VIVO Use Case Dresden #VIVODE15 9.9.2015

2.173 Aufrufe

Veröffentlicht am

“VIVO als Forschungsinformationssystem in der Praxis”
Workshop, 9.9.2015, Hannover
http://blogs.tib.eu/wp/vivo/

Felix Lohmeier (SLUB Dresden)
Stefan Wolff (TU Dresden)

Veröffentlicht in: Wissenschaft
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.173
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
781
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

VIVO Use Case Dresden #VIVODE15 9.9.2015

  1. 1. VIVO Use Case Dresden “VIVO als Forschungsinformationssystem in der Praxis” Workshop, 9.9.2015, Hannover Felix Lohmeier (SLUB Dresden) Stefan Wolff (TU Dresden)
  2. 2. ANWENDUNGSSZENARIO1 Projekt zur Erneuerung des FIS der TU Dresden 2014/10 bis 2017/10 unter fachlicher Leitung der SLUB Dresden
  3. 3. MAKE OR BUY? Kauf eines etablierten Systems ◦ Einführung in 2016/17 ◦ Alternativen zu kommerziellen Systemen sind noch nicht ausgereift* ◦ Hohe Anforderungen an Schnittstellen zu Datenbanken und Konfigurierbarkeit des Datenmodells ◦ Daten müssen vollständig über API exportierbar sein Eigenentwicklung der Präsentationsschicht ◦ Hohe Anforderungen an Usability ◦ Innovationsfähigkeit herstellen und vendor lock-in verringern ◦ Für Forschungstransfer ist vollumfassendes Corporate Design erforderlich (statt Standardlayout) ◦ Zielgruppenspezifische Benutzeroberflächen möglich * vgl. S. 32, Fußnote 30 im Positionspapier der DINI AG FIS
  4. 4. Forschungsinformationssystem FIS Redaktion CMS TU Dresden VIVO oder FIS Präsentation Forschende ÖffentlichkeitManagement WoS, Scopus, ORCID, DBLP, ... vertraulich öffentlich
  5. 5. ERWARTUNGEN2
  6. 6. Linked Open Data Moderne Entwicklungstools Nachnutzbare Komponenten Live-IndexAnpassbarkeit Aktive Community ERWARTUNGEN AN VIVO
  7. 7. EVALUATIONSERGEBNISSE3
  8. 8. ERSTE ERKENNTNISSE DER EVALUATION* Fokus auf Forschung Performance Open Data Weiterentwicklung Anpassbarkeit
  9. 9. Spezialisierung auf Forschung (+) VIVO Ontologie (+) Oberfläche für die Anzeige von Forschungsindikatoren aufbereitet (-) Navigationselemente zum Teil nicht verwendbar: Navigation teilweise per Ajax abgebildet (-) Visualisierungen teilweise Flash (-) keine Funktionalität zur Abbildung von Personenprofilen vorhanden (Zuordnung einer Person zu mehreren Einrichtungen incl. Zeiträumen)
  10. 10. Bereitstellung der Daten (+) Bereitstellung per HTTP (+) VIVO stellt alle Daten nach dem Linked Open Data - Prinzip zur Verfügung (-) Export als Bibtex und Endnote aktuell nicht implementiert; keine COinS-Unterstützung - aber: könnte ergänzt werden und steht auf der Roadmap
  11. 11. Anpassbarkeit (+) Oberfläche vollständig in Templates abgebildet (+) Datenmodell anpassbar (+) VIVO-Ontologie erweiterbar (+) eigene Ontologie importierbar (+) Anpassungen des Datenmodells ausschließlich durch Anpassung in einer Ontologie sowie in den anzeigenden Oberflächen -> Datenbankstruktur muss nicht verändert (-) Erweiterungen am Quellcode (-) kein Maven-Projekt (-) keine Plugin-Schnittstelle -> Trennung zwischen Kern- VIVO und Custom-VIVO schwieriger
  12. 12. Performance (-) Reaktionszeiten teilweise über 10s (?) (-) Dauer eines vollständigen Datenimports incl. Indizierung 12h ? (+) schnelle Bereitstellung von geänderten Daten -> Pushen von Datenänderungen per HTTP möglich
  13. 13. Weiterentwicklung (?) Stoßkraft der Community (+) vielversprechende Roadmap - Bibtex, Endnote - Anbindung ORCID, Fedora, SciENCV (+) zukunftsorientierte Technologie (+) JEE (spring, Freemarker) (+) Solr Search Engine (-) Visualisierungen teilweise mit Flash realisiert (-) Dokumentation teilweise veraltet und unvollständig (https: //wiki.duraspace.org/display/VIVO)
  14. 14. FAZIT4
  15. 15. VORLÄUFIGE EINSCHÄTZUNG VORTEILE - Flexibilität (Datenmodell + Oberflächen) - Spezifische Abbildung von Forschungsindikatoren - Offener Quellcode basiert auf JEE HERAUSFORDERUNGEN - Realisierung der Roadmap - Verstärkung der gemeinsamen Arbeit in der Community
  16. 16. Danke für die Aufmerksamkeit! Haben Sie Fragen? KONTAKT Ulrike Gausmann (TUD) Felix Lohmeier (SLUB) Sebastian Meyer (SLUB) Sandro Reichert (TUD) Stefan Wolff (TUD)
  17. 17. CREDITS Presentation template by SlidesCarnival

×