Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
1. GEDULD
- Warten ist das A und O
 Lernen, sich in Geduld zu üb...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
2. DIE RICHTIGE KAMERAPOSITION
- in gleicher Augenhöhe mit dem Ti...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
3. HINTERGRUND
- Hintergründe sollten typisch für das Tier sein
-...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
4. RICHTIGE OBJEKTIVE
- grundlegend: wie will man das Tier fotogr...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
5. OPTIMALES LICHT
- bestes Licht: warmes Licht mit langen Schatt...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
6. SCHÄRFE
- Schärfe halten bei Bewegungen von Tieren: üben!
- Be...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
7. ZOOMS
- generell: wenig Zooms verwenden, Zoom bei Fotos sieht ...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
8. IN BEWEGUNG FOTOGRAFIEREN
- Geduld haben, bis Tier wieder ruhi...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
9. STABILE HALTUNG
- 1. um sich beim Warten zu entlasten
- 2. um ...
Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks
www.fotofreak360.de
10. AUF DEN KAMERABLITZ VERZICHTEN
- Fotos mit Blitz sind fast im...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Tierfotografie Tipps - Fotofreak360

690 Aufrufe

Veröffentlicht am

Tierfotografie - 10 Tipps und Tricks

Es ist nicht leicht, Tiere zu fotografieren. Jeder, der schon mal versucht hat, Tiere vor die Linse zu bekommen hat sicherlich gemerkt, wie unberechenbar ihre Bewegungen sind. Sie sind ja schließlich keine Menschen, denen man sagen kann, wohin und wie sie sich verhalten oder stillhalten sollen.
Nichtsdestotrotz ist es zwar schwerer, aber nicht unmöglich, gelungene Tierfotos zu schießen. In diesem Artikel findet ihr daher die 10 besten Tipps für beeindruckende Tierfotografie.

http://fotofreak360.de/tierfotografie-10-tipps-und-tricks

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
690
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
368
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tierfotografie Tipps - Fotofreak360

  1. 1. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 1. GEDULD - Warten ist das A und O  Lernen, sich in Geduld zu üben - Tiere überwinden ihre Scheu mit der Zeit - Möglichkeit, tolle Motive in ihrer Natürlichkeit einzufangen
  2. 2. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 2. DIE RICHTIGE KAMERAPOSITION - in gleicher Augenhöhe mit dem Tier sein  i.d.R. in die Hocke gehen  Stativ bei großen Tieren (Zoo/Pferde ...) - Regel des Goldenen Schnitts beachten (1/3 zu 2/3 - Linie) - Tier nicht zentral in der Bildmitte platzieren
  3. 3. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 3. HINTERGRUND - Hintergründe sollten typisch für das Tier sein - (Kratzbaum bei eigener Katze / Weide bei Pferden / Löwenhöhle im Zoo...) - mit Ebenen arbeiten, dass Fotos nicht flach aussehen  Vorder- und Hintergründe kreativ einsetzen
  4. 4. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 4. RICHTIGE OBJEKTIVE - grundlegend: wie will man das Tier fotografieren?  möchte man ein Portrait machen oder soll es in der Umwelt integriert sein? - Tipp bei Spiegelreflexkamera: Teleobjektiv ab 100mm, mit hoher Blende! - nie Weitwinkelobjektive!
  5. 5. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 5. OPTIMALES LICHT - bestes Licht: warmes Licht mit langen Schatten - Hinweis: Sonnenauf- und untergang - im Winter wirken Fotos meist ganztätig gut beleuchtet durch tiefe Sonne - NIE Auflicht - Gegenlicht nur bei gewünschtem Silhouetten-Effekt
  6. 6. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 6. SCHÄRFE - Schärfe halten bei Bewegungen von Tieren: üben! - Belichtungszeit bei Tierbewegung: 1/500 bis 1/1000 - bei Portraits: Schärfe stets auf die Augen legen
  7. 7. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 7. ZOOMS - generell: wenig Zooms verwenden, Zoom bei Fotos sieht immer aus wie Zoom - besser: Objektive mit Festbrennweite und so nah wie möglich an das Motiv ran - darauf achten, keine Körperteile usw. abzuschneiden, passiert bei Zoom schnell
  8. 8. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 8. IN BEWEGUNG FOTOGRAFIEREN - Geduld haben, bis Tier wieder ruhiger steht - kurze Verschlusszeiten - „Sport-Modus“ an der Kamera nutzen
  9. 9. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 9. STABILE HALTUNG - 1. um sich beim Warten zu entlasten - 2. um gerade bei hohen Brennweiten nicht zu verwackeln - für Kompaktkameras und Smartphones gibt es auch kleine Tischstative - wenn kein Stativ vorhanden ist: Kamera ruhig mit beiden Händen halten und sich irgendwo abstützen (Mauer/Schrank/Zaunpfahl o.ä.)  darauf achten: beim Drücken des Auslösers nicht verreißen
  10. 10. Tierfotografie – 10 Tipps und Tricks www.fotofreak360.de 10. AUF DEN KAMERABLITZ VERZICHTEN - Fotos mit Blitz sind fast immer schlecht: Vordergrund überstrahlt, Hintergrund säuft ab - sinnlos bei Aquarien oder Terrarien - weiterer Grund: man er- und verschreckt (insbesondere scheue) Tiere unnötig

×