Philipp HormelBusiness Developmentflinc AGwww.flinc.orgwww.fb.com/flincwww.twitter.com/flincPrivatwww.unparteiisch.comwww....
Alltagstauglich.Kurzstrecken und Langstrecken.Spontan und langfristig geplant.
Als Mitfahrer:flinc sucht für dich!
Weltneuheit.Ortsunabhängig.Spontan oder langfristig.Navigations-Integration.
Als Fahrer:Mitfahrer während der Fahrtmitnehmen.
Wie mach ichmeine Nutzer/Kunden glücklich?
Dinge die uns helfen!  Social Media Guidelines   http://bit.ly/flinc-smg
Forum                 Twitter  Dinge die uns helfen!                   FacebookFeedback/Support
1Anfangen.
02.09.2010  „Day          tw  will fi o. Hope w         n cool s d some oth e        tuff fo       e#offic          r the ...
2Forum.
3Support.
„Menno!!                          Unzufriedener Nutzer               !   Nach jede                r Eingabe   Dann kom    ...
Silvia Support                                                               r             ,                              ...
Freundlicher Nutzer                                                         tze                                      n js ...
er         n er NutzZufriede
4Facebook/Twitter.
Wer im Internet über flincschreibt, spricht von sich und in        seinem Namen.
@Brettspielecke: Hi...Android hat gerade Vorfahrt.Sorry. Viele Grüße, Philipp
Ich schreibe nicht negativ überMitbewerber oder über deren          Produkte.
Ich schreibe nur Dinge die wahr sindund die ich einhalten kann.oder „Die Sache mit der Android-App“
Bescheiden bleiben!Auch in Blogs, auf Facebook undTwitter sind Angeber nicht gerne           gesehen.
Dialog, Dialog, Dialog.
Beobachten!Vielleicht verteidigt mich ein       anderer Leser.
Beim Kommentieren immer Ruhe         bewahren.   Nicht im Affekt handeln.
Habe Spaß!
Kritik ist positiv!
Hör‘ zu.                 Investiere Zeit.    Dinge die wir gelernt haben!                       Zeig Respekt. Sei ehrlich.
Ruby                                 -En                            flinc. twickler g                                  org...
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc

1.103 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.103
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
190
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

"Nutzer glücklich machen" - Vortrag auf der ersten 1. Social Media Night Karlsruhe - flinc

  1. 1. Philipp HormelBusiness Developmentflinc AGwww.flinc.orgwww.fb.com/flincwww.twitter.com/flincPrivatwww.unparteiisch.comwww.twitter.com/unparteiisch
  2. 2. Alltagstauglich.Kurzstrecken und Langstrecken.Spontan und langfristig geplant.
  3. 3. Als Mitfahrer:flinc sucht für dich!
  4. 4. Weltneuheit.Ortsunabhängig.Spontan oder langfristig.Navigations-Integration.
  5. 5. Als Fahrer:Mitfahrer während der Fahrtmitnehmen.
  6. 6. Wie mach ichmeine Nutzer/Kunden glücklich?
  7. 7. Dinge die uns helfen! Social Media Guidelines http://bit.ly/flinc-smg
  8. 8. Forum Twitter Dinge die uns helfen! FacebookFeedback/Support
  9. 9. 1Anfangen.
  10. 10. 02.09.2010 „Day tw will fi o. Hope w n cool s d some oth e tuff fo e#offic r the r ehttp:/ . /ur1.c a/azr m“
  11. 11. 2Forum.
  12. 12. 3Support.
  13. 13. „Menno!! Unzufriedener Nutzer ! Nach jede r Eingabe Dann kom muss ich mich neu mt dieses einloggen ich es unw Bescheu . iderruflich erte Tutor ial, obwoh zweimal!! abbreche l ! eine Mitf . Dann ste ahrgelege lle ich ist sie wie nheit ein u der weg. nd jedes M So wird d alnicht, wie as nichts so n-tv Eu . VersteheHab n Ha ch so lob ls!“ t.
  14. 14. Silvia Support r , nd danke fü„ Hallo xxx lic hkeiten u s U nannehm e n welche entschu ldige die td u mir sag zt, k. Könntes ws er du nut de in Feedbac w elchen Bro kö nnen? De r stem und truieren t Be triebssy m rekons n tlich gefix de in Proble ollte nämlich eige damit wir m Tutorial s Feh ler mit de sein... ia“ G ruß, Silv
  15. 15. Freundlicher Nutzer tze n js -Blocker nu„Hallo, 5a uf Xp. EineIch nutze den Firefox . Wi ssens nicht n. ich meines n Tons vorhi es etwas rüde Sorry w egen mein e Beste Grüß xxx =^••^=“
  16. 16. er n er NutzZufriede
  17. 17. 4Facebook/Twitter.
  18. 18. Wer im Internet über flincschreibt, spricht von sich und in seinem Namen.
  19. 19. @Brettspielecke: Hi...Android hat gerade Vorfahrt.Sorry. Viele Grüße, Philipp
  20. 20. Ich schreibe nicht negativ überMitbewerber oder über deren Produkte.
  21. 21. Ich schreibe nur Dinge die wahr sindund die ich einhalten kann.oder „Die Sache mit der Android-App“
  22. 22. Bescheiden bleiben!Auch in Blogs, auf Facebook undTwitter sind Angeber nicht gerne gesehen.
  23. 23. Dialog, Dialog, Dialog.
  24. 24. Beobachten!Vielleicht verteidigt mich ein anderer Leser.
  25. 25. Beim Kommentieren immer Ruhe bewahren. Nicht im Affekt handeln.
  26. 26. Habe Spaß!
  27. 27. Kritik ist positiv!
  28. 28. Hör‘ zu. Investiere Zeit. Dinge die wir gelernt haben! Zeig Respekt. Sei ehrlich.
  29. 29. Ruby -En flinc. twickler g org/d e/pag esucht! es/jo bsSocial Media Guidelines: www.bit.ly/flinc-smgFacebook: www.fb.com/flincTwitter: www.twitter.com/flinc

×