FileMaker Konferenz2010                     Mit SQL-Kommandos FileMaker                       Daten lesen - und schreiben ...
Struktur           1. Was ist SQL?           2. Konzeptionelle Unterschiede SQL-FM           3. Neu in FileMaker 12: SQL-S...
Struktur           4. Mit Plugins SQL ausschöpfen                1. Plugins im Markt                2. Vorsicht bitte!    ...
Was ist SQL?           • SQL ist keine Datenbank           • SQL ist eine Sprache (Structured English Query Language)     ...
Konzeptionelle Unterschiede SQL-FM           • FileMaker: Suche selektiert Datensätze für weitere Bearbeitung             ...
Neu in FileMaker 12: SQL-Select           • SQL-Statements an FileMaker schicken           • Allgemeine Form:             ...
Datensatz prüfen           • Gibt es dich schon?               IstLeer( SQLQueryAusführen( "               SELECT id FROM ...
Das macht Probleme           • Was geht: alle Arten von Abfragen mit SELECT             Was geht nicht: alle Arten von Man...
Dynamische vs. statische Argumente            SQLQueryAusführen( "SELECT id FROM Adressen             WHERE Nachname = Sa...
Werte aus einem Datensatz holen           SQLQueryAusführen(             "SELECT plz, ort, land, strasse              FROM...
Einsatz im FileMaker-Script           Beispiel: Neue Person anlegen           Script ausführen[ fn.TroiDL_Input["Title =" ...
Liste verschiedener Werte holen           SQLQueryAusführen("SELECT d_AutorNachname_t , d_AutorVorname_t             FROM ...
Liste verschiedener Werte holen II           SQLQueryAusführen("SELECT DISTINCT d_AutorNachname_t,             d_AutorVorn...
Array gruppierter Summen holen           SQLQueryAusführen( "SELECT d_Ort_t, COUNT(d_Titel_t) FROM DTitel           GROUP ...
Array im Script einsetzen           Beispiel: Show count of distinct Values           Variable setzen [$Feldname; Wert: Ge...
Join oder: One Night Stand statt                               Beziehung           ExecuteSQL ("SELECT Ti.d_Titel_t , Ti.d...
Script mit Join           #Ruft die Titel auf, bei denen Publikationsort gleich Geburtsort des Autors ist           Variab...
Mit Plugins SQL ausschöpfen           • Erweiterte Möglichkeiten durch INSERT, UPDATE & DELETE           • Erweiterte Mögl...
Plugins im Markt           • 2empower FM SQL Runner             www.dracoventions.com             Reines SQL-Plugin, koste...
CAVEAT!            Ab hier geht es Ihren Daten an den Kragen!            Testen, testen und nochmal testen            V...
Datensatz einfügen (INSERT INTO)           Allgemeine Form:              fm_sql_Execute( "INSERT INTO " & $Database & " ("...
Datensatz aktualisieren (UPDATE)           Allgemeine Form:           fm_sql_Execute( "UPDATE " & $Database & " SET " & $N...
INSERT & UPDATE           fm_sql_Execute("              INSERT INTO Autor (ID) VALUES (99ab23)");           ")           f...
Datensatz löschen (DELETE)           Let(             $Command = "echo fm_sql_execute( "                DELETE FROM " & ta...
Exkurs: Erweiterte Möglichkeiten                   durch PHP- Programmierung           Beispiel: Daten verschlüsseln      ...
Exkurs: Erweiterte Möglichkeiten                   durch PHP- Programmierung           Beispiel: Anzahl Werte ausgeben    ...
Funktionsbibliotheken am Beispiel                            Smartpill           Den Function-Maker nutzen           Tes...
Funktionen zur Laufzeit laden           Laden aus lokalen Dateien           SetzeVar[ $Result ; Value:PHP_LoadFunctions ] ...
Further reading           • http://www.w3schools.com/sql/           • filemakerhacks.com: FM 12 ExecuteSQL: Robust Coding,...
FileMaker Konferenz2010                    Vielen Dank unseren Sponsoren       Danke für das Bewerten dieses VortragesNico...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FMK2012: Mit SQL-Kommandos FileMaker Daten lesen - und schreiben von Nico Busch

4.684 Aufrufe

Veröffentlicht am

Integriertes SQL in FileMaker 12
SQL mit Plugins nutzen.

Ein Vortrag im Rahmen der FileMaker Konferenz 2012 in Salzburg.

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.684
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
81
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

FMK2012: Mit SQL-Kommandos FileMaker Daten lesen - und schreiben von Nico Busch

  1. 1. FileMaker Konferenz2010 Mit SQL-Kommandos FileMaker Daten lesen - und schreiben Integriertes SQL in FileMaker 12 SQL mit Plugins nutzenNicolaus Busch, N. Busch GmbH 1 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  2. 2. Struktur 1. Was ist SQL? 2. Konzeptionelle Unterschiede SQL-FM 3. Neu in FileMaker 12: SQL-Select 1. Aufbau einer SQL-Abfrage 2. Was geht, was geht nicht? 3. Caveat: Das macht Probleme 4. Was kann man damit anstellen? Anwendung an Beispielen 1. Vorhandensein eines Datensatzes prüfen (SELECT BY ID) 2. Einschub: Das macht Probleme 3. Einschub: Dynamische vs. statische Argumente 4. Werte aus einem Datensatz holen ohne Beziehung oder Suche (SELECT fieldnames) 5. Liste verschiedener Werte innerhalb Suchbereich holen (SELECT DISTINCT) 6. Array gruppierter Summen holen (SELECT COUNT GROUP BY) 7. Join oder: One Night Stand statt BeziehungNicolaus Busch, N. Busch GmbH 2 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  3. 3. Struktur 4. Mit Plugins SQL ausschöpfen 1. Plugins im Markt 2. Vorsicht bitte! 3. Erweiterte Möglichkeiten durch CREATE, UPDATE & DELETE 1. Datensatz in beliebige Tabelle einfügen (INSERT INTO) 2. Datensatz in beliebiger Tabelle aktualisieren (UPDATE … WHERE …) 3. Datensätze löschen aufgrund Bedingung (DELETE FROM … WHERE) 4. Exkurs: Erweiterte Möglichkeiten durch PHP-Programmierung (oder andere Sprache) 5. Auch hier: Umbenennungs-Probleme 5. Funktionsbibliotheken am Beispiel Smartpill 4. Den Function-Maker nutzen 5. Funktionen zur Laufzeit laden 6. Update vie URLNicolaus Busch, N. Busch GmbH 3 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  4. 4. Was ist SQL? • SQL ist keine Datenbank • SQL ist eine Sprache (Structured English Query Language) • Entwickelt Anfang der 1970er Jahre bei IBM • Wenige Sprachelemente zur Abfrage und Manipulation von Daten und Datenbankstruktur • Von zahlreichen DBMS unterstützt (MySQL, MS SQL Server, Oracle, DB/2, FileMaker,…) • Sprache im Wesentlichen unabhängig von verwendeter EngineNicolaus Busch, N. Busch GmbH 4 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  5. 5. Konzeptionelle Unterschiede SQL-FM • FileMaker: Suche selektiert Datensätze für weitere Bearbeitung • Befehle beziehen sich auf die Fundmenge • SQL: Jedes Statement steht für sich • Suche und Datenausgabe/Manipulation im selben Befehl • Erstellen, Editieren, Löschen mit BedingungsangabeNicolaus Busch, N. Busch GmbH 5 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  6. 6. Neu in FileMaker 12: SQL-Select • SQL-Statements an FileMaker schicken • Allgemeine Form: SQLQueryAusführen( "SELECT field(s) FROM table [WHERE Bedingung ]") • Einfachstes Beispiel SQLQueryAusführen( "SELECT * FROM Adressen" ; "";"")  156231,Müller,DE,Walter,Helmut Kohl Allee 12,55116,Mainz  2312,Meier,AT,Irene,Erzherzog-Johann-Strasse 5,1172,Wien  12156,Ganter,CH,Hansueli,Bankenplatz 1,8000,Zürich  15612,Zehnder,,Rudolf,Paradeplatz 12,1100,Wien  Unsortierte Liste, Feldreihenfolge wie erstelltNicolaus Busch, N. Busch GmbH 6 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  7. 7. Datensatz prüfen • Gibt es dich schon? IstLeer( SQLQueryAusführen( " SELECT id FROM Adressen WHERE Nachname = Sarasin AND Vorname = Philipp "; "" ; "" )) •Ergebnis: Leer oder ID-Liste • Weichere Abfrage: SQLQueryAusführen( " SELECT id FROM Adressen WHERE LOWER( Nachname ) = sarasin AND LOWER( Vorname ) = philipp "; "" ; "" )Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 7 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  8. 8. Das macht Probleme • Was geht: alle Arten von Abfragen mit SELECT Was geht nicht: alle Arten von Manipulation der Daten oder der Struktur • Unterstützung durch FileMaker bei Fehlern: keine • gross- und KLEINschreiBunG von Argumenten • Umbenennungs-Probleme • _Sonderzeichen in Feldname ⇒ " benutzen • Keine SQL-Abfragen in gespeicherten Berechnungen! • Kein SQL-Abfragen im Data Viewer stehen lassen!Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 8 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  9. 9. Dynamische vs. statische Argumente  SQLQueryAusführen( "SELECT id FROM Adressen WHERE Nachname = Sarasin AND Vorname = Philipp "; "" ; "" )  SQLQueryAusführen( "SELECT id FROM Adressen WHERE Nachname = " & Adressen::Nachname & " AND Vorname = " & Adressen::Vorname & " "; "" ; "" )  SQLQueryAusführen( "SELECT id FROM Adressen WHERE Nachname = ? AND Vorname = ? "; "" ; "" ; Adressen::Nachname ; Adressen::Vorname )Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 9 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  10. 10. Werte aus einem Datensatz holen SQLQueryAusführen( "SELECT plz, ort, land, strasse FROM Adressen WHERE NOT land = ? "; "" ; "" ; "AT" ) //end SQLQuery  55116,Mainz,DE, Helmut Kohl Allee 12  8000,Zürich,CH,Bankenplatz 1  1100,Wien,, Paradeplatz 12Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 10 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  11. 11. Einsatz im FileMaker-Script Beispiel: Neue Person anlegen Script ausführen[ fn.TroiDL_Input["Title =" & "Neue Person" & ¶ & "Labels =Name#Vorname " & ¶ &)" Aus Datei:“LL4_Toolbox”; (…) Variable setzen [ $Selection; Wert:HoleWert( Hole( ScriptErgebnis ) ; 1) ] Wenn [ $Selection = 1 ] Variable setzen [ $Nachname; Wert:HoleWert( Hole( ScriptErgebnis ) ; 2) ] Variable setzen [ $Vorname; Wert:HoleWert( Hole( ScriptErgebnis ) ; 3) ] Variable setzen [ $Matches; Wert:SQLQueryAusführen( "SELECT "_pk_GUID", "d_Nachname_t", "d_Vorname_t", "d_Geburtsort_t", "d_Geburtsjahr_n" FROM DAutor WHERE LOWER( d_Nachname_t ) = ?" & Falls( NICHT IstLeer( $Vorname) ; " AND LOWER( d_Vorname_t )= ?") & " ORDER BY d_Nachname_t, d_Vorname_t"; ", " ; "" ; Kleinbuchstaben( $Nachname ); Kleinbuchstaben( $Vorname )) ] Wenn [ NICHT IstLeer( $Matches ) ] Script ausführen[ "fn.TroiDL_SelectFromList["Text =" & _::AuswahlDatensatzOderNeu ; & "¶" & "B1 =OK ¶B2 =Neu ¶B3 =NeueSuche ¶B4 =Abbruch ¶" Aus Datei: “LL4_Toolbox”; (…) (…)Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 11 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  12. 12. Liste verschiedener Werte holen SQLQueryAusführen("SELECT d_AutorNachname_t , d_AutorVorname_t FROM DTitel WHERE LOWER( d_ort_t ) = ?" ; ", ";"dublin")  Connolly, James  Connolly, James  Mitchell, Arthur  Martin, F.X.  Martin, F.X.  Nowlan, Kevin B.  OBroin, Leon  OBroin, Leon  Nevin, Donal  Cronin, James  Cronin, James  Lalor, Fintan  Nowlan, KieranNicolaus Busch, N. Busch GmbH 12 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  13. 13. Liste verschiedener Werte holen II SQLQueryAusführen("SELECT DISTINCT d_AutorNachname_t, d_AutorVorname_t FROM DTitel WHERE LOWER(d_ort_t) = ? ORDER BY d_AutorNachname_t, d_AutorVorname_t" ; ", " ; "dublin")  Connolly, James  Cronin, James  Lalor, Fintan  Martin, F.X.  Mitchell, Arthur  Nevin, Donal  Nowlan, Kevin B.  Nowlan, Kieran  OBroin, LeonNicolaus Busch, N. Busch GmbH 13 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  14. 14. Array gruppierter Summen holen SQLQueryAusführen( "SELECT d_Ort_t, COUNT(d_Titel_t) FROM DTitel GROUP BY d_Ort_t"; "" ; "")  ,24  Dublin,1  Frankfurt,1  Frankfurt a.M,1  Frankfurt am Main,2  Hamburg,2  Stuttgart,1  Zürich,2Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 14 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  15. 15. Array im Script einsetzen Beispiel: Show count of distinct Values Variable setzen [$Feldname; Wert: Get( ActiveFieldName)] Variable setzen [$Tabelle; Wert: Get( LayoutTableName)] Variable setzen [$Query; Wert: "echo fm_sql_select("Select COUNT( DISTINCT " & $Feldname & ") FROM " & $Tabelle & "");"] Variable setzen [$Result; Wert:PHP_Execute ($Query)] Eigenes Dialogfeld anzeigen ["Unique values of " & $Feldname; $Result]Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 15 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  16. 16. Join oder: One Night Stand statt Beziehung ExecuteSQL ("SELECT Ti.d_Titel_t , Ti.d_Ort_t , Ti.d_Datierung_t, Au.d_Nachname_t , Au.d_Vorname_t , Au.d_Geburtsort_t , Au.d_Geburtsjahr_n FROM DTitel Ti JOIN DAutor Au ON Ti."_fk_Autor" = Au."_pk_GUID" WHERE Ti.d_Ort_t = ? ORDER BY Au.d_Nachname_t ASC";"";""; "Dublin") ExecuteSQL ("SELECT Ti.d_Titel_t , Ti.d_Ort_t , Ti.d_Datierung_t, Au.d_Nachname_t , Au.d_Vorname_t , Au.d_Geburtsort_t , Au.d_Geburtsjahr_n FROM DTitel Ti, DAutor Au WHERE Ti.d_Ort_t = ? AND Ti."_fk_Autor"=Au."_pk_GUID" ORDER BY Au.d_Nachname_t ASC";"";""; "Dublin")Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 16 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  17. 17. Script mit Join #Ruft die Titel auf, bei denen Publikationsort gleich Geburtsort des Autors ist Variable setzen [ $Result ; Wert:SQLQueryAusführen ( " SELECT Ti."_pk_GUID" FROM DTitel Ti JOIN DAutor Au ON Ti."_fk_Autor" = Au."_pk_GUID" AND Ti."d_Ort_t" = Au."d_Geburtsort_t" ORDER BY Au."d_Nachname_t" ASC"; "";"") ] Wenn [ NICHT IstLeer( $Result ) ] Feldwert setzen [ DGlobals::v_TitelID_tg ; $Result ] Fenster fixieren Gehe zu Layout [ “DGlobals” (DGlobals) ] Gehe zu Bezugsdatensatz[ Aus Tabelle: “DGlobals.Titel” ; Mit Layout: “lst.Titel” (DTitel) , Nur Bezugsdatensätze zeigen ] Ende (wenn)Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 17 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  18. 18. Mit Plugins SQL ausschöpfen • Erweiterte Möglichkeiten durch INSERT, UPDATE & DELETE • Erweiterte Möglichkeiten durch PHP-ProgrammierungNicolaus Busch, N. Busch GmbH 18 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  19. 19. Plugins im Markt • 2empower FM SQL Runner www.dracoventions.com Reines SQL-Plugin, kostenlos, FM-Daten lesen in Versionen pre-12 • myFMButler DoSQL http://www.myfmbutler.com/ Lesen und schreiben in FM via SQL, unterstützt neben SELECT, INSERT, UPDATE und DELETE auch CREATE, ALTER und DROP • Monkeybread MBS SQL Connection http://www.monkeybreadsoftware.de Unterstützt SELECT, INSERT, UPDATE und DELETE Umfangreicher Befehlssatz • Scodigo Smartpill www.scodigo.com Unterstützt SELECT, INSERT, UPDATE und DELETE Stellt Umgebung für PHP zur Verfügung • 360Works ScriptMaster4 www.360works.com Unterstützt SELECT, INSERT, UPDATE und DELETE Stellt Umgebung für Groovy(Java) zur VerfügungNicolaus Busch, N. Busch GmbH 19 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  20. 20. CAVEAT!  Ab hier geht es Ihren Daten an den Kragen!  Testen, testen und nochmal testen  Varianten erproben  Save often, save early fm_sql_Execute(" INSERT INTO Autor (Nachname, Vorname) VALUES (Sarasin,Philipp)"); ") fm_sql_Execute(" UPDATE Autor SET "ID"=99ab23; ")Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 20 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  21. 21. Datensatz einfügen (INSERT INTO) Allgemeine Form: fm_sql_Execute( "INSERT INTO " & $Database & " (" & $Names & ") " & " VALUES (" & $Values & ")");" Beispiel: echo fm_sql_Execute( "INSERT INTO DTitel ( _fk_Autor, _pk_GUID, d_AusgabeSeite_t, d_AutorNachname_t, d_AutorVorname_t, d_CoAutoren_t, d_Datentyp_t, d_Datentyp2_t, d_Datierung_t, d_Kurztitel_t, d_Reihe_t, d_Titel_t, s_AenderungName_t, s_AenderungZeit_ts, s_ErstellungName_t, s_ErstellungZeit_ts ) VALUES ( A_WFMDAABX8JWWKLAKJ.MN.120210.112303, HPYWWJVG5FP92U5VC.MN.120210.115013, 8-14, Dyk, Silke, Stephan Lessenich, t, Aufsatz, 2010, Potentiale des Alters, Mittelweg 36, 19. Jg., Die Potentiale des Alters und die Soziologie, nb, 19.02.2012 13:45:05, ps, 10.02.2012 11:50:13 ) ");Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 21 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  22. 22. Datensatz aktualisieren (UPDATE) Allgemeine Form: fm_sql_Execute( "UPDATE " & $Database & " SET " & $NamesValues & " WHERE ID = " & $ID & "");" Beispiel:: echo fm_sql_Execute( " UPDATE Titel SET "_fk_Autor"=A_WFMDAABX8JWWKLAKJ.MN.120210.112303, "_fk_Bibliothek"=25634, "d_Titel_t"= Diskursanalyse meets Gouvernementalitätsforschung : Perspektiven auf das Verhältnis von Subjekt, Sprache, Macht und Wissen, (…) "s_ZoteroKey_t"=17F2YA89, WHERE _pk_GUID = HPYWWJVG5FP92U5VC.MN.120210.115013 ");Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 22 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  23. 23. INSERT & UPDATE fm_sql_Execute(" INSERT INTO Autor (ID) VALUES (99ab23)"); ") fm_sql_Execute(" UPDATE Autor SET "Nachname"=Sarasin, "Vorname"=Philipp WHERE "ID" = 99ab23; ")Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 23 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  24. 24. Datensatz löschen (DELETE) Let( $Command = "echo fm_sql_execute( " DELETE FROM " & table & " WHERE "_pk_GUID"=" & id & " ");"; PHP_Execute ($Command) ) LETZTE WARNUNG: NICHT SO Let( $Command = "echo fm_sql_execute( " DELETE FROM " & table ");"; PHP_Execute ($Command) )Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 24 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  25. 25. Exkurs: Erweiterte Möglichkeiten durch PHP- Programmierung Beispiel: Daten verschlüsseln Variable setzen [$PW; Wert:"IchBinGeheim"] Variable setzen [$Text; Wert:Get ( ActiveFieldContents )] Variable setzen [$Query; Wert:"$cipher = MCRYPT_RIJNDAEL_128;$key = hash(md5, " & $PW & ");$iv_size = mcrypt_get_iv_size($cipher, MCRYPT_MODE_ECB);$iv = mcrypt_create_iv($iv_size, MCRYPT_RAND);$crypt_text = mcrypt_encrypt($cipher, $key, " & $Text & ", MCRYPT_MODE_ECB, $iv);$Result = base64_encode($crypt_text);echo $Result;"] Variable setzen [$Result; Wert:PHP_Execute ( $Query )] Variable setzen [$Error; Wert:PHP_GetLastError] Feldwert setzen [; $Result] Gehe zu Feld []Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 25 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  26. 26. Exkurs: Erweiterte Möglichkeiten durch PHP- Programmierung Beispiel: Anzahl Werte ausgeben Variable setzen [$Feldname; Wert:Get( ActiveFieldName)] Variable setzen [$Tabelle; Wert:Get( LayoutTableName)] Variable setzen [$Query; Wert:"echo fm_sql_select("Select COUNT( DISTINCT " & $Feldname & ") FROM " & $Tabelle & "");"] Variable setzen [$Result; Wert:PHP_Execute ( $Query )] Variable setzen [$Error; Wert:PHP_GetLastError] Eigenes Dialogfeld anzeigen ["Unique values of " & $Feldname; $Number]Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 26 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  27. 27. Funktionsbibliotheken am Beispiel Smartpill  Den Function-Maker nutzen  Tests definieren  Sets erstellenNicolaus Busch, N. Busch GmbH 27 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  28. 28. Funktionen zur Laufzeit laden Laden aus lokalen Dateien SetzeVar[ $Result ; Value:PHP_LoadFunctions ] Laden via URL SetzeVar[ $result; Value:PHP_LoadFunctionsFromURL ( "http://www.beispiel.ch/xml/PHPx_Functions.xml" ) ]Nicolaus Busch, N. Busch GmbH 28 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  29. 29. Further reading • http://www.w3schools.com/sql/ • filemakerhacks.com: FM 12 ExecuteSQL: Robust Coding, part 1 • Wikibooks: Einführung in SQLNicolaus Busch, N. Busch GmbH 29 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com
  30. 30. FileMaker Konferenz2010 Vielen Dank unseren Sponsoren Danke für das Bewerten dieses VortragesNicolaus Busch, N. Busch GmbH 30 FileMaker Konferenz 2012 SalzburgSQL-Kommandos www.filemaker-konferenz.com

×