FMK2014: Verband der FileMaker Entwickler by Holger Darjus

1.276 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Vielzahl von Einzelentwicklern und kleineren Unternehmen kämpfen sich durch die IT-Landschaft und versuchen den Bedarf ihrer Kunden so gut wie möglich abzudecken. Doch der Druck durch weltweit operierende Konkurrenz wie SAP, SAGE und LexWare sowie von Webbasierenden Lösungen mit PHP/SQL steigt ständig. Mit einem Verband kann die Lobbyarbeit, das Marketing, die Ausbildung von Nachwuchs sowie die Akzeptanz im Anwendungsumfeld gezielt gefördert werden. In diesem Workshop werden Chancen und Risiken erörtert. Es wird der Bedarf von Kunden und Entwicklern analysiert und ein Modell für eine Verbandsorganisation vorgestellt.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.276
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Was Sie in diesem Vortrag erwartet.
  • Was Sie in diesem Vortrag erwartet.
  • Geschichte über die Anfrage eines potentiellen Kunden
  • Geschichte über die Anfrage eines potentiellen Kunden
  • Der Wunsch sich einfach aus einem Baukastensystem und der Trickkiste bedienen zu können.
  • Erläuterung wie und warum sich diese Gruppe zusammengesetzt hat.
  • Erläuterung wie und warum sich diese Gruppe zusammengesetzt hat.
  • Erläuterung wie und warum sich diese Gruppe zusammengesetzt hat.
  • Einsammeln von Ideen, Meinungen, Kritik und Wünschen
  • Ein Kessel „Buntes“. Jeder konnte seinen „Senf“ dazugeben und wir versuchen die Wünsche unter einen Hut zu bringen.
  • Bericht darüber, wie sich die Gedanken von der ersten Idee bis zum heutigen Tag entwickelt haben.
  • Framework
  • Framework
  • Framework
  • Framework
  • Funktionsbeschreibung
    Interface/Gestaltung
    Dokumentation
    Entwicklungsrichtlinien
    Modularisierung

    Detaillierte Beschreibung für alle Entwickungsplattformen
    Releaseverfolgung (Versionsverwaltung)
    Schnittstellendefinitionen
    Branchenlösungen
  • Framework
  • FMK2014: Verband der FileMaker Entwickler by Holger Darjus

    1. 1. Verband der FileMaker-Entwickler Holger Darjus | Desert Byte Communication Modulare Entwicklung FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com
    2. 2. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Eine Vielzahl von Einzelentwicklern und kleineren Unternehmen kämpfen sich durch die IT-Landschaft und versuchen den Bedarf ihrer Kunden so gut wie möglich abzudecken. Doch der Druck durch weltweit operierende Konkurrenz wie SAP, SAGE und LexWare sowie von webbasierenden Lösungen mit PHP/SQL steigt ständig. Mit einem Verband kann die Lobbyarbeit, das Marketing, die Ausbildung von Nachwuchs sowie die Akzeptanz im Anwendungsumfeld gezielt gefördert werden. In diesem Workshop werden die Chancen eines Zusammenschlusses erörtert. Es wird der Bedarf von Kunden und Entwicklern analysiert und ein Modell für eine Verbandsorganisation vorgestellt. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com
    3. 3. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte Workshop
    4. 4. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    5. 5. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Der erste Gedanke Wie ist die Idee überhaupt entstanden?
    6. 6. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Der erste Gedanke Kunde Anforderung Zeit Budget Entwickler Funktionalität Zeit Kosten
    7. 7. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    8. 8. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com
    9. 9. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Vorstellung Heike Landschulz • Arbeitet mit FileMaker seit Version II (1990) • Seit 1995 freiberufliche FileMaker-Entwicklerin • Kunden: Werbeagenturen und projektabarbeitende Dienstleister • Anbindung verschiedener FiBu-Schnittstellen • Moderator der XING FileMaker-Gruppe • Gründerin Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik
    10. 10. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Vorstellung Klemens Kegebein • Geschäftsführer K&K Verlag • Herausgeber des FileMaker Magazins • Langjähriger Entwickler • Künstler • Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik
    11. 11. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Vorstellung Arnold Kegebein • Dipl.-Ing. (FH), Studium der Technische Informatik • Über 30 Jahre Erfahrungen mit Datenbanken (dBase, Oracle, FileMaker, …) • Mehrere Jahre als IT-Leiter in den USA tätig • Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik
    12. 12. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Vorstellung Holger Darjus • Designer/IT-Kaufmann • Seit über 20 Jahren als Entwickler tätig • 17 Jahre technischer Leiter in einem Medienunternehmen • Seit 4 Jahren Vollzeitentwickler Sansibar Sylt • CEO/Inhaber von IT & Datendesign Desert Byte Communication • Gründer Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik
    13. 13. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Warum diese Gruppe? FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler
    14. 14. FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler
    15. 15. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Weil wir eine Plattform brauchen FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler
    16. 16. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    17. 17. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Erwartungen Workshop
    18. 18. FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler Die Vision
    19. 19. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    20. 20. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell
    21. 21. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell Mittelstands-IT-Lösung Standardisierte Basis-Softwarelösung für allgemeine Geschäftsprozesse mit Individualisierungskonzept
    22. 22. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell Mittelstands-IT-Lösung Entwicklung einer Standard-Software für den deutschsprachigen Mittelstand •Standards für B2C und B2B •Einheitliche Grundlagen zur Bedienung •Schnittstellen zur Finanzbuchhaltung (Datev etc.) •Schnittstellen zu Drittanbietern (Shopsysteme etc.) •Entwicklungssicherheit für Kunden •Hohe Skalierbarkeit (Modularisierung) •Individuelle Anpassung •Plattformübergreifend •Kostengünstig •Innovativ und zeitgerecht
    23. 23. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell Dem Mittelstand stehen derzeit eine Vielzahl an Softwarelösungen zur Bewältigung der täglichen Geschäftsprozesse zur Verfügung. Von Excel/Word-Lösungen bis zu SAP kommen viele unterschiedliche Produkte zum Einsatz. Ziel ist es, einen Basisframework auf mehreren Entwicklungsplattformen anzubieten, der als Ausgangspunkt für individuelle Anpassungen genutzt werden kann. Das Produkt kann und darf von entsprechend zertifizierten Entwicklern angepasst werden. Entwickler können Ihre „Spezial-Entwicklungen“ zum integralen Bestandteil des Frameworks machen.
    24. 24. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell Verband Entwicklung • Konzeption • Lizenzen • Marketing • Vertrieb • Kundenbetreuung • Lobbyarbeit • Basisframework • Produktpflege • Branchenlösungen • Schulungen • Support
    25. 25. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Ein mögliches Modell Die Lösung deckt die Mindestanforderung allgemeiner Geschäftsprozesse aus möglichst vielen Unternehmenssparten ab. Grundsätzlich wird auf „Special Interest“ verzichtet. Stattdessen wird durch ein Höchstmaß an Parametrisierung die Anpassung an individuelle Bedürfnisse gedeckt. Durch Modularisierung können passend zum Unternehmensumfeld die gewünschten Module optional zu- oder abgewählt werden. Durch Erfahrung aus der Praxis „wächst“ das Produkt.
    26. 26. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    27. 27. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Chancen und Nutzen • Synergie-Effekte durch Zusammenschluss • Durch Erfahrungen aus der Praxis „wächst“ das Produkt • Kurze Anlaufzeiten bei neuen Projekten • Standards und Dokumentation • Gegenseitige Absicherung • Gemeinsame Basis für Schulungen • …
    28. 28. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    29. 29. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com
    30. 30. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Bisher erreicht • Konzeption • Raum geschaffen • Businessplan • Server • WebSite • Kommunikationsplattform • Basisframework • Konventionen
    31. 31. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    32. 32. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Hürden • Zeit • Geld • Erwartungen • Technik
    33. 33. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com
    34. 34. „Verband“ der FileMaker-Entwickler Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com • Der erste Gedanke • Die Vision • Erwartungen • Ein mögliches Modell • Chancen und Nutzen • Bisher erreicht • Hürden • Nächste Schritte
    35. 35. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Nächste Schritte • Aufbau der WebSite • Entwurf eines Frameworks • Diskussionsgrundlage für Konventionen • Suche nach „Mitstreitern“ • Finanzierungskonzept • Suche nach Sponsoren • Konkrete Angebote für Interessierte • …
    36. 36. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com Nächste Schritte Freitag 14:00 - 15:30 Uhr Grüner Saal Holger Darjus FileMaker-Lösungen im Stil von OpenSource-Projekten (Lösungsansätze zur Entwicklung eines modular aufgebauten Basis-Frameworks mit FileMaker) Samstag 09:00 - 10:30 Uhr Seminarraum 2 Karsten Risseeuw FileMaker Module Einführung in die Vorteile modularer FileMaker Programmierung
    37. 37. Kompetenz-Institut für Wirtschaftsinformatik Verband der FileMaker-Entwickler FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com www.kompetenzinstitut.de info@kompetenzinstitut.de
    38. 38. Danke für das Bewerten dieses Vortrages Vortragende(r) Titel Vortrag Vielen Dank unseren Sponsoren FileMaker Konferenz 2014 Winterthur www.filemaker-konferenz.com

    ×