnisse!Tipp3
  12. 12. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Entscheidend: der Erstkontakt!• Wer ist „enterbt“ worden?• Wer war/ist für was formell und moralischverantwortlich?(Beerdigung, Wohnungsauflösung, …)• Überraschungen?(Kooperation und Ablehnung)• Entfernungen und Information über den TodTipp3:FamilienverhältnisseSoziogrammmalen!
  13. 13. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deFundraiser sein!Tipp4
  14. 14. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Wille des Verstorbenen steht im Mittelpunkt• Verwendungszweck testamentarisch festgelegt?(neue Projekte entwickeln – vorhandene Projekte fördern)• Fragen, Fragen, Fragen!• Danken!(Beteiligte, Erinnerungsanzeige nach einem Jahr, …)• Alles kann passieren!• Kreativ sein!Tipp4:Fundraiser sein!
  15. 15. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deTage vor dem Tod rekonstruieren!Tipp5
  16. 16. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Wusste der Verstorbene vom bevorstehenden Tod?• Hat er Vorkehrungen getroffen?• Wen hat er besucht? Wo hat er sich aufgehalten?(Krankenhaus, Altenheim, Urlaub, Familie)• Wo hat er Dinge gelassen?(Auto, Koffer, Kleidung mit Schlüsseln)Tipp5:Tage vor dem Tod
  17. 17. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deVergessen Sie Ihre Terminplanung!Tipp6
  18. 18. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Sagen Sie alle Termine der kommenden zwei Wochen ab.• Fristenkalenderführen: intern und externBeerdigung (mögl. Rechtsmediziner), Ausschlagung (6 Wochen),Rentenzahlungen, Mietzahlungen, Kündigungen, Fonds,Festgeld, Zeitungsanzeigen und interne Fristen• mit Kollegen teilen: 4 Augen-Prinzip• Anlegen im Kommunikationssystem, z.B. Outlook• gut: in Fundraising-SoftwareTipp6:Terminplan
  19. 19. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deLegitimieren lassen!Tipp7
  20. 20. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Welche Vollmachten werden benötigt?(Rechtsform abhängig)• Was dürfen Sie nach außen und auch nach innen?(z.B. kurzzeitige Anweisungen über höhere Summen)• Unterschiedliche Anforderungen von Banken undBehörden• Kopieren Sie alles mindestens 15x.Tipp7:Legitimation
  21. 21. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deSchnell sein! Und noch schneller!Tipp8
  22. 22. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Gefahr im Verzug?(Wohnung besuchen, Quellen beseitigen und Schlösser tauschen! Warvorher schon jemand drin?)• Gibt es einen Vorsprung durch Andere?• Tiere zu versorgen?• Akten und Schmuck mitnehmen - 4 Augen Prinzip!• …Tipp8:Schnell sein!
  23. 23. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deTipp8: Schnell sein!Mobilien ForderungenAutos, Kunst,Schmuck,WertgegenständeImmobilienHäuser,Wohnungen,GrundstückeKontenAktiendepotsFondsGold
  24. 24. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deIn Wohnungen zwei Malschauen!Tipp9
  25. 25. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• bei Auflösungen: Verwandte können helfen• Es gibt keine Verstecke, die es nicht gibt.• Kunst oder Krempel?• Haben Sie Zugang zu wirklich allen Räumen?(Wohnung, Keller, Garagen, Schrebergärten, Zwinger, …)• Haben Sie alle Schlüssel in Obhut?Tipp9:Wohnungen
  26. 26. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deDokumentieren!Tipp10
  27. 27. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Aufnahmeprotokolle: von zwei Personen gezeichnet(Inventar, Werte, vorgefundene Situationen)• Telefonate, E-Mails, Gespräche, Gesprächsprotokolle,Verantwortlichkeiten• Absicherung: 4-Augen Prinzip(für intern und extern)• eher mehr als zu wenig• Absicherung in Fundraising-Software(eigenes Modul nicht unbedingt nötig - Abwicklung ähnlich Anlassspende)Tipp10:Dokumentieren!
  28. 28. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deNachbarn sind Freunde!Tipp10a
  29. 29. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• strategisches Kaffeetrinken• mehr über die eigene Organisation erzählen• Vertrauen aufbauen, Gerüchte vermeiden• Menschen zum Überlegen bringenTipp10a:Nachbarn
  30. 30. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deMaterialkofferTipp10b
  31. 31. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Immerdabei:Kamera oder Smartphone, Austauschkleidung,Gummistiefel, Sacko, Taschenmesser, Stifte, Papier,Formulare, Geldbeutel, Handschuhe,Legitimationspapiere, …Tipp10b:Materialkoffer
  32. 32. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deStories sammelnTipp10c
  33. 33. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.dezum Ende
  34. 34. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deDanke!
  35. 35. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.dewww.fundraisingnetz.dewww.sozialmarketing.dewww.fundraisingwoche.de
  36. 36. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.deKontaktMaik Meidinfo@fundraisingnetz.deTwitter: @frnetz
  37. 37. Maik Meid — Erbfall-Seminar — Deutscher Fundraising Kongress 2013 fundraisingnetz.de• Jurist: CC BY-ND 2.0 h1kr8@flickr• Familienfoto: CC BY-ND 2.0 Der Kremser@flickr• Stempel: CC BY-ND 2.0 Tekke@flickr• Häuser: CC BY 2.0 Design By Zouny@flickr• Haus Langendreer: CC BY-SA 2.0 sodele@flickr• Traktor: CC BY-ND 2.0 captain.orange@flickr• alle weiteren Fotos: Maik Meid, diverse CC-LizenzenCredits

×