14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 1
Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen
durch die Hausbank
SIBB Forum Finance...
Dr. Christian Segal
Seite 2
14.10.2015
1. Die Sparkasse der Gründer und des Mittelstands
SHOEPASSION.com (Mitte)
Rahmengen...
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 3
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015...
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 4
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015...
2. KfW-Unternehmensbefragung 2015
Dr. Christian Segal
Seite 5
14.10.2015
Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015...
3. Kriterien für eine erfolgreiche Bankenfinanzierung
1. Geschäftsentwicklung und Geschäftskonzept
2. Management
3. Finanz...
Dr. Christian Segal
Seite 7
14.10.2015
3. Voraussetzungen für eine Bankenfinanzierung
Quelle: https://www.bhttps://www.ber...
Dr. Christian Segal
Seite 8
14.10.2015
4. Das Kreditangebot der Hausbank für IT- und
Internetunternehmen
 Kreditfinanzier...
Dr. Christian Segal
Seite 9
14.10.2015
5. Öffentliche Fördermittel als Finanzierungsbausteine
- Ansatzpunkte für Fördermit...
Dr. Christian Segal
Seite 10
14.10.2015
6. Möglichkeiten und Grenzen der Finanzierung
durch die Hausbank
-Besonders innova...
7. Ausblick
1. Viele Jungunternehmer aus der IT- und Internetbranche stehen in
den nächsten Jahren vor der Frage: neue Ven...
Dr. Christian Segal
Seite 12
14.10.2015
Vielen Dank für
Ihre Aufmerksamkeit
Dr. Christian Segal
Leiter
FirmenCenter Gründu...
Backup
Dr. Christian Segal
Seite 13
14.10.2015
Dr. Christian Segal
Seite 14
14.10.2015
Berliner Sparkasse
Partner für den Mittelstand
Die partnerschaftliche Zusammenarbe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank

187 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Herrn Dr. Segal, Berliner Sparkasse auf dem Forum Finance in Berlin am 13.10.2015

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
187
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank

  1. 1. 14.10.2015 Dr. Christian Segal Seite 1 Finanzierungsmöglichkeiten von IT-Unternehmen durch die Hausbank SIBB Forum Finance, Berlin, 13.10.2015
  2. 2. Dr. Christian Segal Seite 2 14.10.2015 1. Die Sparkasse der Gründer und des Mittelstands SHOEPASSION.com (Mitte) Rahmengenähte Volllederschuhe und umfangreiches Zubehör. Gründung: 2010 Projektron GmBH Entwicklung einer Projekt optimierenden Software Gründung: 2001 * Auszug aus „Gut gegründet“
  3. 3. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 3 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  4. 4. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 4 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  5. 5. 2. KfW-Unternehmensbefragung 2015 Dr. Christian Segal Seite 5 14.10.2015 Quelle: https://www.bitkom.org/Publikationen/2015/Studien/KfW-Unternehmensbefragung/KfW-Unternehmensbefragung_2015.pdf; Stand: 13.10.2015
  6. 6. 3. Kriterien für eine erfolgreiche Bankenfinanzierung 1. Geschäftsentwicklung und Geschäftskonzept 2. Management 3. Finanzierungsstruktur Dr. Christian Segal Seite 6 14.10.2015
  7. 7. Dr. Christian Segal Seite 7 14.10.2015 3. Voraussetzungen für eine Bankenfinanzierung Quelle: https://www.bhttps://www.berliner-sparkasse.de/downloads/fk/exi_checkliste.pdf; Stand: 13.10.2015
  8. 8. Dr. Christian Segal Seite 8 14.10.2015 4. Das Kreditangebot der Hausbank für IT- und Internetunternehmen  Kreditfinanzierung des Unternehmens - Investitionskredite - Betriebsmittelkredite - Kontokorrentkredite - Avalkredite - Spezielle Förderkredite - Nachrangdarlehen der öffentlichen Hand - Leasing  Kreditfinanzierung der Unternehmer  Finanzierungsberatung, Strukturierung einer “optimalen” Gesamtfinanzierung
  9. 9. Dr. Christian Segal Seite 9 14.10.2015 5. Öffentliche Fördermittel als Finanzierungsbausteine - Ansatzpunkte für Fördermittelprogramme - Haftungsfreistellung der Hausbank - Tilgungsfreie Jahre - Zinssubventionen - Bürgschaften der Bürgschaftsbanken der Bundesländer - Förderprogramme der Landesinvestitionsbanken - Häufig genutzte Programme der KfW - ERP-Gründerkredit - Startgeld - ERP-Kapital für Gründung (Nachrangdarlehen) - KfW-Unternehmerkredit
  10. 10. Dr. Christian Segal Seite 10 14.10.2015 6. Möglichkeiten und Grenzen der Finanzierung durch die Hausbank -Besonders innovative Gründungsvorhaben bergen viele Chancen, aber auch hohe Risiken, daher ist häufig Eigenkapital notwendig. - Möglichkeiten der Eigenkapitalfinanzierung: - Thesaurierung der Gewinne - Freunde, Familie - Venture Capital - BusinessAngel - Crowdfinanzierung - Möglichkeiten des Zusammenwirkens von Hausbank und Crowdfinanzierung Unterschiedliche Ausgestaltung hinsichtlich… • Mitspracherechte • Kosten i.F.v. Zinsen • Recht & Steuern • Individuelle Absprachen • …
  11. 11. 7. Ausblick 1. Viele Jungunternehmer aus der IT- und Internetbranche stehen in den nächsten Jahren vor der Frage: neue Venture-Capital-Runde oder Kreditfinanzierung? 2. Zuschußförderung: Verbesserte Förderung durch neue GRW-Vergabepraxis? Möglicherweise Einbeziehung von IT- und Internetunternehmen Dr. Christian Segal Seite 11 14.10.2015
  12. 12. Dr. Christian Segal Seite 12 14.10.2015 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dr. Christian Segal Leiter FirmenCenter Gründung und Nachfolge Tel: 030/ 869 839 44 Fax: 030/ 869 839 89 E-Mail: christian.segal@berliner-sparkasse.de Fasanenstraße 7-8, 10623 Berlin
  13. 13. Backup Dr. Christian Segal Seite 13 14.10.2015
  14. 14. Dr. Christian Segal Seite 14 14.10.2015 Berliner Sparkasse Partner für den Mittelstand Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns wichtig. – Kernregion Berlin/Brandenburg: Standort im Herzen Europas – marktführende Stellung im Privat- und Firmenkundengeschäft – persönliche und individuelle Betreuung vor Ort: flexibel und mobil – wann und wo Sie wollen – Filial- und Direktbank in einem: persönliche Beratung und Betreuung, Online- und Telefon-Banking – moderne und zertifizierte Vertriebswege für die bedarfsgerechte Betreuung unserer Kunden – schnelle und maßgeschneiderte Lösungen und kurze Entscheidungswege: regionale Kontakte, Vorstand vor Ort – ganzheitliche Beratung in allen gewerblichen und privaten Finanzangelegenheiten mit dem S- Finanzkonzept – Branchenkenntnisse – vom Handwerk bis zur Industrie, von Verbänden bis hin zu öffentlichen Unternehmen

×