Inwiefern verlängerte derFinanzplatz Schweiz den ZweitenWeltkrieg?Mündliche Abiturprüfung GeschichteMichael Hummel
GliederungFinanzplatz Schweiz im Zweiten WeltkriegRaubgold – Rechtfertigung der SNBSchweizer NeutralitätBergier-Kommission...
Finanzplatz Schweiz im Zweiten Weltkrieg                               Nazi-Deutschland                                   ...
Raubgold – Rechtfertigung der SNBDeutsches Gold                             3‘705 Mio. CHF   GutgläubigkeitRaubgold       ...
Schweizer Neutralität Wiener                      HaagerKongress             Neutralitätsabkommen                  Anschlu...
Bergier-Kommission Unabhängige Expertenkommission Schweiz – Zweiter Weltkrieg (UEK) Am 19.12.1996 vom Schweizer Bundesrat ...
BilanzVerlängerte der Finanzplatz Schweiz den Zweiten Weltkrieg?    Nein                             Ja•Hauptimport D‘s li...
Inwiefern verlängerte derFinanzplatz Schweiz den ZweitenWeltkrieg?Mündliche Abiturprüfung GeschichteMichael Hummel
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Map schweiz

615 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
615
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
21
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Map schweiz

  1. 1. Inwiefern verlängerte derFinanzplatz Schweiz den ZweitenWeltkrieg?Mündliche Abiturprüfung GeschichteMichael Hummel
  2. 2. GliederungFinanzplatz Schweiz im Zweiten WeltkriegRaubgold – Rechtfertigung der SNBSchweizer NeutralitätBergier-KommissionBilanz Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 2
  3. 3. Finanzplatz Schweiz im Zweiten Weltkrieg Nazi-Deutschland DRB: 3‘705 Mio. CHF Transfer Total: 1‘637 Mio. CHF 600Handelspartner 400 200 0 1940 1941 1942 1943 1944 1945 Finanzplatz Schweiz 96% SNB und zu 4% Privatbanken Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 3
  4. 4. Raubgold – Rechtfertigung der SNBDeutsches Gold 3‘705 Mio. CHF GutgläubigkeitRaubgold 3‘170,8 Mio. CHF Neutralität•Konfisziertes und geplündertes Gold Gold aus Beständen•Goldreserven anderer Staaten vor 1933 Dissuasionsstrategie•Opfergold Währungsstabilität 534,2 Mio. CHF Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 4
  5. 5. Schweizer Neutralität Wiener HaagerKongress Neutralitätsabkommen Anschluss Österreichs 1815 1907 1938 1945 Differentielle Neutralität Integrale Neutralität „Ein bisschen Kollaboration war nötig, ein wenig Schweigen war klug, etwas Waffenhandel opportun“ Setzen, Florian Henning: Neutralität im Zweiten Weltkrieg, S.121 Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 5
  6. 6. Bergier-Kommission Unabhängige Expertenkommission Schweiz – Zweiter Weltkrieg (UEK) Am 19.12.1996 vom Schweizer Bundesrat eingesetzt Jean-François Bergier (Präsident) Schlussbericht am 22. März 2002 Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 6
  7. 7. BilanzVerlängerte der Finanzplatz Schweiz den Zweiten Weltkrieg? Nein Ja•Hauptimport D‘s lief überTauschhandel •D war auf ein funktionierendes•Gold diente nur zum Ausgleich Zahlungssystem angewiesender Clearingspitzen (ca. 7,5‰) •Ermöglichte Import strategisch•Der Finanzplatz CH war am wichtiger Güterbequemsten, aber nicht •CH wusch deutsches Raubgoldzwingend Der Finanzplatz Schweiz hat den 2.WK nicht verlängert, handelte aber moralisch fragwürdig Michael Hummel 29.06.2010 MAP Geschichte 7
  8. 8. Inwiefern verlängerte derFinanzplatz Schweiz den ZweitenWeltkrieg?Mündliche Abiturprüfung GeschichteMichael Hummel

×