GET
THE CROWD
INTO
YOUR
STUDIO
CrowdRadio
App

Eine Whitelabel Smartphonelösung für
Radiostationen
Anteil der aktiven User in %
20

15

10

5
Aktiv Input
semi-aktiv (Likes etc)

*
CrowdRadio aktiviert Hörer im Durchschnit...
Methoden zur Useraktivierung.

Intrinsische Motivation

✓
✓
✓
✗

Extrinsische Motivation

✓ User erhält eine Gegenleistung...
Gamification

5
1. Interaktionstyp

6
Interaktionstools: Voting
Voting

✓ Einfachste Form der Interaktion
✓ Sehr niedrige Hemmschwelle
✓ Aufgabenstellung kann k...
Interaktionstools: Text
Text

✓ Niedrige Hemmschwelle
✓ Mechanismen bekannt aus zB
Facebook
✓ Möglichkeit, „in aller Ruhe“...
Interaktionstools: Foto
Foto

✓ Relativ niedrige Hemmschwelle
✓ hohe Potential für kunstvolle
Ergebnisse
✓ Instagramisieru...
Interaktionstools: Audio & Video
Audio

✓ hohes Potential zu sehr authentischen Eindrücken
✓ OnAir-tauglich

Video

✗ hohe...
2. Aufgabenstellung

11
✗ Aufgabenstellung sehr knapp
✗ kein Bezug zu aktuellem Programm
erkennbar
✗ Aufgabenstellung enthält keinen
„Verwertungsh...
3. Planung

13
CrowdRadio
Prinzip & USPs

Checklist
✓ Thema
✓ Story
✓ min. zwei Interaktionstypen
✓ schlüssige Aufgabenstellungen
formuli...
CrowdRadio
Sendungsplanung

Aktionsablauf

-4 Tage

Aktion

Ankündigung der
Interaktion

Ankündigung der
Abstimmung

Freis...
Kontakt
✓

Hannes Mehring
Telefon +49 361 6661529-4
E-Mail

hm@frischr.com

www

www.frischr.com

agentur für medien und i...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

User motivieren – wie bekomme ich User Generated Content (@brandungskieker)

1.422 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie motiviere ich User dazu, User Generated Content in Kampagnen zu erstellen:
- Probleme
- Methoden
- Lösungsansätze

1. Auswahl der richtigen Tools
2. Richtige Aufgabenstellung
3. Ausreichend langfristige Planung

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.422
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
49
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

User motivieren – wie bekomme ich User Generated Content (@brandungskieker)

  1. 1. GET THE CROWD INTO YOUR STUDIO
  2. 2. CrowdRadio App Eine Whitelabel Smartphonelösung für Radiostationen
  3. 3. Anteil der aktiven User in % 20 15 10 5 Aktiv Input semi-aktiv (Likes etc) * CrowdRadio aktiviert Hörer im Durchschnitt 10% mehr als Facebook *entspricht der Nielsenregel des Social Web: 90 % der Nutzer lesen und schauen nur zu, 9 % der Nutzer beteiligen sich von Zeit zu Zeit, und nur 1 % der Nutzer tragen proaktiv Content bei. 3
  4. 4. Methoden zur Useraktivierung. Intrinsische Motivation ✓ ✓ ✓ ✗ Extrinsische Motivation ✓ User erhält eine Gegenleistung („Gratifikation“) ✓ z.B. Gewinnspiele, Bonus, Tickets ✗ geringe Halbwertszeit Gamification ✓ User nimmt an einem Spiel teil ✓ Spielmechanismen: Punkte sammeln, der Beste sein, mit Freunden messen ✓ „Behilfsmethode“ ✓ Wirkungsvoll ✗ aufwendig User hat einen persönlichen Nutzen z.B. „30 seconds of fame“ User erwartet keine monetäre Gegenleistung schwierigste Form der Motivation 4
  5. 5. Gamification 5
  6. 6. 1. Interaktionstyp 6
  7. 7. Interaktionstools: Voting Voting ✓ Einfachste Form der Interaktion ✓ Sehr niedrige Hemmschwelle ✓ Aufgabenstellung kann kurz ausfallen ✗ Informations- und Unterhaltungswert gering Text Voting Foto 7 Audio Video
  8. 8. Interaktionstools: Text Text ✓ Niedrige Hemmschwelle ✓ Mechanismen bekannt aus zB Facebook ✓ Möglichkeit, „in aller Ruhe“ zu formulieren ✗ Unterhaltungswert gering Text Voting Foto 8 Audio Video
  9. 9. Interaktionstools: Foto Foto ✓ Relativ niedrige Hemmschwelle ✓ hohe Potential für kunstvolle Ergebnisse ✓ Instagramisierung der Welt ✗ Aufgabenstellung muss konkret sein Text Voting Foto 9 Audio Video
  10. 10. Interaktionstools: Audio & Video Audio ✓ hohes Potential zu sehr authentischen Eindrücken ✓ OnAir-tauglich Video ✗ hohe Hemmschwelle ✗ Aufnahme muss in einem Durchgang aufgenommen werden ✗ sehr konkrete Aufgabenstellung notwendig Text Voting Foto 10 Audio Video
  11. 11. 2. Aufgabenstellung 11
  12. 12. ✗ Aufgabenstellung sehr knapp ✗ kein Bezug zu aktuellem Programm erkennbar ✗ Aufgabenstellung enthält keinen „Verwertungshinweis“ Besser: ✓ Konkrete Aufgabenstellung mit Erfahrungsbezug, z.B. „Was wir von euch wissen möchten: Wie verlief deine letzte Trennung, was ging schief? Wie wäre es perfekt?“ ✓ Verwertungshinweis, z.B. „Die besten Stories in unserer Sendung ab 16 Uhr, alle anderen auf deinPULS.de“ 12
  13. 13. 3. Planung 13
  14. 14. CrowdRadio Prinzip & USPs Checklist ✓ Thema ✓ Story ✓ min. zwei Interaktionstypen ✓ schlüssige Aufgabenstellungen formulieren 14
  15. 15. CrowdRadio Sendungsplanung Aktionsablauf -4 Tage Aktion Ankündigung der Interaktion Ankündigung der Abstimmung Freischaltung von UGC Freischaltung von UGC Voting -7 Tage Aktion Ende Redaktion: Planung von UGC, Themenfestlegung Besprechung von UGC Deaktivierung von UGC Voting Thema: Crowdsourcing-Aktion via Foto, anschließende Abstimmung Erwähnung von weiterem Content auf Website und Facebook Fanpage. 15 Web: Verkündung der Ergebnisse
  16. 16. Kontakt ✓ Hannes Mehring Telefon +49 361 6661529-4 E-Mail hm@frischr.com www www.frischr.com agentur für medien und ideen.

×