/ 4 / 
CONTENTS 
mini-Essay 
mini-Familie 
Familie 2014 
Unterstützer 
Tai Murray / Bio 
Joolz Gale / Bio 
ensemble mini 
...
Strauss 150: Neue Perspektiven 
In dieser Trilogie feiern wir, das ensemble mini, den 150. 
Geburtstag des großen spätroma...
Musik durch die zugängliche Plattform des mini- 
Orchesters einzuführen, inspiriert. Das Projekt “Neue 
Perspektiven” wird...
Hommage an die ganz und gar nicht konventionelle 
Strauss’sche Komposition. 
Vollendet im Jahr 1898 erzählt “Ein Heldenleb...
/ 8 /
Strauss 150: New Perspectives 
mini-Essay 
In this three-part series, ensemble mini gives the 150th 
anniversary celebrati...
The luscious late romanticism of Strauss is therefore 
contrasted with the crazy atonalism of the Schoenberg’s 
2nd Vienne...
autobiographical. The themes include first his vision 
of mankind, love and companionship (with, as Strauss 
himself says,...
Das ensemble mini und seine mini-Projekte sollen 
ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Berlin 
bleiben und mit...
mini-Baby 
mini-Cousin/ Cousine 
mini-Geschwister 
mini-Onkel/ Tante 
mini-Mama/ Papa 
mini-Oma/ Opa 
mini-Gott 
// Spende...
Familie 2014 
Ein sehr großes Dankeschön gebührt schließlich allen 
finanziellen Unterstützern: unseren Familienmitglieder...
// Unterstützer 
An erster Stelle möchten wir einen besonderen Dank 
aussprechen an André Schmitz und Andreas Richter für ...
Die 1982 in Chicago geborene Violinistin Tai Murray 
wird von der Presse regelmäßig für ihre Eleganz, 
makellose Technik u...
Symphony, Buffalo Philharmonic, Danish National 
Symphony, Düsseldorfer Symphoniker, Royal Liverpool 
Philharmonic, BBC Na...
As a former BBC New Generation Artist and Avery 
Fisher Grant Winner, Tai Murray is establishing an 
impressive internatio...
Scottish Symphony, and Orquesta Sinfónica Simón 
Bolívar. 
She has made critically acclaimed recordings on 
Harmonia Mundi...
Ursprünglich als Geiger ausgebildet, studierte Joolz 
Gale in Oxford, bevor er seine Studien am RCM 
London erweiterte, um...
Joolz Gale 
Studying initially as a violinist, Joolz Gale read Music 
at Oxford before furthering his studies at RCM Londo...
Als eine Gruppe von Solisten ist ensemble mini ein 
Orchester voller Individuen. Von Akademisten der 
Berliner Philharmoni...
von Mahler von Klaus Simon veröffentlichen. Für die 
Zukunft sind Tchaikowsky und Brahms im STATTBAD 
Berlin und Aufnahmen...
/ 24 / 
mini-Musiker 
Violine // Eoin Andersen, Mari Lee, Magda 
Markowska 
Bratsche // Marina Druzinina 
Cello // Andrei ...
Management // Dominik Weber 
Marketing & PR // Josefine Hofmann 
Fundraising // Donata von Busse 
Büro // George Roberts 
...
Kontakt 
office@ensemblemini.com 
www.ensemblemini.com 
www.facebook.com/ensemblemini 
www.twitter.com/ensemblemini 
www.y...
/ 27 /
Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2
Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2
Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2
Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2

476 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
476
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Strauss 150: NEW PERSPECTIVESvol.2

  1. 1. / 4 / CONTENTS mini-Essay mini-Familie Familie 2014 Unterstützer Tai Murray / Bio Joolz Gale / Bio ensemble mini mini-Musiker mini-Team Kontakt Coming up 05 12 14 15 16 20 22 24 25 26 27 .................................. .............................. ............................... ............................... ........................ .......................... .......................... ............................. .................................. ....................................... .......................................
  2. 2. Strauss 150: Neue Perspektiven In dieser Trilogie feiern wir, das ensemble mini, den 150. Geburtstag des großen spätromantischen Komponisten Richard Strauss und verbinden seine Musik mit dem 21. Jahrhundert. Indem wir seine größten Orchesterwerke durch das Prisma des mini-Orchesters präsentieren, versuchen wir Strauss von einer völlig neuen Perspektive zu zeigen. Obwohl wir den Strauss’schen Ideen und dem Großteil seiner Orchestrierung treu bleiben, wollen wir eine neue Ebene der Leidenschaft und Intimität aufdecken. Das besondere Umfeld des STATTBAD Berlins, das sich inzwischen zu einem besonders wichtigen Zuhause für alternative Projekte und Jugendkultur entwickelt hat, spielt dabei eine tragende Rolle. Wie in allen Projekten des ensemble mini wurden wir auch bei diesem von Schönbergs Verein für musikalische Privataufführungen in Wien (1918- 21), der es sich zum Ziel gesetzt hat, symphonische / 5 /
  3. 3. Musik durch die zugängliche Plattform des mini- Orchesters einzuführen, inspiriert. Das Projekt “Neue Perspektiven” wird zwei neue, in Auftrag gegebene Bearbeitungen von jungen Komponisten präsentieren, wofür ensemble mini eine Sondergenehmigung erhalten hat: Ein Heldenleben (für 20 Musiker) und Der Rosenkavalier (für 16 Musiker). Selten gehörte Bearbeitungen aus Strauss’ Zeit werden im Kontext des engeren Kreises Schönbergs ebenfalls aufgeführt werden. Die überschäumende Spätromantik von Strauss steht aus diesem Grunde im Kontrast zur verrückten Atonalität Schönbergs 2. Wiener Schule. Am heutigen Abend werden sich unsere Musiker nun in mini-Helden verwandeln und nehmen Beethovens einstige “Eroica” - Idee mit in neue Sphären - wir haben die einmalige Möglichkeit, die ursprüngliche Besetzung von 120 Musikern auf gerade einmal 20 herunterzubrechen. Außerdem ist die Bearbeitung Joolz Gales Debüt und feiert heute Weltpremiere. Wer vermutet, diese Reduzierung würde Komponist oder Musik Abbruch tun, der irrt - was sich ändert, ist die Perspektive. Durch die Präzision und Feinheit des Arrangements wird der Zuhörer näher an das Werk herangeholt. Strauss’ Erfindungsreichtum und Klangraffinesse wirken ganz ohne Prunk und Distanz. Dieser moderne Minimalismus ist gleichzeitig eine / 6 /
  4. 4. Hommage an die ganz und gar nicht konventionelle Strauss’sche Komposition. Vollendet im Jahr 1898 erzählt “Ein Heldenleben” die Geschichte eines Helden und dessen Herausforderungen, die er in seinem Leben bewältigen muss. Auch wenn von Strauss selbst nie konkret bestätigt, ist die Annahme, das Werk sei autobiografisch, weit verbreitet. Es geht um seine Sicht auf die Menschheit, die Liebe und die Partnerschaft - wie Strauss selbst sagt, handelt es sich bei der Partnerin (Solovioline) um seine Ehefrau, Pauline de Ahna. “Keine einfache Frau - es bedarf, Heldentum’, sie zu handhaben.” Der richtige Kampf aber findet auf dem “Schlachtfeld” statt, wo Strauss gegen seine zahlreichen Kritiker antritt, die in dem Werk durch die (verbotenen) parallelen Quinten repräsentiert und verhöhnt werden. Einen Sieg erlangt er am Ende, indem er Frieden in seinen eigenen Errungenschaften findet. So verwendet Strauss in diesem sehr persönlichen und oft so missverstandenen Werk mehr als 30 musikalische Zitate aus seinen eigenen früheren Werken. Er nimmt den Zuhörer mit auf die Reise durch ein Leben, das mit waghalsiger Größe beginnt und in einer reinen und ruhigen Zufriedenheit endet. / 7 /
  5. 5. / 8 /
  6. 6. Strauss 150: New Perspectives mini-Essay In this three-part series, ensemble mini gives the 150th anniversary celebrations of Richard Strauss a fascinating twist by taking this incredible composer into the 21st century. Performing his greatest orchestral works through the prism of the mini-orchestra, we aim to present Strauss from a whole new perspective. Whilst remaining true to much of Strauss’ orchestration and ideas, we want to expose a fresh layer of passion and intimacy never heard or seen before in Berlin’s home for alternative projects, STATTBAD. Like in all of ensemble mini’s projects, we have been inspired by the much-forgotten efforts of Arnold Schoenberg’s Verein für musikalische Privataufführungen of Vienna (1918-21) to introduce symphonic music through the accessible platform of the mini-orchestra. “New Perspectives” presents two newly commissioned arrangements by young composers, for which ensemble mini has gained special permission: Ein Heldenleben (for 20 players) and Der Rosenkavalier Suite (for 16 players). Rarely-heard arrangements from the time of Strauss are also presented, all in the context of Schoenberg’s inner circle. / 9 /
  7. 7. The luscious late romanticism of Strauss is therefore contrasted with the crazy atonalism of the Schoenberg’s 2nd Viennese School. Tonight, our mini-Musos become mini-Heros, taking the “Eroica” idea of Beethoven into a new universe. Exclusive to ensemble mini, the former opulence, boldness and megalomania of Strauss’ Ein Heldenleben - normally with its 120 musicians - is reduced to just 20 musicians in this premiere transcription - Joolz Gale’s debut as an arranger. But if you believe our mini-Heros detract from the composer or music, you are wrong. Only the perspective changes through the precision and delicacy of the arrangement. The audience is able to zoom in on its core. Its inventiveness and sound conveys sophistication but without the pomp and distance whilst, at the same time, paying tribute to the non-conservative Straussian colours. Completed in Berlin in 1898, Ein Heldenleben tells the story of a hero and his life’s struggles. Although the composer was often evasive about whether he was the subject of this work, it is widely believed to be / 10 /
  8. 8. autobiographical. The themes include first his vision of mankind, love and companionship (with, as Strauss himself says, this companion (solo violinist) being his wife, Pauline de Ahna). But to handle her also requires heroism: she is not always easy to handle. The real fight, however, is on the battlefield, where Strauss fights his many critics, represented and mocked with (forbidden) parallel fifths. He finally becomes victorious by finding peace in his own achievements. Using over thirty musical quotes from his own earlier works, this incredibly personal and yet so often misunderstood masterpiece takes us through a life that starts with audacious heroic grandeur and ends with pure, serene contentment. / 11 /
  9. 9. Das ensemble mini und seine mini-Projekte sollen ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Berlin bleiben und mit steigender Bekanntheit im Rahmen von Konzertreisen und Aufnahmen europaweit für Furore sorgen. Indem Sie der mini-Familie mit einer jährlichen Spende beitreten, tragen Sie also nicht nur zum Erfolg des Projekts Strauss 150 bei, sondern erlauben uns, in naher Zukunft weitere spannende Projekte, wie mini-Brahms und mini-Tchaikowsky im STATTBAD zu präsentieren. ensemble mini and its mini-projects should remain an integral part of cultural life in Berlin. It also seeks increasing awareness in the context of concert tours and recordings. By joining the mini-family with an annual donation, you not only contribute to the success of this year’s Strauss festivities, but allow us to present more exciting projects, such as mini-Brahms and mini- Tchaikowsky at STATTBAD next year. / 12 / mini-Familie
  10. 10. mini-Baby mini-Cousin/ Cousine mini-Geschwister mini-Onkel/ Tante mini-Mama/ Papa mini-Oma/ Opa mini-Gott // Spendenkonto ensemble mini e.V. GLS Bank IBAN: DE82430609671119807500 BIC: GENODEM1GLS Oder unterstützen Sie uns für konkrete Projekte über die folgende Webseite: Or donate over the following website: www.spenden.ensemblemini.com Wir wissen Ihr Engagement sehr zu schätzen. Bitte kontaktieren Sie: We appreciate your support and would be glad to hear from you. Please contact: Donata von Busse donata@ensemblemini.com / 13 / € 50 + € 150 + € 250 + € 500 + € 1000 + € 2500 + € 5000 +
  11. 11. Familie 2014 Ein sehr großes Dankeschön gebührt schließlich allen finanziellen Unterstützern: unseren Familienmitgliedern. Ohne das private Engagement zahlreicher Personen wäre ensemble mini nicht zu realisieren gewesen. A huge thank you to all financial contributors: our family members. Without the commitment of fantastic individuals like these, ensemble mini could not have been realised. / 14 / mini-Gott: mini-Oma/ Opa: mini-Mama/ Papa: mini-Onkel/ Tante: mini-Geschwister: Catenion GmbH Valeria & Kurt Wolfsdorf, Lieselotte-Klein-Stiftung, British Council Peter Jörgens, Alfred Toepfer Stiftung Wang Chuanfu Lucy Groves
  12. 12. // Unterstützer An erster Stelle möchten wir einen besonderen Dank aussprechen an André Schmitz und Andreas Richter für ihre Unterstützung, stetige Ermutigung und all die guten Ratschläge. Ein ganz besonderer Dank geht zudem an den Botschafter Großbritannniens, Simon McDonald, für die Übernahme der Schirmherrschaft für 2013 & 2014. Zudem bedanken wir uns sehr herzlich bei den folgenden Personen und Institutionen, die uns beim “Strauss 150: New Perspectives” mit Rat und Tat unterstützen: Hubertus Welsch & Büsing, Müffelmann & Theye Xavier Barroso Gurza & Mexikanische Botschaft Danae Dörken Außerdem haben wir zu danken: RBB Kulturradio, VAN Magazine, ZDF Aspekte / 15 /
  13. 13. Die 1982 in Chicago geborene Violinistin Tai Murray wird von der Presse regelmäßig für ihre Eleganz, makellose Technik und die besondere Verbindung, die sie zwischen sich und ihren Zuhörern entstehen lässt, gelobt. Die Wahlberlinerin ist unter anderem BBC New Generation Artist und Avery Fischer Grant - Gewinnern. Sie ist international erfolgreich und gastierte bereits in der Chicago Orchestra Hall, im New Yorks Lincoln Centre, im Tivoli Gardens Kopenhagen, in der Shanghai Concert Hall, im Mozarteum Salzburg, im Muziekgebouw Amsterdam, in der Tonhalle Düsseldorf, in der Laeiszhalle Hamburg, in der Rudolph- Oetker-Halle Bielefeld, im BASF Gesellschaftshaus, im Konzerthaus Berlin, im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie und in der Wigmore Hall London sowie im Barbican und South Bank Centre. Außerdem konzertierte sie u.a. beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Marlboro Music Festival und bei den BBC Proms. Sie arbeitete mit hervorragenden Orchestern zusammen wie Houston Symphony, Dallas Symphony, Cincinnati Symphony, Alabama Symphony, Atlanta / 16 / Tai Murray Violine
  14. 14. Symphony, Buffalo Philharmonic, Danish National Symphony, Düsseldorfer Symphoniker, Royal Liverpool Philharmonic, BBC National Orchestra of Wales, BBC Scottish Symphony, und Orquesta Sinfónica Simón Bolívar. Zudem kollaborierte sie mit Künstlern wie Marin Alsop, Alan Gilbert, Richard Goode, Jaime Laredo, Hannu Lintu, Dmitry Sitkovetsky und Mitsuko Uchida. Tai hat bereits drei Alben veröffentlich, unter anderem auf Harmonia Mundi, die jeweils hervorragende Kritiken bekommen haben. Tai spielt auf einer Tomas Balestrieri fecit ca. 1765, die ihr großzügig aus einer privaten Sammlung zur Verfügung gestellt wird. / 17 /
  15. 15. As a former BBC New Generation Artist and Avery Fisher Grant Winner, Tai Murray is establishing an impressive international presence. Appreciated for her elegance and effortless ability, she creates a special bond with listeners through her mature phrasing and subtle sweetness. Now a resident of Berlin, she has performed in some of the world’s greatest venues including Chicago’s Orchestra Hall, New York’s Lincoln Centre, Copenhagen’s Tivoli Gardens, Shanghai’s Concert Hall, Mozarteum Salzburg, Muziekgebouw Amsterdam, Tonhalle Dusseldorf, Laiezshalle Hamburg, Rudolph- Oetker-Halle Bielefeld, BASF Gesellschaftshaus, Berlin’s Konzerthaus and Philharmonie Kammermusiksaal and London’s Wigmore Hall, Barbican and South Bank Centre. Recent appearances include ensembles such as the Houston Symphony, Dallas Symphony, Cincinnati Symphony, Alabama Symphony, Atlanta Symphony, Buffalo Philharmonic, Danish National Symphony, Düsseldorfer Symphoniker, Royal Liverpool Pihilharmonic, BBC National Orchestra of Wales, BBC / 18 / Tai Murray Violin
  16. 16. Scottish Symphony, and Orquesta Sinfónica Simón Bolívar. She has made critically acclaimed recordings on Harmonia Mundi and has collaborated with artists including Marin Alsop, Alan Gilbert, Richard Goode, Jaime Laredo, Hannu Lintu, Dmitry Sitkovetsky and Mitsuko Uchida. Her festival appearances include Marlboro, BBC Proms and Schleswig-Holstein Musik Festival. Tai performs on a Tomas Balestrieri fecit ca. 1765 on generous loan from a private collection. / 19 /
  17. 17. Ursprünglich als Geiger ausgebildet, studierte Joolz Gale in Oxford, bevor er seine Studien am RCM London erweiterte, um Gesang zu lernen. Nach seinem Abschluss im Jahr 2007 trat er dem Monteverdi Chor bei und ging dort auf zahlreiche Tourneen, wo er Dank der starken Unterstützung von John Eliot Gardiner zusätzlich die Möglichekeit erhielt, seine Fähigkeiten als Dirigent weiterzuentwickeln. In der Saison 2008/09 machte er seine Debüt-Aufnahme mit dem Bayerischen Rundfunk und leitete seitdem als Gastdirigent Orchester in ganz Europa, Lateinamerika und in Asien, darunter die Bamberger Symphoniker, Orquesta de Cadaqués, Camerata von Royal Concertgebouw Orchestra, China National Symphony, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Filarmónica Arturo Toscanini, Cape Philharmonic, Taiwan National Symphony und Shanghai Symphony. Seit er nach Berlin gezogen ist, hat er an Meisterkursen mit dem Kritischen Orchester Berlin und im Luzern Festival teilgenommen und hat Sir Roger Norrington und Paavo Järvi mit verschiedenen Orchestern assistiert. / 20 / Joolz Gale Dirigent
  18. 18. Joolz Gale Studying initially as a violinist, Joolz Gale read Music at Oxford before furthering his studies at RCM London to train as a singer. Graduating in 2007, he became an inaugural apprentice to the Monteverdi Choir, touring extensively as an ensemble-member, whilst also receiving the chance to develop his skills as a conductor, thanks to the encouragement of John Eliot Gardiner. In 2008/09 he made his début recording with Bayerischer Rundfunk and has since conducted as a guest throughout Europe, Latin America and Far East, incl. Bamberger Symphoniker, Orquesta de Cadaqués, Camerata of Royal Concertgebouw Orchestra, China National Symphony, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Cape Philharmonic, Filarmónica Arturo Toscanini, Shanghai Symphony & Taiwan National Symphony. Since moving to Berlin, he has participated in masterclasses with Kritisches Orchester Berlin and Lucerne Festival, and assisted with various orchestras Sir Roger Norrington and Paavo Järvi. / 21 / Conductor
  19. 19. Als eine Gruppe von Solisten ist ensemble mini ein Orchester voller Individuen. Von Akademisten der Berliner Philharmoniker und dem jungen britischen Dirigenten Joolz Gale gegründet, bietet es den besten jungen Musikern unserer Zeit die Möglichkeit, im intimen Rahmen eines Mini-Orchsters zu spielen.Jedes Projekt ist frei nach dem Motto „small is beautiful“ darauf ausgerichtet, einen bestimmten Komponisten oder ein bestimmtes Thema auf das künstlerisch, historisch und musikalisch Wesentlichste zu reduzieren und somit eine enge Verbindung zwischen dem symphonischen Werk und dem Ensemble zu kreieren. Viele dieser Projekte beinhalten neu komponierte Arrangements und sind somit angelehnt an Schönbergs Verein für musikalische Privataufführungen, Wien. Das Ensemble hat bereits zahlreiches hohes Kritikerlob erhalten, zuletzt im Auditorio Nacional Madrid, Konzerthaus Berlin, Radialsystem V und in der Berliner Philharmonie und wurde u.a. auf 3sat Kulturzeit, im Deutschlandradio Kultur, WDR, RBB und DLF präsentiert. Im September 2014 wird das Ensemble seine Debüt-CD mit der eigens in Auftrag gegebenen und zum ersten Mal aufgenommenen Bearbeitung der 9. Sinfonie / 22 / ensemble mini
  20. 20. von Mahler von Klaus Simon veröffentlichen. Für die Zukunft sind Tchaikowsky und Brahms im STATTBAD Berlin und Aufnahmen mit Werken von Zemlinksy, Korngold und Strauss geplant. A group of soloists in their own right, ensemble mini prides itself as an orchestra of individuals. Founded by akademists from the Berliner Philharmoniker with the young British conductor, Joolz Gale, it offers an opportunity for today’s best young professionals from all over Europe to perform in the intimate setting of the mini-orchestra. Embracing the motto ‘small is beautiful’, each project aims to focus on one particular composer or theme, reducing to the max the artistic, historical and musical relationship between the symphonic composer and ensemble. Consisting of between 5 and 20 players, many of these projects include newly commissioned arrangements, following the tradition of Schoenberg’s Verein für musikalische Privataufführungen, Wien. The ensemble of has received much critical acclaim, most recently in Auditorio Nacional Madrid and Philharmonie Berlin and featured widely on media platforms such as 3sat Kulturzeit, Deutschlandradio Kultur, WDR, RBB and DLF. In September 2014, it will release its debut CD of Mahler’s 9th Symphony in the specially commissioned arrangement by Klaus Simon. Future plans include mini- Tchaikovsky and mini-Brahms at STATTBAD Berlin. / 23 /
  21. 21. / 24 / mini-Musiker Violine // Eoin Andersen, Mari Lee, Magda Markowska Bratsche // Marina Druzinina Cello // Andrei Ionita Kontrabass // Johane Gonzales Harfe // Maud Edenwald Flöte // Sunghyun Cho Oboe // Elisabeth Grümmer, Dongxu Wang Klarinette // Markus Krusche, Patrick Hollich Fagott // Juntae Park Horn // Cenk Sahin, Baris Bayer Trompete // Noemi Makkos Akkordeon // Franka Herwig Klavier // Bjarni Frímann Schlagzeug // Lorenz Behringer
  22. 22. Management // Dominik Weber Marketing & PR // Josefine Hofmann Fundraising // Donata von Busse Büro // George Roberts Ensemble-Assistant // Lucy Anderson Project- Assistant // Magdalena Wienerroither Marketing-Assistant // Viviana Alverez Design // Francesca Patanè Ein besonderer Dank für die Zusammenarbeit geht an das STATTBAD-Team / 25 / mini-Team Schirmherrschaft Simon McDonald // Botschafter Großbritanniens in Deutschland Vorstand Joolz Gale // Vorsitzender Kerstin Hansen // Finanzen/ Stellvertretende Vorsitzende Xavier Gurza Barroso // Kulturattaché der Botschaft von Mexiko
  23. 23. Kontakt office@ensemblemini.com www.ensemblemini.com www.facebook.com/ensemblemini www.twitter.com/ensemblemini www.youtube.com/ensemblemini www.soundcloud.com/ensemblemini
  24. 24. / 27 /

×