Schmallenberg  Unternehmen Zukunft e.V.  <ul><li>gegründet im Februar 2008 als eingetragener Verein </li></ul><ul><li>Zusa...
Organisation <ul><li>Geschäftsführender Vorstand :  7 Mitglieder  </li></ul><ul><li>   4 Mitglieder aus der privaten Wirt...
Das Ziel <ul><li>   Stärkung und Ausbau des Standortes Schmallenberg durch attraktive Angebote </li></ul><ul><li>   zugu...
Gemeinsamkeit macht stark! <ul><li>Industrie </li></ul><ul><li>Handwerk </li></ul><ul><li>Handel </li></ul><ul><li>Dienstl...
Unsere Kommune ist Wirtschaftsstandort, Wohnort, Einkaufsstätte und Tourismusziel. Diese vier Eigenschaften sind eng mitei...
Attraktive Angebote ziehen Nachfrage nach sich. Die Schaffung solcher Angebote in unserer Kommune kommt nachhaltig allen A...
Aufgaben der Wirtschaftsförderung <ul><li>. </li></ul>Service für Unternehmensentwicklung Unternehmensnetzwerke Kooperatio...
Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir acht zentrale Forderungen aufgestellt,  die wir gemeinsam mit unseren hiesigen und...
Weitere Aufgaben Schmallenberg Unternehmen Zukunft <ul><li>Wir schaffen sinnvolle Vernetzungen zwischen der gewerblichen W...
Der Zeithorizont <ul><li>Entlang einer differenzierten Strategie agieren wir kurz-, mittel- und langfristig. Manche Projek...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.

623 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
623
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V.

  1. 2. Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. <ul><li>gegründet im Februar 2008 als eingetragener Verein </li></ul><ul><li>Zusammenschluss von Wirtschaft, Verwaltung und Politik </li></ul><ul><li>unabhängige Wirtschaftsförderung der Kommune Schmallenberg </li></ul><ul><li>September 2008: rund 110 Mitglieder </li></ul>
  2. 3. Organisation <ul><li>Geschäftsführender Vorstand : 7 Mitglieder </li></ul><ul><li> 4 Mitglieder aus der privaten Wirtschaft sowie </li></ul><ul><li> 3 geborene Mitglieder: jeweils ein Vorstandsmitglied der Sparkasse, der Volksbank sowie der Bürgermeister der Stadt Schmallenberg </li></ul><ul><li>Beirat: 10 Mitglieder </li></ul><ul><li> 10 Beisitzer, darunter 4 von der Stadt zu entsendende Beisitzer </li></ul><ul><li>Geschäftsführung </li></ul><ul><li>  ein oder mehrere Geschäftsführer – derzeit eine Geschäftsführerin </li></ul>
  3. 4. Das Ziel <ul><li> Stärkung und Ausbau des Standortes Schmallenberg durch attraktive Angebote </li></ul><ul><li> zugunsten der gewerblichen Wirtschaft </li></ul><ul><li> aus einem ganzheitlichen Ansatz heraus. </li></ul>
  4. 5. Gemeinsamkeit macht stark! <ul><li>Industrie </li></ul><ul><li>Handwerk </li></ul><ul><li>Handel </li></ul><ul><li>Dienstleistungen </li></ul><ul><li>Land- und Forstwirtschaft </li></ul><ul><li>Tourismus </li></ul><ul><li>Bildung/Kultur </li></ul><ul><li>Medizin / Forschung / Entwicklung </li></ul><ul><li>Verwaltung </li></ul><ul><li>Bevölkerung </li></ul><ul><li>Um den Wirtschaftsstandort Schmallenberg nachhaltig zu stärken und attraktiv zu gestalten, müssen die wechselseitigen Beziehungen aller Akteure berücksichtigt werden. Kooperationen und sinnvolle Vernetzungen anzubahnen, </li></ul><ul><li>ist Teil unserer Aufgabe. </li></ul>
  5. 6. Unsere Kommune ist Wirtschaftsstandort, Wohnort, Einkaufsstätte und Tourismusziel. Diese vier Eigenschaften sind eng miteinander verknüpft und ihre jeweilige Attraktivität strahlt auf die anderen Bereiche aus. <ul><li>. </li></ul>Wirtschafts-standort Wohnort Tourismus-Ziel Einkaufs-stätte
  6. 7. Attraktive Angebote ziehen Nachfrage nach sich. Die Schaffung solcher Angebote in unserer Kommune kommt nachhaltig allen Akteuren zugute und fördert den wirtschaftlichen Erfolg.
  7. 8. Aufgaben der Wirtschaftsförderung <ul><li>. </li></ul>Service für Unternehmensentwicklung Unternehmensnetzwerke Kooperationsanbahnung Innovationsförderung Hilfen bei Genehmigungsverfahren Entwicklung wirtschaftsnahe Infrastruktur Gewerbeflächen Gewerbe-Immobilien Verkehrsanbindung Finanzierungen Fördermittel Forschung und Entwicklung Qualifizierung und Bildung Lebensqualität Binnen- und Aussenmarketing Klares Wirtschaftsprofil Identifikation Unternehmen und Bevölkerung Marketing für definierte Zielgruppen IMAGE Allgemeine, relevante Wirtschaftstrends und gesellschaftliche Entwicklungen
  8. 9. Um unsere Ziele zu erreichen, haben wir acht zentrale Forderungen aufgestellt, die wir gemeinsam mit unseren hiesigen und auswärtigen Partnern weiterentwickeln und umsetzen: <ul><li>Dezentrale Energieversorgung zur Planungssicherheit </li></ul><ul><li>Paradigmenwechsel im Tourismus – 2. Geschäftsfeld Gesundheitsprävention </li></ul><ul><li>Verknüpfung von Wirtschaft – Wissenschaft – Bildung </li></ul><ul><li>Projektentwicklung für die Regionale 2013 </li></ul><ul><li>Bewerbung um eine Landesgartenschau </li></ul><ul><li>Entwicklung einer differenzierten Marke Schmallenberg </li></ul><ul><li>Aufbau leistungsstarker, flächendeckender „Datenautobahn“ </li></ul><ul><li>Verbesserung der Verkehrsanbindung </li></ul>
  9. 10. Weitere Aufgaben Schmallenberg Unternehmen Zukunft <ul><li>Wir schaffen sinnvolle Vernetzungen zwischen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich Handel, Handwerk, Dienstleistungen, Tourismus, Land- und Forstwirtschaft sowie der Medizin, der Wissenschaft, der Forschung und der öffentlichen Hand. </li></ul><ul><li>Wir stoßen Kooperationen an und begleiten sie. Dies geschieht stets unter der Achtung der wechselseitigen Souveränität aller Partner. </li></ul><ul><li>Wir sind Anlaufstelle für kleinere und größere Probleme in der Kommune. </li></ul><ul><li>In der Oststrasse 3 haben wir einen Ort des Austauschs, der Kommunikation und der Ideenentwicklung geschaffen. </li></ul><ul><li>Auf Wunsch übernehmen wir Lotsenfunktionen für Existenzgründer. </li></ul><ul><li>Die Vermarktung des Standortes steht im Zentrum unseres Handelns. (z.B. Gewerbepark Hochsauerland in Bad Fredeburg) </li></ul>
  10. 11. Der Zeithorizont <ul><li>Entlang einer differenzierten Strategie agieren wir kurz-, mittel- und langfristig. Manche Projekte lassen sich schneller, andere nur längerfristig umsetzen. Ziel ist es, den Standort nachhaltig auszubauen und zu stärken. </li></ul><ul><li> kurzfristig: Entwicklung eines praxisnahen Internetauftritts mit attraktiven Plattformen für die heimische Wirtschaft </li></ul><ul><li>mittelfristig: Entwicklung der Marke Schmallenberg </li></ul><ul><li>langfristig: Landesgartenschau 2017, Dezentrale Energieversorgung </li></ul><ul><li>Schmallenberg Unternehmen Zukunft ist </li></ul><ul><li>eine gemeinsame Investition </li></ul><ul><li>aller Kräfte der Kommune in die Zukunft. </li></ul>

×