sozial + ökologisch + ökonomisch = nachhaltig
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Inhalt
Über Global Mining
Miningteam
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Invest...
Über Global Mining
Unsere Schwerpunkte
Global Mining KG
Minenbetrieb Minenservice
Über Global Mining
Global Mining KG
Minenbetrieb
Länderholding
Handelsplatz
Betreibergesellschaft
Minen
Organisationsstruk...
Über Global Mining
Hohe Wertschätzung von
Mensch und Umwelt
bei gleichzeitig
überdurchschnittlicher
und nachhaltig
belastb...
Über Global Mining
Executive Board
Langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz
Karl H. Fehsenfeld CEO
Strategieentwicklung
Pr...
Über Global Mining
Prof. Jens Gutzmer
Direktor des Helmholtz-Institut
Freiberg für
Ressourcentechnologie
Unabhängiger Guta...
Über Global Mining
Miningteam
Dr. rer. nat Bernd Buschmann
Chef-Geologe
22 Jahre Praxiserfahrung
Dr. rer. nat Michael Trin...
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Nachhaltigkeit
Definition
Während die Begriffe Nachhaltigkeit, Nachhaltige Entwicklung
oder sustainable development bis Mi...
Nachhaltigkeit
Definition
Mittlerweile hat sich das
Nachhaltigkeitsdreieck als Sinnbild
durchgesetzt, da es ökologische,
ö...
Nachhaltigkeit
Definition
Nachhaltigkeit
Definition
Zukunftsfähig wirtschaften
bedeutet also: Wir müssen
unseren Kindern und
Enkelkindern ein intakt...
Nachhaltigkeit
Definition
Die konkrete Umsetzung und
Anwendung der Definition des
Nachhaltigkeitsdreiecks erfolgt
durch un...
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
SEEM Standard
“This investor, I would
ask him to think about
us here near the gold
mine.
This is our home, not
his.“
- N’g...
SEEM Standard
Die aktuelle Situation im Bergbau
Die Arbeits- und
Einkommensbedingungen
der einheimischen Bevölkerung
im Be...
SEEM Standard
Es ist Zeit für eine andere Art des Bergbaus
Wir möchten hier
gegensteuern und haben
daher die Parameter für...
SEEM Standard
Die Parameter
socio
ecological
Ausführung der Bergbauarbeiten nach europäischen Umweltstandards und
Emission...
SEEM Standard
Die Parameter
socio
ecological
Bau von Trink- und Abwasserleitungen, erdverlegten Stromleitungen und
Dorfstr...
SEEM Standard
Die Parameter
economic Abbau von kleinen und mittleren Lagerstätten mit relativ hohen Erzgehalten
Sehr niedr...
SEEM Standard
SEEM = nachhaltig
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Goldproduzenten
Margen stiegen nicht mit dem Goldpreis
Goldproduzenten
Hauptgründe der Underperformance
Goldproduzenten
vs. Goldpreis
Fallende Förder- und Reserven-Gehalte: imme...
Goldproduzenten
Hauptgründe der Underperformance
Goldproduzenten
vs. Goldpreis
Starke Zunahme der high-risk Minenstandorte...
Goldproduzenten
Hauptgründe der Underperformance
Goldproduzenten
Hauptgründe der Underperformance
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Projekt FAIR Gold
Abbauland Tansania
Die Claims sind vorerkundet und für GM gesichert
(hierfür wurden bereits 400.000 EUR ...
Projekt FAIR Gold
Die Minenaktivitäten in Tanzania steigen stetig
Projekt FAIR Gold
Klare und sichere Rahmenbedingungen
Alle Claims sind bereits vorerkundet
Moderne Bergbau – Gesetzgebung
...
Projekt FAIR Gold
Grade is king
Die Wirtschaftlichkeit einer
Goldmine hängt entscheidend von
dem Goldgehalt des Gesteins a...
Projekt FAIR Gold
Schritt für Schritt zum Erfolg
Projektablauf Gründung einer Holding als Analyse-, Lagerhaltungs- und
Han...
Projekt FAIR Gold
Schritt für Schritt zum Erfolg
Projektablauf 4 Monate Testbergbau (mit gemieteten Maschinen) inklusive H...
Projekt FAIR Gold
Schritt für Schritt zum Erfolg
Projektablauf Parallel zum Testbergbau erfolgt der Ausbau des Betriebsgel...
Projekt FAIR Gold
Mit dem Wanderzirkus von Mine zu Mine
Jeweils 3 Claims bilden eine Mine. Wenn diese ausgefördert ist
zie...
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Risk management
Alle Bereiche der
Wertschöpfungskette werden von
unseren eigenen Experten
abgedeckt
Damit verfügen wir übe...
Risk management
Verfügt das
Management
über
ausreichend
Kompetenz?
Mitglieder des Executive Board verfügen über langjährig...
Risk management
Sind die
Rahmen-
bedingungen in
Tansania und in
den
Abbaugebieten
nachhaltig
belastbar?
Tansania besitzt s...
Risk management
Sind die Claims
ausreichend
ertragsreich?
Claims sind bereits vorerkundet (mindestens 10 g Gold pro Tonne)...
Risk management
Wann kann mit
der Produktion
begonnen
werden?
Die Produktion startet im 2. Quartal des 1. Jahres
Risk management
Wann kann mit
dem Erzverkauf
begonnen
werden?
Der Erzverkauf startet im 2. Quartal des 1. Jahres
Risk management
Wie stark können
Marktveränderungen
die Wirtschaftlichkeit
der Minen
beeinflussen?
Aufgrund der hohen Erzg...
Risk management
Wie belastbar
sind die
Planzahlen
der
Kalkulation?
Die Planzahlen sind sehr konservativ ermittelt
Auf der ...
Risk management
Wie wird die
Umsetzung des
SEEM
Standards
gewährleistet?
Vertraglich fixierter Gewinnanteil für lokale Par...
Inhalt
Über Global Mining
Nachhaltigkeit
SEEM Standard
Goldproduzenten
Projekt FAIR Gold
Risk management
Investments
Investments
Alleinstellungsmerkmale
Herkömmliche
Goldproduzenten
selten, abgelegen
Großlagerstätten
oft high-risk und inst...
Investments
Anlageoptionen
•Festzins p.a. (4-6%, abhängig
von der Höhe des Darlehens)
•Gewinnbeteiligung p.a. (2%)
Partiar...
Investments
Sichere Projektumsetzung durch Milestones
Exploration
3 Monate
Gutachten
300.000 EUR
Testbergbau
3 Monate
Prod...
Investments
Anlageoptionen
sozial + ökologisch + ökonomisch = nachhaltig
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ausbeutung von Mensch und Umwelt stoppen

473 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wir tragen Goldschmuck oder besitzen Goldmünzen oder Goldbarren. Aber haben wir uns auch einmal Gedanken darüber gemacht, wie dieses Gold gefördert wird?

Denn: die Arbeits- und Einkommensbedingungen der einheimischen Bevölkerung im Goldabbau sind in der Regel sehr mangelhaft. Desweiteren werden die Minen oft ausgebeutet, ohne auf die Umwelt und die Menschen, die in der Region leben, Rücksicht zu nehmen.

Wir möchten hier gegensteuern und haben daher einen neuen Bergbaustandard definiert, den SEEM (socio-ecological-economic mining) den wir in unserem Projekt „FAIR Gold“ konsequent umsetzen.

„FAIR Gold“ ist effektive, soziale, ökologische und ökonomische Entwicklungshilfe. „FAIR Gold“ schafft einheimische Arbeitsplätze und Infrastruktur und sorgt für eine nachhaltige Rekultivierung der Abbaugebiete.

Möchten auch Sie Mensch und Umwelt helfen? Dann investieren auch Sie in FAIR Gold Invest.

Denn: es ist Zeit für eine andere Art des Bergbaus.

Veröffentlicht in: Investorbeziehungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
473
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ausbeutung von Mensch und Umwelt stoppen

  1. 1. sozial + ökologisch + ökonomisch = nachhaltig
  2. 2. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  3. 3. Inhalt Über Global Mining Miningteam Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  4. 4. Über Global Mining Unsere Schwerpunkte Global Mining KG Minenbetrieb Minenservice
  5. 5. Über Global Mining Global Mining KG Minenbetrieb Länderholding Handelsplatz Betreibergesellschaft Minen Organisationsstruktur des Minenbetriebs
  6. 6. Über Global Mining Hohe Wertschätzung von Mensch und Umwelt bei gleichzeitig überdurchschnittlicher und nachhaltig belastbarer Wirtschaftlichkeit Innovatives Geschäftsmodell Unsere Zielsetzung Professionelles Team geringe Marktsensibiltät Effizienter Entscheidungs- und Umsetzungsprozess
  7. 7. Über Global Mining Executive Board Langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz Karl H. Fehsenfeld CEO Strategieentwicklung Produktentwicklung Investors Relations Koordination Executive Board Vertrieb Repräsentation 29 Jahre Praxiserfahrung Dr. Axel Eckart CTO Geollogische Erkundung Planung und Durchführung Identifizierung, Analyse und Sicherung geeigneter Claims und Mining Rights Mine Management Mine Economy Logistik Rohstoffexport 35 Jahre Praxiserfahrung Oliver Groß COO Marktanalyse und Trends Öffentlichkeitsarbeit Trading 10 Jahre Praxiserfahrung Matthias Krämer CLO Zentrale Verwaltung Rechtsüberwachung Legal Risk Management Mining Rights Export Arbeitsrecht Human Resources Compliance 10 Jahre Praxiserfahrung
  8. 8. Über Global Mining Prof. Jens Gutzmer Direktor des Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie Unabhängiger Gutachter
  9. 9. Über Global Mining Miningteam Dr. rer. nat Bernd Buschmann Chef-Geologe 22 Jahre Praxiserfahrung Dr. rer. nat Michael Trinkler Chef-Mineraloge 22 Jahre Praxiserfahrung Dr. rer. nat Frank Haubrich Chef-Geochemiker 20 Jahre Praxiserfahrung Langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz Dipl.-Ing. Emanuel Efome Happiness Simbaufoo Nkya Dipl.-BW Frank Pohland DBW Alexander Rot Dir. Hasan Tanriverdi Dipl.-Archit. Hassan Hammadeh Dr.-Ing. Henning Morgenroth Dr.-Ing. Andre Kamptner Dipl.-Ing. Günter Straaten Dipl.-Chem. Thorsten Koras
  10. 10. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  11. 11. Nachhaltigkeit Definition Während die Begriffe Nachhaltigkeit, Nachhaltige Entwicklung oder sustainable development bis Mitte der 1990er Jahre hauptsächlich im wissenschaftlichen Diskurs Beachtung fanden, hat sich die Forderung nach mehr Nachhaltigkeit seitdem immer stärker in der Gesellschaft etabliert. Der Begriff der Nachhaltigkeit (sustainability) gilt seit mehreren Jahren als Leitbild für eine zukunftsfähige, nachhaltige Entwicklung der Menschheit.
  12. 12. Nachhaltigkeit Definition Mittlerweile hat sich das Nachhaltigkeitsdreieck als Sinnbild durchgesetzt, da es ökologische, ökonomische und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit verbindet. So formuliert der Rat für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen.
  13. 13. Nachhaltigkeit Definition
  14. 14. Nachhaltigkeit Definition Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.
  15. 15. Nachhaltigkeit Definition Die konkrete Umsetzung und Anwendung der Definition des Nachhaltigkeitsdreiecks erfolgt durch unseren Bergbaustandard SEEM in unserem Projekt FAIR Gold
  16. 16. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  17. 17. SEEM Standard “This investor, I would ask him to think about us here near the gold mine. This is our home, not his.“ - N’gombe Lukala Kadaso Zitat aus einem Bericht von “Aljazerra” über die Situation in den Goldminen von Tansania. 08.Juni 2013
  18. 18. SEEM Standard Die aktuelle Situation im Bergbau Die Arbeits- und Einkommensbedingungen der einheimischen Bevölkerung im Bergbau sind in der Regel sehr mangelhaft. Desweiteren werden die Minen oft ausgebeutet, ohne auf die Umwelt und die Menschen, die in der Region leben, Rücksicht zu nehmen.
  19. 19. SEEM Standard Es ist Zeit für eine andere Art des Bergbaus Wir möchten hier gegensteuern und haben daher die Parameter für den sozial-ökologisch- ökonomischen Bergbau nach unseren Erfahrungen definiert, uns diesen Parametern strikt unterworfen und werden diese in unseren Minen konsequent und nachhaltig umsetzen.
  20. 20. SEEM Standard Die Parameter socio ecological Ausführung der Bergbauarbeiten nach europäischen Umweltstandards und Emissionswerten für Lärm, Boden, Wasser und Luft Planung und Ausführung der Rehabilitation der Landschaft begleitend zur Abbauführung Anlage und Ausbau der Außenhalden als potentielle, gut bewässerbare Landwirtschaftsflächen Naturnaher Ausbau der Kleingewässer mit Fassungsanlagen für die Wasserbereitstellung und Feldbewässerung Ansaat von Nutzpflanzen auf den geschaffenen Haldenflächen und Anlage von Fischteichen in einigen der Wasserfassungen Umgestaltung der Restbergbaufläche nach Bergbauende in eine neue Nutzfläche. (Naturnutzung, landwirtschaftliche Nutzfläche, Wohnbebauung)
  21. 21. SEEM Standard Die Parameter socio ecological Bau von Trink- und Abwasserleitungen, erdverlegten Stromleitungen und Dorfstrassen Rekrutierung der Arbeiter für die Bergbaugruben vorzugsweise aus den benachbarten Dörfern Qualifizierung der Arbeiter zu Baumaschinisten Einrichtung von Halbtagsstellen für Frauenarbeit in den Prozessauf- bereitungsanlagen Gewährung von Zuschüsse an die Schulen zur Ausbildung der Kinder Koppelung der betriebsärztlichen Versorgung mit denen der Dörfer Gründung von Lösch- und Brandschutzeinrichtungen in den Dörfern mit Übernahme der Aufgabe der Grubenwehr (Betriebsfeuerwehr)
  22. 22. SEEM Standard Die Parameter economic Abbau von kleinen und mittleren Lagerstätten mit relativ hohen Erzgehalten Sehr niedrige Tiefe der Lagerstätten ermöglicht einen kostenschonenden Übertage-Abbau Investitionsvolumen von 1,8 Millionen EUR bis 20 Millionen EUR Zertifiziertes Gutachten über den Ertragswert der Lagerstätten spätestens nach 6 Monaten Produktion und Verkauf spätestens nach 12 Monaten Generierung von Cash-Flow bereits im 1. Jahr All-in-Costs wesentlich unter dem Branchendurchschnitt Gewinnanteil für lokale Partner von mindestens 20% Gesicherte Finanzierung der Maßnahmen
  23. 23. SEEM Standard SEEM = nachhaltig
  24. 24. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  25. 25. Goldproduzenten Margen stiegen nicht mit dem Goldpreis
  26. 26. Goldproduzenten Hauptgründe der Underperformance Goldproduzenten vs. Goldpreis Fallende Förder- und Reserven-Gehalte: immer mehr Masse notwendig, immer tiefer Fokus auf Großlagerstätten: Sehr kostenintensiv und zeitaufwändig, hohe Sensibilität auf den Goldpreis Gier nach Wachstum und Marktanteile anstatt Fokus auf Profitabilität und Effizienz (Missmanagement) Harte Kosteninflation: Arbeitskräfte, Minenexperten, Hilfsstoffe, Strom, Wasser, Diesel, Services, Minenbau- und Erschließungskosten etc. Explosion der direkten Förderkosten (‚Cash Costs‘) und der Gesamtkosten (‚All-in Costs‘) Kollektives Versagen von Wirtschaftlichkeitsstudien und Kostenkalkulationen
  27. 27. Goldproduzenten Hauptgründe der Underperformance Goldproduzenten vs. Goldpreis Starke Zunahme der high-risk Minenstandorte Starker Anstieg der Auseinandersetzungen und Probleme rund um die Minenoperationen Steigende Abgaben und Steuern Umwelt- und Minen-Lizenzen: Höhere Kosten, längere Perioden, größere Umfänge Immenser Vertrauensverlust durch „Verschleierung“ der realen Gesamtkosten der Goldförderung Schuldenexplosion und enttäuschende Performance und niedrige Dividenden entfachen Abwärtsspirale
  28. 28. Goldproduzenten Hauptgründe der Underperformance
  29. 29. Goldproduzenten Hauptgründe der Underperformance
  30. 30. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  31. 31. Projekt FAIR Gold Abbauland Tansania Die Claims sind vorerkundet und für GM gesichert (hierfür wurden bereits 400.000 EUR investiert) und liegen im blau gekennzeichneten Gebiet. Jeweils 3 Claims werden zu einer Mine zusammengelegt. Alle Claims in diesem Fördergebiet gewährleisten einen nachhaltigen Abbau von mindestens 45 Jahre.
  32. 32. Projekt FAIR Gold Die Minenaktivitäten in Tanzania steigen stetig
  33. 33. Projekt FAIR Gold Klare und sichere Rahmenbedingungen Alle Claims sind bereits vorerkundet Moderne Bergbau – Gesetzgebung Klare Einfuhr- und Exportregelungen Klare Zuordnung der Behördenverantwortlichkeiten Rechtssicherheit im Besitz von Grund und Boden und Claims Klare Gebühren- und Steuerregelungen Existenz eines deutsch aufgebauten Geologischen Landesdienstes Existenz aktueller Claim- und Gebietskarten Noch viele geologisch reiche, nicht systematisch erkundete Gebiete Hohe geologische Potenz an reichen unerschlossenen Lagerstätten Investorenfreundlich, erwünscht sind Joint Ventures mit tansanischen, regionalen Firmen.
  34. 34. Projekt FAIR Gold Grade is king Die Wirtschaftlichkeit einer Goldmine hängt entscheidend von dem Goldgehalt des Gesteins ab. 2012: Aktuelle Minengehalte ca. 1,4 Gramm Gold pro Tonne. Unsere Minen fördern durchschnittlich 10 Gramm Gold pro Tonne.
  35. 35. Projekt FAIR Gold Schritt für Schritt zum Erfolg Projektablauf Gründung einer Holding als Analyse-, Lagerhaltungs- und Handelsgesellschaft für Erze und seltene Erden Untersuchung von vier Lagerstätten zur Auswahl von zwei potentiellen Lagerstätten zum Abbau; Fixierung von Joint Venture Verträgen Gründung einer Tochtergesellschaft (Bergbaugesellschaft) für die 1. Grube durch die Holding Besorgung aller Abbau-, Grundbesitz-, Handels- und Im- und Exportgenehmigungen für die Holding Auswahl der ersten zu bearbeitenden Lagerstätten aus dem Pool der ausgewählten Claims 4 Monate Erkundung und 2 Monate Bergbauplanung (letztere parallel zum Testbergbau)
  36. 36. Projekt FAIR Gold Schritt für Schritt zum Erfolg Projektablauf 4 Monate Testbergbau (mit gemieteten Maschinen) inklusive Herstellung der Grubenfigur der Tagesanlagen (Betriebsgebäude) 4 Monate Testaufbereitung und erste Maschinenbestellung Nach 10 Monaten erster Erzverkauf aus dem Testbergbau Im 13. Monat Beginn des Bergbaubetriebes (Beginn 1. Betriebsjahr) mit Abraumbetrieb, Erzabbau, Erzaufbereitung, Bau der Betriebsstrassen, Bau der Grubenwasserhaltung und Anlage der in der Rehabilitationsplanung entworfenen Außenhalden. Nach 18 Monaten Stabilisierung des Grubenbetriebes und kontinuierliche Belieferung des Lagerplatzes der Holding
  37. 37. Projekt FAIR Gold Schritt für Schritt zum Erfolg Projektablauf Parallel zum Testbergbau erfolgt der Ausbau des Betriebsgeländes der Holding, d.h. des Geländes zur Erzlagerung , der Einrichtungen zur Qualitätsanalyse, der Logistikeinrichtungen sowie die insgesamt notwenigen Sicherheitseinrichtungen Ziel der ersten Ausbaustufe ist die Produktion und der Verkauf von Erzkonzentraten Ist die klein- bis mittelgroße Lagerstätte ausgeerzt, wird der Betrieb an die ausgewählte Reservelagerstätte verlegt und der Abbau fortgesetzt
  38. 38. Projekt FAIR Gold Mit dem Wanderzirkus von Mine zu Mine Jeweils 3 Claims bilden eine Mine. Wenn diese ausgefördert ist zieht das Equipment zur nächsten Mine usw.
  39. 39. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  40. 40. Risk management Alle Bereiche der Wertschöpfungskette werden von unseren eigenen Experten abgedeckt Damit verfügen wir über die Gesamtkontrolle und können so bei Bedarf sehr zeitnah agieren Agieren statt reagieren
  41. 41. Risk management Verfügt das Management über ausreichend Kompetenz? Mitglieder des Executive Board verfügen über langjährige Praxiserfahrung Bergbauspezialisten verfügen über langjährige Praxiserfahrung Kurze und einfache Entscheidungsprozesse zeitnahe Umsetzungsprozesse Realisierung von über 50 Minenprojekten weltweit
  42. 42. Risk management Sind die Rahmen- bedingungen in Tansania und in den Abbaugebieten nachhaltig belastbar? Tansania besitzt sehr sichere, rechtliche Bestimmungen für den Bergbau Gute Beziehungen zu den wichtigsten Stellen liegen vor und profitieren zudem finanziell Einheimische werden in das Minenprojekt intensiv personell und wirtschaftlich mit einbezogen
  43. 43. Risk management Sind die Claims ausreichend ertragsreich? Claims sind bereits vorerkundet (mindestens 10 g Gold pro Tonne) Abbau für 45 Jahre gesichert Mit der abschließenden Erkundung werden die ertragsreichesten Claims ermittelt und mit diesen gestartet.
  44. 44. Risk management Wann kann mit der Produktion begonnen werden? Die Produktion startet im 2. Quartal des 1. Jahres
  45. 45. Risk management Wann kann mit dem Erzverkauf begonnen werden? Der Erzverkauf startet im 2. Quartal des 1. Jahres
  46. 46. Risk management Wie stark können Marktveränderungen die Wirtschaftlichkeit der Minen beeinflussen? Aufgrund der hohen Erzgehalte und der niedrigen Produktionskosten sind Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit sehr gering Die Produktion kann zudem angepaßt werden Bis zu einem Goldpreis von 730 EUR (950 USD) / Feinunze arbeiten die Minen profitabel und gewährleisten die Zinszahlungen und Rückzahlungen an die Anleger
  47. 47. Risk management Wie belastbar sind die Planzahlen der Kalkulation? Die Planzahlen sind sehr konservativ ermittelt Auf der Kosten- und Umsatzseite sind großzügige Puffer eingebaut.
  48. 48. Risk management Wie wird die Umsetzung des SEEM Standards gewährleistet? Vertraglich fixierter Gewinnanteil für lokale Partner von mindestens 20% Mindestens 2% des Umsatzes fließen in einen Rehabilitationsfond Mindestens 1% des Rehabilitationsfonds und 5% der Gewinneinnahmen der lokalen Partner fließen jährlich in die Finanzierung sozial-ökologisch-ökonomischer Maßnahmen
  49. 49. Inhalt Über Global Mining Nachhaltigkeit SEEM Standard Goldproduzenten Projekt FAIR Gold Risk management Investments
  50. 50. Investments Alleinstellungsmerkmale Herkömmliche Goldproduzenten selten, abgelegen Großlagerstätten oft high-risk und instabil durschnittlich 400 m lang, 5 bis 10 Jahre hoch, sehr kapitalintensiv 1,4 g pro Tonne Niedrigerz sehr hoch nein oft zu wenig und nicht nachhaltig hoch überwiegend femde Experten frühesntens nach 5 Jahren lang und komplex zeitverzögert Projektbereiche Verfügbarkeit Lagerstätten Minenbetrieb Minenregion Abbautiefe Erschließungsperiode Erschließungskosten Minengehalt im Durchschnitt Erzbereich Marktsensibilität Abbau nach SEEM Standard Community Arbeit Belastung für Umwelt und Natur Projekteam Cashflow Entscheidungsprozesse Umsetzungsprozesse Global Mining KG häufig, gut erreichbar Klein- und mittlere Lagerstätten low-risk und stabil kleiner 20 m kurz, 9 bis 18 Monate niedrig, sehr kapitalschonend mindestens 10 g pro Tonne Reicherz relativ gering ja umfassend, respektvoll, nachhaltig sehr gering eigene Experten und Einheimische bereits im 1. Jahr kurz und einfach zeitnah
  51. 51. Investments Anlageoptionen •Festzins p.a. (4-6%, abhängig von der Höhe des Darlehens) •Gewinnbeteiligung p.a. (2%) Partiarisches Darlehen •feste Ausschüttung p.a. (bis 10%, abhängig von der Laufzeit und Höhe der Beteiligung) •Gewinnbeteiligung p.a. Stille KG- Beteiligung
  52. 52. Investments Sichere Projektumsetzung durch Milestones Exploration 3 Monate Gutachten 300.000 EUR Testbergbau 3 Monate Produktionsbeginn 400.000 EUR Testbergbau 3 Monate 300.000 EUR Testbergbau 3 Monate Verkauf ab 10. Monat 800.000 EUR Dauer bis zur Vollproduktion 1 JahrGesamtinvestition 1.8 Millionen EUR Alle Milestones erwirtschaften bereits die jeweils dafür notwendige Investitionssumme
  53. 53. Investments Anlageoptionen
  54. 54. sozial + ökologisch + ökonomisch = nachhaltig

×