eBook-Markt Indien

1.778 Aufrufe

Veröffentlicht am

Der eBook-Markt in Indien. Vortragsfolien aus der Session zu internationalen eBook-Märkten der eBook-Kommission auf der AKEP-Jahrestagung 2014.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.778
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
430
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

eBook-Markt Indien

  1. 1. Emerging market mit vielen Besonderheiten eBook-Markt Indien Fabian Kern digital publishing competence
  2. 2. Indien als Marktumfeld: Rahmendaten Eckdaten zu Indien:  1,2 Milliarden Einwohner  70% Landbevölkerung  25% Analphabetismus „Soft factors“:  Hochdynamische Wirtschaftsentwicklung  Extreme Einkommens- Verteilung, aber aufstrebende Mittelschichten  Buch als hochgeschätztes Kulturgut
  3. 3. Die indische Verlagsbranche  Branche insgesamt: 18.000 - 20.000 Verlage  Jahresproduktion: 80.000 - 90.000 Titel pro Jahr  Marktvolumen: 2 Milliarden $ Umsatz pro Jahr  Produktion und Umsatz mit ca. 30% Wachstum pro Jahr Insgesamt: drittgrößter englischsprachiger Markt nach USA/UK
  4. 4. Die großen…
  5. 5. …und die kleinen
  6. 6. Besonderheiten des Marktes  Kleinteiliger Markt mit vielen regionalen Verlegern  Vielsprachige Verlagsbranche  Preissensibler Markt, niedrige Produktionskosten  Hoher Anteil an Bildungsmedien  Unterentwickelte Distributoren-Landschaft, kaum landesweiter Vertrieb  Verkauf der Titel erfolgt zu über 90% bei Messen oder direkt beim Verlag  Außerhalb der großen Metropolen kaum Buchhandlungen vorhanden
  7. 7. Die typische Buchhandlung
  8. 8. Der eBook-Markt Typisch für Indien: niedrige relative Anteile, hohe absolute Zahlen Anteil eBook-Markt am gesamten Buchmarkt momentan bei 3-5%
  9. 9. Die Player im indischen Markt Amazon ist in Indien erst seit Mitte 2012 am Markt, daneben existieren mit Flipkart und Infibeam starke regionale Player
  10. 10. Selfpublishing: auch in Indien im Aufwind
  11. 11. Der Staat als Akteur im Markt
  12. 12. Auch aktive eBook-Kunden kaufen relativ wenig eBooks
  13. 13. Book reading trends: „print only“ dominiert
  14. 14. Hauptgrund: der Preis
  15. 15. Chancen und Herausforderungen für eBook-Verleger Die Verlage hoffen auf:  Medienkonsum der jungen Generation  Aufstrebende, urbane Eliten  Erschließung des ländlichen Raums durch Mobilgeräte  Chancen der Digitalisierung im Bildungsbereich  Demokratisierung der Lesekultur Hindernisse für die Entwicklung:  Piraterie und fehlender Schutz von Urheberrechten  Bürokratische Strukturen und staatliche Korruption  Gesamt-Kaufkraft der Bevölkerungsmasse
  16. 16. Smartphones als Treiber der Entwicklung Rasante Steigerung der Smartphone-Verkäufe in Stückzahlen:  2011: 8 Millionen  2012: 15 Millionen  2013: 45 Millionen  Prognose 2014: 200 Millionen Indikatoren für Innovationstreiber:  Marktplätze und Mobilanbieter forcieren eCommerce- Anwendungen  Neben den bekannten Herstellern dominieren asiatische Billig-Anbieter von Android-Smartphones den Markt  Hoher Bevölkerungsanteil, der mobil unterwegs sein muss
  17. 17. Allgegenwärtige Mobilgeräte
  18. 18. Allgegenwärtige Mobilgeräte
  19. 19. Zusammenfassung Indien als eBook-Markt:  Insgesamt: noch sehr „emerging“  Geringe eBook- und Digitalmedien-Anteile, aber: hohe Steigerungsraten, hohe absolute Zahlen  Chancen für europäische Anbieter vorhanden, wenn auf Englisch publiziert wird

×