FMK2016 - Thomas Hirt- UML für FileMaker Entwickler

92 Aufrufe

Veröffentlicht am

Thomas Hirt stellt an der FileMaker Konferenz 2016 in Salzburg das Unified Modeling Language (UML) zur Beschreibung von Softwaresystemen vor.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
92
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

FMK2016 - Thomas Hirt- UML für FileMaker Entwickler

  1. 1. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 www.filemaker-konferenz.com Konzepte für Software-Systeme entwickeln und dokumentieren UML für FileMaker-Entwickler
  2. 2. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Über den Sprecher • Studium der Biochemie und des Software Engineering • betreut seit über 20 Jahren Kleinunternehmen und Privatkunden in Informatikbelangen, zuerst als Nebenjob, seit bald 15 Jahren in Vollzeit • Geschäftsführer und Teilhaber der HRC Informatik GmbH • Einsatz von FileMaker als Entwicklungsplattform seit 2009
  3. 3. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Inhaltsübersicht • Was ist UML? • Wozu kann ich UML benützen? • Welche Diagrammarten gibt es in UML? • einige Diagrammarten ein wenig näher vorgestellt • "Use Case" Diagramm • Klassendiagramm • Sequenzdiagramm • Zustandsmaschinen-Diagramm • Literaturhinweise • UML Tool-Tipps
  4. 4. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Was ist UML? • UML = Unified Modeling Language • graphische Entwurfs- und Designnotation • Metamodell ( eine Methode, um Modelle zu erstellen ) • entstand während des Hypes um OOP (objekt-orientierte Programmierung) Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre • vereinheitlichte verschiedene, ältere graphische Notationen unter einem Dach • enthält 14 offizielle Diagrammarten • Versionshistorie • UML 1.x: 1990er Jahre • UML 2.0: 2000 • UML 2.5: 06.2015
  5. 5. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Wozu kann ich UML benützen? • konzeptionelle Entwicklung von Softwaresystemen • Dokumentation von Softwaresystemen • graphisch-konzeptionelle Unterstützung von Fachgesprächen über Softwaresysteme • mit anderen Entwicklern • mit Kunden oder Stakeholdern • Konzeption und Generierung von Software Scaffolds • benötigt Tool-Unterstützung • funktioniert nicht für alle Programmiersprachen/-umgebungen
  6. 6. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Wozu kann ich UML benützen? • UML als Werkzeugkasten verwenden • sich bei den Werkzeugen bedienen • die Werkzeuge an eigene Situation angepasst verwenden • sich an wesentliche Ideen von UML halten, frei interpretieren • buchstabengetreue Umsetzung nur bei automatischer Code-Generierung Meine persönlichen Tipps für die Anwendung:
  7. 7. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Welche Diagrammarten gibt es in UML? Diagrammart Art Zweck Class Struktur Klassen und ihre Beziehungen Composite Structure Struktur innere Struktur und interne Interaktionen von Klassen Component Struktur Anwendungsbestandteile und deren Beziehungen Deployment Struktur Bestandteile eines installierten Softwaresystems und deren Abhängigkeiten voneinander Object Struktur beispielhafte Instanzierung von Klassen Package Struktur Zusammenfassung von Komponenten zu Paketen Profile Struktur Definition von eigenen Erweiterungen zur UML Activity Verhalten prozedurales und paralleles Verhalten von Software Use Case Verhalten Benutzerinteraktion mit einem Softwaresystem Interaction Overview Verhalten dynamische Aspekte des modellierten Systems Communication Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten Sequence Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten im zeitlichen Verlauf Timing Verhalten zeitliche Abhängigkeit von Zustandsänderungen von Objekten State Machine Verhalten Veränderungen von Objekten in Abhängigkeit von äusseren Einflüssen
  8. 8. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Welche Diagrammarten gibt es in UML? Diagrammart Art Zweck Class Struktur Klassen und ihre Beziehungen Composite Structure Struktur innere Struktur und interne Interaktionen von Klassen Component Struktur Anwendungsbestandteile und deren Beziehungen Deployment Struktur Bestandteile eines installierten Softwaresystems und deren Abhängigkeiten voneinander Object Struktur beispielhafte Instanzierung von Klassen Package Struktur Zusammenfassung von Komponenten zu Paketen Profile Struktur Definition von eigenen Erweiterungen zur UML Activity Verhalten prozedurales und paralleles Verhalten von Software Use Case Verhalten Benutzerinteraktion mit einem Softwaresystem Interaction Overview Verhalten dynamische Aspekte des modellierten Systems Communication Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten Sequence Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten im zeitlichen Verlauf Timing Verhalten zeitliche Abhängigkeit von Zustandsänderungen von Objekten State Machine Verhalten Veränderungen von Objekten in Abhängigkeit von äusseren Einflüssen
  9. 9. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Welche Diagrammarten gibt es in UML? Diagrammart Art Zweck Class Struktur Klassen und ihre Beziehungen Composite Structure Struktur innere Struktur und interne Interaktionen von Klassen Component Struktur Anwendungsbestandteile und deren Beziehungen Deployment Struktur Bestandteile eines installierten Softwaresystems und deren Abhängigkeiten voneinander Object Struktur beispielhafte Instanzierung von Klassen Package Struktur Zusammenfassung von Komponenten zu Paketen Profile Struktur Definition von eigenen Erweiterungen zur UML Activity Verhalten prozedurales und paralleles Verhalten von Software Use Case Verhalten Benutzerinteraktion mit einem Softwaresystem Interaction Overview Verhalten dynamische Aspekte des modellierten Systems Communication Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten Sequence Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten im zeitlichen Verlauf Timing Verhalten zeitliche Abhängigkeit von Zustandsänderungen von Objekten State Machine Verhalten Veränderungen von Objekten in Abhängigkeit von äusseren Einflüssen
  10. 10. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Welche Diagrammarten gibt es in UML? Diagrammart Art Zweck Class Struktur Klassen und ihre Beziehungen Composite Structure Struktur innere Struktur und interne Interaktionen von Klassen Component Struktur Anwendungsbestandteile und deren Beziehungen Deployment Struktur Bestandteile eines installierten Softwaresystems und deren Abhängigkeiten voneinander Object Struktur beispielhafte Instanzierung von Klassen Package Struktur Zusammenfassung von Komponenten zu Paketen Profile Struktur Definition von eigenen Erweiterungen zur UML Activity Verhalten prozedurales und paralleles Verhalten von Software Use Case Verhalten Benutzerinteraktion mit einem Softwaresystem Interaction Overview Verhalten dynamische Aspekte des modellierten Systems Communication Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten Sequence Verhalten Austausch von Nachrichten zwischen Objekten im zeitlichen Verlauf Timing Verhalten zeitliche Abhängigkeit von Zustandsänderungen von Objekten State Machine Verhalten Veränderungen von Objekten in Abhängigkeit von äusseren Einflüssen
  11. 11. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt • Kunde öffnet WebDirect Seite • Kunde sucht Artikel und fügt Sie zu Bestellung hinzu • Kunde geht zum Checkout • Kunde füllt Lieferadresse ein • Kunde wählt Bezahlmethode • Kunde platziert Bestellung • System überprüft Bestellung • System bestätigt Bestellungseingang • System informiert Sales Mitarbeiter • Sales Mitarbeiter überprüft Bestellung • Sales Mitarbeiter gibt Bestellung frei • System informiert Versandabteilung • Versandabteilung arbeitet Stückliste ab • Versandabteilung versendet Bestellung • Versandabteilung setzt Bestellungsstatus auf "versendet" Das Use Case Diagramm Einen Artikel bestellen
  12. 12. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Use Case Diagramm
  13. 13. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm
  14. 14. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das KlassendiagrammKlasse
  15. 15. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm Attribute
  16. 16. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm Methoden
  17. 17. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm Komposition Assoziation Vererbung
  18. 18. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm Kardinalität
  19. 19. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Klassendiagramm (für FileMaker)
  20. 20. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Sequenzdiagramm
  21. 21. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Sequenzdiagramm
  22. 22. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Sequenzdiagramm Teilnehmer Lebenslinie Nachricht Rückgabe Aktivierung
  23. 23. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Sequenzdiagramm
  24. 24. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das Sequenzdiagramm
  25. 25. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das State Machine Diagramm
  26. 26. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das State Machine Diagramm Zustand Übergang
  27. 27. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das State Machine Diagramm
  28. 28. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Das State Machine Diagramm
  29. 29. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Literaturhinweise • Um UML gab es etwa 1995-2005 einen Hype, danach klang der Hype ab und UML wurde einfach zu "einem Werkzeug". Entsprechend sind viele gute UML- Bücher älteren Datums. • mein persönlicher Favorit • kurz und knapp, genau richtig im Umfang als effizientes Nachschlagewerk • UML Distilled, Third Edition, "A Brief Guide To The Standard Object Modeling Language", Martin Fowler, Addison-Wesley, 2003. • aktuellere Bücher in deutscher Sprache • UML 2.5: Das umfassende Handbuch, Christoph Kecher, Alexander Salvanos, Rheinwerk Computing, 2015. • UML 2 glasklar: Praxiswissen für die UML-Modellierung, Chris Rupp, Stefan Queins, die SOPHISTen, Carl Hanser Verlag, 2012.
  30. 30. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt UML Tool-Tipps Name Hersteller kostenpflichtig Plattformen Bemerkungen Visual Paradigm Modeler Visual Paradigm Win, macOS, Linux für professionelle Entwickler UModel 2016 Altova Windows für professionelle Entwickler Enterprise Architect SparxSystems Windows* für professionelle Entwickler Edraw Max EdrawSoft Windows rein graphisches Tool Visio Microsoft Windows rein graphisches Tool yEd yWorks Win, macOS, Linux aktiv entwickelte Freeware, Closed Source Dia GNOME Project Win, macOS, Linux Open Source, GPL, letzte Version von 2011 UML Designer Obeo Win, macOS, Linux Open Source, EPL, aktives Projekt Diese Liste ist eine unvollständige Auswahl basierend auf persönlicher Erfahrung & Präferenz. Es gibt diverse, weitere kostenpflichtige und kostenfreie Produkte. *macOS & Linux mittels Laufzeitumgebung CodeWeavers CrossOver ebenfalls unterstützt !!
  31. 31. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt UML Tool-Tipps Post-Konferenz Update Der Hersteller "Visual Paradigm" hat sein vorübergehend nicht mehr erhältliches Tool "Visual Paradigm Modeler", welches für FileMaker- Entwickler bezüglich Preis und abgedeckten Plattformen besonders interessant ist, wieder in seinen Webshop gestellt.
  32. 32. 7. FileMaker Konferenz | Salzburg | 13.-15. Oktober 2016 "UML für FileMaker-Entwickler", Thomas Hirt Vielen Dank unseren Sponsoren Danke für das Bewerten dieses Vortrages

×