RAF pr

2.406 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.406
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

RAF pr

  1. 1. RAFein Begriff der Deutschland in Atem hielt <br />RAF<br />Lisa Greifeneder<br />
  2. 2. Studentenbewegung<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Krieg in Vietnam<br />2. Juni 1967:<br />Schah besuch in Deutschland – Berlin<br />Tod Benno Ohnesorg<br />Persönliche Freiheit<br />Kommune 1:<br />Andreas Baader, Gudrun Ensslin<br />
  3. 3. Kaufhausbrandstiftung<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Nacht von 2. auf 3. April<br />Kaufhäuser Schneider und Kaufhof<br />Anonymer Hinweis<br />Baader, Ensslin, Proll und Söhnlein<br />14.Oktober 1968<br />Prozess<br />Otto Schily, Horst Mahler<br />
  4. 4. Attentat auf Rudi Dutschke<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Rudi Dutschke<br />Symbolfigur des SDS <br />11. April 1968<br />Attentat auf Rudi Dutschke<br />Josef Bachmann<br />Steineschlacht am Tegeler Weg<br />Ulrike Meinhof und Horst Mahler<br />Studentenbewegung zerfällt<br />
  5. 5. Attentat auf Rudi Dutschke<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />1969: Brandstifter werden aus der Haft entlassen<br />Baader und Ensslin leisten Sozialarbeit<br />Revision wird abgelehnt<br />Reise nach Paris und Italien<br />Proll und Söhnlein stellten sich dem Strafantritt<br />Horst Mahler <br />Verteidiger der Linken Szene<br />Aufbau einer militanten Gruppe<br />
  6. 6. Baader Befreiung<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Festnahme durch Führerscheinkontrolle<br />14. Mai 1970: <br />Befreiung durch Ulrike Meinhof und zwei Frauen<br />Institut für Soziale Fragen<br />Georg Linke erlitt Schussverletzungen <br />Geburtsstunde der RAF<br />
  7. 7. Militärausbildung Jordanien<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />8. Juni 1970:<br />Reise nach Jordanien über die DDR<br />Horst Mahler<br />Ausbildung durch die El Fatah<br />Rückkehr im August 1970<br />Leben im Untergrund wird organisiert<br />8. Oktober 1970:<br />Verhaftung von Mitgliedern an der Baader Befreiung<br />
  8. 8. Das Erste Todesopfer<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />15. Juli 1971:<br />Verkehrskontrollen in Norddeutschland<br />Petra Schelm wurde getötet<br />1. September 1971:<br />Horst Herold wurde BKA-Präsident<br />meist gefährdendste Person<br />
  9. 9. Das Erste Todesopfer<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />22. Oktober 1971:<br />Tod Norbert Schmid durch Gerhard Müller<br />Kronzeuge im RAF-Prozess<br />Edelgard Gräfe<br />Verräterin – ein Eimer Teer<br />Mitte November 1971:<br />Brief an Ulrike Meinhof<br />
  10. 10. Bombenanschläge auf US-Militäreinrichtungen<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Reaktion auf den Vietnamkrieg<br />11. Mai 1972:<br />Eingangsportal und das Offizierskasino des V. US-Korps in Frankfurt/Main<br />13 Verletzte und ein Toter<br />Polizeidirektion von Augsburg<br />Landeskriminalamt München<br />Protest gegen die Erschießung von Thomas Weißbecker<br />
  11. 11. Anschlag auf Buddenberg<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />15. April 1972:<br />Autobombe explodierte<br />seine Frau saß am Steuer<br />Buddenberg<br />Ermittlung gegen die RAF<br />Ausstellung der Haftbefehle<br />
  12. 12. Bombenanschlag auf das Axel-Springer Gebäude<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />19. Mai 1972:<br />Bombendrohung wurde ignoriert<br />15 Verletzte, 2 Schwerverletzte<br />24. Mai 1972:<br />Angriff auf das Europa-Hauptquartier der <br /> US-Armee<br />Explosion zweier Autobomben<br />3 Tote<br />
  13. 13. Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />31. Mai 1972:<br />Fahndungsaktion<br />Straßenkontrollen in der ganzen BRD<br />Fahndung blieb erfolglos<br />Juni 1972:<br />Observation des BKAs<br />Lagerung von Sprengstoff <br />Verhaftung von RAF-Mitgliedern in Frankfurt<br />Andreas Baader, Holger Meins, Jan-Carl Raspe<br />
  14. 14. Verhaftung von RAF-Mitgliedernder 1. Generation<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Juni 1972:<br />Panik verbreitete sich<br />Festnahme von Gudrun Ensslin<br />Quartier von einem Lehrer<br />Festnahme von Ulrike Meinhof<br />7. Juli 1972:<br />Polizeizusammenarbeit mit dem Druckereiarbeiter Konieczny<br />Festnahme von Klaus Jünschke und Irmgard Möller<br />
  15. 15. Verhaftung von RAF-Mitgliederder 1. Generation<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Großteil der RAF verhaftet<br />Mitglieder von einander getrennt<br />Isolation vom normalen Anstaltsbetrieb<br />
  16. 16. Schwarzer September<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />Olympische Sommerspiele<br />München, Augsburg und Kiel<br />5. September 1972:<br />Palästinensische Terrorgruppe „Schwarzer September“<br />Erschießung zweier Sportler, Geiselname von neun Sportlern<br />Forderung:<br />Freilassung von inhaftierten Gefangen in Israel, Baader und Meinhof <br />17 Tote<br />
  17. 17. Der Tod des Holger Meins<br />Lisa Greifeneder<br />RAF<br />

×