Open innovation von 3M Die Erfinder

1.076 Aufrufe

Veröffentlicht am

Open Innovation, hierbei geht es um Innovationskraft und Ideen. Was 3M mit ihrer Innovationsinitiative in Empfang nehmen will steht in den Sternen.
Es wird auf jedenfall wahrnehmbar, dass man die Thematik Social Media ansich in keiner Weise exakt verstanden hat.
Die Social Media Agentur famefact aus Prenzlauer Berg, Berlin ist spezialisiert auf Konzeption, Gestaltung, Consulting und Weiterbildungen.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.076
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
132
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Open innovation von 3M Die Erfinder

  1. 1. Open Innovation ist – Wenn es im Sommer schneitDie nüchterne Erfassung eines Social Media Failsproduziert von dem Konzern 3M.Ein Vortrag aus dem Blogartikel 2
  2. 2. Der Screenshot zeigt die „Schnee“-Styles (Pfeileverweisen nochmal darauf) von YouTube/Google, dienoch mitten im Juni 2012 stattfinden. 3
  3. 3. Im o.g. Channel steht etwas von letzter AktiviätDezember 2011. Das hier aktuell aber etwas passiertzeigen diese Screenshots. (Vor 3 Wochen)Auffallend die unterschiedliche Zahl an Aufrufen fürdas gleiche Video. 4
  4. 4. Auffällig sind die geringen Views. Um es im Klartext zuformulieren: Es werden einfach Videos ohne Sinn undVerstand produziert und mit Werbung nach obengepusht oder von der Community mehr oder minderignoriert.Dort wird einfach unsauber gearbeitet. 5
  5. 5. Apropos „unsauber“ Arbeiten. Wenn man nach derAktion bei google sucht wird Adwords Werbungeingeblendet.Diese sollte man unbedingt klicken, um zu erfahrenwas es heißt NICHT Barrierefrei zu sein und als worst-practice zum killen von jeglicher Conversion. 6
  6. 6. Ausschnitt nach ClickWenn ich so etwas lese läuten die Alarmglocken. Nurwirklich hartnäckige Interessenten machen an dieserStelle weiter, wenn überhaupt. 7
  7. 7. Das ist nicht alles!Wenn man sich registrieren geht die lustigeFettnäpfchen-Show weiter.Es werden „Mehrwerte“ platziert, die ich nichtabwählen kann.Auf dem folgendes Slide stelle ich den Denkfehler dar,als Information, weiter unten am Rand gibt es wohleine einzige Box – das wirkt aber sehr unverständlichund ist defintiv schlecht gelöst. 8
  8. 8. UnclickbareCheckboxes 9
  9. 9. Der Hinweis, das 3M blogged sollte im Kern auf dieBlog-Seite verweisen. Zumindest nach meinerVorstellung. Wohin gelangt der naive User wohl? 10
  10. 10. Auf die Presseseite! 11
  11. 11. Ich zitiere an dieser Stelle mal Wikipedia zum Begriff„Verantwortung“:„Der Begriff der Verantwortung bezeichnetdie Zuschreibung einer Pflicht zu einerhandelnden Person oder Personengruppe (Subjekt)gegenüber einer anderen Person oder Personengruppe(Objekt) aufgrund eines normativen Anspruchs, der durcheine Instanz eingefordert werden kann und vor dieserzu rechtfertigen (zu beantworten) ist.“Ich würde mal behaupten, da besteht ein gewisserWiderspruch. Eine Ausnahme wäre es, wenn 3M im Twittereinen „Pressekanal“ sehen würde, dass wird aber nichtkommuniziert. 12
  12. 12. Wenn man schließlich zum Blog kommt… ..bestätigt sich der Eindruck abermals. Alle Postings an einem Tag! Mal ehrlich: Wer liest das alles? Nach und Nach ist das in Ordnung und macht auch Sinn. So ist es Verschwendung von Content. 13
  13. 13. The final… 14
  14. 14. Wenn diese Kampagne seit 2005 betrieben wird ist dasaussordentlich schwach.Es gibt anscheinend keine Reflexion über das wasgetan wird. Und auch für SEO interessiert man sichnicht. Zumindest für die 2 markierten Begriffe solltenach 6 Jahren „Arbeit“ ein TOP 10 PlatzierungWirklichkeit sein. 15
  15. 15. KONTAKTGorden Wübbefamefactsocialtainment strategytrack by track GmbHSchönhauser Allee 48D-10437 Berlintel: +49 (0) 30 88718559mail: gw@famefact.comweb: www.famefact.com

×