Wach-Auf - Unsere Vision
Gliederung <ul><li>Was ist eine Vision </li></ul><ul><li>Wer wir sind eigentlich? </li></ul><ul><li>Was ist unser allgemei...
Was ist eine Vision? <ul><li>Tagestraum, von Gott inspiriert </li></ul><ul><li>Der Wunsch große Dinge für Gott zu erreiche...
Wer sind wir eingentlich? <ul><li>Wir sind Kinder Gottes (zum Großteil Studierende in Deutschland); Jünger Jesu Christi in...
Was ist unser allgemeines Ziel? <ul><li>Eine effektive geistliche Erweckung der Gemeinde - Leib Christi- hervorrufen.  </l...
Unsere Strategie Die Vision  JESUS Für Deutschland und die Gemeinde leisten,  Christen zu einem lebendigen Gebetsleben erm...
U nsere Strategie <ul><li>Ein Netzwerk über Deutschland umspannen </li></ul>
Was motiviert uns zu arbeiten? <ul><li>Die Liebe Gottes (Johannes 3:16)  </li></ul><ul><li>Gott sucht einen Mann (Ez. 22:3...
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Wir haben in vielen Gemeinde und unter vielen Christen eine Wahrnehmung der Drin...
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>2001: Cottbus (27. Jan, 1. Treffen), Leipzig (März), Braunschweig (Juni), Stuttg...
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Erlangen </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Siegen </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Frankfurt + Berlin </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Fulda </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>München </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Dortmund </li></ul>
Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Dortmund </li></ul>
Was wollen wir in der Zukunft erreichen? <ul><li>Noch enger mit christlichen Gemeinden zusammenarbeiten </li></ul><ul><li>...
Durch eine neue Orientierung <ul><li>Nationale Ebene: zwei Konferenzen nacheinander mit der selben Gemeinde </li></ul><ul>...
Mein Beitrag <ul><li>Meine Beziehung zu Gott stärken </li></ul><ul><ul><li>Zeit für die Bibel einplanen </li></ul></ul><ul...
Zusammenfassung <ul><li>Wir sind Christen aus verschieden Herkünften </li></ul><ul><li>Wir wollen zur Erweckung in Deutsch...
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Vision 16 10 2009

412 Aufrufe

Veröffentlicht am

vision wachauf germany

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
412
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Vision 16 10 2009

  1. 1. Wach-Auf - Unsere Vision
  2. 2. Gliederung <ul><li>Was ist eine Vision </li></ul><ul><li>Wer wir sind eigentlich? </li></ul><ul><li>Was ist unser allgemeines Ziel? </li></ul><ul><li>Was haben wir bis jetzt erreicht? </li></ul><ul><li>Unsere Strategie </li></ul><ul><li>Was wollen wir in die Zukunft erreichen? </li></ul><ul><li>Wie wollen wir das machen? </li></ul><ul><li>Mein Beitrag </li></ul><ul><li>Zusammenfassung </li></ul>
  3. 3. Was ist eine Vision? <ul><li>Tagestraum, von Gott inspiriert </li></ul><ul><li>Der Wunsch große Dinge für Gott zu erreichen. </li></ul><ul><li>,,Die Kunst, Unsichtbares zu sehen” (Jonathan Swift) </li></ul><ul><li>Vision zu haben ist biblisch (Apg 2,17) </li></ul><ul><li>Es ist wichtig eine Vision zu haben ( Sprüche 29,18) </li></ul><ul><li>Jesaja 6,8: Jesaja hat eine Vision von Gott und bekommt eine Vision für seine Mitmenschen. </li></ul>
  4. 4. Wer sind wir eingentlich? <ul><li>Wir sind Kinder Gottes (zum Großteil Studierende in Deutschland); Jünger Jesu Christi in Deutschland und kommen als Bewegung namens „Wach-Auf” zusammen. </li></ul><ul><li>Diese ist: </li></ul><ul><ul><li>Eine biblische Bewegung </li></ul></ul><ul><ul><li>Eine überkonfessionelle und multikulturelle Bewegung </li></ul></ul><ul><ul><li>Eine Gebets- und Fürbittebewegung </li></ul></ul><ul><ul><li>Eine Evangelisations- und Missionsbewegung </li></ul></ul><ul><ul><li>Eine Bewegung zur geistlichen Auferbauung </li></ul></ul><ul><ul><li>Eine nationale Bewegung. </li></ul></ul>
  5. 5. Was ist unser allgemeines Ziel? <ul><li>Eine effektive geistliche Erweckung der Gemeinde - Leib Christi- hervorrufen. </li></ul><ul><li>Eine Wiederbelebung von abgefallenen Christen. </li></ul><ul><li>Eine Gemeinde nach der Vorstellung der Bibel, geistlich Stark, Einflussreich auf alle Ebene der Gesellsachaft. </li></ul>
  6. 6. Unsere Strategie Die Vision JESUS Für Deutschland und die Gemeinde leisten, Christen zu einem lebendigen Gebetsleben ermutigen. Verkündigung des Evangeliums durch Lebenszeugnis und offene Evangelisationseinsätze . Bibelarbeiten Lehre Ermahnung Evangelisation Auferbauung Fürbitte
  7. 7. U nsere Strategie <ul><li>Ein Netzwerk über Deutschland umspannen </li></ul>
  8. 8. Was motiviert uns zu arbeiten? <ul><li>Die Liebe Gottes (Johannes 3:16) </li></ul><ul><li>Gott sucht einen Mann (Ez. 22:30) </li></ul><ul><li>Gott will seine Heilpläne für Deutschland erfüllen (Jer. 29: 11-14) </li></ul><ul><li>Gott will sich Deutschland erbamen. </li></ul>
  9. 9. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Wir haben in vielen Gemeinde und unter vielen Christen eine Wahrnehmung der Dringlichkeit der Erweckung verbreitet </li></ul><ul><li>Wir haben Fürbitte für Deutschland und die Gemeinde in Deutschland fast 9 Jahre Lang geleistet </li></ul><ul><li>Wir haben in vielen Städte Deutschlands gebetet </li></ul><ul><li>Wir haben Bekehrungen gesehen </li></ul><ul><li>Wir haben Gebetszelle in verschieden Städte (>10) gegründet </li></ul><ul><li>Vier regionale Büros </li></ul><ul><li>Ein Nationales Büro </li></ul>
  10. 10. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>2001: Cottbus (27. Jan, 1. Treffen), Leipzig (März), Braunschweig (Juni), Stuttgart (Ende August), Haiger (Ende Oktober) </li></ul><ul><li>2002: Marburg (Frühlings), Leonberg /Stuttgart(Herbst) </li></ul><ul><li>2003: Erlangen (Frühlings), Siegen (Herbst) </li></ul><ul><li>2004: Frankfurt (Frühlings), Berlin (Herbst) </li></ul><ul><li>2005: Frankfurt (Frühlings), Magdeburg (Herbst) </li></ul><ul><li>2006: Köln ( Frühlings, Leiterkonferenz), Fulda (Herbst) </li></ul><ul><li>2007: Bremen (Frühlings, Leiterkonferenz), München (Herbst) </li></ul><ul><li>2008: Dresden (Frühlings, Leiterkonferenz), Dortmund </li></ul><ul><li>2009: Dortmund (Frühlings), Landau (Herbst) </li></ul>
  11. 11. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Erlangen </li></ul>
  12. 12. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Siegen </li></ul>
  13. 13. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Frankfurt + Berlin </li></ul>
  14. 14. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Fulda </li></ul>
  15. 15. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>München </li></ul>
  16. 16. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Dortmund </li></ul>
  17. 17. Was haben wir bis jetzt erreicht? <ul><li>Dortmund </li></ul>
  18. 18. Was wollen wir in der Zukunft erreichen? <ul><li>Noch enger mit christlichen Gemeinden zusammenarbeiten </li></ul><ul><li>Mehr Präsenz in der Gemeinde zeigen </li></ul><ul><li>Veränderte Leben unter Deutsche Geschwistern sehen </li></ul><ul><li>Mehr Engagement von Wach-Auf-Mitglieder </li></ul><ul><li>Bessere Integration von Wach-Auf-Mitglieder in den Deutschen Gemeinden </li></ul>
  19. 19. Durch eine neue Orientierung <ul><li>Nationale Ebene: zwei Konferenzen nacheinander mit der selben Gemeinde </li></ul><ul><ul><li>Neuer Motto: „immer mit der Gemeinde“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Gebetskonferenz in Oktober </li></ul></ul><ul><ul><li>Evangelistische Einsätze in April </li></ul></ul><ul><li>Regionale Ebene: wie oben </li></ul><ul><li>Lokale Ebene: wie oben </li></ul>
  20. 20. Mein Beitrag <ul><li>Meine Beziehung zu Gott stärken </li></ul><ul><ul><li>Zeit für die Bibel einplanen </li></ul></ul><ul><ul><li>Zeit für Gebet einplanen </li></ul></ul><ul><ul><li>Gehorsamkeit </li></ul></ul><ul><li>Arbeiten in einem der verschieden Diensten von Wach-Auf </li></ul><ul><li>Eine örtliche christliche Gemeinde integrieren </li></ul><ul><li>Eine Wach-Auf-Gebetszelle integrieren </li></ul><ul><li>Mitmachen bei regionalen Treffen (2x im Jahr) </li></ul><ul><li>Mitmachen bei nationalen Treffen (2x im Jahr) </li></ul>
  21. 21. Zusammenfassung <ul><li>Wir sind Christen aus verschieden Herkünften </li></ul><ul><li>Wir wollen zur Erweckung in Deutschland beitragen </li></ul><ul><li>Erweckung durch ein Netzwerk von Tapferen Helden. </li></ul><ul><li>Motiviert durch Gottes Wort </li></ul><ul><li>erweckt sein und seine Gemeinde erwecken. </li></ul>
  22. 22. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit

×