Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-EuropasMarco GarciaHandelsdelegierter für Istanbul und die Marmara Region Velden, 1...
Inhalt des Vortrages<br />Türkei der Riese im Schatten Süd-OsteuropasFehleinschätzungen eines Wirtschaftspartners<br />Ist...
Verhältnis Österreich-Türkei (2008)<br />				Österreich		Türkei<br />Fläche		83.871 km²		783.563 km²<br />Einwohner		8,2 M...
Makro-Zahlen der Türkei und Vorschau<br />				2008		2009		2010	<br />BIP (€ Mrd.)		498,3		450,8		507,4<br />Wachstum		1,1%...
Außenhandelsentwicklung Ö-Tr 1980-2008<br />Österr. Exporte in die Türkei<br />Österr. Importe aus der Türkei<br />Bilate...
Struktur der Ö. Exporte in die Türkei2008<br />Quelle: Statistik Austria, Werte 2007<br />
Struktur der Ö. Importe aus der Türkei 2008<br />Quelle: Statistik Austria, Werte 2007<br />
Außenhandel 1-6 2009<br />Export Ö Gesamt: -24,5%<br />Import Ö Gesamt: -21,2%<br />Exporte in die Türkei: -29,1%<br />Imp...
Country Risk Classification – LänderrisikoQuelle: OECD, 3.7.2009<br />Macht Aussagen über die Zahlungsfähigkeit bzw. Zahlu...
The Global Competitiveness Report WEF 2009-2010<br />Türkei an 61 Stelle – trotz Krise um 2 Stellen verbessert zum Vorjahr...
Warum in die Türkei exportieren?<br />Führende Importländer 2008<br />Quelle: WTO Secretariat (Mrd. USD)<br />USA		2166<br...
Vergleich mit anderen EU-Staaten<br />37 % der Türkischen Importe kommen aus der EU<br />48 % der Türkischen Exporte gehen...
Geschäftschancen<br />Wasserver- und -entsorgung<br />Zulieferindustrie im Automobilbereich<br />Medizinische Ausrüstung u...
Provinzen von Istanbul & Marmara Region<br />
Istanbul<br />13 – 16 Mio. Einwohner (ca. 20% der Bevölkerung)<br />27% des BIP wird in Istanbul erwirtschaftet<br />38% d...
Verkehrsanbindung von IMR<br />Istanbul verfügt über 2 internationale Flughäfen<br />Wien/Niederösterreich (2 Flugstunden)...
Importe der Türkei 2008 (USD)<br />
Exporte der Türkei 2008 (USD)<br />
Istanbul und die Marmara Region<br />Beinhaltet die Mega-Stadt Istanbul, Bursa (1,6 Mio. Einwohner – wie Wien), Kocaeli (1...
Importe der Türkei 2008 (Firmen)<br />
Exporte der Türkei 2008 (Firmen)<br />
Kaufkraft der RegionQuelle: Economist Intelligence Unit (2008)<br />US$<br />Österreich38.809  Schweiz		41.273Deutschland	...
EU Beitrittsprozess – Vorphase<br />1963 Türkei unterzeichnet &quot;Abkommen von Ankara&quot; zur Gründung einer Assoziati...
EU-Beitrittsverhandlungen<br />Oktober 2005: Aufnahme Beitrittsverhandlungen, Festsetzung von 35 Verhandlungskapiteln<br /...
Erdgasleitung durch die Türkei<br /><ul><li> 13.7.2009: Regierungsabkommen der beteiligten Staaten und der EU wurde in    ...
 Baubeginn für 2011 geplant
 6.8.2009: Grundsatzvereinbarung zwischen Türkei und Russland über Verlauf von Southstream</li></li></ul><li>Ilısu - Staud...
7.7.2009: Österreich (ÖKB), Deutschland (Euler Hermes) und die Schweiz (Schweizerischen Exportrisikoversicherung) beenden ...
Produktangebot der AHSt Istanbul<br />Katalogauststellungen<br />Wirtschaftsmission<br />Marktsondierungsreisen<br />Indiv...
Veranstaltungen AHSt Istanbul in 2010<br />Wirtschaftsmission Reiseveranstalter mit optionalen <br />Besuch der Tourismusm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

1.436 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.436
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2009. Marco Garcia. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-Europas. CEE-Wirtschaftsforum 2009. Forum Velden.

  1. 1. Türkei – der Riese im Schatten Süd-Ost-EuropasMarco GarciaHandelsdelegierter für Istanbul und die Marmara Region Velden, 17. September 2009<br />
  2. 2. Inhalt des Vortrages<br />Türkei der Riese im Schatten Süd-OsteuropasFehleinschätzungen eines Wirtschaftspartners<br />Istanbul – Markteintritt-MarktsegmentierungWarum sich mit der Gesamttürkei belasten?<br />Türkei und die EU - Status Quo<br />Info zu bekannten Türkei-Themen<br />
  3. 3. Verhältnis Österreich-Türkei (2008)<br /> Österreich Türkei<br />Fläche 83.871 km² 783.563 km²<br />Einwohner 8,2 Mio. 72,9 Mio.<br />Prokopfeinkommen € 33.742 € 6.904<br />Einkomme KKP € 26.390 € 8.656<br />BIP (real) € 281,8 Mrd. € 498,3 Mrd.<br />Wachstum 1,7% 1,1%<br />Inflation 3,2 % 10,5 %<br />Quelle: EIU (Economist Inteligence Unit)<br />
  4. 4. Makro-Zahlen der Türkei und Vorschau<br /> 2008 2009 2010 <br />BIP (€ Mrd.) 498,3 450,8 507,4<br />Wachstum 1,1% -5,2% 3,2%<br />Inflation 10,5% 6,3% 6,4%<br />Arbeitslosigkeit 11% 16% 15<br />Exporte 132 Mrd. 109 Mrd. 163,4 Mrd.<br />Importe 201,8 Mrd. 152 Mrd. 254,4 Mrd.<br />Zinsen 16,5% 7,5%<br />Einbruch des BIP Q1: -13,8%<br />Quelle: UniCredit Research<br />
  5. 5. Außenhandelsentwicklung Ö-Tr 1980-2008<br />Österr. Exporte in die Türkei<br />Österr. Importe aus der Türkei<br />Bilaterales Handelsvolumen Österreich – Türkei: verdoppelt<br />2008:~1,8 Mrd. EUR<br />Quelle: Statistik Austria<br />Werte in Mio. EUR<br />1980<br />1990<br />1995<br />2000<br />2001<br />2002<br />2003<br />2004<br />2005<br />2006<br />2007<br />2008<br />2009<br />Ö. Exporte<br />98,66<br />229,72<br />246,33<br />481,69<br />419,58<br />554,13<br />704,81<br />790,49<br />731,6<br /> 844,47<br /> 943<br />965<br />209,89<br />445,20<br />521,65<br />613,69<br />697,04<br />737,0<br />801,0<br />799,28<br />861<br /> 909<br />Ö. Importe<br />60,85<br />293,38<br />Handelsvolumen<br />159,50<br />539,72<br />439,61<br />926,89<br />941,23<br />1.167,82<br />1401,85<br />1.527,49<br />1.532,6<br />1.643,75<br />1.810<br />1.874<br />
  6. 6. Struktur der Ö. Exporte in die Türkei2008<br />Quelle: Statistik Austria, Werte 2007<br />
  7. 7. Struktur der Ö. Importe aus der Türkei 2008<br />Quelle: Statistik Austria, Werte 2007<br />
  8. 8. Außenhandel 1-6 2009<br />Export Ö Gesamt: -24,5%<br />Import Ö Gesamt: -21,2%<br />Exporte in die Türkei: -29,1%<br />Importe aus der Türkei: -20,2%<br />Türkei bleibt unter den 20 wichtigsten Exportländer Österreichs<br />Länder, die darunter schlechter abschneiden (Export):<br />Spanien: -45,9 %, Schweden: -38,3%, Rumänien -35,6%<br />Länder die besser abschneiden (Export):<br />China, +3%, Schweiz -7%, Belgien, -21,3%<br />
  9. 9. Country Risk Classification – LänderrisikoQuelle: OECD, 3.7.2009<br />Macht Aussagen über die Zahlungsfähigkeit bzw. Zahlungswilligkeit einer VolkswirtschaftBeste Einstufung 0 – Schlechteste Einstufung 7<br />Stufe 0 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6 Stufe 7<br />ÖsterreichTürkeiKroatien Montenegro Ukraine<br />DeutschlandBulgarienMazedonien Albanien Serbien<br />Schweiz RumänienBosnien/H<br />GriechenlandUngarn<br />Slowakei<br />Kanada<br />Japan<br />USA<br />
  10. 10. The Global Competitiveness Report WEF 2009-2010<br />Türkei an 61 Stelle – trotz Krise um 2 Stellen verbessert zum Vorjahr<br />Damit noch vor:RusslandRumänienGriechenlandKroatienBulgarienSerbien<br />
  11. 11. Warum in die Türkei exportieren?<br />Führende Importländer 2008<br />Quelle: WTO Secretariat (Mrd. USD)<br />USA 2166<br />Deutschland 1206<br />China 1133<br />Russland 292<br />Polen 204<br />Türkei 202<br />Schweiz 183<br />Schweden 167<br /> Ver.Arab.Emirate 159<br />Tschechien 142<br /> Norwegen 89<br /> Ukraine 84<br />Österreichische Exporte 2008<br />Quelle: Statistik Austria (Mrd. EUR)<br />Deutschland 35,0 <br />Italien 10,1<br />USA 5,2<br />Schweiz 4,5<br />Tschechien 4,4<br />Ungarn 4,2<br />Polen 3,2<br />Russland 3,0<br />Slowenien 2,6<br />Rumänien 2,4<br />Slowakei 2,3<br />Kroatien 1,5<br />Türkei 1,0<br />Ukraine 0,9<br />Ver.Arab.Emirate 0,6<br />Norwegen 0,6 <br />
  12. 12. Vergleich mit anderen EU-Staaten<br />37 % der Türkischen Importe kommen aus der EU<br />48 % der Türkischen Exporte gehen in die EU<br />Quelle: Turkish Statistical Institute TURKSTAT<br />
  13. 13. Geschäftschancen<br />Wasserver- und -entsorgung<br />Zulieferindustrie im Automobilbereich<br />Medizinische Ausrüstung und Dienstleistungen<br />IT<br />Telekommunkation<br />Kraftwerke<br />Gasexploration, -verteilung, -lagerung<br />Franchisingkonzepte<br />Bildungsbereich<br />
  14. 14. Provinzen von Istanbul & Marmara Region<br />
  15. 15. Istanbul<br />13 – 16 Mio. Einwohner (ca. 20% der Bevölkerung)<br />27% des BIP wird in Istanbul erwirtschaftet<br />38% der gesamten industriellen Leistung<br />50% aller Dienstleistungsumsätze<br />40% der Steuereinnahmen<br />BIP/Kopf liegt ca. 70% über dem nationalen BIP<br />Produktivitätsniveau 50% höher als Resttürkei<br />50% des Außenhandels der Türkei<br />Istanbul möchte ein regionaler Hub zwischen Europa und Asien werden<br />Istanbul soll das Innovations- und Know-How-Zentrum der Türkei werden<br />Quelle: OECD<br />
  16. 16. Verkehrsanbindung von IMR<br />Istanbul verfügt über 2 internationale Flughäfen<br />Wien/Niederösterreich (2 Flugstunden)<br />Kärnten (über Laibach)<br />Salzburg/Tirol über München<br />Vorarlberg über Zürich<br />Vergleich:Wien-Madrid: 3:15 FlugstundenWien-London: 2 Flugstunden<br />
  17. 17. Importe der Türkei 2008 (USD)<br />
  18. 18. Exporte der Türkei 2008 (USD)<br />
  19. 19. Istanbul und die Marmara Region<br />Beinhaltet die Mega-Stadt Istanbul, Bursa (1,6 Mio. Einwohner – wie Wien), Kocaeli (1,2 Mio. Einwohner)<br />Kocaeli:10% türkischer Exporte13% Industrieproduktion<br />Bursa: Zentrum der Automobilindustrie<br />Verkehrstechnisch ideal gelegen (Zugang zum Schwarzen Meer, Marmara Meer, Ägais, 2 Stunden von den EU-Grenzen Bulgarien und Griechenland entfernt<br />
  20. 20. Importe der Türkei 2008 (Firmen)<br />
  21. 21. Exporte der Türkei 2008 (Firmen)<br />
  22. 22. Kaufkraft der RegionQuelle: Economist Intelligence Unit (2008)<br />US$<br />Österreich38.809  Schweiz 41.273Deutschland 34.600<br />Türkei 12.730 Istanbul ca. 15.000Bulgarien 12.420Rumänien 12.520Kroatien 16.570Serbien 11.163<br />
  23. 23. EU Beitrittsprozess – Vorphase<br />1963 Türkei unterzeichnet &quot;Abkommen von Ankara&quot; zur Gründung einer Assoziation (enthält Beitrittsperspektive)<br />1995 Gründung einer Zollunion mit der Türkei<br />1999 Verleihung des Kandidatenstatus an die Türkei durch den Europäischen Rat von Helsinki<br />2004 Empfehlung der Europäischen Kommission über Beginn von Beitrittsverhandlungen mit Türkei<br />
  24. 24. EU-Beitrittsverhandlungen<br />Oktober 2005: Aufnahme Beitrittsverhandlungen, Festsetzung von 35 Verhandlungskapiteln<br />seither 10 von 35 notwendigen Themengebiete eröffnet<br />2005 unter österr. Ratspräsidentschaft Abschluss der Verhandlungen zu &quot;Wissenschaft und Forschung&quot; <br />8 Verhandlungskapitel im Dez. 2006 eingefroren<br />2008: Ernennung eines hauptamtlichen EU-Chefunterhändlers und Staatsministers für Europafragen: Egemen Bağış <br />2009: Staatspräsident Gül und Ministerpräsident Erdoğan drücken nachdrücklich Entschlossenheit türkischer Regierung zur Fortsetzung des EU-Beitritts- und Reformprozesses aus<br />
  25. 25. Erdgasleitung durch die Türkei<br /><ul><li> 13.7.2009: Regierungsabkommen der beteiligten Staaten und der EU wurde in Ankara von den jeweiligen Regierungschefs unterzeichnet.
  26. 26. Baubeginn für 2011 geplant
  27. 27. 6.8.2009: Grundsatzvereinbarung zwischen Türkei und Russland über Verlauf von Southstream</li></li></ul><li>Ilısu - Staudammprojekt<br /><ul><li> Staudammprojekt am Tigrisfluss ca. 65km nördlich der syrischen Grenze zur Türkei
  28. 28. 7.7.2009: Österreich (ÖKB), Deutschland (Euler Hermes) und die Schweiz (Schweizerischen Exportrisikoversicherung) beenden die Exportgarantien für dieses Projekt da die Auflagen (150) in den Bereichen Umwelt, Kulturgüter und Umsiedlung nicht erfüllt wurden.</li></li></ul><li>Die SchwarzmeerküstePolitische Phantasie oder kommerzielle Realität<br />
  29. 29. Produktangebot der AHSt Istanbul<br />Katalogauststellungen<br />Wirtschaftsmission<br />Marktsondierungsreisen<br />Individuelle Reiseplanung<br />http://wko.at/awo/tr<br />http://www.advantageaustria.org/tr<br />http://wko.at/awo/programm<br />http://www.go-international.at<br />
  30. 30. Veranstaltungen AHSt Istanbul in 2010<br />Wirtschaftsmission Reiseveranstalter mit optionalen <br />Besuch der Tourismusmesse EMITT<br />8.-10. Februar 2010<br />Katalogausstellung auf der Turkeybuild Istanbul<br />5.-9. Mai 2010<br />Austria Showcase Inneneinrichtung<br />15.-17. September 2010<br />Istanbul Designweek im September 2010<br />
  31. 31. Danke für Ihre Aufmerksamkeit<br />
  32. 32. Marktattraktivität Türkei<br />Großer Inlandsmarkt<br />Leichte Segmentierung durch Ballungszentren<br />Großer Nachbarmarkt zu welchen schon jetzt engste Kontakte gehalten werden.<br />
  33. 33. Warum in die Türkei exportieren?<br />Türkei weltweit unter den Top 20 Importländern mit einemImportvolumen von 202 Mrd. USD<br />Polen als einziges osteuropäisches Land vor Türkei (204 Mrd. USD), trotzdem derzeit österreichischer Export in 8 Osteuropaländer größer als in Türkei<br />Exportpotential vorhanden <br />
  34. 34. Top 10 Auslandsinvestoren 2002-2008<br /><ul><li> Mit US$ 2,1 Mrd. zählt Österreich zu den TOP 10 Auslandsinvestoren in der Türkei
  35. 35. Niederlande (US$ 13,4 Mrd.) und die USA (US$ 6,1 Mrd.) sind Spitzenreiter
  36. 36. Deutschland (US$ 3,1 Mrd.) und Frankreich (US$ 3,8 Mrd.) liegen vor Ö</li></ul>Quelle: Türkische Zentralbank, YASED<br />

×