Ein Messestand entsteht . . . . .
Bauen & Modernisieren, Zürich
Wenn einer eine Messe macht, dann gibt es was zu tun …… und zwar richtig viel!
• Den Stand zu mieten ist noch die einfachs...
Ein neues Kleid für die
Pyramide
Im Bild die "alte Pyramide"
mit Zuordnung der neuen
Farben, schön säuberlich
aufgereiht, ...
In der Werkstatt von
Damir Cukulin fanden wir
den nötigen Platz für unsere
Arbeit.
Es wird gerollt und Farbe
aufgetragen, ...
Der Messestand
und 12.5 laufende Meter,
die auf einen Farbanstrich
warten
Mäandernder Anstrich der
Mineralfarbe mit der Bü...
Prüfender Blick
vom Fachmann !
Noch nicht ganz trocken -
aber fertig !!!!!
Habe mein Wagen vollgeladen,
voll mit Messematerial !
Pyramide, Sockel, Pflanzen,
Pflanzensäulen, Tische, Stühle
und Sesse...
Die Pyramide wird
beschriftet
Bea Luternauer bei der Arbeit mitten auf dem Stand - echte Handarbeit
Josef Huber und Bea Luternauer
bei der Arbeit am Stand
Josef, „der Mann für alle Arbeiten“
Packt an, wo Hilfe nötig, verle...
Idee und Konstruktion
von Josef Huber
Farbanstrich
von Fa. Keim Schweiz
Ganz herzlichen Dank an
alle Helfer, auch an die im
Hintergrund
"NUR GEMEINSAM SIND
WIR STARK" und können
eine solche Leis...
Berufsverband für
Feng Shui und Geomantie e.V.
Friedenstraße 20 · D - 97072 Würzburg
Telefon: +49 - (0)931 - 8806 5568
Tel...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ein Messestand entsteht

737 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wenn einer eine Messe macht, dann gibt es was zu tun …… und zwar richtig viel!

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
737
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
293
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ein Messestand entsteht

  1. 1. Ein Messestand entsteht . . . . . Bauen & Modernisieren, Zürich
  2. 2. Wenn einer eine Messe macht, dann gibt es was zu tun …… und zwar richtig viel! • Den Stand zu mieten ist noch die einfachste Übung, dann heißt es … "Was machen wir dieses Jahr?" Neu und doch nicht so, dass man uns gar nicht mehr erkennt. • Das Messeteam geht in die Planung und Gestaltung. Rechte Gehirnhälfte aktivieren, Brainstorming, Ideen sammeln, wieder verwerfen, vielleicht lässt sich ja noch was Besseres finden …… Reicht das Budget für diese Idee? • Feng Shui auf dem Messestand so rüberbringen, dass Aufmerksamkeit bei den Messebesuchenden geweckt und auch ein guter Energiefluss erzeugt wird, das war das Ziel. • Gespräche mit bisherigen Sponsoren suchen, neue Sponsoren finden. • Gleich drei Farbkonzepte brauchte es dieses Jahr: - Die Pyramide, von den vorhergehenden Messen ein wenig lädiert, brauchte einen neuen Anstrich. - Das Bagua war, von Farbkonzept und Größe her, an den diesjährigen Messestand anzupassen. - Und dann waren da noch 12,5 laufende Meter, die gestaltet sein wollten. • Folgend ein paar Blicke in die Arbeiten:
  3. 3. Ein neues Kleid für die Pyramide Im Bild die "alte Pyramide" mit Zuordnung der neuen Farben, schön säuberlich aufgereiht, damit auch ja nichts schief geht
  4. 4. In der Werkstatt von Damir Cukulin fanden wir den nötigen Platz für unsere Arbeit. Es wird gerollt und Farbe aufgetragen, was das Zeug hält. Unzählige Male musste die Rolle für den nächsten Farbaufstrich ausgewaschen werden! Der Lohn einer schönen neuen Pyramide war uns gewiss. Claudia Hintermann (l.) und Gudrun C. Meier-Lange (r.) am Werk
  5. 5. Der Messestand und 12.5 laufende Meter, die auf einen Farbanstrich warten Mäandernder Anstrich der Mineralfarbe mit der Bürste Thomas Klug (Geschäftsführer der Fa. Keim, Schweiz) und Gudrun C. Meier-Lange (Messeverantwortliche vom Berufsverband)
  6. 6. Prüfender Blick vom Fachmann !
  7. 7. Noch nicht ganz trocken - aber fertig !!!!!
  8. 8. Habe mein Wagen vollgeladen, voll mit Messematerial ! Pyramide, Sockel, Pflanzen, Pflanzensäulen, Tische, Stühle und Sessel, Flyer, Banner, Farbe, Aluleisten, Besen und Putzmittel, Bohrmaschine, Schrauben und Nägel, Papier und Namensschilder etc. etc.
  9. 9. Die Pyramide wird beschriftet Bea Luternauer bei der Arbeit mitten auf dem Stand - echte Handarbeit
  10. 10. Josef Huber und Bea Luternauer bei der Arbeit am Stand Josef, „der Mann für alle Arbeiten“ Packt an, wo Hilfe nötig, verlegt den Parkettboden, bohrt Löcher, schraubt fest, tüftelt aus und konstruiert, so wie z.B. die neue tragbare Konstruktion unseres Baguas Und nicht zu vergessen, der Stand wird von ihm auch noch harmonisiert
  11. 11. Idee und Konstruktion von Josef Huber Farbanstrich von Fa. Keim Schweiz
  12. 12. Ganz herzlichen Dank an alle Helfer, auch an die im Hintergrund "NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK" und können eine solche Leistung vollbringen. Fortsetzung folgt ... Messeteam beim Aufbau (v.l.n.r.): Gudrun C. Meier-Lange, Josef Huber, Suzana Schröder, Simone Chavannes
  13. 13. Berufsverband für Feng Shui und Geomantie e.V. Friedenstraße 20 · D - 97072 Würzburg Telefon: +49 - (0)931 - 8806 5568 Telefax: +49 - (0)931 - 8806 5569 E-Mail: info@fengshui-verband.eu Webseite: www.fengshui-verband.eu Weblog: www.fengshui-media.eu Vorstand Margarete Gold (Vorsitzende) Armin Hohmann Ursula Manke Registergericht: Amtsgericht Würzburg Registernummer: VR 2163 / Deutschland Gründung: 7. Februar 1997 © Sämtliche Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Berufsverbandes für Feng Shui und Geomantie e.V. oder der Autoren und Autorinnen selbst. Abdruck, auch in Auszügen und Vervielfältigungen jeglicher Art, ist nur mit schriftlicher Genehmigung erlaubt. Autorin: Gudrun C. Meier-Lange, Messeverantwortliche und Vizepräsidentin des Berufsverband, Sektion Schweiz Telefon: +41-(0)32 - 510 2589 E-Mail: info@fengshui-verband-schweiz.ch Webseite: www.fengshui-verband-schweiz.ch Sektionsvorstand Schweiz Sonja Bucher (Präsidentin) Gudrun C. Meier-Lange Ute Born Thomas Etter

×